In The Division 2 spielen die NPCs seit dem Update verrückt, sorgen für Chaos

In The Division 2 gab es rund um den neuen Raid Diskussionen über den Schwierigkeitsgrad. Gerade auf den Konsolen PS4 und Xbox One finden den Raid viele Agenten zu hart. Nun haben Fans einen möglichen Grund ausgemacht.

Was ist das Problem mit den NPCs? Viele Spieler berichten aktuell, dass sich die Gegner in The Division 2 merkwürdig verhalten. Es ist nicht das erste Mal, dass solche Probleme diskutiert werden.

Schon in der Vergangenheit waren die NPCs ein Thema, als ein Fehler dazu führte, dass sie sich übermäßig aggressiv verhielten. Der Fehler wurde eigentlich behoben.

Seit dem letzten Update in The Division 2 scheint das Problem aber zurück zu sein – und das noch stärker als beim letzten Mal.

Das führt zu Diskussionen bei den Fans, die auch mit dem neuen Raid zusammenhängen.

NPC-Feinde spielen verrückt

Um welche Probleme geht es? Fans beklagen mehrere Dinge, die ihnen an der feindlichen KI (künstlichen Intelligenz) aufgefallen sind.

Im Subreddit von The Division hat der User Viper-Venom die auffälligsten Probleme zusammengefasst:

  • So verhalten sich Feinde, wie schon vor dem eigentlichen Fix, wieder deutlich aggressiver. Das betrifft sogar Gegner-Typen wie Scharfschützen, die eigentlich eher auf größere Distanzen bleiben sollten.
  • Auch die Bewegungen der Gegner sollen deutlich aggressiver, schneller und unvorhersehbar sein als zuvor. Sie würden eingehendes Feuer ignorieren und, ungeachtet des eigenen Verhaltens, auf die Spieler zu stürmen.
  • Außerdem sollen die Feinde zäher sein als vor dem Update. Dabei besagen die Patch-Notes, dass sie sogar abgeschwächt werden sollten.
  • Sie würden zudem wieder erhöhten Schaden austeilen, obwohl das ebenfalls in vergangenen Updates angepasst wurde.
Ist The Division 2 zu schwer?

Viper-Venom schreibt, dass er das Gefühl habe, dass der Patch noch auf dem Stand von vor dem PTS (Public Test Server) sei. Dort wurde das Update mehrere Wochen lang von Spielern getestet, ursprünglich sollte der Patch aber am 25. April erscheinen.

Ein Großteil der KI-Änderungen, die für das Title Update 3 gelistet waren, scheinen komplett zu fehlen und ich bezweifle, dass das beabsichtigt war.

Viper-Venom, Reddit

Viper-Venom vermutet auch, dass der hohe Schwierigkeitsgrad des Raids, gerade auf Konsolen, mit der „kaputten“ KI zusammenhängt.

Division-2-Raid-Duo

Zum Release wurde die KI noch gelobt

Das sagen andere Spieler zu den Problemen: Viper-Venom ist nicht der einzige, der über die Probleme berichtet. Viele wünschen sich das Gegnerverhalten zurück, das sie noch zum Release an den Tag legten. Zu diesem Zeitpunkt fand auch unser Autor Sven Gefallen an der Gegner-KI.

So schreibt VelvetThunder: „Sie [NPCs] waren klug und bestraften dich, wenn du ausscherst. Jetzt scheinen sie planlos und stürmen entweder auf einen zu und eröffnen blind das Feuer, nachdem sie einige Sekunden nach Deckung suchten und im Kreis rannten […].“

Viele kritisieren das selbstmörderische und dumme Verhalten der Gegner. Gerade im Raid, der auf 8 Spieler ausgelegt ist, würden die Probleme umso mehr zum Vorschein kommen.

Wie könnte man das Problem lösen? Falls die Vermutungen mancher Spieler zutreffen, müsse Massive einfach nur die Änderungen zurückbringen, die eigentlich schon im Spiel sein sollten.

Grundsätzlich wünschen sich die meisten, dass sich die Gegner-KI wieder taktischer verhält und nicht mehr kopflos ins offene Feuer stürmt. Insgesamt solle die KI wieder mehr so funktionieren, wie zum Release.

Aber wie seht ihr das Ganze? Stimmt ihr mit der Kritik überein? Oder findet ihr die KI so genau richtig? Schreibt in die Kommentare.

