The Division 2 gesteht: Die Gegner verhalten sich grad nicht so, wie sie sollen

Bei The Division 2 berichten zahlreiche Spieler, das Gegner-Verhalten würde sich auf Weltrang 5 und dem Schwierigkeitsgrad „Herausfordernd“ drastisch ändern. Sogenannte Rusher machen den Fans dort verstärkt zu schaffen. Schuld daran ist ein Bug.

Was genau war das Problem? Spieler hadern auf höheren Schwierigkeitsgraden und auf Weltrang 5 mit dem Vorpreschen von feindlichen NPCs.

Wie Massive Entertainment erklärt hat, will man bald das nervige KI-Verhalten reduzieren. Denn in der aktuellen Form handele es sich um einen Bug.

Anfangs gelobt, nun in der Kritik

Das fanden die Spieler bisher gut: Die Gegner-KI wurde bei The Division 2 von zahlreichen Spielern gelobt. Diese würde die Kämpfe spannend halten und sorge häufig für die ein oder andere unerwartete Wendung.

Jede gegnerische Fraktion verhält sich dabei unterschiedlich. Die individuellen Gegner-Typen agieren anders, nutzen verschiedene Taktiken und Bewaffnung.

the-division-2-pvp

So wird die Gegner-KI mit zunehmenden Fortschritt zum Problem: Doch auf Weltrang 5 und auf höheren Schwierigkeitsgraden wie „Herausfordernd“ haben es die Spieler sehr oft mit einem nervigen Phänomen zu tun – den Rushern.

Dabei handelt es sich um Gegner, die im Prinzip blind auf die Agenten zustürmen und dabei jeglichen Beschuss und Gefahr für sich selbst ignorieren. Sie umgehen dabei Eure Deckung und brauchen dann meistens auch nur wenige Schüsse, bis sie Euch zu Boden strecken.

Da sie auf diesen Schwierigkeitsgraden jedoch über eine Menge zusätzlicher Gesundheit verfügen, ist es nicht immer möglich, sie rechtzeitig niederzustrecken – gerade, wenn es sich um ganze Gruppen handelt.

division-2-agenten

Spieler berichten, das „Problem“ würde sich auf Weltrang 5 nun überaus häufig bemerkbar machen, da nun alle gegnerischen Einheiten auf die Spieler zustürmen – nicht nur solche, die dafür eigentlich vorgesehen sind (Shotgun-Rusher).

Es fühle sich mittlerweile so an, als wäre sich die KI ihrer zusätzlichen Gesundheitspunkte bewusst und entscheide sich deshalb generell für einen Frontal-Angriff, anstatt die Deckung zu nutzen oder zu flankieren. Viele Spieler sind von diesem stumpfen Gegnerverhalten genervt.

Das sagen die Entwickler zu diesem Phänomen: Nun hat sich der Community Developer von Massive Entertainment, Chris Gansler, in einem Reddit-Beitrag zu diesem Problem geäußert.

The-Division-2-Invasion

Seinen Worten zufolge wäre ein Bug für dieses nervige KI-Verhalten auf Weltrang 5 und höheren Schwierigkeitsgraden verantwortlich. Man sei sich dieses Fehlers jedoch bewusst und arbeite bereits an einem Fix. Wann genau dieser kommen soll, ist jedoch nicht bekannt.

Das bewirkt der Bug: Durch den Fehler registriert die Gegner-KI nicht das Skalieren Eures Charakters. Die Gegner denken deshalb permanent, Ihr hättet nur noch wenig Gesundheit und üben mit dieser Taktik Druck auf Euch aus – wie sie es eigentlich nur bei einem Spieler mit wenig Gesundheit tun sollten.

Das wollen sich die Entwickler ebenfalls anschauen: Im gleichen Zuge erklärte Gansler, man sei sich dessen bewusst, dass die Überlebensfähigkeit sich manchmal noch nicht gut anfühlen würde. Deshalb suche man auch diesbezüglich nach Lösungen.

the division 2 dz 2

Dabei würde es sich jedoch nicht um einen Bug, sondern eher um eine Frage der Balance handeln. So schaut man sich beispielsweise an, wie oft Euch die Gegner treffen können, wenn Ihr sprintet oder gerade in Deckung geht.

Damit will man verhindern, dass Weglaufen und Neu-Positionieren sich nicht gleich wie ein zwangsläufiges Todesurteil anfühlen.

Die Roadmap zu The Division 2 – So geht es nach dem 1. Update weiter

Weitere Probleme nach dem letzten Update: Das war übrigens nicht das einzige Problem, das nach dem letzten Patch verstärkt zum Vorschein kam:

Habt auch Ihr verstärkt mit Rushern auf Weltrang 5 und höheren Schwierigkeitsgraden zu tun gehabt? Oder wart Ihr von diesem Problem überhaupt nicht betroffen?

Alleine in DC unterwegs? Für mehr Infos zum Spiel, besucht auch unsere Division-Seite. Ein gutes Netzwerk an Agenten findet Ihr in unserer Division-Gruppe auf Facebook. Schaut vorbei und findet Mitspieler!

