Pokémon GO: Alle regionalen Pokémon und wo ihr sie fangt – Stand 2020

Tauros, Tropius und Kangama gehören zu den ganz besonderen regionalen Monstern in Pokémon GO. Denn ihr findet sie nicht überall auf der Welt. Wir zeigen euch, wo es alle regionalen Pokémon zu fangen gibt.

Ein voller PokéDex ist das Ziel: Die größte Aufgabe in Pokémon GO ist, seinen PokéDex zu vervollständigen. Das bedeutet, man sollte jedes Pokémon, das im Spiel verfügbar ist, zumindest einmal gefangen haben. Einige Monster sind nur an bestimmten Orten auf der Welt zu finden. Um etwa über ein Tauros in der Wildnis zu stolpern, müsst ihr als Trainer in Nord-Amerika unterwegs sein.

In dieser Übersicht zeigen wir euch alle regionalen Pokémon und erklären, wo ihr sie finden könnt. Das sind zwar nicht die besten Angreifer in Pokémon GO, doch ein Hingucker in eurer Sammlung allemal.

Update vom 10. Februar 2020: Dieser Artikel wurde mit neuen Informationen aktualisiert. Darunter genauere Fang-Gebiete für die 5. Generetaion und eine neue Map.

Update vom 30. September 2019: Der Artikel wurde mit neuen Infos zur 5. Generation aktualisiert.

Regionale Pokémon der 1. Generation

Wo findet man Tauros, Kangama, Pantimos oder Porenta? Diese Pokémon der ersten Generation gab es bereits mehrmals aus 7-km-Eiern. Ansonsten sind sie an folgenden Orten anzutreffen:

  • Tauros – Nord-Amerika
    • Der Großteil der USA, der Süden von Kanada und Teile von Nord-Mexiko
  • Kangama – Australien
    • Nur in Australien. Neuseeland und die Südsee haben kein Kangama
  • Pantimos – Europa
    • In ganz Europa könnt ihr Pantimos finden, einzige Ausnahme ist der Norden von Norwegen und Finnland
  • Porenta – Asien
    • Besonders häufig erscheint Porenta in Süd-Korea und Japan, aber auch in Taiwan und Hongkong
Pokémon Porenta

Regionale Pokémon der 2. Generation

Wo findet man Skaraborn und Corasonn? Corasonn hatte bereits einen Auftritt während und kurz nach der Safari-Zone in Dortmund, wo es weltweit zu fangen war.

  • Skaraborn – Latein-Amerika, Süd-Florida und Texas
    • Skaraborn findet man ganz Südamerika, in der Karibik und Mittelamerika. Der Süden von Florida und Texas haben aber auch Skaraborn
  • Corasonn – In der Nähe des Äquators
    • Dazu gehören Süd-Florida, Latein-Amerika, Südasien, Nordaustralien und sogar die kanarischen Inseln
Pokémon GO Corasonn

Regionale Pokémon der 3. Generation

Wo findet man Relicanth, Illumise, Volbeat, Sengo, Vipitis, Sonnfel, Lunastein, Qurtel und Tropius? Diese Pokémon der 3. Generation sind weit verbreitet. Wir zeigen euch, wo ihr sie findet:

  • Relicanth – Neuseeland und umliegende Gebiete wie Fidschi
    • Nur ein sehr kleines Gebiet. Australien hat keine Spawns von Relicanth
  • Illumise – Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
  • Volbeat – Aktuell in Europa, Asien, Australasien
  • Sengo – Europa, Asien, Australasien
  • Vipitis – Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
    • Sengo und Vipitis sind natürliche Feinde und tauchen niemals auf dem gleichen Kontinent auf
  • Sonnfel – Aktuell in Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
  • Lunastein – Aktuell in Europa, Asien, Australasien
    • Lunastein und Sonnfel haben schon öfters die Regionen gewechselt
  • Qurtel – Süd-Asien, Indien
    • Dazu gehören Indien und weitere Länder in Südostasien
  • Tropius – Afrika
    • Ihr findet Tropius auch auf den kanarischen Inseln und ganz im Süden von Spanien um die Region von Malaga
Sonnfel und Lunastein zählen zu den besonderen Monstern in Pokémon GO