Raid bei The Division 2 auf PS4 war erst unmöglich, jetzt geht’s in Rekordzeit
Quelle(n): reddit.com, reddit.com, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
37
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ksdanny

Ich habe das Problem auch seit dem Update mitbekommen Gegner Rennen von der einen Seite auf die andere und das nur um in den Nahkampf mit einem Spieler zu gehen, wie es bereits im ersten Teil von the division wahr, sie lassen sich nicht davon ablenken egal ob man sie beschießen tut oder sonst eine atake auf sie ausüben tut. Zudem ist ihr Widerstand gegen Schäden und ihr Schaden den sie austeilen gewaltig gestiegen und es gibt einen Fehler der mich besonders aufregen tut und zwar das der Schaden den ich den KI’s mache, trotzdem super Leitung und solo spielend,erst verspätet wirkt so ca 5 sek später und das ist meist dann der Moment wo ich von den KI’s überwältigt werde

GeneralTickTack

Diese ganzen „Git gud“ Kommentare hier wieder…

Es geht doch weniger darum, ob das Spiel durch das Verhalten der AI „schwerer“ wird oder nicht sondern vielmehr darum, dass sich die AI absolut nicht nachvollziehbar und kopflos verhält.

Am deutlichsten wird das beim Endboss von Tidal Basin. Es amüsiert mich da immer wieder, was für ein Gewusel da auf dem oberen Deck des Hovercraft Schiffs stattfindet. Das hat mehr etwas von Buffeteröffnung auf dem Kreuzfahrtschiff als von einem strategisch schlauem vorgehen einer paramilitärischen Einheit.

Ich nehme weder den Black Tusk noch irgendeiner anderen der Fraktionen ab, dass da irgendwer einen Plan von Militärtaktik auf Schlachtfeldern hat. Am geilsten sind dann zudem noch die taktischen Ansagen der NPCs. Da wird schön von den NPCs angesagt, was wir die Spieler so machen und vorhaben und statt dass die NPCs angemessen darauf reagieren wird kopflos „Rambo-Style“ aus der Deckung gerusht. Wenigstens verschanzt sichd er gemeine NPC jetzt nicht mehr stundenlang unter dem Eindruck von Unterdrückungsfeuer.

Capa Kaneda

Das hat auch eventuell mit dem Fortschritt im Spiel zu tun.
Es ist in jedem Fall einfacher wie vorher, aber wahrscheinlich wirkt das auch so auf mich weil ich mittlerweile derjenige bin der die NPCs rusht und nicht mehr umgekehrt, dank mittlerweile konzeptionell gut ausgewogener Builds …?

Aber es hieß auch schon vor Title3- und dem Tidal Basin Update, dass das ge’rushe auffällig stoppt wenn man selbst rusht

Toxic

Es geht in dieser Disukussion haupsächlich um die KI der Gegner und dieses wilde nicht vorhersehbare spawnen – es wird nicht die Schwierigkeit an sich bemängelt. Die finde ich und wie wahrscheinlich viele, so wie sie ist OK. Heroic könnte allerdings tatsächlich schwieriger gemacht werden, das wurde aber schon in anderen Diskussionen besprochen.

Zwergenhenker

Kann ich auf dem PC nicht bestätigen und ich bilde mir ein, dass ich nicht den krassesten Build habe.

Bronkowski

Was die wohl wieder haben auf Reddit…ich kann nur feststellen das alles einfacher geworden ist.
Heroische Missionen oder Stützpunkte fühlen sich wenig anders an als Herausfordernd. NPCs halten etwas mehr aus, der Unterschied ist zwar spürbar, aber nicht relevant.

Der Raid, ist zu befürchten, auch nur ein kleines Feuer das bald erlischt. Ich gehe stark davon aus dass das Interesse bald abflaut, zum einen reiner DPS Check, Loot ist genauso gut/schlecht wie überall sonst, Sets sind nicht wichtig, klassiche Rollen gibts immernoch nicht, Aggro Mechanik gibts nur bei Raid Bossen und dem Geschütz…

Berzerk

Lustig das sich auch viele PC Spieler hier melden und die Punkte genau so wieder geben – Auf Konsole ist das erst recht spürbar. Hast du dir den Artikel überhaupt durchgelesen oder nur den Sinnfreien Post abgeschickt? Tippe du bist PC Spieler und der 2te Punkt trifft zu.

Bronkowski

Ich bin Konsolenspieler, da du mir beim zweiten Punkt zustimmst, erkläre mir doch mal warum meine persönliche Erfahrung sinnfrei sein soll?
Hast du Probleme bei Kontrollpunkten auf Stufe 4? Die NPCs fallen noch schneller.
Bei meinem Build hat sich nur „unaufhaltsame Kraft“ geändert, und das Talent ist nicht wirklich stark betroffen gewesen.
Der Rest (DTE, Waffenschaden, etc) ist ja genauso gut wie vorher, nur das die NPC nach meinem empfinden deutlich leichter fallen.