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
102 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ace Ffm

Ach,die NPC’s rächen sich nur weil wir sie gegen ende des ersten Teils fast nur noch im durchlauf plattgemacht haben. Hat ihnen wohl nicht gefallen und jetzt lassen sie ihren Frust raus. Das legt sich wieder.

Nixwis

Bitte nicht zuviel ändern hatte vor 2 Tagen ein Kopfgeld Einsatz in der Nähe eines Kontrollpunktes der in Feindeshand war. Wir waren zu dritt. Zu dem gejagten Trupp gesellten sich noch ein Trupp von den Wikingern und die Kontrollpunkt Besatzung.
Die Schlacht war episch ging durch die Nacht bis es wieder taghell war. So packende Gefechte hatte ich in meinen 25 Jahren Computerspiele nur selten.

Marco Leitner

Welche nohands regen sich da auf ? Hatte bis jetz nie ein Problem mit solchen NPC das macht den Kampf dynamischer und in der Gruppe wen man den rusher fokust ist der auch keine Gefahr mehr. Die Leute müssen mal lernen zu spielen ????????‍♂️

Gino Grimminger

Wenn man mit 4 erfahrenen Spielern drei Stunden beim Endboss in Tidal Basin hängt, kann das schon nerven! Wenn selbst die Entwickler diesen Fehler sehen, ist die Kritik berechtigt! Selbst auf normaler Schwierigkeit, skaliert das Game anhand der Anzahl der Teilnehmer und man bekommt selbst mit Gear Score 500 teilweise chancenlos auf den Latz, dass ist einfach nur nervig. Mit Score 500 sollte man eigentlich durch Rushen können ohne übers sterben nachzudenken ( normale Schwierigkeit )

Marco Leitner

Da ist aber eher die Skalierung schuld da mit 4 Leute die Gegner ziemlich tanky werden, die sollen lieber die Skalierung der HP runterschrauben und eher mehr Gegner Spawnen lassen

Mike Janssen

Was für ein Quatsch schon wieder, wie macht mein ein Spiel was einen ein Büschen fordert wieder kaputt? na genau mit solchen Äußerungen wenn man nicht spielen kann soll man es lassen und es nicht kaputt reden nur weil es mal zu Schwer wird, denn ich habe solche Probleme nicht eher im gegen teil es ist zu teil viel zu langweilig und zu einfach.

Der Vagabund

Früher gab es auch nur einen Schwierigkeitsgrad und da hat sich such niemand aufgeregt, ausser ich vielleicht wenn da so ein blöder unsichtbarer Block im Sprung war -_- xD

Kevin

So ein quatsch bei uns rennen die immer davon.. man muss die ja über die ganze map jagen kostet jedes mal unötig zeit.

Psycheater

Hmm, das mit den Rushern hatten wir doch in TD1 schon mal ;-P

Volkan Söndüren

Auf Weltrang 5 habe habe ich noch nicht geschafft. Meine Werkbank ist verbugt und ich kann sie nicht verbessern. Mit den schwachen Waffen werde ich dann wohl kaum eine Chance haben. Auch das kalibieren will nicht funktionieren. Auch da scheint es verbugt zu sein.

Dafür

Die anstürmenden Shotgunner Wellen zu überstehn gehörte in TD1 doch zu den besten Momenten.

OnelifeTwosides

Das panische Gefühl, in dem Kraftwerk, wenn die zwei, drei One-Hit Shotgunner um die Ecke kamen, unbeschreiblich. Ich möchte auch nicht, das Massive am Schwierigkeitsgrad herumschraubt, auch wenn ich mich heutzutage ein wenig überfordert fühle, wenn von vorne welche auf mich zugestürmt kommen, während mich von der Seite Techniker mit Drohnen beharken und Kampfhunde ihre Salven zielgenau abfeuern. Panische Moment gehören zu Division einfach dazu.
Die Balance könnte (müsste?) nur dahingehend verbessert werden, das die Schrottflinte, von einem Division Member geführt, genauso zielgenau und über die halbe Map trifft, wie die der Rusher ;-P Ansonsten mag ich es zu tüffelten und zu erfahren, das mit besserem Gear auch gewisse vorher schwierigere Herausforderungen mit der Zeit leichter zu händeln sind.

Xur_geh_in_Rente!

shock turret war die Lösung…:D

Kendrick Young

was ich viel schlimmer finde, Das man zurzeit in spielweisen gezwungen wird weil die Hälfte der Skills einfach viel zu schwach sind. man sieht halt wirklich nur chemlauncher, geschütz, suchermine und Drohne. (und selbst bei den 4 skills nicht alle varianten)

Beim Hive sieht man ab und zu den reviver (der aber oft nicht richtig geht) oder den heilerhive.
Glühwürmchen ist total banane, braucht viel zu lange um alle zu makieren, hat einen recht großen cd und dann ist der effekt auch noch recht mau.
Das Schild ist auch recht Nutzlos. Das hält auf den hohen Schwierigkeitsgraden 2 evtl auch mal 3 sek stand. (und als ich das getestet habe hatte mein Schild 1.3 millionen hp)
Und der Pulse? ja im pvp ganz nett fürs Spotten, im PvE einfach eine skillslot verschwendung. der jammer ist komplett nutzlos da man zu nah ran muss, und der Effekt gegen die Black Tusk Roboter zu gering ist.

