The Division 2: So macht Ihr den Zerstörungsexperten bombastisch

Eine der 3 Spezialisierungen von The Division 2 ist der Zerstörungsexperte. In diesem Guide geht es um die besten Perks und wie Ihr mit dem Granatwerfer ganze Gegnergruppen zermalmt.

Das sind die Spezialisierungen des Endgames: Ab Max-Level 30 könnt Ihr insgesamt 3 Spezialisierungen in Eurer Operationsbasis freischalten und frei zwischen ihnen hin und her wechseln.

Jede Spezialisierung hat eine individuelle Waffe und einen eigenem Skill-Baum, in dem man verschiedene Vorteile skillen kann.

Hier sind die wichtigsten Eigenschaften, die besten Perks und Dinge, worauf Ihr bei der Zerstörungsexperte-Spezialisierung achten solltet.

Beim Zerstörungsexperten dreht sich alles um Explosionen

Das zeichnet den Zerstörungsexperten aus: Wie der Name schon sagt, dreht sich bei dieser Spezialisierung alles um Zerstörung.

Der Zerstörungsexperte ist auf Explosionsschaden ausgelegt und ist die wohl beste Spezialisierung, um Gegnergruppen zu kontrollieren und auszuschalten.

Das sind die Besonderheiten des Zerstörungsexperten:

  • Die individuelle Waffe: Nutzer dieser Spezialisierung können auf den M32A1-Mehrfachgranatwerfer zugreifen. Damit lassen sich Granaten abfeuern und massiver Explosionsschaden anrichten.
  • Die individuelle Skill-Mod: Mit dem Zerstörungsexperten könnt Ihr das Artillerie-Geschütz freischalten. Damit lassen sich gezielt explosive Projektile abfeuern.
  • Granatentyp: Splittergranaten richten Blutungsschaden an.
  • Individuelles Outfit: Dazu kommt ein komplettes Spezialisierungs-Outfit, das Euch wie ein Tank aussehen lässt.
Das ist der Granatwerfer des Zerstörungsexperten

Der Granaten-Typ und das Geschütz müssen jedoch erst im entsprechenden Fertigkeiten-Baum durch Spezialisierungs-Punkte freigeschaltet werden.

Die besten Perks des Zerstörungsexperten

Diese Perks sind besonders empfehlenswert: Ihr könnt mit ausreichend Spezialisierungs-Punkten den kompletten Skill-Baum vervollständigen. Doch das dauert ein Weilchen.

Das sind die Perks, die am besten sind und als erstes geskillt werden sollten:

So sieht der Skill-Tree des Zerstörungsexperten aus.
  • Individueller Waffenschaden (4 Ränge): Erhöht den Schaden Eurer individuellen Waffe um bis zu 145%
  • Sprenggeschütz (3 Ränge): Erhöht den Explosionsschaden von Sprenggranaten, Fähigkeiten und Effekten um bis zu 15%
  • Ballern und Beten (3 Ränge): Erhöht den Schaden von Maschinenpistolen um bis zu 15%
  • Sturmangriff (3 Ränge): Erhöht den Schaden von LMGs um bis zu 15%
  • X-Stat-Reparaturkit-Ergänzung: Reparaturkits stellen nur 70% Eurer Rüstung wieder her. Dafür wird ein Buff aktiviert, der Euer Waffenhandling für 15 Sekunden um 100% erhöht. Ist der Buff abgelaufen, werden die restlichen 30% Rüstung wiederhergestellt.
  • Taktik-Link (Lohnt sich nur im Team): Gruppenmitglieder erhalten 5% Schaden für Ziele, die sich nicht in Deckung befinden.
  • Auf Einschlag: Ihr seid alle 60 Sekunden immun gegen eine Explosion
  • Krisenbewältigung: Ist Eure Rüstung zerstört, wird die Munition Eurer Hauptwaffe aufgefüllt. Das betrifft auch Euer Magazin, Ihr könnt also einfach weiterfeuern.

Solltet Ihr mal mit der Wahl Eurer Skills unzufrieden sein, könnt Ihr Eure verteilten Punkte jederzeit zurücksetzen und andere Perks ausprobieren. Um einen Skill-Baum zu vervollständigen, benötigt Ihr 160 Punkte.

Wie bekomme ich Skill-Punkte für meine Spezialisierung? Jeder Aufgaben-Typ, bei dem die Fraktion Black Tusk Euer Gegner ist, belohnt Euch nach Abschluss mit den Spezialisierungspunkten.

Ihr bekommt immer Punkte für die Spezialisierung, die Ihr zu dem Zeitpunkt aktiv habt.

Eine Übersicht aller Talente findet Ihr in unserem Guide:

Mehr zum Thema
Die Skills der Spezialisierungen in The Division 2

Worauf sollte man sonst noch achten? Der Granatwerfer des Zerstörungsexperten ist ein wirklich mächtiges Teil. Mit gut gezielten Schüssen könnt Ihr komplette Gegner-Gruppen vernichten.

Erhöht daher so schnell wie möglich Euren Explosivschaden und den Schaden Eures Granatwerfers.

Wie stelle ich das am besten an?

  • Ihr könnt Euren Explosivschaden beispielsweise erhöhen, indem Ihr ein Teil der Marke China Light Industries Corporation anlegt. Das gibt Euch schon einen +10%-Bonus.
  • Zusätzlich solltet Ihr auf so vielen Rüstungsteilen wie möglich das Talent Zerstörerisch haben, was erneut einen 20%-Bonus pro Teil bedeutet.
division-2-granatwerfer-solo-agent

So solltet Ihr im Kampf vorgehen: Achtet im Kampf auf mögliche Gegner-Spawnpunkte und habt Euren Werfer immer bereit. Für einzelne Gegner solltet Ihr Eure Munition nicht verschwenden, es sei denn, Ihr bekommt es mit den dicken Tanks zu tun.

Sollte Euch die Munition ausgehen, versucht mittels Granaten und Explosiv-Skills weitere Gegner zu erledigen. So sollte zuverlässig Munition fallen.

Diese Waffen solltet Ihr nehmen: Eure Waffenwahl ist nicht wirklich festgelegt. Durch den Skill-Baum könnt Ihr den Schaden von MPs und LMGs erhöhen.

Ihr könnt das nutzen und beide Waffentypen einpacken. Somit solltet Ihr im Kampf für jede Distanz gewappnet sein. Grundsätzlich könnt Ihr aber jede Waffenklasse nutzen.

Weitere Tipps findet Ihr in diesem Video von Mtashed:

Alleine in DC unterwegs? Für mehr Infos zum Spiel, besucht auch unsere Division-Seite. Ein gutes Netzwerk an Agenten findet Ihr in unserer Division-Gruppe auf Facebook. Schaut vorbei und findet Mitspieler!

Was haltet Ihr von der Spezialisierung? Habt Ihr weitere Tipps?

Mehr zum Thema
Der Präzisionsschütze in The Division 2: Hier sind Tipps und beste Perks
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (21) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.