Ich sagte nicht die KI ist nun super Intelligent, sondern schlicht das es insgesamt leichter geworden ist.

Robert Theisinger

Ich habe auch 3x Kontrollpunkte bisher auf Stufe 4 gemacht . Gestern in ner 4er Gruppe eine 3/4 Stunde gebraucht da die Gegner übermenschlich waren .
Vor ein paar Tagen mit nem Kumpel selbiges gehabt . Dann gleicher Kontrollpunkt mit anderen Kumpel und siehe da…es war wieder einfacher .
Der Schwierigkeitsgrad scheint oft nach Lust und Laune zu wechseln

Bronkowski

Ist mir bisher wenig aufgefallen, wenn ich überhaupt mal Missionen starte oder Kontrollpunkte mache gehe ich auf Heroisch, und da ist mein Eindruck es ist einfacher als vor TU3.

Berzerk

Was interessieren mich Kontrollpunkt? Es geht nicht darum wie einfach die Open world Aktivitäten sind sondern um das verbuggte NPC Verhalten Spiel mal Missionen Schwer aufwärts. Und in raid bekommt man das richtig zu spüren. Warte ab, Mittwoch wird sowieso etwas Offizielles im SOTG kommen. Aber wenn du nur deine Open world Aktivitäten läufst wundert mich das nicht. Hab hier auch gelesen das es vermehrt bei der Black Tusk auftreten soll ????‍♂️

Bronkowski

Die NPCs zeigen schon seit Wochen das gleiche, dämliche Verhalten.
Und das sie uns permanent pushen und unter Druck setzen ist das einzige was das Spiel noch halbwegs „anspruchsvoll“ macht. Im Raid, Black Tusk Missionen oder auch Kontrollpunkten. Aber gut, wenn dir das zu schwer ist…dann warten wir das STOTG ab und wenn das gefixt ist und sie dann noch weniger Schaden machen und auch noch in Deckung sitzen und warten von uns hinterlaufen zu werden dann haben wir den Salat.

dirkrs

Mir ist gestern aufgefallen das Talent : 20% Rüstungsgeneration bei Tötung funktioniert nicht.
Kille ich einen NPC kommt dieser Bonus in blauen Balken auf meine Rüstung um nach 2 sec wieder zu verschwinden. Sollte der nicht drauf bleiben?

NurEinGast

Nope, das passt schon so, Bufft nur die Regeneration um 20 % wenn du die NPC killst und hast noch 100 % Rustung verpuft der Buff. Geschützte Anwendung und geschütztes Nachladen funktionieren etwas anderst, da hast du einen Buff von 10% auf die Rüstung solange du nachläds oder eine Fähigkeit aktiv ist bleibt der drauf.

dirkrs

Ich habe aber keine 100% Rüstung mehr dann .. wenn es nur funktioniert wenn ich NPC kille und der Buff nur 2 sec. anhält müsste ich ja alle 2 sec einen NPC killen…für 2 sec 20% mehr Rüstung bringst sonst als Talent null nutzen.

Es sollte doch so funktionieren. Meine Rüstung ist zu 1/3 weg, ich kille einen NPC der Buff generiert mir sofort 20% Rüstung ( blaue Balken). Diese bleiben dann. Kille ich den nächsten NPC kommen wieder 20% Rüstung drauf. Kille ich also 4 NPC generiere ich 80% zusatz Rüstung.

Oder habe ich einen Gedankenfehler?

NurEinGast

Nö kein Denkfehler so sollte das funktionieren. Seltsam blau waren die bei mir nie sondern immer gleich weiß. Blaue Rüstungsbalken kenne ich jetzt nur bei Überladung von 100% Rüstung also Boost in Konflikt oder die geschütz Talente halt.

Wolfgang Novodny

Hab auch das Gefühl. Vor Title Update 3 war das Spiel unfair ohne Ende und man hatte sehr oft Situationen in denen man absolut keine Chance hatte. Nach TU3 gings. Herausfordernde Missionen waren zwar einen Tick zu leicht, aber es war nicht mehr unfair. (lieber zu leicht als unfair).

Seit dem Update für den Raid gab es wieder etliche Situationen in denen man Chancenlos war.

OnelifeTwosides

Ich habe eine OT Frage und da ich kein Forum finde, möchte ich sie gerne hier stellen.

