Pokémon GO: Guide für den Community Day mit Seemops

Der Community Day mit Seemops läuft am 16. Januar in Pokémon GO. Wir zeigen euch hier die Boni und Shinys und wie ihr das Beste aus dem Event rausholt.

Was ist das für ein Event? In Pokémon GO findet jeden Monat ein Community Day statt. Seit Januar 2022 ist auch noch ein Community Day Classic in der Rotation, der wohl jeden Monat stattfinden soll. In diesem Monat startet der reguläre Community Day zuerst und bringt Seemops in den Fokus.

Freut euch während des Events auf erhöhte Shiny-Chancen, besondere Boni, eine 1-€-Forschung und seltene Attacken. In unserer Übersicht zeigen wir euch hier alles, was ihr zum C-Day im Januar 2022 mit Seemops wissen müsst.

Community Day im Januar 2022 – Startzeit, Boni, Shiny

Was? Der Community Day mit Seemops
Wann?
Am 16. Januar 2022 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ortszeit
Pokémon des Tages:
Seemops spawnt während des Events
häufiger in der Wildnis
Exklusive Attacke:
Walraisa kann die Lade-Attacke Eisspeer und
die Sofort-Attacke Pulverschnee erlernen
Boni:
– Dreifache Fang-EP,
– Lockmodule und Rauch halten 3 Stunden an
– Kostenlose Box mit 30 Hyperbällen im Shop
– Event-Box für 1280 Münzen im Shop
– Besondere Seemops-Sticker aus Geschenken und von Stops

Dazu gibt es wieder eine Spezialforschung für 1 €, die ihr euch kaufen könnt. Sie bringt euch Items wie ein Glücksei, ein Sternenstück, aber auch Sternenstaub, Bälle und EP.

Alle Aufgaben und Belohnungen der 1-€-Forschung mit Seemops.

Wie sieht Shiny Seemops aus?

Pokémon-GO-Seemops-Shiny
Die Shiny-Familie von Seemops – auf der rechten Seite findet ihr Shinys.

So nutzt ihr den Community Day richtig aus

Das solltet ihr wissen: Setzt ihr während der Event-Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Rauch oder Lockmodule ein, halten diese jeweils für drei Stunden und ziehen während des Events viele Seemops an.

So bereitet ihr euch vor: Das Event geht über 6 Stunden und bringt euch sehr viele Pokémon-Begegnungen. Damit ihr nicht alle paar Minuten eure Sammlung leeren müsst, empfehlen wir euch, vorher genug Platz in der Pokémon-Sammlung zu schaffen. Beim Sortieren eurer Sammlung hilft die Tag-Funktion in Pokémon GO sehr gut.

Wenn ihr genug Platz habt, braucht ihr wiederum viele Bälle. Pokébälle, Superbälle, Hyperbälle – das volle Programm. Insgesamt sollten es schon 300 oder 400 Bälle sein, die ihr für eure Seemops-Fänge verwenden wollt. Wer das Event richtig ernst angeht, sollte noch viel mehr Bälle sammeln.

Welche Items lohnen sich?

Wollt ihr noch mehr aus dem Event rausholen, bietet sich bei den vielen Pokémon-Begegnungen auch Sternenstücke an, die den erhaltenen Sternenstaub für euch erhöhen.

Lohnt sich der Community Day mit Seemops?

So stark sind Seemops und seine Entwicklungen: Seemops kann sich zu Seejong und anschließend zu Walraisa entwickeln. Um zu beurteilen, wie sehr sich der Community Day lohnt, haben wir uns die Stärke aller drei Pokémon angesehen:

  • Seemops ist weder im PvP bei Trainerkämpfen noch im PvE bei Raids besonders interessant.
  • Seejong ist im PvP nur in der Superliga zumindest im Mittelfeld, spielt in den anderen Ligen aber gar keine Rolle. Bei Raids ist Seejong nicht interessant.
  • Walraisa ist im PvP hingegen dann wieder spannend, da es neue Attacke beherrschen kann.
  • Update vom 15. Januar: Nun ist bekannt, wie stark Walraisa mit der neuen Attacke Eisspeer wird. Besonders im PvP wird Walraisa damit richtig mächtig.

Sichert euch die Attacken: Damit ihr die besonderen Attacken für Walraisa sichern könnt, müsst ihr euch Walraisa während des Events oder bis zu zwei Stunden danach entwickeln.

Für wen lohnt sich das Event? Für die reinen Raid-Spieler unter euch ist das Event nicht wirklich interessant, da es hier weitaus stärkere Angreifer für Raidkämpfe gibt. Eine Übersicht der stärksten Angreifer in Pokémon GO zeigen wir euch hier.

Die PvP-Spieler sind hier schon besser bedient, denn Walraisa mit den neuen Attacken könnte sich im PvP durchsetzen. Sicher euch beim Event also ein paar Exemplare mit starken Werten.

Shiny-Sammler werden sich bei diesem Event höchstwahrscheinlich ein paar Exemplare sichern können.

Außerdem lohnt sich die Teilnahme für alle Trainer, die noch in der Level-Phase sind und viele EP sammeln müssen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
eislecke

Und nicht vergessen Mega-Rexblisar zum Event zu entwickeln.
Gibt 1 Extra Bonbon pro Fang. 😉

Marco

Und dann noch fleißig tauschen für das garantierte XL-Bonbon.

Xpiya

Ach das braucht es doch bei dem Pokemon nicht wirklich.

Im PvP werden keine XL benötigt

Und allgemein sieht man ja Seemops eh häufig genug, dass man nebenbei die XL ohne tauschen allein durchs verschicken sammelt.

Mir wäre es den Aufwand da nicht wert.

In Raids ist das Pokemon ja jetzt auch nicht überdurchschnittlich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x