Morhaime tritt zurück – Vater von WoW kehrt für neue Spiele zurück

Nach 27 Jahren an der Spitze von Blizzard tritt Mike Morhaime zurück. Der bisherige WoW-Production-Director J. Allen Brack übernimmt. Dazu kommt einer der Väter von World of Warcraft zurück, um neue Spiele zu entwickeln.

Das ist Mike Morhaime: Morhaime hat 1991 Blizzard mitgegründet. Damals hießen die noch „Silicon & Synapse.“ Seit 27 Jahren war er in leitender Rolle bei Blizzard aktiv. Er hat an vielen Klassikern von Blizzard mitgearbeitet als Designer oder Producer. Bei diesen Titeln war Morhaime dabei:

  • Lost Vikings
  • Alle drei Warcraft-Titel
  • Diablo 1 und Diablo 2
  • Starcraft
  • und World of Warcraft

Außerdem ist er der Bass-Spieler bei Blizzards Hausband, den Elite Tauren Chieftain.

Morhaime wurde in anonymen Mitarbeiter-Reviews ausdrücklich gelobt. 96% der Mitarbeiter (Stand Juni 2018), die eine Bewertung abgaben, waren von Morhaime überzeugt und standen voll hinter seiner Führung.

Morhaime-Blizzard

Das sagt Morhaime: Er sagt (via Blizzard), er habe entschieden, dass es nach 27 Jahren Zeit ist, jemand anderen ans Steuer zu lassen. Er ist den Mitarbeitern bei Blizzard für ihre Leidenschaft und Kreativität dankbar. Und der Community, die mit Blizzard so viel durchgemacht hat.

Bei Blizzard wollte man immer „großartige Spiele“ machen. Später habe man begriffen, dass man eigentlich nur den Rahmen schaffte, damit Menschen miteinander in Kontakt treten.

Was macht Morhaime jetzt? Der wird als strategischer Berater Blizzard zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema
WoW: Wer hat World of Warcraft erfunden und was machen sie heute?

Er übernimmt: J. Allen Brack übernimmt das Amt von Morhaime. Er ist seit 12 Jahren bei Blizzard und hat das Team von World of Warcraft geleitet. Brack dankt Morhaime für alles, was er geleistet hat. Er sagt, er empfinde es als Ehre und Verantwortung, jetzt auserwählt zu werden, Blizzard zu führen.

Brack ist vielen WoW-Fans noch wegen eines Satzes zu WoW-Classic in Erinnerung.

Blizzcon World of Warcraft Classic Servers Brack

Unterstützung von Veteranen: Mit Ray Gresko und dem Blizzard-Mitgründer Allen Adham kommen zwei Veteranen ins Führungs-Team von Blizzard.

  • Ray Gresko ist seit 10 Jahren bei Blizzard und hat an Diablo 3 und Overwatch mitgearbeitet – er ist jetzt Chief Development Officer
  • Allen Adham ist einer der ursprünglichen Blizzard-Gründer und war der Lead Designer von World of Warcraft. Er wird die Entwicklung von „mehreren neuen Titeln“ überwachen. Adham war eigentlich seit 2004 im Ruhestand.

BlizzCon 2018 Key Art title

 Was sind das für neue Spiele? Es ist noch kein neues Spiel bestätigt. Aktuell spekuliert man auf:

Vielleicht erfahren wir auf der Blizzcon 2018 endlich mehr.

Vor zwei Jahren hatte Chris Metzen Blizzard verlassen:

Mehr zum Thema
World of Warcraft: Chris Metzen hört auf
Autor(in)
Quelle(n): forbespolygon
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.