Seit Wochen schleppe ich Handschuhe mit einem 450iger Wert mit mir herum, da sie augenscheinlich bessere DPS Werte habe, als alles andere, was ich bisher gefunden haben. Gestern wagte ich den Austausch, hatte danach einiges mehr an Rüstung und Lebensenergie (GilaGuard) und ca 7% weniger EliteSchaden, ein paar Prozent weniger Waffenschaden und trotzdem mache ich im White House nun im Schnitt 1.5Mio Damage (auf Elite), in der Spitze sogar 1.79Mio, vorher 1.2Mio-1.3Mio. Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht. Obwohl alle Werte auf weniger Damage hinweisen (vorher 14-3-2, nun 12-5-2), ist mein SchadensOutput nochmals deutlich gestiegen incl mehr Rüstung und Gefahrenschutz. Ist die Wertigkeit von neuerer Rüstungen doch höher zu bewerten, als die von älteren Rüstungen? Macht der Rüstungswert dazu einen Unterschied aus? Wurde alte Rüstung durch das Update so generft, aber nicht textlich angepasst? Das sich ein zusätzliches Talent eingeschlichen hat, ist mir nicht aufgefallen hat, würde aber den höheren Damage auch nicht erklären. Hat jemand eine Erklärung dafür? 🙂

Chris

Eine direkte Erklärung habe ich nicht, aber vergleich doch mal deine Waffen- und Offensiv-Stats mit den alten und den neuen Handschuhen. Allerdings soltlest du dich nach dem Wechsel einmal neu einloggen, da das UI so gut wie nie die richtigen Werte anzeigt.

OnelifeTwosides

Oh, das hatte ich getan und auch beschrieben (ick wees, zuviele Zahlen ????????). Mit den neuen Handschuhen komme ich auf 7% weniger Eliteschaden und via Mods auf ein paar Prozente weniger Waffenschaden. Vorher im Schnitt 1.25 Mio, nun 1.5-1.8 Mio DPS. Vielleicht macht der Rüstungswert doch einen Unterschied oder es wurden nur alte Rüstungsteile generft, der Rest ist intransparentes Geschwurbel im Hintergrund. Danke für dein Feedback.

Chris

Oh, da war ich wohl noch nicht ganz wach. Die ganzen Zahlen sind eigentlich garnicht zu übersehen. Dem UI kann man definitiv nicht trauen, Werte kann man nur nach einem erneutem Einloggen vergleichen.
Was mir noch einfällt ist, dass du den Schaden eventuell nicht im gleichen Zustand verglichen hast, also zusätzlich Talente aktiv hattest, die vorher nicht aktiv waren. Die drei Hauptwerte sagen erstmal nicht viel aus, Talente haben einen deutlich größeren Einfluss auf den Schaden.

NurEinGast

Ich habe mir das gestern Abend, extra nochmal in der DZ angeschaut. Die KI verhält sich da wie immer.
Die Wahrzeichen haben ihren Triggerpunkt wie immer, die Patrolien sind dämlich wie immer eine Nade und Geschütz ein zwei LMG – Salven ca. 1/2 Clip Pat. down. Einzig die Spawnpunkte der NPC wurden etwas weiter vom Abholpunkt entfernt, die 2`te und 3`te Welle spawned jetzt etwas schneller aber ohne menschliche Gegner immer noch lächerlich einfach. Wenn ich da an die DZ in TD1 denke, da konnte es vorkommen das du es bei einer Abholung mit 12 Cleaners und 8 Rioters aus 4 Richtungen gleichzeitig zu tun bekamst.

maledicus

Mir kommt das auch so vor, als passiere das mit dem untypischen NPC verhalten nur in den missionen. Open World merke ich da auch nix.

Gruß.

NurEinGast

Ah, OK danke. Na dann mach ich halt heute Abend ein paar Missionen. Hört sich interesant und spaßig an. 😉

OnelifeTwosides

Mir ist das dazu auch verstärkt bei den Black Tusk aufgefallen. True Sons, Outcast und Hyenas verhalten sich so verrückt wie immer ????

Psycheater

Ich hab doch gesagt da stimmt was nicht ????????

reptile

Ist aber nicht nur im raid jetzt so. Die rennen allgemein wie die aufgeschäuchten hühner im zeugs rum. Selbst ein scharfschütze kommt vom andern ende der map zu mir gerannt und greift mich aus 2 m an… wtf???
Sie benehmen sich auch allg. Nach dem update total anderst und nervig, tanks greifen oft einfach gar nicht an und laufen nur in der gegend rum oder gegner rennen immer wieder weg, verstecken sich rennen wieder weg und wieder und wieder ????‍♂️ Die Gegner kommen nun aber auch vermehrt viel naher ran und überrennen eim schneller und das gleich alle aufeinmal

Alex

Was mir vermehrt aufgefallen ist, das die KI teilweise komplett aussetzt, ewig oft rennen Gegner einfach Sinnlos an mir vorbei etc. Aber das Gegner rushen die nicht rushen sollten oder scharfschützen die zu nah rankommen hab ich noch nicht erlebt in den letzten Tagen.
Schwerer finde ich es auch nicht, eher einfacher als zu release, teilweise sogar zu einfach.

