Ubisoft stellt neues The Division für Mobile vor – Sieht im Trailer aus wie die PC-Version

Mit Tom Clancy’s The Division Resurgence hat Ubisoft ein neues Spiel zu dem erfolgreichen Franchise The Division angekündigt. Allerdings soll der neue Titel für Android und iOS erscheinen. Im Trailer sieht man New York nach dem Ausbruch der Pandemie.

Was ist zu dem Spiel bisher bekannt? Abseits des Trailers wurden nicht viele Informationen geteilt. Resurgence soll eine klassische Spielerfahrung von The Division bieten:

  • Ihr erkundet eine offene, freie Spielwelt, in der ihr auf Zivilisten und feindliche Fraktionen treffen könnt.
  • Diese Welt spielt in einem fiktiven New York, soll jedoch einen ganz neuen Einblick auf die Ereignisse von The Division 1 und 2 bieten.
  • Das Sammeln von Loot wird wichtig und es soll „haufenweise“ Ausrüstung und Waffen geben.
  • Die Grafik soll besonders hochwertig sein, was der Trailer auch untermauert.
  • Es kann allein oder mit Freunden im Koop gespielt werden.

Wann erscheint das Spiel? Resurgence soll als Free2Play-Titel für die Mobil-Geräte erscheinen. Ein genaues Release-Datum gibt es jedoch noch nicht.

Allerdings kann man sich auf der offiziellen Webseite bereits für eine Closed Alpha registrieren (via Ubisoft).

Ist das der einzige Titel, der zu The Division in der Entwicklung ist? Nein. Bereits im Mai 2021 wurde The Division Heartland, ein neuer Shooter für den PC, angekündigt. Dieser sollte ursprünglich 2021/22 erscheinen, wurde jedoch vorerst um ein Jahr verschoben.

Alles zu Heartland findet ihr hier:

Endlich neue Infos zum Free2Play-Shooter von The Division – Heartland soll 4 Modi bieten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Francesco

Ich nutze mein Handy für TikTok am Klo – zum spielen habe ich meinen PC 👍

Phoesias

Tut mir schon bissle weh das zu sehen, Division 2 war absolut großartig und jeder hätte sich längeren support gewünscht.

Man kann es ihnen aber nicht verübeln, der Mobile Markt ist nunmal was er ist, gigantisch.

Slix

Kein Wunder, dass seit Jahren nur Müll Games auf den Markt kommen. Ist ja scheinbar jeder damit beschäftigt irgendein mobil Schmutz zu entwickeln.

Zavarius

Alles gut, bald ist es vorbei. Sobald sich jeder mal auf dem Mobile Markt die Finger verbrannte, wird alles wieder gut…

Bergkamp10

Weiß nicht für wen was bald vorbei sein soll. Wenn man sich den Mobile Umsatz anschaut sowie die Spielerzahlen vergleicht, scheint wohl eher das bald vorbei für PC’ler ist. Klassische Solo Spiele mit elend lange Story ist schon längst ausgestorben, falls der letzte es immer noch nicht gecheckt hat.
Jeder Publisher/Design Studios sind auch Unternehmen, die Geld verdienen müssen, um Gehälter, Steuer usw. zu bezahlen. Storyschreiber kostet Geld. Der Handel amazon, mediamarkt, saturn will mit verdienen. Kein Designstudio der Welt kann vorab 5Jahre entwickeln und selber alles vorschießen, bis irgendwann das Spiel für 69,99€ in den Laden kommt. Dann gibts 2 Monaten einen Hype und das wars. Später nur noch vereinzelnd Einnahmen über irgendwelche Sales für 29,99€, wobei da ja noch MwSt. und Handelsmarge abgezogen werden muss. Ach ja, Verpackung und Bluray Produktion kostet ja auch Geld.
Ja Elden Ring ist eine Ausnahme. Aber ein Elden Ring macht im Vergleich zu Diablo Immortal, Genshin Impact und was weiß ich, einen Bruchteil des Umsatzes.

Leute wacht endlich auf, jedes Unternehmen macht mobile Games für ein einfaches Klientel, die viel zahlen und wenig meckern. Wenn der CEO Bock hat, lässt er eine Portierung auf den PC SCHMUTZ (um in den Worten von Slix zu bleiben) zu.

