Pokémon GO: Alle regionalen Pokémon und wo Ihr sie fangt – Stand 2018

Tauros, Tropius und Kangama gehören zu den ganz besonderen Monstern in Pokémon GO. Denn Ihr findet sie nicht überall auf der Welt. Wir zeigen Euch, wo es alle regionalen Pokémon zu fangen gibt.

Ein voller PokéDex ist das Ziel: Die größte Aufgabe in Pokémon GO ist, seinen PokéDex zu vervollständigen. Das bedeutet, man sollte jedes Pokémon, das im Spiel verfügbar ist, zumindest einmal gefangen haben. Einige Monster sind nur an bestimmten Orten auf der Welt zu finden. Um etwa über ein Tauros in der Wildnis zu stolpern, müsst Ihr als Trainer in Nord-Amerika unterwegs sein.

In dieser Übersicht zeigen wir Euch alle regionalen Pokémon und erklären, wo Ihr sie finden könnt.

Regionale Pokémon der 1. Generation

Wo findet man Tauros, Kangama, Pantimos oder Porenta? Diese Pokémon der ersten Generation sind an folgenden Orten anzutreffen:

  • Tauros – Nord-Amerika
    • Eigentlich gehört ganz Nord-Amerika zum Fang-Gebiet. Einige Trainer berichten aber auch, dass sie Tauros in Süd-Amerika fingen
  • Kangama – Australasien
    • Spieler sind sich noch uneinig, ob Kangama nur in Australien oder ganz Australasien zu finden ist.
  • Pantimos – Europa
    • In ganz Europa könnt Ihr Pantimos finden
  • Porenta – Asien
    • Besonders häufig erscheint Porenta in Süd-Korea und Japan

Pokémon Porenta

Regionale Pokémon der 2. Generation

Wo findet man Skaraborn und Corasonn? Corasonn hatte bereits einen Auftritt während und kurz nach der Safari-Zone in Dortmund, wo es weltweit zu fangen war.

  • Skaraborn – Latein-Amerika, Süd-Florida und Texas
    • Eigentlich sollte es nur in Latein-Amerika zu finden sein. Trainer aus Süd-Florida und Texas und konnten es aber auch dort fangen.
  • Corasonn – In der Nähe des Äquators
    • Dazu gehören Süd-Florida, Latein-Amerika, Asien, Australien und weitere Gebiete, die Ihr der verlinkten Karte unten im Artikel entnehmen könnt.

Pokémon GO Corasonn

Regionale Pokémon der 3. Generation

Wo findet man Relicanth, Illumise, Volbeat, Sengo, Vipitis, Sonnfel, Lunastein, Qurtel und Tropius? Diese Pokémon der 3. Generation sind weit verbreitet. Wir zeigen Euch, wo Ihr sie findet:

  • Relicanth – Neuseeland und umliegende Gebiete wie Fidschi
    • Gilt dort als seltenes Monster
  • Illumise – Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
  • Volbeat – Europa, Asien, Australasien
  • Sengo – Europa, Asien, Australasien
  • Vipitis – Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
    • Sengo und Vipitis sind natürliche Feinde und tauchen niemals auf dem gleichen Kontinent auf
  • Sonnfel – Europa, Asien, Australasien
  • Lunastein – Nord-Amerika, Süd-Amerika, Afrika
  • Qurtel – Süd-Asien
  • Tropius – Afrika

Auf der Suche nach regionalen Pokémon? Mit der Tausch-Funktion in Pokémon GO erhaltet Ihr sie, ohne zu verreisen.

Map mit Regionalen Pokémon – Karte mit Fang-Gebieten

Auf der folgenden Map seht Ihr die Fang-Orte der verschiedenen regionalen Monster übersichtlich dargestellt:

0ir383yqikb11

Anmerkung zur Map: Illumise und Volbeat haben nicht die Regionen getauscht, wie es der Text unten links auf der Karte angibt.

Weitere besondere Pokémon sind die Alola-Formen. Liste aller Alola-Formen – Hier findet Ihr sie in Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (4)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.