Quickmix

Ist deutlich einfacher z.Z. Vielleicht liegt es aber daran das ich deutlich besser geworden bin.

BrotherHarley

Kann ich absolut NICHT bestätigen.
Die Gegner egal welche Farbe liegen so schnell im Dreck das es schon fast zu einfach wird.
Denke das sich hier wieder Tonnenweise Gelegenheitsspieler beschweren weil sie es immer noch nicht hinbekommen sich vernünftiges Gear zu erfarmen bzw. nicht in der Lage sind Deckungsmechaniken auszunutzen.

Das Spiel wurde durch das letzte Update schon einfacher und jetzt wird immer noch gejammert das es zu schwer ist?

Kann ich nicht nachvollziehen und finde den aktuellen Schwierigkeitsgrad in sämtlichen Abschnitten optimal, wenn nicht sogar zu leicht.
Zu aggressive Gegner?
Fehlanzeige!

Wo bliebe den sonst die Herausforderung?

Malgucken

Worauf spielst du?

BrotherHarley

PC
Das auf PS bzw. XBox n Zacken schwerer sein soll hab ich mitbekommen.
Wenn es wirklich so unbezwingbar schwer sein soll auf den Konsolen dann kann ich verstehen das einige Anpassungen fordern.
Ich kann mir aber beim besten Willen momentan nicht vorstellen das Massiv nur deswegen die Konsolen extra überarbeitet.
Obwohl dies wohl für die Konsoleros wünschenswert wäre.

Bronkowski

Ich spiele auf Konsole und es ist auch dort viel zu einfach. TU3 hat das ganze weiter vereinfacht.

Ich weiß nicht was die Leute wollen, das Spiel ist mit seinen „Mechaniken“ und Sets soviel leichter gestrickt als TD1 es jemals war.
Sogar für die „Härteste Aufgabe“ (den Raid) brauchst du „nur“ ein Team das sich koordiniert und ordentlich DMG. Es ist nicht wichtig ein bestimmtes Set/Build zusammenzustellen. Die richtigen Attribute auf dem Gear und Talente reichen für den „Raid Build“.

Das gilt genauso für alle anderen Aktivitäten, dann ist da auch rein gar nichts zu schwer oder nicht schaffbar.

Malgucken

Für mich immer wieder unverständlich wie unterschiedlich es bei vielen Spielern ist, aber OK. Höre ja im PS4 Chat auch immer wieder mehrere Seiten ( zu leicht ,zu schwer oder es buckt rum).

Jedox

Kann ich so bestätigen: Die KI-Gegner verhalten sich seit dem letzten patch sehr sonderbar. Mir ist auch aufgefallen, das die Gegner scheinbar eine sehr hohe Affinität zu Leitern haben. Es kommt oft vor das ich die NPC´s wie Lemminge von den Leitern schiesse, während sie nacheinander völlig sinnbefreit versuchen raufzuklettern.

Neno Horvat

Nun ja da alle weg von Kugelschwamm Gegnern wollten muss man trotzdem irgendwie die Gefahr für den Spieler aufrecht halten. Und das ist halt das rushen der Gegner. Was mich viel mehr aufregt ist wenn ich nen cp3 stürmen will dass dan von verirten Kugeln noch die npc von der öffentlichen hinrichtung neben an angelockt werden und auch noch ne black tusk Patrolie reinmarschiert.

Robert Theisinger

Grad nen Stufe 4 Kontrollpunkt in ner guten 3/4 Stunde geschafft 🙂 . So schwer aber auch simpel stelle ich mir nen Raid vor
Die Gegner kamen in Horden .
Meine Mitspieler waren so sehr angepisst das sie sogar mehrfach die Gruppe verlassen haben .
Das nen ich mal nen Schwierigkeitsgrad 😉

Spielengramm

Hallo alle miteinander bei mir rennen die Gegner teils Nachhause das ich sie schon gar nicht mehr sehe.

Und zum RAID Boss Boomer finde ich das er zu schnell Rennen tut bei dem Gewicht was er hat. Habe es auf PC und Konsolen gezockt und auf Konsole ist er echt schwer

Chris

Dafür, dass unsere Agenten angeblich so träge sind, weil sie so viel Ausrüstung tragen, sind die Gegner alle recht flink auf den Beinen.

Stöpsel76

Nicht nur die „Menschlichen“ Gegner sondern auch die Mechs.
Ich hab sie ab da nur noch R2D2 auf Speed genannt. ????

Xur_geh_in_Rente!

