New World setzt beliebten Spielerwunsch um – Lässt euch bald schneller auf Straßen reisen

Mounts waren und sind ein großes Thema in New World. Doch vorerst wird es keine Reittiere geben. Dafür haben die Entwickler nun eine Änderung auf den PTR gebracht, die die Spieler selbst vorgeschlagen haben. Auf Straßen werdet ihr zukünftig schneller laufen.

Was genau ändert sich? Wer gerade auf dem Test-Server in New World unterwegs ist, kann eine interessante Änderung feststellen. Auf den offiziellen Wegen im Spiel bekommt ihr einen Geschwindigkeitsboost.

So lauft ihr 10 % schneller, während ihr auf Straßen sprintet. Das dürfte es an einigen Stellen leichter machen, schnell an das gewünschte Ziel zu kommen.

New World Sprint

Warum ist diese Änderung so interessant? Bereits Anfang Oktober haben die Spieler einige Ideen geäußert, wie New World das anstrengende und teils sehr lange Reisen leichter machen könnten.

Sehr beliebt war der Vorschlag, die Spieler auf Straßen schneller laufen zu lassen. Über 2.800 Spieler haben dem Thread im reddit einen Daumen nach oben gegeben. Ein weiterer Vorschlag war, dass die Reisegeschwindigkeit erhöht wird, wenn ihr eure Waffe wegsteckt.

Welche Möglichkeiten zur Schnellreise hat man noch? Grundsätzlich könnt ihr von einer Siedlung oder einem Schnellreisepunkt aus immer zu einem anderen Ort dieser Art teleportieren. Das kostet jedoch Azoth und manche haben grundsätzlich zu wenig von dieser Währung.

Zudem gibt es die Rückkehr ins Gasthaus alle 60 Minuten und die Möglichkeit zu den eigenen Häusern zu teleportieren.

Zu guter Letzt ist das Sterben in Gebieten sehr beliebt, um dann an der passenden Siedlung wiederbelebt zu werden. Das ist zwar etwas makaber, funktioniert jedoch gut.

Mounts sind für die Zukunft nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen

Wie steht es um Mounts in New World? Erst vor Kurzem hatte sich Katy Kaszynski, die Senior Producerin von New World, zu Fan-Wünschen wie Mounts oder Full-Loot im PvP geäußert.

Dort hießt es, dass die Entwickler eine “immersive Erfahrung” wollen und Portsteine besser als Reittiere in diese Erfahrung passen. Allerdings betonte sie auch, dass “nichts vom Tisch” sei. Es besteht also die Möglichkeit, dass Reittiere in der Zukunft ihren Weg zu New World finden.

Allerdings wird es schwer, den Charakteren in der Welt Reittiere zu erklären. Denn laut Lore sind die eigentlich verboten:

New World nennt den bescheuertsten Grund, warum es keine Mounts im MMO gibt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Incursio

Bissle wenig oder? Querfeldein bist dann doch trotzdem schneller in den meisten Fällen. Hätte gedacht wird eher was um die 30-50%

ratzeputz

Immerhin versuchen die Entwickler auf die Vorschläge der Community zu hören und picken sich das heraus, das für sie am besten zu ihrer Idee des Spiels passt.
Mir pers. ist das aber noch zu wenig. Da gibt es noch sehr viele andere Punkte, an denen meiner Meinung nach Hand angelegt werden muss.
Da macht mir HDRO trotz seiner angestaubten Grafik und der unsagbar miesen Server Performance 1000 Mal mehr Spaß. In New World hab ich es nicht mal mehr bis max Lvl geschafft. da ich mir den Grind einfach nicht mehr antun wollte.

Karsten

Ich weiß gar nicht was die Leute haben. Ich habe genug Taler um alles zu bezahlen und zu kaufen. Ich habe genug Azoth, meine Grenze ist immer erreicht. Denke mal die Leute die keine Taler oder kein Azoth haben, verspekulieren sich im AH, kaufen allen Kram weil sie zu faul sind selbst zu grinden und reisen zuviel durch die Gegend ohne es zu optimieren. Das einzige was ich vermisse ist das die Azothgrenze auf 2000 gesetzt wird. Jetzt wird schneller rennen eingeführt und das nächste “mimimi” ist dann wieder das man durch den Wald zu langsam ist. Die sollen schön lassen wie es ist, die Community ist kaputt NICHT das Spiel…

