Sieht so aus, als hätte Overwatch heimlich einen Cheat-Schutz aktiviert

Still und heimlich hat Overwatch offenbar seinen Cheat-Schutz aktiviert. Wer schummelt, dem geht es jetzt an den Kragen.

Erst vor einigen Wochen hatte Blizzard in einem Devolper Update verraten, dass sie an einem Schutzsystem gegen Cheater arbeiten. Eigentlich sollte die Software erst mit dem nächsten Patch zum Einsatz kommen, doch offenbar hat Blizzard hier ein bisschen geflunkert und das System kurzerhand direkt in die Live-Version des Spiels implementiert. Es werden nun fleißig Cheater automatisch gebannt.

Was ist das neue Anti-Cheat-System? Für ein beliebtes Spiel wie Overwatch finden sich dutzende Cheats- und Hack-Programme im Umlauf, mit denen man etwa automatisiert Kopfschüsse verteilt oder durch Wände schauen kann. Viele dieser Programme werden nun von Overwatch automatisch identifiziert.

Wer die Hilfe einer solchen Schummelsoftware verwendet und erwischt wird, der wird sofort aus dem laufenden Spiel gebannt. Wenn es sich dabei um ein gewertetes Spiel handelt, wird die Partie abgebrochen und das Skillrating aller beteiligten Spieler ändert sich nicht.

Seems like cheat detection is enabled on live from r/Overwatch

Warum ist das System bereit live? Eine genaue Begründung gab es dafür nicht. Dass Jeff Kaplan allerdings „gelogen“ hat, wann das Anti-Cheat-System live geht, könnte mehrere Gründe haben. So hatten es Hersteller von Schummel-Software viel schwerer, sich auf die neue Cheat-Erkennung einzustellen.

Auch Spieler, die „noch ein bisschen betrügen“ wollten, wurden nun überrumpelt und mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits aus laufenden Matches gebannt.

Welche Strafen gibt es? Das genaue Ausmaß der Strafen ist nicht bekannt. Die Ingame-Nachricht weist aber darauf hin, dass Cheater aus einer Partie „gebannt“ wurden, es wird also wohl im mindesten eine Accountstrafe von mehreren Tagen sein. Wenn Blizzard seiner Linie treu bleibt, dann dürfte das bei Wiederholungstätern zu einer permanenten Sperrung des Accounts führen.

Auf dem PTR befindet sich übrigens gerade der neue Held Sigma.

Wurde bei Euch schon ein Spiel aufgrund des Cheat-Schutzes abgebrochen? Kennt ihr jemanden, der durch das neue System erwischt wurde?

Auf der Suche nach Mitspielern? Besucht unsere Overwatch-Gruppe auf Facebook und sucht dort nach Mitspielern. Auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook findet Ihr auch weitere News und Specials zum Spiel.

Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Seska Larafey

Ach deswegen sehe ich viele ex-Hemd träger mit Kragen die auf T-Shirts gewechselt sind. den T-Shirts haben keine Kragen!!

DowhigaWoco

Cheater verdienen nur eins – HWID Ban

Dani S

Nein abgebrochen wurde bei mir noch nie ein Match und wenn dann glaub ich ist das nicht ersichtlich oder? Viel mehr warte ich auf das lock für die Rollen die man spielt das macht dann endlich den Wahnsinn mit 4 dps Spielern im Match ein Ende da werden sich wohl viele dieser Leute Gedanken machen ob sie vielleicht nicht doch tank oder heiler spielen bei den massiven Wartezeiten 🙂

BussDee

Ich finde einen BAN eine nicht so gute Lösung. Wesentlich besser finde ich es, wenn ein cheatender Spieler sofort „geflagt“ wird und nur noch mit anderen Cheatern zusammen spielen kann. Erstmal dauert es länger, bis der Cheater es bemerkt, er wird eventuell draus lernen wenn er auf andere Cheater trifft, . . .

Gaburias Myucheu

Also die Titanfall Methode wo die Cheater auf einen eigenen Server Gespielt haben? Bin ich auch für 😀

Batou Hel

was ist aber wenn ein cheater und ein fairer spieler in einer gruppe sind?
dann wäre es ja unfair wenn der saubere spieler zu all den cheatern muss.

Niko Stacherl

Könnte man dass nicht auch bei anderen machen? Also bei bestimmten Shootern wo ja nie gecheatet wird, laut den Fans? Möchte hier keine Namen nennen????????????????

Fain McConner

Könnte man und sollte man…

Scaver

Es gibt nur eine akzeptable Strafe: Bann auf Lebenszeit gleich beim ersten Vergehen!
Alles andere ist Augenwischerei und bringt nicht viel.
Beim Cheaten kann man nur eine Linie fahren: Null Toleranz. Alles andere ist lächerlich und beleidigt jeden, der fair spielt!

Orchal

Ja ist doch gut, besser zu früh als zu spät.

DDuck

Find ich gut 🙂

Anscheinend macht man sich bei Blizzard aktuell richtig Gedanken, was Overwatch angeht. Ebenfalls positiv finde ich, dass das laufende Match sofort abgebrochen wird und kein Abzug von SR erfolgt. Allerdings sollte man den Cheater dafür einen dicken Batzen SR entziehen finde ich…und natürlich möglichst früh bannen…permanent! Nicht erst nach Versuch X

Oliver Geiger

Wieso Bannt man Cheater nur für ein Paar tage erst mal?

Wenn jemand zu 100% Überführt ist muß ein Hardware ID Perma Ban her,oder min. Komplett Account Ban.Das muß denen Richtig Weh tun.

Was nützt es wenn die erst 4-5x Cheaten müssen bis sie gebannt werden?

Saigun

Beim zweiten mal gibt es bereits einen Permaban.

Kendrick Young

cheaten sollte sofort für perma ban nachsich ziehen

Scaver

Das ist zu spät!
Beim Cheaten darf man als Betreiber nirgendwo nachgeben. Es muss eine Null Toleranz Politik gefahren werden. Mit allem anderen schreckt man Cheater nicht ab und beleidigt jeden, der fair spielt!

SethEastwood

Scheiß auf Cheater

Scaver

Cheater an die Wand!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x