Dafür

Leider wahr, das Skill Balancing ist aktuell eher für die Tonne.

MKX

Bei mir eher wenn die hinter der Deckung sind und ich die mal rushe dann rennen die erstmal 100 meter zur nächsten deckung und wenn ich dann wieder versuche sie dort zu killen rennen die noch mal 100 meter weit weg bis ich dann genervt einfach weiter laufe. Ist mir dann zu hart die Kilometer weit zu verfolgen.

OnelifeTwosides

Ich überlege auch manchmal „Wo verdammt wollen sie bloss hin“.

Quickmix

Ich baller die einfach weg ????

Axl

Mir fiel das gestern bei den Invaded Missionen auf WR5 jetzt nicht so krass auf. Muss ich heute dann mal genauer beobachten.

Bei mir hapert es daran, dass ich irgendwie zu viel Gear von allem hab und nicht wirklich weiß was für mich wirklich brauchbar ist. Das war bei mir schon TD1 ein Problem, jetzt mit den weiteren Marken-Sets und den ganzen Skills auf den Rüstungsteilen, drehe ich irgendwie frei… Ich hab nahezu das Lager komplett voll und den Rucksack ebenfalls.

Gibt das irgendwo eine vernünftige Seite, wo die Rüstungsets und vor allem die Skill erklärt werden, was sie bewirken. Ich hab gestern eine „Clan-Gruppe“ als 4. Mann aufgefüllt, die im GS 20 Punkte unter mir waren und die haben die Gegner weggemäht als wenn es kein Morgen gibt.

Um es mal überspitzt zu sagen: Wo ich 2 Magazine für einen Gegner brauche haben die zwischen 2 Gegnern noch nicht einmal nachgeladen ^^

Steed

Was mir auch aufgefallen ist das die Blendgranaten momentan nutzlos sind, die Gegner sind geblendet treffen aber immer noch perfekt und laufen weiter auf einen zu. Normalerweise also so war es zuvor sind se stehen geblieben haben geschrien das sie blind sind und man hatte ein klein wenig durchschaufzeif. Bei der Brandgranate teils das selbe sie brennen und ignorieren es laufen mit Flammen am Körper durch die Gegend.

Gulasch

Finde es auch gut so wie es ist. Es ist teilweise herausfordernd aber alles machbar.
Was mir nur öfter aufgefallen ist und mich auch immer wieder ärgert, ist das unterequipte Spieler direkt alles auf höchstem Schwierigkeitsgrad spielen müssen. Da quält man sich dann nur so durch die Missionen. Daran sollten sie mal arbeiten, dass das eben nicht mehr möglich ist. Dafür den GS einfach mal vernünftig bemessen, so das dieser auch aussagekräftig ist und dann die verschieden Schwierigkeitsgrade danach erst freischalten.

Lotte

Stimme ich zu.
Aaaaber, es laufen auch genug mit 500er GS rum bei denen einfach immer das höchste Teil angezogen wurde.
Das ist im Endgame dann teilweise absoluter Müll.
Komme z.B. aktuell mit meinem optimierten 477er Gear am Schießstand bei „Elite“ so auf konstante 800k dps. (LMG). Ziehe ich meine höchsten Teile an die ich im Inventar habe, hätte ich zwar GS 499, aber noch genau 250k dps. Und mit genau solchen muss man sich dann auch durch die Ini quälen.

Es kommt halt nicht nur auf einen großen GS an 🙂

Itsmeh

Quark, du musst die sachen nicht tragen, es reicht die high gs Teile im lager zu besitzen.

Lotte

Lies meinen Text nochmal in aller Ruhe und sag mir dann wie sinnvoll deine Antwort war.

Apollon

Oder man knüpft einfach an eine Bedingung, zB. – um gewisse Missionen auf Herausfordernd machen zu können muss man erst Solo in einer bestimmten Zeit schaffen. So etwas andere Art vom Filter.
Oder zB. die Belobigung schaffen: Instanz zu clearen ohne Kampfunfähig zu werden. Sowas…

Mandario Gee

In einem anderen Beitrag hier auf mein MMO wird davon gesprochen das auf Rang 5 nur das angezogene equip gerechnet wird. Soll wohl verbugged sein. Allerdings habe ich heute mit GS 455 eine Daily auf Herausfordernd gemacht und bekam trotzdem nur Items zwischen 440 und 454. Hat mir also leider nichts gebracht.

