Pokémon GO: 4 coole Fakten, die jeder Fan über Rossana wissen muss – Gerade zu Weihnachten

Jedes Monster in Pokémon GO hat seine ganz eigene Geschichte. Wir von MeinMMO stellen euch passend zur Weihnachtszeit das Eis- und Psycho-Pokémon Rossana vor und zeigen euch 4 coole Fakten, die ihr unbedingt über das Monster wissen solltet.

Derzeit findet für die Trainer in Pokémon GO das Weihnachts-Event statt. Doch ein typisches Weihnachts-Pokémon fehlt: Rossana. Dabei ist es eines der interessantesten Monster, über das es einiges zu berichten gibt. Wir haben euch 4 coole Fakten zusammengefasst.

Was ist Rossana für ein Pokémon? Bei Rossana handelt es sich um ein Pokémon vom Typ Eis und Psycho aus der ersten Spiele-Generation. Es ist die einzige Weiterentwicklung von Kussilla und ausschließlich in der weiblichen Form zu finden.

Rossana und Weihnachten

Auch wenn das Weihnachts-Event in Pokémon GO gerade ohne Rossana läuft, verbindet das Eis- und Psycho-Pokémon so einiges mit dieser jährlichen Feierlichkeit. In erster Linie zeigt sich bereits anhand ihres Lebensraums, dass sie es eher kühl mag. Das würde eigentlich perfekt in die Jahreszeit der Herkunft passen. Sie lebt nämlich vor allem in Eis-Höhlen.

Das ist allerdings nicht die einzige Verbindung, die das Eis- und Psycho-Pokémon zu Weihnachten hat. Im Anime ist es für keinen geringeren tätig, als für den Weihnachtsmann. In der Folge „Rossana Odyssee“ feiert es in der Serie ihr Debüt.

So wird der Weihnachtsmann am Nordpol durch zahlreiche Rossana unterstützt. Eines dieser Pokémon wird allerdings beim Reinigen der Weihnachtsmann-Stiefel mit einer Eisscholle abgetrieben und trifft auf Ash und seine Freunde.

Und auch Team Rocket treibt in dieser Folge ihr Unwesen und versucht das Rossana zu fangen. Grund dafür ist ein Erlebnis aus Jessies Kindheit. Demnach ist Jessie davon überzeugt, dass Rossana der Weihnachtsmann ist und ihr früher ihre Lieblingspuppe entwendet hat. Rossana hatte diese allerdings lediglich dem Weihnachtsmann zur Reparatur bringen wollen.

Vielleicht hilft sie ihm ja auch in diesem Jahr und kann deshalb zum Weihnachtsmarkt-Event in Pokémon GO nicht dabei sein.

Das Aussehen von Rossana

Wer die Folge „Rossanas Odyssee“ gesehen hat, dem wird aufgefallen sein, dass das Monster inzwischen ein etwas anderes Aussehen hat. Grund dafür war eine Beschwerde der afroamerikanischen Autorin Carole Boston Weatherford.

In den ersten Folgen des Anime hat Rossana eine schwarze Hautfarbe sowie große Lippen und blondes Haar. Die Autorin sah darin eine Verbindung zu dem rassistischen Stereotypen einer dunkelhäutigen Frau, weshalb sie einen Artikel namens „Politically Incorrect Pokémon“ veröffentlichte (via greensboro.com).

Das führte dazu, dass das Aussehen von Rossana nachträglich von schwarz zu lila geändert wurde. In den USA wurden darüber hinaus Szenen mit dem ursprünglichen Aussehen Rossanas entfernt. Einen Vergleich des Designs zeigt der Twitter-User TheCapnStache in einem Beitrag:

Kommunikation und Schrei von Rossana

Eine weitere Besonderheit, die Rossana von anderen Monstern unterscheidet, ist die Kommunikation. Hauptsächlich fällt bei Rossana die rhythmische Bewegung auf, aber auch ihre Sprache folgt einem bestimmten Rhythmus. Dabei spricht sie jedoch eine für den Zuschauer unverständliche Sprache, die dennoch an die menschliche Sprache erinnert.

Und auch ihr Schrei ist etwas ganz besonderes. So klingt ihr Ruf ganze 2,238 Sekunden, was ihn zum längsten in der Pokémon-Welt macht (via bulbapedia.bulbagarden.net).

Eine Überraschung im Kampf

Doch Rossana solltet ihr auf gar keinen Fall unterschätzen. Auf den ersten Blick erinnert es eher an eine liebenswerte Dame, allerdings hat das Pokémon ganz schön was auf dem Kasten: Es kann mit ihrem hohen Angriffswert überzeugen und bietet mit Eisesodem und Lawine ein richtig starkes Moveset. Es gehört damit zu den besten Eis-Angreifern in Pokémon GO.

In der GO-Kampfliga solltet ihr aber lieber auf andere Monster setzen, denn dort kann Rossana eher nicht überzeugen (via pvpoke.com).

Wie findet ihr Rossana? Kanntet ihr diese coolen Fakten über das Eis- und Psycho-Pokémon bereits? Und kennt ihr vielleicht noch weitere interessante Geschichten zu den Monstern in Pokémon GO? Schreibt uns eure Meinung und Erfahrung gern hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Ihr freut euch lieber schon auf den erste C-Day im neuen Jahr? Wir haben uns angesehen, welche Boni euch zum Community Day mit Seemops im Januar erwarten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

voool cooler fakt das sich jemand wegen der hautfarbe von rossana angegriffen gefühlt hat ~ sry aber die formulierung passt nicht ganz gut 😉 !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x