….Tja, die KI ist so intelligent geworden das sie sich nix mehr sagen lässt, bin mal gespannt wann meine playsi mit mir reden will 😀

Alex

Spiel detroit become human, da spricht wenigstens die Menü KI mit dir. 😛

DanC

Also ich fands gestern eigentlich ganz nett, dass die Gegner etwas schwieriger waren.
Boomer dagegen ist gar nicht nett.

Errötend

Also die Gegner verhalten sich aggressiver und teilen angeblich mehr Schaden aus?
Und trotzdem wird der Raid so schnell bewältigt in unter 25 Minuten Respekt.
Dann kann es nicht so schlimm sein.

Malgucken

Man unterscheide 25 Minuten auf Pc und die Gegner machen mehr Theater auf der Konsole.

rowo75

OT: Mir fehlen 2 SHDtech, hab die 4 ums Weiße Haus und den PC in der Siedlung aktiviert. Auf der Map wird kein weiteres mehr angezeigt. Kann man irgendwo nachsehen welche noch fehlen bzw welche ich schon habe?

DanC

Also eigentlich müssten alle auf der Map angezeigt werden, wenn du nah genug reinzoomst und in allen Safehouses auch die Aktivierung durchgeführt hast. Angeblich soll es auch noch versteckte geben, aber bei mir wurden alle angezeigt bzw. hab auch alle so bekommen.

OnelifeTwosides

Man beachte die 5 geheimen Nebeneinsätze, wenn du alle Safe-Häuser und Campus-Computer aktiviert hast.,

rowo75

Werden die auf der Map angezeigt? Bzw ist nicht beim Nebeneinsatz Symbol auch ein SHD symbol dabei?

Jadda

Klicke erst auf HIDE ALL und wähle dann in der zweiten Spalte SHD TECH aus und du siehst 62 SHD TECH auf der Karte – 4 davon ums Weisse Haus.

https://division2map.com/

OnelifeTwosides

Nein, erst wenn du die geheimen Aufträge annimmst, stolperst du darüber. Als ich am Anfang DC durchstreiftet, fand ich 2-3 SHD Kisten, die nicht auf der Karte markiert waren und deren Standorte sich später als geheime Nebenmissionen herausstellen. Wie du die Nebenmissionen annimmst, etliche Guides verraten es dir.

Robert Theisinger

Kann ich alles nur bestätigen .
Es ist zwar nicht immer so , aber manchmal sind die Gegner schon richtig stark unterwegs
Nicht nur im austeilen , sondern auch im einstecken .
Sie rennen auch schneller als du zielen kannst
Die Heavy´s rennen rum als wenn sie in ein Hornissennest getreten wären
Die ganze Physik und Logik des allgemeinen NPC´s versagt zusehends

Lotte

PC oder Konsole?
Also am PC fällt mir irgendwie nichts besonderes auf. Fallen um wie früher, eher sogar noch schneller da ich nach dem Patch noch 2 Teile optimiert hab.

Das einzige was ich ab und an habe, dass sie ab und zu sehr weit wegrennen, was ihnen aber nicht viel hilft 😉

Robert Theisinger

Spiele auf der PS4 . Ja laufen tun sie auch…am besten ist es immer bei Kopfgelder.
Da fließen dann noch andere Aktivitäten mit ein und dann muss man erst den einen finden der noch vom Kopfgeld abgeht 🙂 . Der kämpft dann 200 m weiter in nem anderen Kampf 🙂
Spiest du auch auf Konsole ? Manche machen das sogar 😉

Yuzu qt π

Manchmal rennen Gegner sogar nur noch herum.
Die reagieren auf keinen Beschuss mehr, schießen selber nicht zurück, rennen permanent von A nach B über C auf nach D wieder zurück nach A.
Wirkt meisten so als hätte die Angst um ihr Leben

Ricotee

Genauso habe ich es auch erlebt.

Slinger

Endlich mal eine realistische KI!

Chiefryddmz

Made my day ????????????????????????✌????

Demnächst schreien sie sowas wie „Achtung die division Agents kommen, versteckt euch!“
Oder noch besser ^^, die Gegner verlassen einfach den Raum, sobald man in Sichtweite is ????

Stöpsel76

Tja … viele wollten den Raid sofort, am besten noch gestern.
Massiv hat immer weiter zurückgestellt und wie es aussieht nicht ohne Grund.
Nun, jetzt ist er da, scheinbar auf Druck der Community und mit ihm haben sich da Fehler eingeschlichen, wie bei dem Patch wo der Weltrang von 4 auf 5 angehoben wurde, was zu erwarten war.
Es scheint als wenn man zuviel auf die Com hört auch Games kaputt gemacht werden können.

Naja jetzt müssen wir damit erstmal leben.
Es wird sicherlich gefixt werden.
Ich bin da guter Dinge.

MKX

Ich glaub das ist skynet. Es entwickelt ein Eigenleben.

Paul Klee

Habe am WE 15 Stunden gezockt. Die Gegner stürmen teilweise zu aggressiv vor, statt Deckung zu suchen, aber zuviel HP hatten sie nicht, auch andere seltsame Laufwege sind mir nicht aufgefallen.

Visterface

Hab mich schon gewundert, was denn mit den NPCs los ist.

NurEinGast

Also die „NPC“ in Konflikt verhalten sich wie immer, ist mir gar nicht aufgefallen das da seit Release was geändert wurde.^^

Lotte

Die „NPC“ in Konflikt brauchen unbedingt einen Buff, sind irgendwie viel zu einfach……

Toxic

Genau dieses Verhalten haben wir im Clan auch festgestellt.

Und es geht hier nicht um das anpassen der Schwierigkeitsstufe, denn die hat Massive bspw. auf Herausfordernd mit 4 Mann auch ordentlich angepasst, viel mehr Gegner/Wellen, mehr Bosse usw. ohne dass in den Patch Notes erwähnt zu haben, aber das fände ich OK, ist ja schließlich Herausfordernd.

Vielmehr ist das unvorhersehbare Spawnen und Rushen direkt auf einen zu oder von hinten oder Flanke ohne Rücksicht auf Verluste genauso wie es am Anfang war, und eigentlich erfolgreich weggepatcht wurde. Auch halten die Gegner im Moment viel mehr aus als vorher (das war eigentlich auch schon anders) Elite gehen schnell down, aber die bsp. die rote Drohnen brauchen ein halbes-ganzes Magazin) aber darüber könnte man noch streiten …

Aber ich finde die haben den State of Game wieder verschlimmbessert!
Das man bereits bekannte Bugs, die bereits erfolgreich weggepatcht waren wieder reinbringt zeugt nicht gerade von einer QUalitätskontrolle bei der Updateabteilung.

Ricotee

Zum Teil rennen sie sogar an einem vorbei, bleiben dann stehen, gehen dann irgendwo in Deckung nur um wieder 2 Sekunden später ziellos weiterzurennen. Alles ohne dabei einen Schuss abzugeben. Ist mir zumindest in den Hauptmissionen auf Normal so aufgefallen.

Noes1s

Jo, this, die laufen geradewegs auf einen zu oder einfach vorbei durchs ganze Team und gehen hinter uns in Deckung oder schießen dann einfach aus dem Stand.

Ich mein, irgendwie ist es auch geil, Du wirst halt echt permanent zum Stellungswechsel gezwungen, musst immer in Bewegung bleiben. Gestern nen Punkt eingenommen alleine, ich bin da rumgerannt wie ein wildes Huhn weil ich von allen Seiten durch Gegner unter Druck gesetzt wurde, dass war Dynamik pur, schon auch iwie cool.

Slinger

Die KI habe ich seit dem ersten Tag bemängelt. Seitdem ist sie mal mehr und mal weniger schlecht, zuletzt wieder einfach grottig. Dieses Bewegungsverhalten ist einfach voll daneben zur Zeit. Gegner schlagen Haken wie Hasen auf der Flucht oder stellen sich plötzlich vor einen und gehen in den Nahkampf, obwohl man sie mit 100 LGM-Kugeln beschießt. Grandios!

Les Miserables

Die sollen auch endlich mal deren Speed bissl anpassen. Alle rennen so schnell wie die Stürmer zum Teil. Und selbst hat man n Klotz am Bein. Taktisch ist anders.

Mr. Pool

Genau das. Was ich auch „witzig“ finde, ist, wenn ein gegnerischer Tank mit seiner gefühlt 4-Zentner Ausrüstung von einer 2-Meter Erhöhung springt als hätte er nur nen Trainingsanzug an und wäre beim Parcours. Oder wenn die NPCs eine Leiter hoch und runter glitchen… Oder wenn sie um die Ecke schießen: Habe schon oft gesehen, dass die Gegner in eine Richtung zielen, ich stehe ungefähr in nem winkel von 45 Grad neben ihnen, die Kugeln fliegen aber schräg aus deren Lauf auf meine Spielfigur… So was nervt mich schon ab und an.

Xur_geh_in_Rente!

…die sind auf Speed (;

Les Miserables

Alle ????????????

Lotte

Wenn du einen NPC mit 100 LMG Kugeln beschießt und er dann immer noch in der Lage ist in den Nahkampf zu gehen, hast du definitiv einen sehr sehr schlechten Build 😉

OnelifeTwosides

„Viele wünschen sich das Gegnerverhalten zurück, das sie noch zum Release an den Tag legten. Zu diesem Zeitpunkt fand auch unser Autor Sven Gefallen an der Gegner-KI.“

Ja, zu Beginn war sie hart aber fair. Danach wurde es zu leicht, dann zu kopflos und aktuell erlebe ich auch beschriebene Aussetzer. Das letzte woran Massive gleich zu Beginn hätte herumschrauben müssen, war die Gegner KI. Witziger Weise finde ich aktuell herausfordernd leichter, als schwer ????