Gulasch

Das meine ich ja. Der GS wird auf den items selbst schon falsch berechnet. Die eigentlichen und wichtigen Werte fließen nicht in die Berechnung ein. Als Beispiel sollte es so sein das eine Brust mit +2 Waffen dmg und +2 crit chance einen kleineren GS hat als eine Brust mit +10 Waffen dmg und +10 crit chance. Denn so wie es jetzt ist bedeutet der GS rein gar nichts.

Lotte

Korrekt!

Les Miserables

Sie sollten grundsätzlich die Ranges des GS anpassen. Es kann nicht sein das der höhere GS immer wieder schlechter ist als der darunter. Dann brauche ich keinen GS als Maßstab.

Xur_geh_in_Rente!

Da hast du vollkommen Recht! Das war im 1er mit dem RST Wert ähnlich.
Das würde das Farmen und aussortieren um Welten einfacher machen.
Aber ich glaube das ist bewusst so, damit man sich noch stundenlang in der Operationsbasis aufhalten soll um sich sein Zeug genauer unter die Lupe zu nehmen…keine Ahnung auf jeden Fall kommen so auch viele Spielstunden zusammen, welches für die Statistik gut ausschaut…:D

Lotte

Finde das in Kombination mit Flammengeschütz eigentlich relativ praktisch, alle rennen rein und sind dann leichte Opfer 😉

Matima

Die ttk können sie dann gleich auch anpassen! 6-8 magazine für einen gegner nervt und macht das spiel langweilig!

Chris

Wenn du 6-8 Magazine für einen Gegner brauchst, dann solltest du mal dein Build überarbeiten.

In Herausfordernden Missionen brauche ich für keinen Gegner ohne Panzerung mehr als 1 Magazin, selbst die Dicken mit Minigun sind nach maximal 3 Magazinen tot.

BuckyVR6

Für die mit Minigun ? benötige ich auch so meine 4- 6.

Was sie erhöhen sollten ist der generelle Headshot Schaden find ich.

Chris

Gute 120% Schaden gegen Elite helfen da schon enorm.

BuckyVR6

JAAA dannn würde ich auch weniger benötigen 😀

Lotte

Dann stelle ich mich mal als ganz groß hin und sage das ich ca. ein halbes Magazin für die dicken Minigunner brauche.
Spiele aber auch LMG 🙂

Das man nun schon in Magazinen rechnet war mir übrigens neu.

Chris

Die Anzahl der Magazine wird nunmal gerne dafür genommen, um aufzuzeigen, dass die Gegner zu viel aushalten.

Mit meiner Double Barrel brauche ich fast 20 Magazine. Ich glaub mein Build ist kacke.

John Promillo

Worüber jeden jene Spieler eigentlich, von wegen nerviges KI verhalten seit Weltrang 5? – Sind ich und meine Mitspieler, die Einzigen denen eher genau das Gegenteil aufgefallen ist, dass seit dem Update und Weltrang 5 die Gegner alles andere als angriffslustig sind und eher brav in den Deckungen bleiben?

Zudem warten die Gegner nun schon brav neben einen, wenn man seinen Buddy erstmal aufheben muss und fangen erst dann wieder an zu schießen…

Das Spiel ist in Puncto Gegnerstärke und KI erstmal drastisch einfacher gepatcht worden, so dass man erstmal denkt, dass die saudumme KI also das Nicht-Handeln der Gegner eher verbuggt ist…

Apollon

Also ich kann das auch bestätigen. Finde, dass es viel einfacher geworden ist. In Division 1 war ja auch schon so, dass zB. mehrere Shotis ankamen und sofort das ganze Team gekillt haben. Und war auch gut so, muss man sich halt was einfallen oder bestimmte Skills nutzen. Heute rennen die meisten mit Werfer und Aufheber-Drohnen rum… Das Spiel bietet so viele Möglichkeiten.

Bitte, lieber immer in Richtung „noch schwerer“ denken, anstatt „einfacher“…

Division fanboy

Mimimi ey was soll das jetzt schon wieder?Es ist doch gerade gut, wenn die Ki auch pusht.Wo bleibt denn der Spaß, wenn jeder nurnoch hinter seiner Deckung hockt?

Gast

ist klar gut…für die KI-Gegner, bei denen es auch vorhergesehen ist…

alles andere, insbesondere deine pauschale Diffamierung aller Spieler, ist fehl am Platz

BrokePhoenix

So schlimm ist es gar nicht wenn man sein Set für pve auf eliteschaden baut sind auch die rusher in den hohen Schwierigkeit Stufen schnell weg vom Fenster 😀

tzizt

Was das ganze halt doch recht eintönig macht, einfach überall Eliteschaden draufzuklatschen. Sie müssen unbedingt an mehr Build-Varianz arbeiten, sodass Tank-Builds auch eine berechtigung haben, oder endlich mal vernünftige Skill-Builds ermöglichen. Ich bin Sniper, mir kann das prinzipiell egal sein, aber im Moment ist echt das einzig sinnvolle ein Schaden-Build…da sollte mehr gehen.