Osiris80

Das Game ist kaputt, Marktwirtschaft zerstört durch Dupes die immernoch im Handel sind, pvp zerstört durch Exploits (auch da gibts immernoch welche), Watermark farming immernoch sinds Dungeon Chests verbuggt und der drop von Trash und Minibossen wurde auch entfernt, Server Performance auf high pop rubberbanding und laggs 24h, duzende exploits und glitches , ich könnte so stundenlang weitermachen.

butalive

Gute Entscheidung.
Weitere Ideen: Tempo-Tränke, Azoth-Cap erweitern oder aufheben, mehr Schnellreisepunkte, temporär nutzbare Mounts.
Diese besonderen Mounts könnte man auch mit der Lore erklären. Durch Azoth o. ä. gelingt es, Mount kurzzeitig zu betäuben, aber nicht zu zähmen. Man kann sie für eine kurze Zeit, ob Sekunden, Min. oder 1 Std. darüber kann man diskutieren, nutzen. Danach wird man abgeworfen oder das Mount wird feindselig. Also schon ein kleiner negativer Effekt dabei.

butalive

Auch denkbar, ein Lore-System, welches man aufbaut und mit in die Berufe integriert.

Bodicore

Ich hoffe eher auf eune Erhöhung des Cap auf 2000 eine Entfernung würde Mechaniken zerstören. Das Haushalten mit der Ressource finde ich schon wichtig.

Chitanda
  • Tempo Tränke: Nein
  • Azoth Cap: Kann so bleiben wie es ist
  • Schnellreise punkte noch mehr: Nein
  • Mounts: Nein egal ob temporär oder Permanent

Warum immer alles schneller schneller schneller…ich krieg die krise dabei.
New World ist so gut wie es derzeit ist.

Einzig der Punkt Mounts…wenn die Map um ein vielfaches größer wird/ist dann aktzeptiere ich mounts. Aber derzeit nein in keiner Form

Patrick

Weil da einige Vorschläge kamen. Sorry bitte nicht. Wenn ein Spiel designtechnisch so schlecht ist dass man nicht selbst durch das Spiel laufen sondern autorun nutzen möchte. Dann gehört das Gamedesign überarbeitet und nicht Autorun implementiert….

Steelfish

Das Problem hat es ja gerade nicht. Aber manchmal möchte man eben trotzdem einfach möglichst schnell von Punkt A zu Punkt B. Z.b. um Ressourcen in eine andere Siedlung zu verlagern. Da das porten umso mehr kostet umso schwerer man ist, lauf ich da dann auch gerne mal zu Fuß. Und da kommt die Änderung mir dann sehr gelegen

Vince

Ich sehe das etwas kritisch, da es unter Umständen im PvP zb bei den Fraktionsquests zu… Unstimmigkeiten führen kann. Da findet sich bestimmt wer, der mit irgendeiner Waffenkombo die Mechanik exploiten kann. Generell würde ich auch öfter gerne schneller oder eben günstiger Reisen. Schwierig in nw.

Zaron

Ich vermute mal im PvP wird es ausgeschaltet.
EZ Lösung.

Sehen wir dann.
Für mich ist es gleichgültig. Benutze eigtl. nie die Straßen XD

Solo

Bei den forts sollte es auch ausgeschalten sein.

Chucky

Solange die Map nicht erweitert wird, braucht es keine Mounts aber sie könnten Begleiter Pets einführen. Zum Beispiel ein Esel, der einem hinterher läuft und das Inventar erweitert wäre ein nettes Feature.

Andre

Ja, das wäre ein super Feature

Furi

Bisschen wenig…

Chitanda

besser als garnix? wieviel willste denn 1000%?

Furi

Die 10% hab ich sowieso mit Bogen.
20 dürften es schon sein.

Bodicore

Na dann hast du nun ja 20% 🙂

Alzucard

Das ist ne super Lösung. Autopath wäre noch besser, aber gut.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Alzucard
Chucky

Ich hoffe doch das so etwas wie Autopath niemals ins Spiel implementiert wird!
Das ist der größte Mist den ein MMO haben kann. In Mobile Games kann das gerne integriert werden aber hier bitte niemals!

Zaron

Wollt grad sagen, dann kannst gleich ein Handyspiel mit Autofight spielen.

