The Division 2 spricht über nächste Updates: So geht’s nach dem Raid nun weiter

Im State of the Game sprachen die Entwickler darüber, wie es in The Division 2 nun mit den kommenden Updates weiter geht. Außerdem ändert sich etwas bei den Wartungsarbeiten am Donnerstag, dem 23.5.

Darum ging es im Live Stream: Im State of the Game vom 22.5. ging es hauptsächlich darum, wie es in nächster Zeit weiter gehen soll.

Massive enthüllte erste Details zu den kommenden Title Updates 3.1 und 4. Außerdem gibt es Änderungen an den Wartungsarbeiten, die am 23.5. stattfinden.

Wir fassen die wichtigsten Infos aus dem State of the Game für euch zusammen.

The-Division-2-Invasion

Title Updates 3.1 widmet sich hauptsächlich Bug-Fixes

Ein Thema waren die NPCs, die sich seit dem letzten Patch anders verhalten und für Chaos sorgen. Dieses NPC-Verhalten ist eine Kombination aus mehreren Bugs sowohl bei der KI, als auch bei den Animationen.

Es handelt sich nicht um den alten, zuvor auftretenden Bug, wie einige Spieler vermuteten.

Das sind die bisher bekannten Fixes:

  • Ein Problem mit den Masken wird gefixt. Im Moment sehen diese sehr merkwürdig aus, wenn man sie anlegt. (Betrifft nicht die 12 Hunter-Masken)
  • Die Feuerrate bei halbautomatischen Waffen soll wieder richtig funktionieren. Aktuell gibt es beim schnellen Abfeuern von Gewehren und Pistolen Probleme.
  • Einige Waffen-Bugs werden behoben, die zu verschiedenen Fehlern führten. Dazu gehören unsichtbare Waffen oder auch welche, die plötzlich unsichtbar sind.
  • Einige Soundprobleme werden gefixt.
The Division 2: So bekommt Ihr das exotische Sturmgewehr Eagle Bearer aus dem Raid

Doch nicht alle Sound-Bugs können mit dem Patch behoben werden. Dabei handelt es sich um besonders hartnäckige Fehler, die schon seit der Beta auftreten.

Die Entwickler haben Schwierigkeiten damit, die verschiedenen Bugs zu reproduzieren. Deshalb bittet Massive um Feedback und genaue Angaben wie beispielsweise Soundsystem oder Headsets, die beim Auftreten der Bugs genutzt werden.

Wann soll der Patch kommen? Bisher gibt es kein Release-Datum. Nicht mal ein Zeitraum wurde verraten. Auch ist nicht bekannt, welche Änderungen noch mit Title Update 3 kommen werden.

Title Update 4 bringt Spezialisierung 4

Im Stream wandten sich die Entwickler auch an die Spieler, die mit dem Raid nichts anfangen können. Für diese soll das Title Update 4 neues Futter liefern.

Wann kommt Title Update 4? Das verriet Massive ebenfalls nicht. Die neuen Inhalte sollen aber möglichst „bald“ folgen.

Was kommt mit dem Title Update 4? Das verrieten die Entwickler nicht. Sicher ist nur, dass Title Update 4 auch die vierte Spezialisierung mit sich bringt.

The Division 2: So findet ihr 6 versteckte Raid-Schlüssel und bekommt Extra-Loot

Wird es zuvor wieder Test-Phasen geben? Ja, Title Update 4 wird zuvor auf PTS (Public Test Server) laufen.

Was sind Spezialisierungen? Dabei handelt es sich um zusätzliche Fortschritts-Bäume, die man durch Spezialisierungspunkte ausbauen kann. Bisher gibt es drei:

Diese Spezialisierungen sind erst ab Stufe 30 verfügbar. Sie haben einzigartige Waffen wie den Granatwerfer (Zerstörungsexperte), ein Kaliber-.50-Scharfschützengewehr (Präzisionsschütze) oder eine Armbrust (Überlebensspezialist).

the division 2 invasion
Nach dem Raid folgt Spezialisierung 4

Das ist bisher über die neue Spezialisierung bekannt: Bereits im Vorfeld wurde über eine Minigun als individuelle Waffe spekuliert. Das wurde durch einen Trailer, in dem die Spezialisierung angekündigt wurde, nochmals bestärkt

Bis auf die Minigun, die aber auch noch nicht bestätigt ist, gibt es aber noch keine Anhaltspunkte, wie die Spezialisierung 4 aussieht.

Wartungsarbeiten am 23.5. laufen anders ab, als sonst

Das ändert sich bei den Wartungsarbeiten: Wie immer finden auch in dieser Woche am Donnerstag die regulären Wartungsarbeiten statt. Doch dieses Mal zu einer anderen Zeit.

Wann genau, wissen die Entwickler zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Während den Wartungsarbeiten werden aber einige Fixes aufgespielt.

Das wird während der Wartung gefixt:

  • Es wird ein Bug behoben, der den Abschluss von Roosevelt Island auf Schwer verhindern konnte.
  • Wer den Raid in der ersten Woche abgeschlossen hat, bekommt einen besonderen Aufnäher. Dieser ist allerdings verbuggt. So kann es vorkommen, dass man ihn nicht erhält, wenn man den Raid nicht in einem Stück abgeschlossen hat. Das war so nicht beabsichtigt und wird behoben.

Was wünscht ihr euch für die kommenden Updates? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare.

Diese Probleme muss The Division 2 nach dem letzten Update angehen
Quelle(n): Twitch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

69
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
whatthefuck
whatthefuck
11 Monate zuvor

Ich als Hardcore Suchti muss auch sagen, der Lootpool ist fürn Arsch. Ich habe so oft im TS gehört. „Ich finde nur Schrott.“

Nicht nur das. Auch die Menge an Stats+Talenten auf Items ist bei TD2 echt zu viel des Guten. Dazu gesagt: Ich liebe Builds bauen, aber selbst mir qualmt manchmal echt der Kopf davon.