Les Miserables

Das sehe ich ähnlich. Wenn ganz oben nur ein Talent auf 6 Gegenständen und Vlt noch paar Attribute vom selben Wert alles andere überflüssig machen, dann kann ich mir die ganze Arbeit mit Farmen und so sparen.

Sven Kälber (Stereopushing)

Eyh Bitte! Deckungshooter! Selbst wenn der euch umgeht auf euch zurusht, solange da eine Deckung wie eine Box ist, hast du 4 Seiten um die duch trotzdem rumarbeiten kannst solange da jetzt nicht noch ein anderer auftaucht, streckst du den trotzdem nieder, muß ma halt auf seine Umgebung auch a bissl achten. Kaum wirds a bissl schwerer, also echt 😀

Der Vagabund

Sehe ich auch so xD

Chiefryddmz

Ein richtig edler Dialekt, und recht hast du auch noch ????✌????

Walker

Spiele seit der Demo Division und es is keine Herausforderung mehr wenn man ständig gepusht wird. Wr5 und herausfordernd is bei manchen Bereichen eine Qual geworden. Ich bin mit dem Schwierigkeit grad an sich zufrieden, jedoch ist es wirklich so dass Elite Gegner ständig auf einen zulaufen (vorallem Granatenklassen) und durch die hohe Rüstung auch mit dauerfeuer von 4 Leuten schwer zu bremsen sind bei manchen Missionen. (Roosevelt letzter Bereich z. B) Wenn Dan noch 2-3 Gegner das machen muss man zurückfallen und dadurch pushen die anderen Gegner auch noch vermehrt. Wir haben am Wochenende versucht auch einmal mit heroisch zu spielen im Jefferson trade center (an sich ne echt easy Mission selbst auf herausfordernd) aber da kommt der irsinnige one-shot dmg den selbst „Schwache“ Gegner machen zu den pushern noch dazu, dass wir abgebrochen haben. Finde es gut, dass sie das fixen und es auch ein Bug ist, schlimmer wäre es, wenn es so gewollt ist. Hoffe auch, dass sie die Schwierigkeit grade so abändern, dass man keinen zu irren Schaden bekommt sondern lieber ab herausfordernd nur noch auf lila und gelbe Gegner trifft. Der Schaden is teilweise zu krass. Spielt ma auf herausfordernd ne blacktusk Mission und ihr werdet vorallem von den kampfhunden mit einem einzigen Schuss zu Boden gebracht.

Der Vagabund

Ist doch eine geile Sache. Mir und meinen Freunden macht es so Spaß ^^

Luriup

Tja die NPCs haben bessere Rüstung,mehr HP,stärkere und zielsichere Waffen als die Spieler.
Dazu sind sie noch zahlenmässig überlegen.
Wer würde da in einer PvP Situation nicht den Gegner einfach wegzergen,
ohne jegliche Taktik?
Dazu brauch es kein Skynet.^^

Malgucken

Ich finde viel schlimmer das es zwischendurch extrem ruckelt, erst habe ich gedacht das liegt an meiner I net Leitung, aber nachdem mir das einige PS4 Spieler berichtet haben, kann es ja nicht an mir liegen. Desweiteren finde ich grade die Spezial Sniper bei den fetten Bossen ganz schön mist, da macht die Armbrust oder Granatwerfer gefühlt mehr schaden!

Draeth

Das is aber nicht erst seit WT5 so ???? ich hatte das auch schon deutlich vorher. Dacht mir schon, dass das so nicht gewollt sein kann. Je nach Map kanns schon hart aetzend sein lmao.

OstseeRebel

Also das mit dem Rushern finde ich hält sich in grenzen , allerdings bewegen sich einige Gegner soo massiv schnell bei mir , alle voll mit Red Bull gedopt . Schade finde ich auch , das wenn ich mit dem Sniper auf große entfernung schiesse , die Gegner einfach aufstehen und vor der Kugel weglaufen können . So wie Neo in Matrix

Luriup

Wenn es richtige Matrix Agenten wären,
wäre das Ausweichen nicht mehr nötig.^^

tzizt

Ja, das mit dem vor der Kugel weg rennen finde ich auch extrem. Ich spiele vom Build her einen Sniper, aber das regt mich manchmal echt auf…ich muss ja nicht mal in Battlefield so viel vorhalten. Das ist echt ein bisschen zu krass geworden, dieses ständige, hibbelige herum hüpfen. Das hat in meinen Augen auch wenig mit Schwierigkeit als schlichter Unfairness zu tun.

Les Miserables

Es ist aber teilweise auch echt Quatsch das die alle mal eben über das halbe Feld sprinten und dann mal kurz 2 Etagen höher spawnen und dann wieder zurück. Selbst ist man nur im gehen oder Jogging Modus unterwegs. Nervig.

MKX

Ja man…Speedy gonzales auf kokain

Der Vagabund

Geil. Endlich mal eine Herausforderung und dann wird sie direkt gepatcht -_- naja. Dann muss ich es eben noch genießen solange es geht ^^

Erzkanzler

Lesen! Es ist ein Bug, keine Herausforderung.
Mir geht es zwar auch auf den Geist, das alle jammern man könne ja alles mit reinen DMG-Builds spielen um im gleichen Atemzug dann über Rusher zu meckern… aber wenn eine KI einfach nicht das tut was sie soll, dann sollte man das schon anpassen.

Der Vagabund

Ich weiß das es ein Bug ist. Ich sehe es aber als Herausforderung und nicht als etwas was man entfernen müsste. Sie sollten es drinnen lassen finde ich.

Thomas Gaede

Nein so macht es nun wirklich keinen Spaß. Das hat auch nichts mit zu schwierig zu tun, sondern an der Balance muss definitiv noch gefeilt werden. So passt das noch nicht richtig. Noch ein paar Patches und es rennt.

Der Vagabund

Mir und meinen Freunden macht es so aber Spaß. Wenn es dir keinen Spaß macht ist es nicht mein Problem. Dann sollen sie einfach einen neuen Schwierigkeitsgrad einfügen wo die Gegner so pushen wie jetzt. Alle wären dann glücklich.

Koronus

Das kann ich bestätigen. Für uns war der Story Kampf gegen die Outcasts der Schwerste weil
a wenig gute Deckung
b die Gegner übelste Kombis hatten.
Zwei Gelbe auf engen Raum nervig aber machbar. Ein bis zwei Dutzend Outcasts auf engem Raum absolut schaffbar.
Aber gelbe die dich aus der Deckung jagen und die kleinen Dinger die dich auf freiem Feld geziehlt abschießen da war nur die eine Mission wo das halbe Dutzend an Outcast Technikern ankam und der Gegner gezergt hat härter. Wir haben es geschafft weil ich einen der gelben weggelockt habe abseits des Geschehens und dabei ihn so stark wie möglich beschossen habe. Der Rest hat dann daraufhin die restlichen kleinen erschossen und am Ende war der verbliebene Gelbe nur mehr eine Zielübung.

Insane

Weis ich nicht ob mich das stört. Muss man eben mit umgehen und eine Taktik dafür bereit halten, dass man nicht einfach weg stirbt.

Was mich im Moment mehr stört ist, dass die KI seit dem Update scheinbar dümmer geworden ist. Gegner die Sekunden lang einfach nur rumstehen und nicht schießen, durch mich durch laufen, mir den Rücken zudrehen und einfach weglaufen, oder stur in de Ecke sitzen bleiben, obwohl ich genau vor ihnen stehe und mein Magazin entlade.

Das stört mich, da es dadurch noch einfacher wurde als es vorher schon war. Das einzige herausfordernde ist zur Zeit Heroisch und das auch nur, weil man sich eben keinen Schnitzer erlauben darf sonst gehts halt zurück zum start.

Habe das subjektive Gefühl, dass auch das „Umzingeln“ weniger geworden ist. Irgend wie hat die KI einen knacks abbekommen. Aber ich empfinde es nicht schwerer sondern leichter, da dümmer.

TJ

Muss sagen, ich hab damit kein Problem. Erstes sind es halt Rusher, die sollen den Agenten unter Druck setzten und aggressiv vorstürmen und ich finde auch auf WR5 und selbst in herausfordernden Missionen sind die Rusher kein wirkliches Problem, da sie immer noch schnell genug fallen.

Die einzigen Rusher die echt mal unangenehm werden können sind die Shotgun Rusher der True Sons.
Bei den Melee Rushern der anderen Fraktionen muss man halt nur ordentlich ausweichen und bei den Drohnen-Rushern der Black Tusk sollte man halt lernen die Drohnen zu zerschießen. 2 Drohnen und die Armor ist weg, 2 weitere und der Lebensbalken ist weg.

Bei Rushergruppen muss man halt nur richtig reagieren und entsprechende CC’s wie Flammenturm, Chemlauncher mit Brandwolke etc. einsetzen.

Wrubbel

Öhm Artikel gelesen? Aktuell verhalten sich alle Npcs als Rusher, unabhängig vom Archetyp. Um die eigentlichen Rusher geht es dabei gar nicht.

TJ

Hab ich gelesen, ich sehe das allerdings nur bei den Rushern. Bei den anderen Gegnern sehe ich das Problem nur bedingt bzw. eher selten und ich finde es nicht schlimm, dass Gegner unberechenbar agieren.

Hans Dampf

mit jedemm patch wirds immer schlimmer, was für typen arbeiten da eig…
jetzt kriegst wieder spezimuni aber dafür bugt das inventar rum u beim öffnen des bekleidungsbehälters darfst erstma neustarten weil nichts mehr geht, porten geht nur wie es mal will und nix geht mehr, wieder neustart usw
unglaublich was die einem als fertiges spiel vorsetzen.

TheDivine

Hm,….ich hab kein einziges dieser Probleme ????

TJ

Kann ich mich nur anschließen, habe auch keins der genannten Probleme.

Emmi.Frost

das game buggt bei mir auch und es nervt.

3 nebenmissionen lassen sich nicht starten, somit fehlt mindestens 1 shd tech, rucksack-trophäen wie das space shuttle kann ich nicht aufheben usw.

nen halbes jahr entwicklungszeit hätte man dem game noch geben sollen.

v_n_c_s

Ma eine OT-Frage: Wurde die Verwendung vom Chem-Launcher irgendwie verändert? Irgendwie ist der zum Selfheal quasi nicht mehr zu gebrauchen bzw. man braucht Stunden um den auf sich selbst auszurichten

N811 Rouge

Du musst doch bloss die dem Chem-Launcher zugewiesene Taste schnell doppelt drücken, dann zielst Du automatisch auf Dich selbst.

v_n_c_s

Danke gut zu wissen. Vorher ging es mit einfachem drücken

N811 Rouge

Das stand so aber (zumindest auf dem PC) auch schon vor dem letzten Patch in der Ingame Beschreibung 🙂

v_n_c_s

Ich habe jetzt ein paar Tage nicht spielen könne (PS4) und beim letzten Mal war es so, dass bei einfachem druck auf sich selbst geschossen wurde und bei halten->zielen->loslassen auf Verbündete. Gestern gestartet und erstmal drauf gegagenen weil ich mich net selbst geheilt habe, sondern die Gegner munter mit dem Heal beschossen habe, statt mich selbst 😀

Ist jetzt wohl Taste drücken zum auswählen, zielen und mit R2 auslösen. Ich probiere mal doppeltippen aus, wenn ich zuhause bin

Wrubbel

Jep. Die Funktion wurde geändert. Einmal R1 (oder L1, je nachdem wo er liegt) nimmt den Launcher jetzt in die Hand und mit R2 wird er dann abgefeuert. Für schnelle Selbstheilung dann doppelt R1 drücken.

v_n_c_s

Top Danke. So eine dämliche Änderung, vor allem weil der nach einfacher Nutzung nicht wieder weggesteckt wird.

Wrubbel

Jup, du musst Kreis zum Wegstecken benutzen.

DanC

Immer schön Heilung auf die Gegner schiessen und dann peinlich berührt hoffen das es keiner im Team gesehen hat ^^

v_n_c_s

BIn noch nicht so lange dabei und zocke solo. War aber dezent frustrierend gestern, weil es mich zweimal umgebracht hat, dass der Gegner so schön grün geleuchtet hat 😀

der Beobachter

:D:D kann passieren im Eifer des Gefechts.

Noes1s

richtig, vorher haste soweit ich mich erinnere einfach R1 gedrückt gehalten und er hat sofort anvisiert, hast R1 losgelassen, er hat geschossen und den Launcher weggesteckt. Jetzt musst Du R1 drücken zum rausholen, L2 zum anvisieren und R2 zum schiessen, als 3 Knöpfe und Aktionen UND der launcher bleibt in der Hand und du musst nochmal nen Knopf drücken zum wegstecken. Einfach kompletter Fail – soweit ich weiss, wurde dies auf Wunsch der Community geändert weil’s vorher nicht „intuitiv“ war – was sich mir überhaupt nicht erschlossen hat. Ich nutze den Werfer aktuell nicht weil’s mir -jetzt- zu umständlich ist. Und die Selbstheilung wurde ausgelöst wenn einfach nur 1 x R1 gedrückt hat, dass war’s. Jetzt eben doppelclick.

v_n_c_s

Das neue System ist natürlich deutlich „intuitiver“ 😀 naja ich werd jetzt auch mal ne andere Healfähigkeit ausprobieren.

Noes1s

Weiß auch nicht, komme mit den ganzen wünschen der community einfach nicht mehr mit, kann mich da nicht mehr mit identifizieren. Sei es nun loot, veränderung der Mods oder benutzung des chem werfers, der sich für mich jetzt viel unituitiver spielt als zuvor, sagen mir zu. Für mich sind gsrnicht mehr die entwickler das problem, mein größter feind ist die community. D2 Vanilla war für mich vom startweg gut so wie es eben war, alles was bis dato geändert wurde gefällt mir nicht – bis jetzt auf bugs oder wie hier KI Fehler natürlich. Weiter unten beklagt sich schon wieder jemand das gegner spawnen wenn man auf kopfgeld jagd ist. Shit happens, ist halt open world, passiert, deal with it, kann das geheule nicht mehr hören.

Gunna

Division 2 Vanilla war für mich so, wie ich mir damals Division 1 vorgestellt hatte, bevor es heraus kam. ^^

R3SiD3Nt3

Tja – TD2 benötigt noch viele Patches, bis das Game so läuft wie von den Entwicklern vorgesehen.

Aktuell ist es besonders nervig, wenn man beispielsweise nen Kopfgeld-Einsatz machen möchte, und auf einmal aus dem Nichts Gegner spawnen und einen wie irrsinnig attackieren.