Alzucard

Haben sehr viele MMOs, die etwas größere Welten haben. Macht meiner Meinung nach Sinn. Warum auch nicht?
Ist ja nicht so als wenn man irgendwas auf dem Weg von A nach B wirklich tun kann.
Kannst du los gehen, kurz nen kaffee machen oder was zu trinken holen. Biste da kannst du weiterzocken und bist schon da wo du hinwolltest. Hat nur Vorteile. Ich seh da keine Nachteile

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Alzucard
EliazVance

Ist ja vom Konzept her nicht viel anders als die Windreiter damals in WoW oder diese Speederbikes in SWTOR. Das gute alte “Bin mal Windreiter-AFK” fehlt mir schon manchmal, auch wenn sichs vermutlich lächerlich anhört. So ne Reise-Auszeit tut gut, grad wenn man sich, wie ich in New World, sonst vor lauter Ablenkungen während einer Spielesession kaum vom Spiel lösen kann.

Bodicore

Dem stimm ich zu. Windreiter oder in diesem Spiel eher Kutschen von Stadt zu Stadt wären echt entspannt.

Chucky

Das passt aber nicht ins Konzept von New World. Hier soll man ja während man von A nach B läuft von der Welt abgelenkt werden, in dem man Ressourcen mitnimmt, gegnerische Dörfer (Kisten) plündert.
Es wird so die Spielzeit in die Länge gezogen, weil NW eben viele abbaubare Ressourcen anbietet.

In anderen größeren MMOs hast du halt auf dem Weg von A nach B nichts was dich interessieren könnte. Da würde es auch mehr Sinn machen alternative Reisemöglichkeiten bereit zustellen.

Wenn New World ein Map Update bekommt und die Gebiete nach Norden und Nord West erweitert werden, dann kann es sicherlich Sinn machen, dass man eine alternative Reisemöglichkeit bekommt.

Amazon war halt so Naiv und hat per Lore Reittiere (zähmbare Wildtiere) ausgeschlossen aber da es bisher noch keine Pferde gab, könnten diese als Mounts durch eintreffende Schiffe (so wie wir zur Insel gelangt sind) nachkommen.

Dennoch ein Autopath beim Laufen wäre der falsche Ansatz zum Spielprinzip von New World.

Alzucard

Das mit den Reittieren per Lore ist nen Witz. Das ist vorgeschoben, weil die einfach keine Zeit mehr hatten. Es gibt einen kleinen Fetzen Papier der das erklärt das ist nicht Lore das ist schlicht ein Witz.

Das man sich von was genau ablenken lässt? Das da jetzt nen Baum am Wegesrand steht, den man abholzen kann?

Das spiel hat z.B auch keine dynamischen Events in der Open World, die ein normales Laufen erklären würden. Seltene Resourcen sind eh immer am selben Ort und das sind halt die, die meistens benötigt werden alle anderen musst über einen längeren Zeitraum sammeln.

Kein Mensch spiel ein MMO wie man Skyrim oder Witcher 3 spielen würde. Ab einem bestimmten Punkt kennst du halt alles. Da lohnt sich ein erneutes mal hingehen nicht außer brauchst Resourcen an dem Ort. Bist du auf der Straße unterwegs woraus dann Autopath beschränkt wäre, alles andere geht garnicht, ist ja eh nichts zu finden.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Alzucard
Arkell

Autopath, dann aber nur PvP geflagged und mit -50% Movement Speed.

Max Mustermann

Ein System wie in BDO wäre geil. Zielpunkt setzten und der Charakter läuft per Autorun.

Alzucard

Oder so fahrende Karren wo du aufspringen kannst oder so.

Uglorious

und die fahrenden Karren werden von Spieler gesteuert die dafür entlohnt werden und wenn die vom Weg abkommen bekommen die einen Malus 😀

telvann

Das fänd ich so viel besser.

Keine Ahnung inwiefern sich zu teleportieren mehr immersive sein soll

Chafaris

Ehre wem Ehre gebührt. Auch als NW-Nicht-Fan muss man anerkennen, dass sich AGS ins Zeug legt und versucht zu liefern.

Die Spieler wollten eine bessere Kommunikation – ist erfolgt
Die Spieler wollten, dass Bugs gefixt werden – es passiert gerade
Die Spieler wünschen sich Änderungen – einige kommen

Daher muss man durchaus anerkennen, dass AGS sich bemüht und versucht es zu verbessern.

Wird es reichen? Nun, dies wird uns die Zeit sagen. Niemand weiß wie es sich entwickeln wird und jeder hat hier eine ganz eigene Meinung.

We will see 🙂

Zaron

Wow hätte niemals gedacht, dass die das umsetzen und vor allem so schnell.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x