PC’ler sind die Letzten, die irgendein Studio kümmert. Würde ich auch so machen, wenn ich die Wahl hätte. Alle PC’ler die über die Entwicklung (mich eingeschlossen) meckern, sind ü30-50 und trauern ihre gute alte Zeit hinterher (alles ist nur Nostalgie und früher war sowieso immer alles Besser).

Die heutige moderne Entwickler/Studios wollen bzw. sie züchten neue Gamersgeneration zw. 12-25 Jahre, die auf dem Handy/Tablet Microtranskationen in Millionen Höhe täglich generieren. Wir Gameronkels/Opas sind in deren Augen der Schmutz, der auf irgendwelche Foren rum heulen 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Bergkamp10
voxaN

Wie wärs mal mit über den Tellerrand blicken? Gibt ein Haufen guter Games da draußen, denen der Umsatz nicht über alles geht.

Bergkamp10

Ich glaube schon, dass ich den Weit/überblick habe. Jedes Unternehmen ist dazu verdammt Geld zu verdienen. Niemand produziert irgendwas, um den Kunden glücklich zu machen, es sei den, es ist ein Verein/Wohlfahrgemeinschaft oder bekommt Subventionen vom Bund. Sonst, wird er nicht lange am Markt überleben können.
Jedes noch so gutes Game wird produziert entwickelt, um Umsatz und letztendlich Gewinn zu erwirtschaften. Es wird sicherlich nicht produziert, um die Spielerschaft ein nonplusultra Spielerlebnis zu ermöglichen rein aus nächsten Liebe.

Hat der Chris Robert ja ganz gut hinbekommen. Er will ja auch aus reiner nächsten Liebe das geilste immersive Spiel die Welt anbieten und das seit 10Jahren. Moment, da war doch was… mit Schiffe verkaufen und Spenden und Einnahmen, um die 450mill usw. Ja, genau, dem Chris geht es nicht um den Umsatz. Er wohnt sicherlich in eine 40qm Wohnung zur Miete und fährt mit dem Öffentlichen, damit er seine Zeit und Leben die Allgemeinheit dienen darf. 🙂

Phoesias

Die verbrennen höchstens Geld weil ihnen der Platz fehlt um alles davon unterzubringen

Furi

Die hätten sich lieber mal rechtzeitig um Division 2 kümmern sollen…

Marcel

Grafisch so gut wie auf dem PC? Na, das wird ja nicht so bleiben…

Mal davon abgesehen, dass es nicht jedes Handy schaffen würde, wäre das wohl ein Akkufresser.

Und wenn ich Zuhause am Ladekabel spielen muss, kann ich auch gleich PC bzw Konsole anwerfen.

Aber weil’s Division ist und ich es wirklich gern gespielt habe, werde ich da Mal rein schauen. Vielleicht funktioniert es ja tatsächlich besser als gedacht.

Jetzt hab ich jedenfalls Lust auf Division bekommen. Mal sehen, was es nach einen Jahr so neues gibt. 😅

Bodicore

Vor meinem Inneren Auge sehe ich schon die Headlines der ersten 4 Wochen nach Release.

-Der Ingameshop ist P2W weil…
-Der Ingameshop ist nicht P2W weil…
-Streamer XY gibt 2 Millionen aus im Shop und wird trotzdem gegankt in der Darkzone.
-Fans erklären warum die Mobile Version besser ist als Division 2
-Kosten für Schalldämpfer im Shop höher als für Magazine und warum es gut so ist.
-20 Jahre alter Shooter sieht aus wie Division Mobile.
– Asmogold findet es nur halb so gut wie Wotlk aber besser als MoP.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Bodicore
voxaN

Du hast vergessen
– Warum Division 3 wie Division immoral werden sollte

Sky

Musste man die Headline denn unbedingt so wählen???

Bei MeinMMO wird immer wieder in den Kommentaren gerechtfertigt, dass man keinen Clickbait betreibt. Aber ernsthaft? Hätte es nicht einfach genügt, darauf hinzuweisen, dass Ubi ein mobile The Division angekündigt hat?

Stattdessen „Ubi kündigt ein mobile The Division an, aber seht mal her, das sieht genauso gut aus wie das Original!“

Das schürt Erwartungen, das ködert Clicks…kann man machen.

Man hätte ja auch mal ein paar Bedenken in den Artikel packen können. Und wenn es nur ne News sein soll, dann hätte auch die Headline gekürzt vollkommen ausgereicht.