Regionale Pokémon der 4. Generation

Wo findet man Pachirisu, Schalellos, Plaudagei, Venuflibis, Selfe, Tobutz und Vesprit? Die 4. Generation bringt erstmalig auch legendäre Pokémon nur in bestimmten Regionen. Dazu gibt es noch einige weitere Monster:

  • Pachirisu – Alaska, Kanada und der Nordosten von Russland
  • Plaudagei – Südliche Hemisphäre
    • Dazu zählt Südamerika, der Süden von Afrika und Ozeanien
  • Venuflibis – Im Südosten der USA
    • Bundesstaaten wie Florida, Georgia und Louisiana berichten von Venuflibis
  • Schalellos – wird von der östlichen und westlichen Hemisphäre getrennt
    • Das pinke Schalellos findet man westlich von England bis hin nach Amerika. Das blaue Schalellos gibt es östlich von England bis hin nach Japan und Australien
  • Selfe – Nord- und Südamerika sowie Grönland
  • Tobutz – Asien-Pazifik
  • Vesprit – Europa, mittlerer Osten, Afrika, Indien
Map Seen Trio
Hier sind die Regionen des Seen-Trios. Quelle: Couple of Gaming

Regionale Pokémon der 5. Generation

Wo findet man Vegimak, Sodamak, Grillmak, Furnifraß und Fermicula? Mit der ersten Welle der 5. Generation kamen auch schon einige regionale Pokémon ins Spiel. So gibt es:

  • Vegimak – Asien-Pazifik
  • Sodamak – Nord- und Südamerika und Grönland
  • Grillmak – Europa, Mittlerer Osten, Afrika, Indien
    • Die drei Affen-Pokémon findet man in den gleichen Regionen wie das Seen-Trio Selfe, Tobutz und Vesprit
  • Furnifraß – Westliche Hemisphäre
  • Fermicula – Östliche Hemisphäre
    • Hier sind die Grenzen genauso abgesteckt, wie bei den beiden Formen von Schalellos
  • Symvolara – Ägypten, Griechenland, Israel
  • Jiutesto – Nordamerika, Südamerika und Afrika
  • Karadonis – Europa, Asien, Ozeanien
  • Barschuft (rot) – Östliche Hemisphäre
  • Barschuft (blau) – Westliche Hemisphäre
  • Maracamba – Mittelamerika, Südamerika, Karibik
Affen trio

Auf der Suche nach regionalen Pokémon? Mit der Tausch-Funktion in Pokémon GO erhaltet ihr sie, ohne zu verreisen.

Map mit Regionalen Pokémon – Karte mit Fang-Gebieten

Auf der folgenden Map seht ihr die Fang-Orte der verschiedenen regionalen Monster bis zur 5. Generation übersichtlich dargestellt. Die Daten davon stammen von der Webseite von pokemongocalender.com – die Grafik teilte Reddit-Nutzer fabianfl111.

Pokémon GO Regional Map Info Übersicht
Bildquelle: Reddit

Weitere besondere Pokémon sind die Alola-Formen. Liste aller Alola-Formen – Hier findet ihr sie in Pokémon GO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dieter

Die Liste ist unvollständig, es fehlt Pantimimi!

Alphajustice

Die Affengrafik stimmt nicht.
Es sei denn, man will Broccoli grillen.

Oh Bitte, gern geschehen!

Roby Roby

Hab vipitis in Deutschland gefangen….. Hier stimmt was net

Florian

Porenta gibt es neben Japan und Südkorea auch noch in Hong Kong (da habe ich meins her) und in Taiwan. Die Karte ist falsch, weil dort Teile der Volksrepublik China grün markiert sind. In China (mit Ausnahme Hong Kong und Macau) ist Pokemon Go gesperrt. Selbst mit VPN ist kein Spielen möglich, da dort keine Pokemon spawnen. Habe es selbst letzten Monat in Beijing ausprobiert.

Lucas

Was ist den bitte Australasien :D? Ist weiß nur das Kangama in Australien zu fangen ist 😉

Lucas

Sry mein Fehler xD Gibt es ja wirklich xDD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x