Der Präzisionsschütze in The Division 2: Hier sind Tipps & beste Perks

Im Endgame von The Division 2 erhaltet Ihr Zugriff auf 3 Spezialisierungen. Eine davon ist der Präzisionsschütze. Wir verraten Euch alles, was Ihr zum Scharfschützen wissen solltet – Tipps und beste Perks

Das sind Spezialisierungen: Mit Stufe 30 könnt Ihr die Spezialisierungen in Eurer Operationsbasis freischalten und frei zwischen ihnen hin und her wechseln.

Jede Spezialisierung kommt mit einer individuellen Waffe und eigenem Skill-Baum, in dem man verschiedene Vorteile skillen kann.

division-2-agent
So sieht die individuelle Waffe des Präzisionsschützen aus: Das Gewehr TAC-50 C

Das ist der Präzisionsschütze

Das zeichnet den Präzisionsschützen aus: Liebhaber von Präzisionsgewehren und Gewehren kommen mit dieser Spezialisierung auf ihre Kosten.

Der Präzisionsschütze hat verschiedene Boni, die dem Spielstil eines Fernkämpfers entsprechen.

Das sind die Besonderheiten des Präzisionsschützen:

  • Die individuelle Waffe: Das TAC-50-C-Gewehr, ein Kaliber-.50-Scharfschützengewehr mit hoher Durchschlagskraft, effektiv gegen Panzerung. Es markiert die Schwachstellen Eurer Feinde, wenn Ihr durch das Visier schaut.
  • Die individuelle Skill-Mod: Der Präzisionsschütze verfügt über eine eigene Skill-Mod für die Drohne, die Taktiker-Mod. Mit dieser Mod schwebt die Drohne über dem Kampfgebiet und scannt all Eure Feinde, solange sie aktiv ist.
  • Granaten-Typ: Der Präzisionsschütze kann auf Blendgranaten zurückgreifen.
  • Individuelles Outfit: Zudem gibt es ein komplettes Spezialisierungs-Outfit.

Manches davon muss allerdings erst im Fertigkeiten-Baum freigeschaltet werden. Zusätzlich könnt Ihr so die Spezialisierung weiter verbessern.

So sieht der Skill-Baum des Präzisionsschützen aus.

Die besten Perks des Präzisionsschützen

Diese Perks sind besonders empfehlenswert: Neben vielen passiven Talenten könnt Ihr mit speziellen Punkten, die Ihr im Spiel verdient, den Granaten-Typ, die Skill-Mod und mehr freischalten. Diese sind besonders gut:

  • In den Kopf (5 Ränge): Kann den Kopfschussschaden um 25% erhöhen (+5% pro Rang).
  • Geschickte Hände (3 Ränge): Nachladetempo wird um bis zu 30% erhöht (10% pro Rang)
  • Kontrolliertes Atmen (3 Ränge): Erhöht Präzision und Stabilität um bis zu 30% (10% pro Rang)
  • Individueller Waffen-Schaden (4 Ränge): Erhöht den Schaden des TAC-50-C-Gewehrs um bis zu +147%.
Division-2-Agent
Das ist Schuhmanns Agent mit dem Scharfschützen-Outfit der Spezialisierung.
  • Beschaffung von Munition Kaliber .50: Erhöhte Chance, dass Munition für Eure individuelle Waffe dropt, wenn Ihr Kopfschusskills mit Euren normalen Waffen erzielt. Damit geht Euch selten die Munition für Euer Kaliber-.50-Gewehr aus.
  • Das ist mein Gewehr (3 Ränge): Erhöht Euren Gewehrschaden um bis zu 15% (5% pro Rang)
  • Digitalvisier: Schaltet ein spezielles Scharfschützenvisier frei (-20% Stabilität, +45% Kopfschussschaden)
  • Taktik-Link Präzisionsschütze: Gruppenmitglieder, die näher am Feind dran sind als Ihr selbst, erhalten +10% Kopfschussschaden

Glücklicherweise könnt Ihr die Punkte, die Ihr für die Perks ausgebt, jederzeit zurücksetzen und neu verteilen. Um alles zu skillen, benötigt Ihr 160 Skill-Punkte.

Wie bekomme ich Skill-Punkte für meine Spezialisierung? Ihr müsst dazu lediglich Aufgaben abschließen, bei denen Ihr gegen die Black Tusk kämpft.

Ihr bekommt beim Erfolg Punkte für die Spezialisierung, die Ihr gerade ausgerüstet habt.

Eine Übersicht der Talente findet Ihr in unserem Guide:

Die Skills der Spezialisierungen in The Division 2

Worauf sollte man sonst noch achten? Präzisionsschützen sollten hauptsächlich auf Gewehre und Scharfschützengewehre zurückgreifen.

Der gesamte Spielstil ist auf mittlere und große Distanzen ausgelegt. Außerdem geht es darum, mit jedem einzelnen Schuss so viel Schaden wie möglich auszuteilen.

Dem entsprechend solltet Ihr auch bei Eurer Ausrüstung auf Boni wie

  • Kopfschussschaden,
  • Waffenschaden,
  • Crit-Schaden/Crit-Chance,
  • Schaden gegen Elite,
  • Gewehrschaden
  • und Präzisionsgewehrschaden

achten. Für Gewehre sind außerdem Werte wie Stabilität wichtig, um die Präzision bei schnellen Schüssen zu erhöhen.

Spart Euch außerdem Eure individuelle Waffe für die dicken Bosse und härteren Elite-Gegner auf. Für alles andere sollten Eure regulären Waffen ausreichen.

Spielt Ihr den Präzisionsschützen? Habt Ihr weitere Tipps? Lasst es uns wissen.

42 Stunden mit The Division 2: Besser als erwartet – trotz Ubisoft-Formel
Autor(in)
Quelle(n): gameskinny.comthedivision.zone
Deine Meinung?
23
Gefällt mir!

41
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DDuck
DDuck
8 Monate zuvor

„Geschickte Hände (3 Ränge): Nachladetempo wird um bis zu 30% reduziert (10% pro Rang)“ – Ist das so?! wenn ja sollte man das dann doch besser nicht skillen. Reduktion des NachladeTEMPOS ist ja eher ein Nachteil, als ein Vorteil.

Kendrick Young
Kendrick Young
8 Monate zuvor

und wieso ist das ein nachteil? 0o

Luriup
Luriup
8 Monate zuvor

Weil das Tempo reduziert wird=man braucht länger zum Nachladen?

TruEpL4y
TruEpL4y
8 Monate zuvor

Es ist aber die Zeit die reduziert wird. Ergo ist es ein Vorteil, da das Nachladen schneller von statten geht.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
8 Monate zuvor

Meh, wird natürlich erhöht. Sorry.

DDuck
DDuck
8 Monate zuvor

Klugscheißen muss eben auch manchmal sein smile
Ansonsten find ich den Text aber super. Ich lese mir solche Sachen lieber zusammengefasst auf einer Seite durch als die andauernden Hinweise im Spiel smile

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
8 Monate zuvor

Danke dir.
Ein Fehler ist nun mal ein Fehler, daher ist das für mich in dem Fall kein Klugscheißen. smile

JimmeyDean
JimmeyDean
8 Monate zuvor

Ich denke ja mal es bezieht sich auf die Zeit, nicht das Tempo…..bzw wird reduziert statt erhöht….irgendwo ist da ein Pfefferkorn im Pfannkuchenteig.

LoW_AK
LoW_AK
8 Monate zuvor

Die Nachladetempo wird reduziert, z.B. du hast 2 sek Nachladezeit die wirt um 30% reduziert und somit hast du nur noch eine Nachladezeit von ca 1,7 – 1,6 sek. und somit eine verbesserung.