Simon

Gut genug erfüllt aber noch lange keine PC Grafik & selbst heute sieht The Division noch extrem gut aus, im Gegensatz zu dieser stumpfen Präsentation. Das es eventuell hier ein originales Erlebnis auf ner mobilen Plattform geben wird mag ja den ein oder anderen freuen aber grafisch, ich bitte euch…

Leya Jankowski

Hi Simon, siehe bitte meine Antwort an Sky

Leya Jankowski

Hallo Sky, wir haben die Headline angepasst und das „so gut“ gestrichen. Im Trailer sieht das Spiel schon stark der PC-Version nachempfunden aus, weswegen der Vergleich hier vollkommen ok ist. Dass ein Mobile-Game grafisch (noch) nicht so gut wie ein PC-Spiel aussehen kann, das ist schon klar. Die Headline sollte die Ähnlichkeit suggerieren, war aber in der Ursprungsfassung zu stark formuliert.

Es ist unser Ziel, keinen Clickbait zu betreiben. Es ist uns aber definitiv schon in der Vergangenheit passiert, dass wir übers Ziel hinausgeschossen sind.

Hätte es nicht einfach genügt, darauf hinzuweisen, dass Ubi ein mobile The Division angekündigt hat?

Das genügt tatsächlich nicht. Es gab mal eine Zeit, da hat es gereicht, dass man die reine Info in einer News vermittelt hat. Seit Social Media oder Portalen wie reddit, hat sich das aber geändert. Publisher sind sehr viel besser darin geworden, ihre Infos zu streuen und zu verbreiten als früher, wofür man uns nicht mehr braucht.

Für uns ist es immer wichtiger geworden, direkt Einordnungen zu treffen und über die reine Info hinauszugehen. Reine Info-News funktionieren für uns nur noch bei wirklich großen Ereignissen, wie der Verschiebung eines Releases.

Wir gehen bei der Erstellung einer Headline so vor, dass wir überlegen, wie man die Info direkt einordnen kann. Das ist dann wieder spannend.

Sky

Hi Leya und auch Alexander,

gestern war vielleicht auch einfach ein schlechter Tag bei mir, sorry.

Ich danke euch für eure Antworten. Und ich bin mir auch bewusst darüber, dass ihr letztendlich Klicks erzeugen müsst. So funktioniert das nunmal online.

Bei dieser News hier hat mich einfach gestört, dass nur auf die Grafik eingegangen wurde. Wie du, Leya, schreibst, ist es für euch ja wichtig geworden, über die eigentlich Info hinaus, Einordnungen zu treffen…mehr zu liefern als nur die News.

Und da bin ich einfach enttäuscht, wenn man nur auf die mögliche Gemeinsamkeit in der Grafik zum PC hinweist. Dann kann ich mir tatsächlich auch einfach den Publisher PR-Kram anschauen.

Bei The Division 2 gibt’s einfach genug Themen, die man direkt aufgreifen könnte. Das Game hat ja immerhin schon seit Release Balancing-Probleme im Endgame (Bulletsponges etc.) und dürfte lang nicht mehr super hohe Spielerzahlen generieren, wie sie Ubi gern hätte. Beim Ankündigen von nem Mobile-Ableger fallen mir da direkt zwei Punkte ein:

  1. Crossplay? Wohl eher nicht. Wie soll man am Handy/Tablet auch mit jemandem konkurrieren können, der am PC sitzt.
  2. KI bleibt gleich und Steuerung wird genau wie umgesetzt??? Da müssen sie halt mal einfach liefern, und nicht nur nen schönen Trailer rausbringen.

TL;DR: Wenn reine Info-News nicht ausreichen, sollten die News+ nicht nur einen rein oberflächlichen Hinweis auf ähnliche Grafik enthalten. Das hat ja in diesem Fall hier wirklich kaum Mehrwert gegenüber der eigentlichen News…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Sky
Drunken-Style

den scheiß können die behalten.

Sagittarii

Ach du Scheisse

CandyAndyDE

Ich sehe jetzt schon den Shitstorm, weil

1. Mobil Game und
2. es noch einen Grafik-Downgrade geben wird

Zur Erinnerung: Egal ob FarCry, Watchdogs, Assassins Creed oder The Division. UbiSoft hat schon häufiger bei den Trailern beschissen.

MMOLeser

Naja, hier wäre der Vorteil das auf dem kleinen Smartphone Screen das Downgrade wohl nicht so schnell auffällt 😀

MMOLeser

Nen Mobile Shooter… gibt nichts schlimmeres. Ne Danke!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx