Pokémon GO: Eine neue Info macht den Community Day mit Seemops jetzt richtig gut

In Pokémon GO steht der Community Day mit Seemops bevor. Bisher war noch unklar, wie stark Walraisa mit der neuen C-Day-Attacke wird. Jetzt sind die Werte bekannt und die Freude bei den Trainern ist riesig.

Was ist neu? Bekannt war, dass Walraisa zum Community Day mit Seemops die neue Lade-Attacke Eisspeer erlernen kann. Unklar war allerdings, wie stark der Angriff dann letztendlich im Spiel wird. Erst kurz vor dem Start des Community Days bauten die Entwickler nun Eisspeer im Code des Spiels ein und die Trainer sind richtig glücklich über die Ergebnisse.

Denn durch die Stärke von Eisspeer wird Walraisa ein richtig starker Angreifer.

Wie stark ist Walraisa mit Eisspeer?

Das wurde gefunden: Am Abend des 14. Januar fanden die Dataminer der PokeMiners die Werte von Eisspeer im Code (via reddit.com). Daraus geht folgende Kraft hervor:

  • PvP
    • Schaden: 60
    • Energie: -35
    • Buffs: Keine
  • PvE
    • Schaden: 60
    • Energie: -33
    • Dauer: 2,2 Sekunden
    • Start des Schadens: 1,2 Sekunden
    • Ende des Schadens: 1,8 Sekunden

Das sagen die Experten: Auf reddit veröffentlichte Nutzer JRE47 bereits vor einigen Tagen eine umfassende Analyse, wie stark Walraisa mit der neuen Attacke werden könnte (via reddit.com). Da waren die Kampf-Werte allerdings noch nicht bekannt. Die PvP-Variante mit 60 Schaden und 35 Energiekosten war bei der Analyse die Ideal-Vorstellung und kündigte Walraisa bereits als starken Kämpfer an.

Auf der Webseite PvPoke.com kann man inzwischen ausrechnen lassen, wie gut Walraisa letztendlich in den Rängen der PvP-Ligen performen wird. Dabei eingerechnet wird das Moveset aus Pulverschnee, Eisspeer und Erdbeben.

  • In der Superliga landet Crypto Walraisa auf Platz 4 und das normale Walraisa auf Platz 5
  • In der Hyperliga landet Crypto Walraisa auf Platz 4 und das normale Walraisa auf Platz 5
  • In der Meisterliga landet Crypto Walraisa auf Platz 26 und das normale Walraisa auf Platz 15

Und wie gut ist es in Raids? Durch das neue Moveset wird Walraisa leider nicht wirklich relevanter in Raids. Setzt da lieber weiterhin auf starke Angreifer wie Mamutel, Snibunna und auch Mewtu.

Fazit: Dadurch, dass nun bekannt wurde, wie stark die neue Attacke Eisspeer ist, wird Walraisa plötzlich zu einem starken Angreifer in allen drei Ligen der PvP-Kämpfe. Damit wird der Community Day für alle, die gern Trainerkämpfe spielen, plötzlich viel besser.

Spielt ihr gern PvP und seid glücklich über die Werte von Eisspeer oder lassen euch die Trainerkämpfe kalt? Schreibt uns eure Meinung dazu doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

also wieder nicht wirklich nützlich schade.

Xpiya

Was heißt denn hier “nicht wirklich nützlich”?

Das ist der beste PvP Eis-Angreifer im ganzen Spiel sowohl in Crypto und Normal für Super und HyperLiga… kein XL Pokemon, dazu “relativ günstig”.

Das Teil hat keinen Hartkonter im PvP und selbst die Konter die es gibt müssen das Erdbeben schilden.

Mag sein das man PvP nicht mag, aber das ändert ja nichts daran, dass dieses Pokemon extrem nützlich ist.

Im umkehrschluß…was interessieren denn Raids? Da kann man eh bis zu 20 Leute einladen, obwohl man fast alle Pokemon schon mit 3-4 Spielern schafft. Das schwerste an Raids ist die 5-10 Leute einladen… Und für Rüpel ist das Teil wieder das beste was man haben könnte(wenns einem wichtig wäre)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x