DDuck
DDuck
8 Monate zuvor

Wenn ich das Nachladetempo reduziere/verringer, lade ich mit weniger Tempo (also langsamer) nach. Du vermischst gerade Tempo/Geschwindigkeit und Zeit. Die Zeit ist abhängig vom Tempo und steigt bzw. fällt entgegengesetzt zum Tempo. Würde man das was du sagst auf eine Autofahrt übertragen, hieße das: du verringerst dein Tempo um 30% (fährst also langsamer), legst deine Strecke aber trotzdem in einer kürzeren Zeit zurück. Das widerspricht sich etwas grin

LoW_AK
LoW_AK
8 Monate zuvor

Ja strenggenommen hast du natürlich recht. Ich denke es ist so wie JimmeyDean unter mir geschrieben hat das hier mit Tempo die Zeit gemeint ist. Alles andere würde keinen Sinn machen.

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Spiele und level den Scharfschützen nur für die Hunter Jagd ;-P Mir persönlich ist das 15x Scope zu groß und viele Feinde einfach zu schnell oder zu viel in Bewegung

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Kann man das scope nicht wechseln? Finde schon das 12x zu viel ist. Ist ja nicht so das ich über 4 acker Feld schieße xD

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Keine Ahnung ????????

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Ich muss gestehen. Ich missbrauche die Klasse für alle möglichen Waffengattungen, da der Kopfschussschaden + Stabilität + Nachladetempo einfach universell gut sind. Die zusätzliche Stabilität macht sich für mich auch hervorragend auf ARs, Mps und Lmgs. Das Waffenhandling ist dadurch für mich fantastisch. Meine Trefferquote ist sehr gut. Seit ein paar Tagen level ich den Überlebensexperten und vermisse die genannten Perks deutlich.

Tarek Zehrer: Das Digitalvisier gibt glaube ich nur +40% Kopfschussschaden.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
8 Monate zuvor

Es sind 45%, wir liegen beide daneben. grin
Danke für den Hinweis.

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

????

barkx_
barkx_
8 Monate zuvor

Spiele den Granatwerfer, habe aber noch nichts geskillt. Müsste ich mal machen grin

Klingt auf jeden Fall interessant. Spiele mittlerweile übers MM und nicht mehr Solo und hab mich gestern alle paar Momente erwischt, wie ich von hinten-raus die Heilgranaten auf Mates geschossen habe. Da könnte dann der Taktik-Link interessant sein. Müsste dann aber konsequent hinten sein …. Dabei push ich manchmal gerne von Deckung zu Deckung nach Vorne um die „Kampflinie“ nach vorne zu verschieben, wenn mir meine Mates zu defensiv agieren razz

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Das mache ich auch. Unabhängig von der Skillung. Mich erinnert das ganze halt stark an das Wächter-Set, welches ja am Anfang auch mit ARs etc. funktionierte.

barkx_
barkx_
8 Monate zuvor

Ich will für Solo eig nur meinen Nomaden wieder haben. Oder im Gruppenspiel den Predator. Damals Urban MDR: pro Krit 890k. Da konnte man mit aufräumen ???? (Edit: War doch der Blutungsschaden pro Tick der so hoch war oder?)

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Ka. Bin mit 1.4 raus gewesen.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
8 Monate zuvor

ich bin ja SO auf die gear-sets gespannt!!! =)

Warzone
Warzone
8 Monate zuvor

Aber nur wenn es ausgerüstet ist ???? wenn du auf Granatenwerfer gehst ist es futsch. Und auf herausfordernd ist ein gelber beim Headi weg

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Und jetzt nochmal für mich auf deutsch???? Ich habe keine Ahnung, was du mir sagen willst????

Dikus
Dikus
7 Monate zuvor

Wrubbel

Ich hab nach 30 direkt den Surviver gespielt, weil ich gerne mit AR unterwegs bin allerdings in Combo mit der M700.
WEnn ich nun allerdings die Perks sehe für den Sniper macht das irgendwie ja mehr Sinn… Das bissgen mehr Heilung ist nicht nötig wenn die Gegner schneller am Boden liegen.
Hmmm, vielleicht wechsel ich doch zum Sniper, nachdem Du beides gespielt hast: wie sind Deine Erfahrungen dazu?

Wrubbel
Wrubbel
7 Monate zuvor

Die Boni vom Sniper sind universeller und mMn auch stärker. 25 % mehr Kopfschussschaden, 30 % mehr Stabilität und 30 % mehr Nachladetempo ist auf allen Waffen gut. Der Waffensschadensbonus ist es mMn nicht Wert den Überlebensbaum zu spielen, wenn man eine Fenris Brust mit Berserker spielt. Die Armbrust empfinde ich vom Handling auch unausgereift, der Schaden ist aber in Ordnung.

Einzig der Extraschaden bei Statuseffekten und die Brandgranate sind stark.

Axel
Axel
8 Monate zuvor

zählt es heutzutage schon als Tipp, wenn man jemand rät mit nem Gewehr oder Scharfschützengewehr nur auf weite bis mittlere Distanz zu schießen?! bei aller liebe für mein mmo der artikel ist doch nur 1:1 das was im ingame eh schon steht + gesunder menschenverstand.

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Es soll Leute geben, die eben nicht alles 1:1 ingame sehen und dann auch lesen. Vielleicht hat jemand noch gar nichts von diesen Spezialisierungen gehört oder die passiven Fähigkeiten noch gar nicht kennengelernt.

Zudem: Solange es Spieler gibt, die in einem Deckungsshooter in einer herausfordernden Mission ständig auf offenem Feld draufgehen, kann es meiner Ansicht nach keinen „zu einfachen Guide“ geben. Von mir aus kann ein Guide „ihr solltet in einem Deckungsshooter die Deckung nutzen“ gleich hinterher kommen. grin

N811 Rouge
N811 Rouge
8 Monate zuvor

What? Ich dachte immer, ein Gewehr ist bloss ein Baseballschläger, mit optionaler Bleiauswurf-Vorrichtung??! wink

N811 Rouge
N811 Rouge
8 Monate zuvor

Mal so nebenbei, hattet ihr schon die „Agent Edward Support“ Mission? Ein weiteres Mal, wo ich in TD2 dachte: boah, wie cool ^^

SVBgunslinger
SVBgunslinger
8 Monate zuvor

Hast dir etwa auch in die Hose gemacht als es dunkel wurde und du geschockt warst? wink

N811 Rouge
N811 Rouge
8 Monate zuvor

Neee, dafür bin ich schon zu lange im Geschäft wink

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Gruselfaktor garantiert. War echt nice inszeniert!

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Ja man, die hab Ich vor n paar Tagen schon gehabt wink
War mega geil gemacht und Ich hoffe da kommt vllt. noch was in der Richtung

N811 Rouge
N811 Rouge
8 Monate zuvor
BuckyVR6
BuckyVR6
8 Monate zuvor

Ich trau mich nie dich einzuladen wenn du online bist grin
Ist das die Mission wo der Typ vom Beamer angestrahlt wird ?

Norm An
Norm An
8 Monate zuvor

Ja genau die mit dem Hunter.

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Genau die ????

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Wie weit bist Du denn aktuell? Ich pimmel halt schon auf WR 3 rum, da isses mit der Skalierung immer so ne Sache. Aber wenn Du Richtung Endgame kommst einfach einladen. Meist bin Ich mit meinem Buddy unterwegs

BuckyVR6
BuckyVR6
8 Monate zuvor

Ich spiel meist mit 2 kollegen die schon Division Veteranen sind gestern bin ich auf Weltrang 2 hochgeklettert. mache grad die Tusk Missionen um den Sniper zu leveln. die beiden sind eher so PVP orientiert wo natürlich der sniper relativ schnell obsolet werden kann wenn er entdeckt wird grin bin echt gespannt wie es noch weitergeht mit dem Game. zusätzlich wird ich mich jetzt noch an den ersten Teil setzen müssen wegen der Lore grin

BuckyVR6
BuckyVR6
8 Monate zuvor

Meine Klasse ♥ perfektes Timing Tarek! Ein sehr sehr geiler Artikel von dir razz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.