Ich kenne gefühlt 100 ehemailge Spieler die fast alle die selbe Aussage tätigen: „Bei der Menge an Items und Stats weiß man gar nicht wo man anfangen soll zu bauen. Dann hat man halbwegs seine Builds, sodass ein wenig System drin ist, findet ein brauchbares Item und stellt fest, das passt überhaupt nicht rein oder ich muss mein halbes Build wieder umbauen. Bei ca. 4 Builds und der Menge an Loot steht man fast nur am Lager und sortiert umher. Bei TD2 einfach völlig übertrieben. Ich kenne keinen Lootgrinder bei dem das so übertrieben ist. Genau das nimmt mir die Spiellaune. Dann sollen sie lieber das Recalibrieren extrem teuer machen, aber dafür 2 Stats recalibrierbar machen.“

Weitere Aussagen warum nicht mehr gespielt wird: „Wozu soll ich noch grinden, wenn ich mit meinen alten Builds (TU2) eh alles platt mache, sowohl im PVE als auch im PVP. Raid brauch ich nicht zocken. Bringt mir ja nichts, da trotz allem einfach die Konkurrenz fehlt.“

Das stimmt leider. Mir ist in der DZ und im Konflikt noch nie eine Gruppe begegnet bei der man denken kann: „Die spielen als feste Gruppe. Oder die sind aber gut.“

Last but not least-Aussagen: „Durch den Raid verkriecht sich die feste 8 Mann Raidgruppe in ihren PW geschützten TS Bereich und lassen keinen rein. Selbst wenn die nur zu zweit farmen, lassen die einen nicht rein. Und ich renne alleine oder mit Randoms durch DC. Und das in einem Clan, wo ehemals über 100 aktive Spieler waren. Wenn man dann mal in Foren Spieler aquirieren will, bekommt man keine Antworten. Aber heulen vorher rum sie suchen einen Clan oder können nicht den Raid zocken, da die Mitspieler fehlen. Ich habe keine Lust alleine durch DC zu rennen. Daher deinstall.“

Meine Beobachtung: Auf Grund dieser Gründe, aber vor allem letzteres konnte ich feststellen, dass bei mir so langsam auch die Luft raus ist. Wer noch Spieler sucht, kann sich aber gerne melden.

Sry. Kommentar zum falschen Artikel. Bitte löschen.

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Ich würde mir eine einzige Sache wünschen. Also natürlich schon noch mehr, aber das kommt ohnehin noch..

Ich möchte mit der Nemesis ohne Visier, also nur mit dem Fadenkreuz, zielen können. Das selbe hätt ich dann noch gern bei allen Visieren mit Kopfschussschaden.

Und eventuell eine andere Möglichkeit an die jetzt Raid exklusiven Items zu kommen.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Möchte mal ein von mir erstellten Build bekanntgeben.

Ihr braucht ca 3000 Skillpower um die „interessanten“ Skillmods freizuschalten.

Wichtig ist auf den Waffen „Spike“(Bei Kopfschusskills 20% mehr Skillpower), dann noch ein beliebiges talent, ich hab Feuerrate und zur krönung noch „Verwurzelt“(25% Fertigkeitenschaden in der Deckung).

Maske:Skillpower und Dmg vs Elite dazu Fertigkeiten Tempo

Brust:Skillpower und Cooldownreduzierung.
Als Talent „Fertigkeitendauer“

Holster:Cooldownreduzierung(20% wären top!) und als Talent „Fertigkeitendauer“

Rucksack:Skillpower und Cooldownreduzierung – Talente dann „Talentiert“ (Bei Kills mit Fertigkeiten mit 25%iger chance auf zurücksetzung) und dazu „technische Hilfe“ (Kill mit aktiven Fertigkeiten erhalt von 25% Fertigkeitenschaden).

Handschuhe:Skillpower und das Talent „Terminieren“ (Zerstören gegnerischer Rüstungen/Schwachstellen steigert Fertigkeitenschaden um 35%).

Schoner: Skillpower und cooldownreduzierung und das Talen „Berechnet“ (Kills aus der Deckung heraus verringert den Cooldown der Skills um 20%)
*Für mich das Interessanteste Talent in dem Build, da Ihr schon nach 2 Kills eure Skills wieder ready habt.

Mir macht das Spiel so mit dem Build richtig Laune!

Gerne Tipps und Anregungen von eurer Seite!

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
1 Jahr zuvor

Da hast du dir ja wirklich Mühe gegeben einen Techniker zusammen zu basteln grin
Aber im Grunde zeigt dein Build, das es möglich ist aus dem ganzen Pool an Rüstungen und Talenten sich alles Mögliche zu basteln, wenn man sich mit dem Spiel ausgiebig auseinander setzt….

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Vielen dank für die Blumen!
Es ist in der Tat möglich verschiedene Varianten zu Spielen.
Der Sinn des Builds lag eigentlich darin, seine Skills mit Schadensbuffs zu verstärken.
So wie ich es habe, ist es eher für einen entspannten Farmrun gedacht.In der Rregel das Geschütz was jetzt dank Talenten auf 13k Schaden kommt, gepaart mit der Geschütz-Drohne die einigermaßen starke 4k Schaden macht.

Man kann sich halt aussuchen, mach ich Schaden oder lass ich meine Skills Arbeiten.
Gerade an Kontrollpunkten eine feine Sache.

Als zweite Möglichkeit dient das Set als Heiler in einer Gruppe.Man kann mit dem Chemlauncher (2×60% Heal-mod), ganz easy die Leute am Leben erhalten und es eher auch hier ruhig angehen lassen.????

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
1 Jahr zuvor

Immer gerne, durch deinen Beitrag fühlt sich vielleicht mancher motiviert ,sich einen DOC zu basteln…;)

Capa Kaneda
Capa Kaneda
1 Jahr zuvor

So in etwa funktioniert auch mein Skill-Build.
Bin daher der Meinung, dass Skill-Builds durchaus funktionieren und sehr mächtig sein können. Nichtsdestotrotz haben DPS Builds sicher immer noch Vorteile.

Im Raid ja nachweislich gar kein Platz im Moment für sowas – Wobei das noch final zu beweisen wäre meiner Meinung nach. 8 Mann mit derartigen Builds, gute Spieler, natürlich andere Herangehensweise, wär ich schon neugierig wink

Es würde sicher länger dauern. Und da kommt auch der empfundene Teil der Community meiner Meinung nach ins Spiel, warum Skill-Builds als „so viel“ schwächer empfunden werden als sie tatsächlich sind.
Alles dauert halt etwas länger mit Skill-Builds
Ich hab selber sehr starke DPS Builds und es ist einfach so, dass in der Zeit wo die Suchermine noch unterwegs ist, hat man mit seinen DPS Build quasi alles schon weg ge’lasert.

Aber zu meiner Variante:

Ich bin dazu übergegangen Fertigkeiten auch passiv für den Waffenschaden zu nutzen. Ohne aber Fertigkeiten in ihrer Stärke zu vernachlässigen.
Skillpower bei ca 2200 nutze aber Zusatzsystem Mods (keine dieser Auxiliary Batteries) um die Skills die ich verwende auf die Teils notwendigen >2800 SP zu hieven.

Durch den höheren Damage-Output profitiere ich mehr vom „Berechnet“ Talent und kann besser auf „Kapazitiv“ (+20 Fertigkeitendauer) und auf übermäßige CD-reduction verzichten.
Zumal und weil ich das Talent auf mein Rucksack „in den Seilen“ (Der Waffenschaden erhöht sich um 25%, wenn sich alle Fertigkeiten im Cooldown befinden oder ihre Ladungen 0 erreichen.) verwende und somit von etwas höheren CoolDown profitiere weil ich länger höheren Schaden austeile, was wiederum mehr Kills erzeugt und ich durch „Berechnent“ meine Cooldowns wieder schneller auf 0 habe.

Man is einfach aktiver und vermeidet zu lange passiv Phasen und die aber dann mit verblüffend hohen Waffenschaden.

Gute bis sehr gute Survivability auf Rüstung und Lebensenergie mal vorausgesetzt.
Es macht meiner Meinung nach erstmal nur als „Healer“ im Team Sinn mit einen Skill-Build eine oder zwei Heal-Fertigkeiten zu verwenden – bis auf ein zwei spezielle Varianten

Ich verwende daher nur Offensiv Skills, Suchermine und Pulse mit Talent „Entdecker“ auf der Maske ( +20% Waffenschaden bei Gegnern, die durch den Impuls markiert wurden. ), mit beidem hab ich relativ schnell eine Cooldown-Phase und muss eben die Deckungsshooter Mechaniken wirklich nutzen.

Durch genug Boni auf Explosionsschaden sind Rote Balken Gegner gleich weg und Veteran und Elite stehen dann wenigstens schonmal ohne Rüstung da mit der Suchermine (alle Mods auf Schaden und 1 auf CD-reduction) – so wird es einem Skill-Build Prinzip auch gerecht.

Ich hab auch das Hard-Wire Set zusammen.
Ja, is geil, aber fühlt sich nicht „fertig“ an.
Ich glaube aber, dass es sich lohnt es zu farmen weil hier bestimmt noch Änderungen kommen werden (müssen! wink )

Das Problem mit Hard-Wire:
wenn alle Fertigkeiten sich im Cooldown befinden. steht man plötzlich mit einen echt sehr durchschnittlichen, eher mäßigen Build da. Mindestens 1-2 Minuten! Mitten im Kampf – viel zu lang!
In der Zeit kann man nichts machen um seinen CD zu reduzieren.
Vor allem ohne oder sehr geringe Boni auf Waffenschaden noch dazu!

Dass Gegner geschockt werden die dem Geschütz zB zu nahe kommen ist definitiv Gear-Set würdig – man hat auch tatsächlich seine Ruhe wenn man selbst in der Nähe des Geschützes bleibt.

Was wiederum noch so kaum bis gar kein Sinn macht in 80% der Fälle ist der Fertigkeiten Buff für 15Sek NACHDEM alle Fertigkeiten sich von allein wieder aufgeladen haben.
Im Kampf, klar, her damit!
Ist der Kampf vorbei oder man hat nur eine Patrouille verräumt oder kleinere Fights in den Missionen zB, is das eher so: Fight, KaBumm, Baller Peng … silence … 2 min später: HARD WIRE!!
Dazukommt: Um Fertigkeiten auch mit Mods „angemessen“ nutzen zu können ist Einsatz von diesen Auxiliary Batteries von nöten! Das ist für ein Gear-Set schon eher traurig

Also kurzum, mein, unsere Skill-Build Varianten können leider sehr viel mehr als Hard-Wire – dank mehr und stärkeren Synergien.

Wenn die Gear-Set Teile auch zusätzlich mit den bekannten Talente dropen könnten, dann wären es wieder „echte“ Gear-Sets und bieten das gewisse Extra wodurch sich endlich wieder die Pupillen weiten würden bei grünen Drop-Säulen

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Habe auch das Hardwired und finde es leider sehr schlecht.Geht man auf Skillpower hat man ewig Cd (wie von dir beschrieben) und geht man auf Cd hat man keine Skillmods die brauchbar sind.

Aber ich hoffe wie du ja auch sagtest das sie es noch ändern.

Danke auch für deine Skillung!
Das mit dem Pulse in Verbindung mit der Maske und dann noch auf Cd=Dmg Talent ne gute Kombi.
Freut mich das auch noch andere die vielfaltentdecken.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor
Noes1s
Noes1s
11 Monate zuvor

Wie oft hast du den jetzt schon gepostet ?

Division fanboy
Division fanboy
11 Monate zuvor

Nur hier exclusiv für euch????

Yuzu qt π
Yuzu qt π
1 Jahr zuvor

Mir würde es reichen wenn man alle Builds gleich gut macht.
Derzeit sind nur ATK Builds im Vordergrund.
Verteidigungs Builds sind nicht relevant, weil wenn man alles auf ATK hat brauch man keine DEF mehr wenn die Gegner doch eh schneller tot sind als sie dir schaden geben können.
Und Skill Builds, ja, sind zwar Lustig zu Spielen besonders mit extrem viel Cooldown Reduction und dann Perma Seeker Spam aber man merkt trotzdem das da eine Menge Damage Vorteile im vergleich zu einem ATK Build fehlen

Ricotee
Ricotee
1 Jahr zuvor

Naja, ich würde die Infos zu 4 nicht gerade „erste Details“ nennen.

„Neues Futter für Nicht-Raid-Spieler“ – Dürfte klar sein.
„Wann kommt Title Update 4?“ – sagt Massive nicht
„Was kommt mit dem Title Update 4?“ – sagt Massive nicht, aber es kommt die Spezialisierung (die schon lange angekündigt war.)
„Für Update 4 gibt es einen PTS“ – schön.

Danke aber für die BugFix-Infos zu 3.1!

Hendrik
Hendrik
1 Jahr zuvor

Werden denn langsam mal die ständigen Abstürze in Verbindung mit Nvidea Grafikkarten behoben? Das Spiel ist seit 3 Wochen unspielbar, weil nach dem letzten Update das Game alle 10 Minuten abschmiert. Und das Problem ist in vielen Foren von vielen Usern beklagt worden….und Ubisoft tut NICHTS dagegen. Einfach ein Haufen Unfähiger in dem Verein.

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Spielst du mit DirectX 12? Dann wechsel mal auf DirectX 11, das macht deutlich weniger Probleme.

Hendrik
Hendrik
1 Jahr zuvor

Sorry, ich möchte dir nicht auf die Füße treten, aber ich hab schon alles probiert. Von DX11 über Einstellungen, schließen von Hintergrundprogrammen, Neuinstallation und und und. Das Problem ist bei Redit sehr bekannt und Ubisoft kümmert sich einen Scheiß darum. Und ich kann definitiv jedes Game auf höchsten Einstellungen ohne Probleme zocken. Mein Rechner hab ich letztes Jahr neu aufgebaut, und Leistungtechnisch bin ich da schon sehr weit oben. Ich hab auch schon Ram gecheckt, Übertaktung rückgängig gemacht usw. Alles fürn Arsch. Alle 10 Minuten freezes und raus aus dem Game. Und wie gesagt, dass Problem ist sehr bekannt. Ich geb dem ganzen jetzt noch einen Versuch mit nem älteren GraKa Treiber. Ansonsten schmeiß ich das Game in die Mültonne.

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Deine Leidensgeschichte konnte ich deinem Kommentar nicht entnehmen. Auch auf die Gefahr hin, dass du dies schon versucht hast, bzw keine entsprechende Hardware hast, habe ich noch eine Idee.
Selbst werksseitige Übertaktungen von Grafikkarten können zu Abstürzen führen. Um Destiny 2 Spielen zu können, musste ich meine Grafikkarte heruntertakten.

Prototype Spacecowboy
Prototype Spacecowboy
1 Jahr zuvor

ich lass meine pixel anschubsen von meiner grob UV+OC-ed Ivy-Bridge sowie speicher und gpu läuft mit nem custom-bios weit ab vom stock-zustand^^

ivy ist so ziemlich genau die älteste intel gen welche nicht mehr empfohlen wird xD
und dennoch solang ich dx12 links liegen lasse, performed auch div2 im average-high-settings-bereich @90-120 fps ohne mucken….
only mike errors wenn die telekom mal wieder rumspinnt^^

Prototype Spacecowboy
Prototype Spacecowboy
1 Jahr zuvor

tja…. das übliche gegooglete-gemotze^^

bzgl „reddit kennt mein problem“
CTD´s sind aktuell zwar vereinzelt noch an zu treffen, aber schon lang nimmer nvidia-spezifisch^^
grob gesagt haben wir 40% treiberprobleme, 20% konfigurationsfehler und weitere 40% bloatware welche EAC-zum auslösen bringt^^

als aller erstes bei wiederholten ctd´s, eventlog prüfen, bzw updateverlauf bei win10 durchkämmen….
nvidia-treiber ohne dem bloatwaretool manuell enfernen und komplett frisch aufziehen, am besten nur physix und treiber… 3dsurroundPopcornbackgroundupdater usw brauchst eh nicht von denen^^

netzwerk ports entsprechend fixiert einrichten, firewalls oder whatever den leuten so alles einfällt, wenn nicht ganz töten, zumindest für die gamesession deaktivieren…..
….
win10 zieht sich sehr gerne mal hier mal da irgendwelche pseude-aktualisierten-treiber-pakete^^
wenn also per nvidia-treiber-abriss-neubau keine lösung erfolgt, selbiges für soundcard, netcard usw…. unnötiges garnicht erst insallieren bzw entfernen…
dazu gehört auch so shice wie razer-synapse oder sonstige logisch-ned-echt-jetzt-software-experimente…. die scheißer machen probleme s willst garned glauben^^

visualC++ C# usw die libs und apis durchgehen… ebenfalls ned renovieren, sondern entfernen und von 0 neuaufsetzen, VC++ prinzipiell von microsoft direkt die pakete beziehen!

Marius
Marius
1 Jahr zuvor

Was hat Ubisoft damit zu tun?

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

Mmhhh schon Kacke wenn es nicht läuft. Ich selbst habe keine Probleme in Verbindung Nvidia läuft stabil, einzig das anti cheat Programm spackt ab und an beim Start.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Schaut euch auch mal die Stellenausschreibung bei Massiv an.Ich denke da kommt in kürze sehr viel neuer Inhalt.

http://www.massive.se

Man scrolle nur mal etwas runter und staune!

risingman_85
risingman_85
1 Jahr zuvor

Was meinst du damit? ????

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Haben sie auch was dazu gesagt ob sie die Hunter fixen? Mir fehlen noch 2 Masken, weil die 4 Hunter nur 3 Masken haben fallen lassen und ein Elfenbeinschlüssel aus demselben Grund. Der Hunter an dem Gebäude mit den 16 Fenstern will auch nicht auftauchen.

Gruß.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Nein, keine Info.
Workaround: neuen Char erstellen und nochmals versuchen oder die Lobby eines anderen Spielers suchen, der Sie noch nicht gelegt hat. VG

LoW_AK
LoW_AK
1 Jahr zuvor

Für beide gibt es einen schönen Trick den ich mit meinem Kollegen gemacht hab. Du gehst über die Spielersuche (karte öffnen und 2 reiter nach rechts) und machst da freie Welt. Wenn du drin bist gehst du zu den Fenstern und schießt die ab. Wenn er nicht kommt wieder das gleiche von vorno aber ohne Abmelden. Selbes geht auch für die 4 Hunter.

Edit: Der Hunter an den Fenstern kommt auch Tagsüber und nicht nur Nachts. Heißt du kannst es immer machen. Wir hatten Ihn beim 3 mal. Wenn du auf eine MAP kommst wo z.b. noch Nebenmissionen und so Offen sind ist das ein Spieler der die Hunter mit sicherheit noch nicht gemacht hat wink Wenn du PS4 bist kann ich dir auch gerne helfen.

Roman Lendi
Roman Lendi
1 Jahr zuvor

Der grösste fehler ist wohl dass es bei Re-kalibrierten Items immer noch ein Cap gibt auf den Werten! SAUDÄMMLICH! z.B crit chance limitiert auf 8%… abhauen!

Mars4tw
Mars4tw
1 Jahr zuvor

Weiß nicht woran es bei dir gelegen haben könnte aber ich konnte meine 16,5% komplett mitnehmen. Überhaupt wurde bei mir noch nichts gecaped.

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

So sieht es aus! Ich glaube das Spiel braucht noch nen Jahr Pause bis es auf dem Stand von D2 ist. Echt traurig für einen Nachfolger der auf dem Ersten Teil aufbauen sollte.

Prototype Spacecowboy
Prototype Spacecowboy
1 Jahr zuvor

hört doch bitte auf TD2 mit diesem smartphone-entsprechendem quark zu vergleichen….

ich komm doch auch ned mit meinen pokemonkarten ins schachturnier gestolpert und argumentiere dass ohne henrypötter keiner milch im tee hätte^^

…schade, dass TD2 nun eh nen schritt vom „besten“ weg und zu diesen generischen halbjahres-hypes hin gemacht hat….
da glaubt man kaum, dass escape from tarkov eigentlich ein fork der TD01-DZ ist^^

MosswineEater
MosswineEater
1 Jahr zuvor

Beim rekalibrieren wurde ein neuer Wert eingefügt der unter dem Gearscore steht.
Wenn dieser einen bestimmten Prozentsatz überschreitet, kann man den Wert von Attributen nicht mehr zu 100% übernehmen.
Bei einem Rekalibrierungsscore von 100% ist der Maxwert des Attributs der auf das neue Gear rauf soll so Gecapped wie vor dem Update.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
1 Jahr zuvor

Jetzt was ich, was dieser Wert bedeutet. Danke, man lernt nie aus ????

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Habt ihr auch den Fehler, dass ihr wenn das Schild angelegt ist, ihr es nicht mehr ablegen könnt?
Selbst ein reloggen hat es nicht gebracht.
Ich hoffe das wird gleich mitgefixt!

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Klingt ja erstmal positiv, Ich hoffe die beiden Updates kommen recht bald

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Ich find’s mal wieder erstaunlich, welchen Stimmungsumschwung Division 2 die letzten Wochen miterleben „muss“.. und das, obwohl der erste Raid der TD-Geschichte gerade mal seit ca. einer Woche (7 Tage!!^^) am Start ist.. (klar, der kam verspätet, aber das nicht ohne Grund..und das soll auch nicht Anlass meines Kommentars sein)
Ich finde es natürlich auch schade, dass die Build-Vielfalt nicht unbedingt so ausfällt wie anfangs erhofft, aber im Grunde es war es ja nicht anders zu erwarten, dass es wieder irgendeine Meta geben wird, mit der die Leute die ersten paar Monate rumlaufen

..aber, dass die Leute jetzt davon reden es würde nichts zu tun geben, das kann ich nicht wirklich nachvollziehen.. gerade weil ich bezweifle, dass alle davon den Raid schon gemeistert haben – klar, es gibt kein MM und man müsste sich eine Gruppe suchen, aber so ist es nun mal. (Punkt)
und auch hier hoffe ich, dass Massive nicht allzu sehr einknicken wird, was den Schwierigkeitsgrad des Raids angeht.. (der Abschluss des Raids ist für mich zwar in weiter Ferne, aber ich freu mich jetzt schon auf den Tag, wenn ich diese Challenge dann endlich irgendwann geschafft hab, egal mit welchem Team.. ob Random oder feste Truppe, hauptsache er wurde nicht leichter gemacht wink
–>aber wer die neuen Belobigungen mal genauer angeschaut hat, konnte schon eine „Raid-Schwierigkeit“ herauslesen…“normal“ ist dort nämlich zu finden, sprich: Massive hätte so oder so vorgehabt in Zukunft weitere Schwierigkeitsgrade für den Raid zu releasen…
an dieser Stelle könnte ich mir als simple wie ‚geniale‘ Lösung vorstellen, dass man den Raid einfach auf GS490-500 skaliert lässt, so dass die Agenten mit zukünftigen GS-Erhöhungen die Raid-Anforderung praktisch überleveln und mit der Zeit immer stärker werden, wie in Destiny im Endeffekt
.. man könnte das mit neuen Raids evtl sogar ’storytechnisch‘ begründen, indem die Airport-Eroberung einfach in der Vergangenheit liegt, und man als Agenten dann einfach noch stärker geworden ist, womit das alte Raid-Gebiet leichter werden würde.. was auch immer, ich bin mir sicher Massiver wird eine zufriedenstellende Lösung für alle/die meisten finden!

Viele vergessen wohl außerdem, dass auch Division ein GaaS-Titel ist, ein Grinder zudem noch dazu, bei dem jeder Content irgendwann ausgelutscht ist… für die einen nach 50h, für die anderen nach 300h..
es wird wohl noch lange dauern bis Spiele mit sich selbst generierenden Welten und Quests und Ausrüstung kommen bei dem ausreichend Content für „immer“ da ist
und was ich am traurigsten finde ist, dass zum einen viele anscheinend Spaß daran gefunden haben, sich selbst Division schlecht zu reden.. ich meine wer Probleme mit Bugs, fehlender Build-Diversität oder sowas hat, dagegen kann man nichts sagen und nur hoffen, dass Massive alle Kräfte und Kreativität ins Spiel steckt und Division in die richtige Bahn lenkt (und da bin ich mir sicher, siehe TD1..), aber zu sagen „ich habe nichts mehr zu tun“.. deswegen ist Division doch kein schlechtes Spiel geworden, oder? (denn so hört es sich dann meistens in solchen Kommentaren an)
Sondern ich glaube viel eher diese Spieler vergessen, dass man auch „einfach aus Spaß an der Freude“ Games zocken kann.. es muss nicht immer neuen Content oder neue Ausrüstung geben…
oder es wird einfach vergessen zur Abwechslung mal einen anderen Looter, Shooter, oder whatever zu zocken.. kein Plan… aber diese negative Einstellung weil es „aus eigener Sicht“ nichts mehr zu tun gibt, finde ich ein bisschen merkwürdig, aber muss ich wohl akzeptieren wink

Ich blicke jedenfalls positiv in die Zukunft von Division 2, freu mich auf die zukünftigen Episoden im Y1 und die neue Spezialisierung bald smile ..im Grunde hat die Reise in Washington doch gerade erst begonnen Agenten!
..in diesem Sinne.. um das ganze nochmal abzurunden, bevor ich diesen Roman beende^^
vergesst nicht, einfach mal aus Spaß zu zocken! razz (und nein, es muss nicht unbedingt Division sein xD)

Peace out,
Agent Chiefryddmz

Lootfried
Lootfried
1 Jahr zuvor

Sondern ich glaube viel eher diese Spieler vergessen, dass man auch „einfach aus Spaß an der Freude“ Games zocken kann

Und es macht eben keinen Spaß mehr das Spiel…. Mal wieder nicht.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Das ist natürlich schade wenn du dann von TD/massive enttäuscht bist, wenn es „mal wieder“ keinen spaß macht. dann eben vielleicht ein anderes Spiel smile
Oder ein anderes Hobby, wenn du beim zocken nicht mehr fündig werden solltest.. Das wichtigste ist bzw sollte bei einem Spiel nämlich der Spielspaß sein.. Und das war im großen und ganzen eine der Grundaussagen meines obigen Beitrags ✌????
Good night, Good fight! ????

Edit:
Bei deinem Namen wundert es mich übrigens, dass dir Division keinen Spaß macht ????????

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

ich glaube viel eher diese Spieler vergessen, dass man auch „einfach aus Spaß an der Freude“ Games zocken kann

Amen! Freu mich auch weiterhin wie ein Kind, wenn ich nach der Arbeit nach Hause zum zocken fahren kann smile mir imponiert es sehr wie offen und souverän Massive weiterhin agiert. Nach 250Std war ich immer noch ohne Y1 Pass und habe diese gekauft, einfach um Massive zu unterstützen. Es ist und bleibt mein Game !

PS: Bist du jetzt komplett auf PC gewechselt oder trifft man dich auch noch mal auf PS4?

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

PC duuuuuuude ;o

würd so gern mal mit euch allen zocken smile

naja… sollte mal irgendwann eine ganz günstige pspro geben, schlag ich zu

für die normale 4er wollt ich mir TD nicht holen XD
(btw hatte ich TD für konsole nur für die xbox bisher)

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Sondern ich glaube viel eher diese Spieler vergessen, dass man auch „einfach aus Spaß an der Freude“ Games zocken kann..

Gerade die kommunikativ aktive Gamingszene, neigt mehr und mehr zu binärer Sichtweise. Entweder ein Spiel ist die Erfüllung aller Träume (meist vor Release) oder eben ein übles Machwerk, dessen Entwickler jeglichen Fehler begeht, den man in der Spieleentwicklung nur begehen kann.

In meinen Augen Ausdruck einer sozialer Dynamik, soziale Medien fördern klare und oftmals undifferenzierte Meinungen, gerade Spiele sind ein dankbares und oftmals eben auch emotionales Themengebiet. Selbst oder gerade auf MeinMMO finden sich viele ambitionierte Spieler und ebenso auch deutliche Meinungen. Der „Einfach aus Freude“-Wochenend- oder Feierabendspieler wird nicht die Mehrheit sein wenn es um detaillierte Kommentare geht.

Man sollte unter all dem kritischen Getöse aber nicht vergessen, der Casual-Gamer ist auch für Division 2 wohl der relevantere, wenn auch leisere Teil der Spielerschaft. Das mag uns als ambitionierten Spielern nicht gefallen aber ausblenden kann man es kaum.

Ich blicke positiv in die Zukunft von Division 2, vor allem, weil ich es nicht als heiligen Gral und einzigen Inhalt meines zukünftigen Gamerlebens definiert habe. Es ist ein Spiel unter vielen, zugegeben ein Spiel das ich sehr mag, für das ich mir die ein oder andere Änderung wünschen und vorstellen könnte, doch bleibt es letztlich ein Zeitvertreib der mich erheitern soll. Selbst nach über 300 Spielstunden logge ich immer noch gerne ein und genieße teilweise einfach nur die OpenWorld.

Bringt mich das progressionsbezogen weiter? Wohl kaum. Aber wenn wir nicht erneut lernen Spiele ihrer Selbst und nicht der Progession wegen zu lieben, wird uns kaum noch ein Spiel Freude bereiten.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Erzkanzler!! smile
Danke für diesen Satz:

„Aber wenn wir nicht erneut lernen Spiele ihrer Selbst und nicht der Progession wegen zu lieben, wird uns kaum noch ein Spiel Freude
bereiten.“
ich wünschte… ich hätte den geschrieben man!! smile spaß bei Seite, aber das triffts halt punktgenau, was du da geschrieben hast grin

sind wir doch einfach froh, dass massive hier ein wunderschönes fundament in form eines deckungsshooters auf die beine gestellt hat!
division läuft keinem davon…
wer den ersten teil ausprobiert hat, und mit der grundidee eines deckungs-looter-shooters nicht klar kommt, der hat halt einfach einen fehler gemacht, wenn er sich teil 2 wieder gekauft hat…

aber dieses „ich hab nichts mehr zu tun, alle laufen mit dem gleichen equipment durch die gegend“… ich kann es nicht mehr lesen. (punkt)
klar: wenn jmd mit der absicht spielt, fortschritt zu erzielen, obwohl der spieler schon vollkommen am max ist…. für den könnte das ganze frustrierend werden ^^
wenn aber jemand mit dem hintergedanken zockt, um einfach nur spaß zu haben… da braucht es keinen content (siehe tetris XD), denn der content ist: Spaß haben! smile

und heutzutage fehlt es mir auch, dass der ganz normale casual spieler einfach mal auf die idee kommt, etwas neues auszuprobieren…kreativ werden, sich selbst challenges aufzuerlegen und diese dann zu meistern… simples beispiel: eine heroic mission solo nur mit pistol abschließen…

bringt’s was? nein. aber schon hat man was zu tun ;);)

…naja, jedenfalls danke für deinen Beitrag Erzkanzler. word!

A.K
A.K
1 Jahr zuvor

Ich glaube die vermeintliche „Langeweile“ hängt auch damit zusammen das viele am Start wie die „geisteskranken“ durchs Spiel gehetzt sind, sich schnell von einem Youtuber haben zeigen lassen wie ich mir ein Build baue (weil selber denken und probieren dauert zu lange).

Es ging nur um schnell, schnell, schnell GearScore erhöhen, Loot sammeln. Ich habe manchmals den Eindruck gehabt es geht garnicht mehr um das Spiel, sondern nur noch darum wer seinen Freunden als erster zeigen kann das er alles hat und was er dann für ein „Supergamer“ er ist.

Einen Vorwurf dem ich Massive machen muss ist das sie genau solchen Spielern und uns allen den Loot nur so hinterhergeschmissen haben. Exos hat man in der ersten Woche beisammen gehabt und diese waren auch nicht so besonders. Es war nichts dabei für das man sich mal hätte anstrengen müssen.

Jetzt endlich kam der Raid. Hier muss man mal etwas tun, hier kann man nicht mit seinen YouTube Hybridbuild schell mal alles abfarmen und der vermeintliche Hero sein.

Und was geschieht? Auf einmal ist alles blöd, jetzt bin ich ja nicht mehr am ersten Tag der Held? Jetzt muss ich mir die neue Exos auch noch schwer erspielen, oh Gott. Jetzt kann man nicht mehr den „Affen“ machen und so tun als wäre man der Progamer weil man ja schon alles durch hat.

Und schon ist alles schrott. Open World ist dann halt jetzt auch Mist. Ja ich finde auch die könnten einmal die Woche eine komplett neue Stadt anbieten, ach und neue Exos, aber dann bitte direkt ins Postfach. Alles andere dauert mir dann doch zulange, ach ne eigentlich zu langweilig……, ne Moment viel zu schwer, hm, was denn nun? Also eigentlich alles Mist.
Und eigentlich bin ich viel zu geil für so ein „schwaches“ Spiel. Man, man man

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Dass Spieler so schnell wie möglich auf Maxlevel hetzten, ist in anderen Spielen auch so. In Division 2 habe ich mit 28 Stunden fast doppelt so lange bis ins Endgame (WT5) gebraucht wie beim Vorgänger. Da hatte ich nach 15 Spielstunden level 30 und ein voll ausgebautes BoO. Trotzdem kam bei mir selbst nach mehreren hundert Spielstunden keine Langeweile auf und erst die Änderungen zu Patch 1.6 haben mich dazu getrieben das Spiel beiseite zu legen. Mit Patch 1.7 bin ich allerdings wieder Eingestiegen, bis mich Patch 1.8.3 erneut vertrieben hat.

Im Nachfolger war schon nach 80 Stunden die Luft raus und ohne den Raid wäre es wohl auch dabei geblieben. Jetzt, 30 Spielstunden später und nachdem ich den Raid ein paar mal gespielt habe, hat mich die Motivation Division zu spielen aber schon wieder verlassen. Ich will mich eigentlich garnicht beschweren, denn 110 Spielstunden bei einem Kaufpreis von 45€ sind mit Sicherheit kein schlechter Deal, doch irgendwie habe ich mir etwas mehr erhofft. Das hängt zum großen Teil auch mit den Änderungen am PvP und der Dark Zone zusammen.

Einer meiner größten Kritikpunkte ist, wie du auch schon sagst, dass man alles hinterhergeworfen bekommt und sich nichts wirklich erarbeiten muss. Dazu kommt der äußerst geringe Schwierigkeitsgrad, der garnicht erfordert, dass man sich ein besseres Build farmt. Wenn man den höchsten Schwierigkeitsgrad ohne richtiges Build schafft, kann da etwas nicht stimmen.
Im Vorgänger sah das noch ganz anders aus. Zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Schwierigkeitsgrad lagen Welten. Wenn man eine Mission auf Herausfordernd spielen wollte, hat man ohne richtiges Build nichtmal den ersten Encounter überlebt. Um überhaupt mal ein halbwegs gutes HighEnd-Build zusammenzubekommen, musste man stunden-, bzw. tagelang farmen (Bulletking mal ausgenommen).

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Ich glaub da siehst du etwas verklärt xD
In TD1 hab ich Problemlos Missionen auf Heroisch geschafft, und das mit einem zusammengewürfelten Build aus Set Teilen.

In TD2 schaff ich hero zwar auch meist, aber wenn man nicht aufpasst fällt man sogar auf Normal um weil mal wieder eine unfaire Situation entsteht bei der man als Nicht Profispieler absolut keine Chance hat. Und das bei 160.000 Rüstung und 30 Prozent Gefahrenschutz.

Der Schwierigkeitsgrad hat in TD2 gewaltig angezogen… Allerdings nur weils halt teilweise extrem unfair geworden ist.

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Der Schwierigkeitsgrad hat gewaltig angezogen? Auf welchen Division 1 Patch beziehst du dich? Ich rede vom Schwierigkeitsgrad von Release bis Patch 1.4. Der Schwierigkeitsgrad „Heroic“ kam erst mit Patch 1.3 und nur für Incursions. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du Heroic-Incursions ohne Probleme mit einem zusammengewürfelten Build geschafft hast.
Nach Patch 1.4 gebe ich dir Recht. Seitdem ist der Schwierigkeitsgrad ein Witz und ungefähr auf Division2-Niveau.

Prototype Spacecowboy
Prototype Spacecowboy
1 Jahr zuvor

nuja, zu release wurde vermutlich auch viel gezielter an der meinung herumpropagiert als man vermuten mag^^
ansich war der start weder besser noch schlechter als sonst irgendwo^^
aus meiner sicht ist es allgemein wieder ganz genauso wie bei TD1, was bei mir die meinung aufkommen lässt, dass massive n verdammt gutes künstlerteam ist, aber als entwickler sind die totale lappen^^
im idealfall gestehen die sich das auf dauer auch mal ein und überlassen das engineering generell erfahrenen und etablierten entwicklern während sich massive selbst nur um lore, dialoge, events, assets also maps texturen sounds usw kümmert!

div01 ist bis heute auch nur n verdammt schöner aber heftig chaotisch zusammengeschusterter fleckenteppich, nur dass td01 den riesen faktor DZ vorweisen konnte….
hier in td02 frusten die leute doppelt so schnell sobald da keine neue hintergasse mehr zu finden ist^^

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Das es nichts zu tun gibt kann ich zwar nicht bestätigen, da bin ich also auf Deiner Seite. Aber den Raid hier als Argument anzuführen ist ein ziemlicher Fail. Es gibt nämlich Spieler die an dem Raid so absolut gar kein Interesse haben.

Robert Hatkeinenamen
Robert Hatkeinenamen
1 Jahr zuvor

Was ich erwarte? Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story Story ahja und noch mehr neue Story. Ich wissen wie es weiter geht. Ich nehme auch keine Kontrollpunkte mehr ein. Wozu sollte man? Sie sind eh bald wieder weg. Es ist schade das die Story plötzlich endet und dann keinen Millimeter mehr weiter geht.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Das Spiel wird immer und immer wieder fortgeführt.Sie haben jetzt ein Grundgerüst und auf dem wird in Zukunft gebaut.Das geht aber nicht von heute auf Morgen.

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Na du bist aber ein Optimist, ich warte seit Jahren darauf, dass sie die Story aus dem ersten Teil weiterführen razz

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Die Kontrollpunkte sind auch garnicht dazu da eingenommen und gehalten zu werden. Der Sinn ist sie immer wieder zu erobern damit sich a) der loot-raum öffnet und b) wenn man die Kontrollpunkte auf mind. Stufe 3 bringt an Blaupausen zu kommen.

Gruß.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Der Loot auf Stufe 4 ist dennoch ein Witz.Bringt zwar bock, aber so wie sie gesagt hatten es gäbe dort „besseren“ Loot kann ich nicht gerade sagen…

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Das mit dem „besseren“ Loot ist immer so eine Sache. Aktuell gibt es nur sehr wenige „gute“ Items, da die Buildvielfalt eher mager ist. Es gibt 3-4 verschiedene DPS-Builds und wenn ein Item nicht zu diesen Builds passt, dann ist es ein schlechtes Item.
Wenn Massive von besserem Loot spricht, ist von Loot mit dem höchsten GS die Rede und den bekommt man in diesen Aktivitäten auch. Sich die meta anzugucken und dementsprechend nur Items für die meta-Builds droppen zu lassen, also für uns guten Loot, macht wenig Sinn.

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
1 Jahr zuvor

Story? Also wenn du in TD2 auch nur den Hauch einer Story gesehen hast gib mir bitte Bescheid… Teil 1 hatte ja zumindest eine rudimentäre Story, aber Teil 2 doch nicht.

Man kommt nach DC weil das SHD Netzwerk ausgefallen ist und bringt es zum laufen.. Mehr war da nicht… Leider ????

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

Es mangelt für mich in Div2 an so vielen. Die Builds gibt es quasi nicht mehr, nur noch DPS wo man hin sieht.
Die Hälfte der Skills nutzlos ich sach nur Glühwürmchen, wozu das Ding 3 Gegner blenden lassen wenn ich diese 10mal schnell runterballer…..

Die Handhabung der Skills zu umständlich, langsam und broken zum Teil.

Zig Waffen aber spielen tun sich alle gleich gefühlt. Verstehe noch immer nicht wieso man bei den Waffen keinen Feuermodus einstellen kann würde zumindest eine neue Spielweise eröffnen.

Gearset langweilig bis jetzt.

Darkzone verstümmelt.

Content Content Content wo man nur hinsieht, nicht.

Ich logge mich schon seit 1 Monat nicht mehr ein da alles gespielt und erspielt. Klar ein vgl mit Div1 1.8 mit Div2 jetzt etwas unfair aber die haben diese Welt so schnell hinbekommen dabei aber 90% der Contentvielfalt rausgenommen und ja das scheisse.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Was war denn bitte für dich in Division 1 zu Release an Content da?
Die Dz war da auch noch kleiner als sie jetzt ist und von Content war wohl auch nicht die Rede(Missionen rauf und runter)
.Das was man da Content nennen durfte, war eine abfolge der immer gleichen Missionen.Da hat Division 2 bei weitem mehr zu bieten.

Noes1s
Noes1s
1 Jahr zuvor

Das Update hat mich enttäuscht, es hat sich nichts getan, die meisten Fähigkeiten sind weiterhin iwie useless und werden auch weiterhin nicht gespielt weil auch nicht gebraucht, es laufen immer noch alle mit dem selben kram run wie zuvor und man sieht immer den selben Kram, weiterhin entfaltet D2 dahingehend nicht ansatzweise sein Potential.

Mein persönliches interesse den raid nochmal anzugehen ist gleich null, jetzt mal weg vom anspruch thema und den ganzen diskussionen und blabliblubb, finde ich das ding jetzt generell auch nicht so spannend als das ich mir den aufwand gebe, für mich muss sich nen raid auch visuell immer bissle abheben und da ist Dark Hours für mich komplett tote hose vom setting und der inszenierung her, holt mich einfach nicht ab und die Black Tusk kann ich einfach nicht mehr sehen, die haben auf meinem killcounter so langsam schon die Schar in destiny überholt. Die weekly rotation ? Geschenkt. Die neue exotic wäre das einzige was ganz fein wäre, aber sonst ist da gerade flaute an allen ecken – was iwo wohl ganz normal ist paar monate nach dem Release

Über die SeasonPass exklusiven Geheimaufträge verlieren wir hier an dieser stelle am besten einfach mal garkein wort.

Hab nach dem Patch nochmal kurz 2 Tage gespielt, jetzt heißt es erstmal wieder warten bis sich was tut. Die KI is broken aktuell und auch sonst sind da noch paar schrauben zu drehen.

Man sieht und hört sich dann beim nächsten update

DNS
DNS
1 Jahr zuvor

Besser kann man es nicht ausdrücken. Es gibt keinen Grund warum man aktuell täglich/wöchentlich einloggen sollte.

Leider sieht es in naher Zukunft auch nicht besser aus. Klar vielleicht mal einloggen um die neue Specialization anzusehen, aber wenn sie nicht noch was in der Hinterhand haben wird das Interesse immer mehr abflauen.

Aktuell sieht es für mich nicht nach einem Trend wie bei Division 1 aus, dass das Spiel mit jedem Update besser wird und es sich lohnt immer und immer wieder reinzusehen. Das hat mir in Div1 viel spaß gemacht.

Noes1s
Noes1s
1 Jahr zuvor

Klingt düster, aber im Kern ist D2 das bisher unterhaltsamste Spiel in diesem Jahr, deshalb sehe ich es entspannt. Hab viel Freude gehabt und auch wenn der SeasonPass nen witz ist und ich das nicht sagen sollte, aber ich hätte die 90€ rückblickend auch nur fürs Basisspiel ausgegeben, dass wäre es mir wert. D2 war zum release im technisch beeindruckenden zustand und auch sonst für mich eine wahnsinns überraschung, nie gedacht das es so gut wird und ich es so lange spiele. Andere mögen mir widersprechen, aber das ist okay.

Deshalb kann ich über die geheimaufträge und der aktuellen content dürre mehr lächeln als schimpfen.

Das Jahr ist noch lang und es wird noch einiges auf uns zukommen, macht man halt mal paar wochen pause bis man wieder geil wird und neuer stuff am start ist, dass ist das feine an games as a service. Man ist nie wirklich weg.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
1 Jahr zuvor

Das letzte was ich „bereue“ ist der Season Pass. Als ich den kaufte, wusste ich ja, was mich erwartet, es war quasi ein Fanbonus für die Vorfreude und die vorangegangene Arbeit die Massive mit TD1 ablieferte…und ich konnte es drei Tage vorher spielen. grin

Aktuell versuche ich noch den Bekleidungsevent abzuschliessen, merke aber auch, das ich immer seltener reingehe. Nichtsdestotrotz macht es mir Spaß, ich liebe die Atmosphäre, ich mag das stupide „rum“ballern, zu sehen, wie die Missionen und Gegner wie in einem Flow dahinschmelzen. Dazu bin ich im Belohnungsrang auf Stufe 4 und wir hatten noch nicht die Zeit, um uns um die Hunter zu kümmern. Alles mit seiner Zeit, auch wenn es zwischendurch die eine oder andere Pause geben wird, allein schon, weil der Sommer kommt.

Noes1s
Noes1s
1 Jahr zuvor

jo, man kann D2 ganz entspannt spielen und eben so kleine kram machen zum
sammeln & optimieren – auch weil die gefechte sich nach 140 Std immer noch super anfühlen & unterhalten. Welt & Atmosphäre sind ohnehin einsame spitze, da hat sich massive von mir ne 10/10 verdient.

Die Hunter werde ich eines tages auch noch vervollständigen, ist nur gerade einfach so bissle die luft raus bei mir.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Nichtsdestotrotz macht es mir Spaß, ich liebe die Atmosphäre, ich mag
das stupide „rum“ballern, zu sehen, wie die Missionen und Gegner wie in
einem Flow dahinschmelzen

Genau das und nichts anderes. Kopf aus, Magazin rein und lass gehen!

Kahr Kahrzwo
Kahr Kahrzwo
1 Jahr zuvor

Für die täglichen Zocker leider doch …

DNS
DNS
1 Jahr zuvor

Bereuen tue ich den Kauf auch nicht, hat mich mehr als gut unterhalten und den Seasonpass hab ich ja auch geholt gerade weil man immer wieder zurück kommen kann (Und ein gutes Produkt auch etwas Unterstüzung verdient). Div2 war an release eines der am besten optimierten und sauberesten Spiele der letzten Jahre. Jetzt leider etwas Flaute, aber mal sehen was noch angekündigt wird. Für mich halt aktuell zu wenig neues zu tun. Bin ausgelevelt hab nen Build der mir gefällt, 90% des Spiels (und der Secrets) gesehen, jetzt nur weiterspielen um meinen Build noch zu perfektionieren, da muss ich leider andere Prioritäten setzten.

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Dafür das du 8x Nackt mit Bier in der Hand auf das World First Gemälde wolltest,schreibst du sonst unheimlich nachvollziebare und vernünftige Posts. Man liest dich ganz gerne. Gefällt mir.

Noes1s
Noes1s
1 Jahr zuvor

Ist denn nackt nen Bier
zu schlürfen etwa nicht vernünftig ? Noch nie Urlaub auf Malle gemacht ? ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
1 Jahr zuvor

Doch und ich versuche es bis heute zu verdrängen. wink

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Keinen Grund täglich einzuloggen?! Alleine die Eventkisten zu farmen lohnt schon + mehrere -für mich trifftige- Gründe.

Division fanboy
Division fanboy
1 Jahr zuvor

Seh ich auch so.Allein schon die täglichen Projekte für Blaupausen und die Eventkisten.
Da hast du zutun.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.