Ricotee

Definitiv. Das ist die Schwäche bei Massive. Sie knicken (schon seit D1 mit den ersten DZ Änderungen) ständig viel zu früh ein und ziehen ihr Ding nicht durch, damit die Community erstmal das große Ganze verstehen kann. Man kann sich eine Community erziehen, wenn man es geschickt anstellt.. Aber jetzt ist es eh zu spät. Die Community weiß, sie muss einfach nur laut und lang genug brüllen, dann wird es „gefixt“. Was bleibt ist wieder ein Flickenteppich.

Master

heult doch nicht alles so rum… erst soll das Spiel schwerer werden, jetzt ist es wieder zu schwer… oh man…

MosswineEater

Es hat nichts mit ‚zu schwer‘ zu tun, wenn in einem Deckungs-Shooter die KI auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad das komplette Deckungsprinzip ignoriert und die Gegner zu fünft hinter deine Deckung stürmen. Gerade bei den Heroischen Missionen ist es unglaublich nervig wenn man deswegen die komplette Mission erneut spielen muss.

Biggo

Also ich spiele auf PC und kann echt kein aggressiveres Verhalten feststellen Sniper bleiben auf Distanz ob Mission oder im Freien also mir is da in den letzten 3 Stunden nix aufgefallen ????‍♂️

Stöpsel76

Ich spiel auch auf Pc aber mir ist dieses Verhalten auch aufgefallen.
Besonders wenn man herausfordernd bzw heroisch spielt erlebt man schon recht häufig stürmende Sniper z.b.
Insbesonders ist mir das bei den „invadet“ Missionen aufgefallen.
Auf der anderen Seite hat das erhebliche Lacher und die wohl beste Mission hervorgerufen.
Man stelle sich vor du liegst im Dreck dein Kollege hilft dir hoch und neben dir taucht ein gelber Stürmer auf.
Anstatt der Stürmer auf den Heiler ballert rennt der einfach wie von einer Tarantel gestochen los und uns vorbei mit den Wörtern im Mund “ … die Sau heilt sich …“ oder ähnliches.
Wir hatten nur noch Fragezeichen über dem Kopf und dachten „… WTF…“

A.K

Doch, ist mir im Raid aufgefallen. Da hatte ich Sniper die auf mich zugerannt sind obwohl ich noch etas weg von denen war. Ich hab mir gedacht, ok haben die den raid bissl schwerer gemacht. Vielleicht stimmt aber wirklich was nicht.

Berzerk

Endlich mal ein Artikel dazu, kann die genannten Punkte so unterschreiben. Anfangs ist es uns nicht aufgefallen da wir direkt in den Raid sind. Als wir dann unser Gear anpassen wollten haben wir dieses Verhalten der NPCs überall erkennen können. Ich hoffe das Mittwoch im State of the Game darauf eingegangen wird. Wenn es ein Bug ist der sich ins Spiel geschlichen hat wäre dies peinlich, ich kann bei dem Game über einiges hinwegsehen da ich wirklich spass dran hab. Aber sowas zum Raid Release ist einfach witzlos.

Chiefryddmz

Tja Fehler passieren, die Entwickler von Massive sind eben auch nur Menschen
Und ich bin mir fast sicher: die Typen waren noch aufgeregter und gespannt wegen raid Release als die Spieler selbst 😀

Solange das kein Dauerzustand bleibt für ein paar Wochen mit dem npc Verhalten, sollte man auch darüber hinwegsehen können 🙂

klar.. Direkt zum raidstart sollte sowas nicht passieren… Sollte ????????????
Oder hast du und dein Team etwa um den worlds 1st gespielt?

A.K

Die haben ja alles vorher nur auf PC getestet. Da es ja seit dem Patch und mit dem Raid anscheinend einige Probleme gibt, sollten sich die Entwickler mal den Raid mit all seinen Abläufen und dem Gegnerverhalten einmal ganz genau auf Konsole anschauen.

Les Miserables

Kann ich auch nur bestätigen. Vor dem Patch noch relativ taktische Einnahme von Checkpoints auf Level 4. Jetzt rennen die raus und sogar hinterher und nicht nur die KI welche dafür vorgesehen ist. Die rushen teilweise extrem. Wobei es von Checkpoint zu Checkpoint unterschiedlich scheint ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

84
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x