The First Descendant: Encrypted Vaults – Was ist das und wie findet ihr sie?

The First Descendant: Encrypted Vaults – Was ist das und wie findet ihr sie?

In The First Descendant müsst ihr für bestimmte Materialien Encrypted Vaults farmen, doch was ist das überhaupt und wie findet ihr sie?

Wieso sind Encrypted Vaults relevant?

  • Wenn ihr eure defensiven Werte oder den Schaden eurer Waffen und Nachfahren verbessern wollt, müsst ihr Module ausrüsten
  • Um mehr Module ausrüsten zu können, solltet ihr eine möglichst hohe Modul-Kapazität haben sowie die Kapazitätskosten eurer Module verringern, indem ihr die Modulsockeltypen eurer Module anpasst.
  • Um die Sockel eurer Module ändern zu können, benötigt ihr Kristallisierungskatalysatoren
  • Um eure Modul-Kapazität zu erhöhen, benötigt ihr Energy Activators (eure Nachfahren-Modul-Kapazität steigt auch mit eurem Masterrang)
  • Wenn ihr Kristallisierungskatalysator oder Energy Activators herstellen wollt, benötigt „Mischenergieüberreste“ und „Leitende Metallfolie“, die ihr nur durch Encrypted Storage Boxes oder (Precise) Encrypted Vaults bekommt

Was sind Encrypted Vaults?

Encrypted Vaults (deutsch: Verschlüsselte Tresore) sind Behältnisse, aus denen ihr bestimmte Materialien bekommen könnt. Sie sind verschlossen und müssen mit einem sogenannten Code-Analysator geöffnet werden.

Es gibt blaue und lila Vaults sowie entsprechende Analysatoren. Die blauen Vaults enthalten weniger Materialien, sind dafür einfacher zu knacken. Die lila Tresore können durchaus herausfordernd sein.

Wenn ihr einen Code-Analysator an einem Tresor nutzt, wird dieser verbraucht. Anschließend startet ein kleines Minispiel. Achtung, der Analysator wird auch verbraucht, wenn ihr bei dem Minispiel scheitert.

Tipp: Der Nachfahre „Enzo“ besitzt eine passive Fähigkeit, die das Öffnen von verschlüsselten Tresoren erleichtert. Das kann eine große Hilfe sein, wenn ihr besonders bei den lila Vaults häufig scheitert.

Encrypted Vaults Fundorte – Wie und wo findet ihr die Tresore?

Encrypted Vaults sind in verschiedenen Gebieten in der Welt von The First Descendant zu finden. Wichtig sind hier vor allem die Regionen „Vespers“ und „Agna-Wüste“.

Wollt ihr einen verschlüsselten Tresor finden, müsst ihr euren Scanner benutzen. Dafür drückt ihr auf der Tastatur die Tab-Taste oder auf dem Controller den rechten Stick.

  • Wenn ihr in die Richtung eines Encrypted Vaults schaut, hört ihr einen Signalton, eine Art Piepen.
  • Schaut ihr in eine Richtung, in der kein verschlüsselter Tresor ist, hört ihr auch keinen Ton

Wie weit ihr von einem Vault entfernt seid, hat keinen Einfluss auf die Lautstärke oder die Art des Tons – lediglich die Richtung ist entscheidend.

Wir werden den Artikel zukünftig mit Maps ergänzen, auf denen ihr alle verschlüsselten Tresore finden und damit gezielt anlaufen könnt. Bis dahin könnt ihr aber den Tresor nutzen, den wir euch im nächsten Absatz als Farm-Spot empfehlen.

Encrypted Vaults farmen – Diesen Tresor könnt ihr schnell und einfach farmen

Hier findet ihr einen Vault, der euch Mischenergieüberreste gibt: In der Agna-Wüste gibt es in dem Gebiet „Schimärenstein“ einen verschlüsselten Tresor, den ihr schnell erreichen und somit zuverlässig farmen könnt. Dieser Tresor gibt euch Mischenergieüberreste – das Material, das ihr für den Kristallisierungskatalysator benötigt.

Ihr könnt einfach am Außenposten (Outpost) im Osten der Map im Gebiet „Schimärenstein“ spawnen und von dort aus nach Westen am Map-Rand entlanglaufen. Dort findet ihr nach wenigen Metern ein Loch im Boden, das in eine Höhle führt.

In dieser Höhle findet ihr Munitionsfässer sowie eine Erhebung, auf der dann der Encrypted Vault steht. Dieser spawnt dort zuverlässig. Das heißt: Wenn ihr den Tresor geöffnet habt, könnt ihr zum Albion zurückkehren und anschließend erneut zu dem Tresor in der Agna-Wüste reisen und ihn erneut einsammeln.

The First Descendant Encrypted Vault Agna-Wüste, Farm-Spot für Mischenergieüberreste
The First Descendant Map, Agna-Wüste, Encrypted Vault zum Farmen von Mischenergieüberreste (via Map descendant-hub)

Wenn ihr den Weg zu dem verschlüsselten Tresor einmal gefunden habt, könnt ihr auf diese Weise beliebig oft Mischenergieüberreste farmen. Der YouTuber easynow zeigt in einem Video, wie genau ihr dafür laufen müsst (via YouTube).

Code-Analysator farmen – Hier findet ihr Schlüssel zu den Tresoren

Wenn ihr Code-Analysatoren farmen müsst, um Tresore zu öffnen, empfiehlt der YouTuber Moxsy eine Schlachtfeld-Mission in dem Gebiet „Unfruchtbares Land“ – diese ist allerdings nur im Hard-Mode verfügbar, also nach dem Beenden der Story.

Um die Mission zu spielen, reist ihr in dem Gebiet „Unfruchtbares Land“ zu dem Außenposten „Felssturz“ im Westen der Region. Einige Meter östlich des Außenpostens könnt ihr dann die Schlachtfeld-Mission „Stelle des vermuteten Hinterhalts“ spielen.

Diese Mission dauert maximal 3 Minuten, im Idealfall sogar nur knapp 30-40 Sekunden und bringt neben den Code-Analysatoren auch Kuiper-Splitter. Das ist ebenfalls eine wichtige Ressource, die ihr benötigt, um eure Module zu verbessern.

Der YouTuber Moxsy zeigt auf seinem Kanal nicht nur, wie ihr Code-Analysatoren farmen könnt und gilt in der Community von The First Descendant als verlässliche Anlaufstelle für hilfreiche Videos. Auf Reddit wurde er mit Lob überhäuft: Im neuen Loot-Shooter The First Descendant meckern alle über Content Creator – Aber einen lieben die Spieler

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
T.M.P.

Schöner Artikel. Den Kram werd ich wohl auch mal verschärft farmen müssen. 😫
Da hätt ich noch einen Tipp, den ich allerdings noch nicht selbst versucht habe.

Laut mehreren Leuten sollte man vor dem Minigame die Frame Rate auf 30 begrenzen.
Die Geschwindigkeit des Spieles sei nämlich an die FPS gekoppelt.
Also wäre das Spiel auf 30 Hz mal eben 4mal langsamer als auf 120, wie ich das gespielt hab…^^

Ausserdem sollte man auf das Icon in der Mitte achten.
Man muss nämlich entweder Links- oder Rechtsklick drücken. Das hab ich anfangs einfach mal übersehen und immer nur Links gedrückt. Bei der Konsole ist der Unterschied sicherlich auffälliger. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx