So zollt Overwatch Blizzards Ex-Chef liebevoll Tribut

In der aktuellen PTR-Version zollt Overwatch dem ehemaligen Chef von Blizzard einen Tribut. Ihr könnt das Easter Egg im Spiel selbst finden, samt einem Brief seiner Eltern und dem Grundstein des Unternehmens.

Nahe des 2. Punktes in Blizzard World gibt es in der Live-Version von Overwatch einen Souvenir-Shop von StarCraft. Auf dem PTR ist dieser nun ausgetauscht worden durch ein Portrait von Mike Morhaime, dem Ex-Chef von Blizzard.

Overwatch PTR Screenshot Mike Morhaime Tribut full

Eine kurze Geschichte von Blizzard

So sieht die Hommage an den ehemaligen Blizzard-Chef aus: Wenn Ihr den Raum betretet und Euch dem Portrait nähert, werden verschiedene Soundfiles abgespielt, so lange Ihr in der Nähe seid. Bei den Sounds handelt es sich um aufgezeichnete Reden von Morhaime.

Der ehemalige Blizzard-Präsident hat Anfang Oktober 2018 seinen Rücktritt bekanntgegeben und während seiner Zeit dort viele von Blizzards Leitsätzen geprägt, wie unter anderem:

  • „Embrace your inner geek“ (Umarme deinen inneren Nerd)
  • „Every voice matters“ (Jede Stimme zählt)
  • „Easy to learn, difficult to master“ (Leicht zu lernen, schwer zu meistern)

Die Slogans finden sich auch als Plaketten auf dem Boden wieder. Morhaimes Dankesrede an die Spieler zum 20. Jubiläum von Blizzard wurde ebenfalls aufgezeichnet und wird abgespielt.

Das ist der Grundstein von Blizzard: Teil des Tributs ist auch ein eingerahmter Brief von Morhaimes Eltern und ein Schuldenschein an seine Großmutter sowie eine Glückwunschkarte.

Die Karte hat Morhaime samt dem Brief der Eltern im Januar 1991 erhalten als Glückwunsch für seinen Entschluss, Blizzard zu gründen, das damals noch Silicon & Synapse hieß. Im Brief steht:

Lieber Mike,

Du hast fast alles, was du brauchst, um dein neues Unternehmen zum Erfolg zu führen – Grips, Talent und Zielstrebigkeit. Diese Karte versorgt dich mit dem Rest – einem liebevollen Wunsch für gutes Gelingen.

In Liebe
Wir wissen, dass du es schaffen wirst.
Die allerbesten Wünsche.
Mama und Papa

Wir sind sehr stolz auf dich.

Darunter befindet sich ein Schuldschein über 15.000$. Das Geld hat sich Morhaime von seiner Großmutter geliehen. 10.000$ flossen in die Gründung des Unternehmens, von den restlichen 5.000$ hat er laut eigener Aussage die nächsten Jahre gelebt.

Das Darlehen kann als ein Grundstein des heutigen Blizzard gesehen werden. Nach Morhaimes Rücktritt wird Blizzard nun von J. Allen Brack geleitet.

Overwatch PTR Screenshot Brief an Mike Morhaime

Weitere Meilensteine der Geschichte: Rund um das Portrait von Morhaime ist eine Zeitlinie zu sehen, die von 1991 bis 2018 reicht und die Errungenscahften Morhaimes und Blizzards zeigt.

Direkt daneben sind die ersten Versionen der drei Spiele eingerahmt, die Blizzard über die Zeit als Stützpfeiler gedient haben:

  • Warcraft: Orcs & Humans (1994)
  • Diablo (1996)
  • StarCraft (1998)

Overwatch PTR Screenshot Mike Morhaime Tribut DiabloS tarcraf und Warcraft

Der Tribut an Mike Morhaime ist dabei nicht das Einzige, was Ihr auf dem PTR finden könnt. Eine Ädnerung an Route 66 auf dem PTR gibt Hinweise auf das Erscheinen eines neuen Helden.


Auch die BlizzCon startet bald. Was Overwatch-Fans auf Blizzards Hausmesse erwarten können, erfahrt Ihr in unserem Beitrag:

Mehr zum Thema
Das erwartet Overwatch-Fans auf der BlizzCon 2018
Autor(in)
Quelle(n): buffedblizzardwatch
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.