Man stirbt zuweilen völlig unnötig bzw. das KI-Verhalten verdirbt einem zuweilen die Laune am Game – auch bekommt man leider wenn man grade in Deckung geflitzt ist den Schaden der Gegner vom Server in der Deckung nachserviert – Bon Appetit *xd

DanC

Musst positiv denken, wenn du so gut bist, dass dir der Bug keine Probleme mehr macht, dann bist du nach dem Fix viel besser im PVE und selbst Heroic ist dann gar nicht mehr so schwer. 😉

N811 Rouge

Dabei handelt es sich um Gegner, die im Prinzip blind auf die Agenten
zustürmen und dabei jeglichen Beschuss und Gefahr für sich selbst
ignorieren.

Ich vermute, das war eigentlich für einen Halloween-Event geplant. Irgendwas mit Toten, die auf einmal wieder herumlaufen ;-))

TheDivine

Hat jedenfalls schon zu schönen Kreischereien im Ts geführt wenn einer mit Hammer oder Motorsäge angerannt kam ????

maximax

Bei den ist da aber normal, sind ja Nahkämpfer.

TheDivine

Klar, galt auch mehr dem obigen Kommentar ????

Sleeping-Ex

„Es fühle sich mittlerweile so an, als wäre sich die KI ihrer zusätzlichen Gesundheitspunkte bewusst…“

Es hat nicht zufällig irgendein Dataminer Dateien mit der Bezeichnung Skynet o.ä. gefunden?
Mein ja nur….

Der Vagabund

Scheiße…Ich hoffe nicht. Sonst heißt es bald Krieg gegen die Maschinen

Sleeping-Ex

Führen wir den nicht schon seit Jahren, wenn auch in anderer Form?

RobinvonLoxley100

Ich weiß nicht, warum sich da beschwert wird.

Flammenwerfer hin und Problem gelöst, außerdem ist da auch mal ein bisschen Teamwork gefragt.
Wenn die Leute mal zusammenbleiben würden, wären diese „Rusher“ auch kein Problem, sondern einfache Kills. Wenn der DMG nicht reicht, dann vielleicht auch mal die Sachen anziehen mit mehr Damage und nicht die, mit dem höheren GS…

Wrubbel

„Wenn der DMG nicht reicht, dann vielleicht auch mal die Sachen anziehen mit mehr Damage und nicht die, mit dem höheren GS…“

Grundsätzlich richtig aber in Rndgruppen zählt zu oft nur der Gs. Du wirst bei niedrigen Score einfach gekickt. Das dieser nichts aussagt, wissen scheinbar zu wenige.

RobinvonLoxley100

Ist mir ehrlich gesagt, noch nicht passiert. Aktuell bei 484 und gehe bei heroischen Stützpunkten mit rein.
Aber ja, kann ich mir gut vorstellen, dass die Randoms gerne die Leute mit niedrigem GS kicken, wenns mal nicht läuft. Anstatt mal zu überlegen woran es vielleicht noch liegen kann.. Leider immer wieder dumme Leute dabei.. :-/ Aber ist halt überall so 😉
Am besten paar Freunde zusammen suchen und dann mit denen rein, naja und wer noch „Freunde“ sucht, der kann sich gerne unserem Clan anschließen > PTT (Push to talk) 😉

xollee

Die Frage ist nur wieviele der Leute überhaupt wissen das der GS zumindest auf den Rüstungsteilen sich nicht sonderlich auf das Spiel auswirken. Einfach besagte Rüstungsteile passend zueinander, zu den Skills und zu den Waffen anziehen und GS ignorieren. Auf den Waffen natürlich erstmal auf den dmg-roll und auf den GS achten.
Ich wette es gibt auch Spieler die das ebenfalls nicht wissen und erstmal nur mit schlechten low GS Sachen rumlaufen, diese dann aber sofort max GS austauschen.
Kicken würde ich grundsätzlich niemanden, ausser er ist AFK oder verhält sich nicht Zielorientiert (z.B. stirbt dauernd absichtlich, rennt vor usw.).
Natürlich ist Herausfordernd und besonders Heroisch in einem 4er Team schon eine harte Nuss…würde ich nur mit Freunden im Chat machen. 4er-Team +Schwer +Random geht immer… auch mit 2 noobies.
Aber AFKler und Idioten ziehe ich nicht durch.
Mich nerven zur Zeit auch die toten Rio-Christus-Statue Gegner, und das manche Gegner plötzlich verschwinden und gleich wieder auftauchen. Anti-Cheat tool haut mich täglich einmal regelmässig aus dem Spiel was auch nervig ist.

Yuzu qt π

Jaaaaaa, Nein.
Hab inzwischen auch schon mehrfach gesehen das Gegner einfach nur durch die Flammen Rennen und den Verbrennungs De-Buff eiskalt Ignorieren oder ne halbe Sekunde Straucheln aber sich trotzdem dabei weiter vorwärts bewegen.

Koronus

Zuletzt in Capitol Hill Story Mission. Die Gegner die gut verschanzt waren sind stattdessen einer nach dem anderen vorgerannt so direkt in die wartenden Waffen von 4 Agenten. Ich glaube die Granaten haben Panik verursacht auch wenn sie verfehlten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

102
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x