Für die Parfi-Entwicklung in Pokémon GO gibt’s einen Trick – So geht’s

In Pokémon GO wollen Trainer Parfi entwickeln. Dazu müsst ihr eigentlich einen Rauch nutzen, doch es gibt einen Trick dafür. Wir zeigen euch alle Infos zur Parfi-Entwicklung.

Was ist los in Pokémon GO? Zusammen mit Xerneas kehrten einige Pokémon aus Generation 6 in Pokémon GO ein. Darunter auch das kleine Parfi, das zum Typ Fee gehört. Ihr könnt Parfi zu Parfinesse entwickeln, wenn ihr einen Rauch einsetzt.

Wer sich den Rauch lieber sparen will, kann zu einem Trick greifen und die Entwicklung damit freischalten.

Parfi entwickeln – Die Anforderungen

Das müsst ihr tun: Parfi bildet die Basisform von Parfinesse. Doch um ein Parfinesse zu erhalten, müsst ihr für die Entwicklung ein paar Vorkehrungen treffen. In den Hauptspielen von Pokémon wird Parfi entwickelt, indem man es mit anderen Trainern tauscht. In Pokémon GO hat sich die Mechanik aber verändert.

Im Spiel liest man “Geht zusammen auf Abenteuer, um die Entwicklung auszulösen.” Tippt man dann auf den Button zum Entwickeln, erscheint die Fehlermeldung “Schließe eine Herausforderung mit diesem Kumpel ab”. In Pokémon GO funktioniert das so:

  • Nutzt Parfi als euer Kumpel-Pokémon
  • Setzt einen Rauch ein
  • Nun könnt ihr Parfi zu Parfinesse entwickeln, indem ihr bei Parfi auf den Entwicklungsknopf drückt

Die Entwicklung kostet euch 50 Parfi-Bonbons. Wer für die Entwicklung keinen Rauch ausgeben möchte, sondern sich dieses Item sparen will, der kann sich eines Tricks bedienen.

Pokémon GO Parfi Entwickeln
Befolgt ihr unsere Anleitung, könnt ihr Parfi entwickeln – Mit einem Trick sogar ohne Rauch

Tipp: Um euren Kumpel zu wechseln, drückt ihr im Haupt-Bildschirm auf das kleine Foto eures Kumpels und scrollt dann ganz nach unten. Dort findet ihr den Button “Kumpel wechseln”.

Nutzt die kostenlose Meltan-Box (Wunderbox) und spart euch Rauch

Das ist der Trick: Gerade kann jeder in Pokémon GO kostenlos die Meltan-Box (Wunderbox) freischalten und alle drei Tage aktivieren. Sie funktioniert ähnlich wie ein normaler Rauch und schaltet euch genauso die Entwicklung für Parfi frei. Damit umgeht ihr das Nutzen des normalen Rauchs und nutzt dafür ein wiederaufladbares Item.

Dafür setzt ihr Parfi als Kumpel ein, zündet dann die Meltan-Box und startet anschließend ganz normal die Entwicklung bei Parfi.

Pokémo GO Wunderbox Meltan Box Inventar
Die Wunderbox wird normalerweise benötigt, um Meltan anzulocken – In diesem Fall dient sie einem weiteren Zweck

So holt ihr die kostenlose Meltan-Box: Um die Box kostenlos und ohne die Verwendung einer Nintendo Switch zu bekommen, müsst ihr nur ein paar Schritte erledigen. Dafür ladet ihr euch Pokémon Home herunter, erstellt kostenlos einen Account und verbindet es dann mit Pokémon GO. Ihr könnt alle 3 Tage ein Pokémon transferieren, um eine Meltan-Box zu erhalten oder sie aktivieren zu können.

Wir zeigen euch hier Schritt für Schritt, wie ihr in Pokémon GO kostenlose Meltan-Boxen erhaltet.

Wir von MeinMMO haben den Trick selbst ausprobiert und können bestätigen, dass die Wunderbox als Ersatz für den Rauch funktioniert. Ob diese Möglichkeit für immer bestehen bleibt oder Niantic noch etwas daran schraubt und diesen Trick aushebelt, kann man aktuell nicht sagen. Sobald sich daran etwas ändert, werden wir den Artikel aktualisieren.

Kennt ihr schon alle Tricks, um Evoli in Pokémon GO gezielt zu entwickeln?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jan

Ihr löscht kritische Kommentare? Das finde ich ziemlich schwach. Darf ich nicht schreiben, dass ich eure Artikel zu langatmig finde? Sehe nur ich das so?

Irina Moritz

Hallo 🙂
Ich habe deinen Kommentar wiederhergestellt. Er verstößt nicht gegen unsere Regeln, kann daher sein, dass er fälschlicherweise gelöscht wurde (Missclick z.B.).

Jan

Ich muss das jetzt einfach mal loswerden: Wenn ich die Artikel hier lese, frage ich mich immer ob man hier nach Anzahl Wörter bezahlt wird. Spricht denn irgendwas dagegen, Dinge, die mit ein/zwei Sätzen einfach fertig erklärt sind, mal knackig auf den Punkt zu formulieren?

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Jan
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x