8 MMOs und Online-Spiele im November 2020, die wir empfehlen

The Elder Scrolls Online – Der neue DLC Markarth beendet Skyrim-Jahr

GenreMMORPG | Entwickler: Zenimax Online| Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release-Datum: 04. April 2014 | Modell: Buy2Play

Was ist das für ein Spiel? The Elder Scrolls Online ist ein Themepark-MMORPG von ZeniMax und spielt in der Welt Tamriel etwa 1.000 Jahre vor Skyrim.

Die Story des MMOs könnt ihr dabei mit anderen Spielern erleben oder auch allein abschließen. Durch eine besondere Phasing-Technologie verändert sich die Welt dynamisch für euch, für andere Spieler um euch herum bleibt sie mitunter jedoch gleich.

Bei der Charaktererstellung habt ihr die Wahl aus 10 Völkern und 6 Klassen. Ergänzt wird das System von Fertigkeitslinien, die das Repertoire eures Charakters erweitern.

ESO-Vampirbiss-Shop
Eines der Highlights von ESO ist die Vielfalt. So könnt ihr auch als Werwolf oder Vampir spielen.

Das sind die Highlights von ESO

ESO erhält jährlich drei DLCs und eine große Erweiterung. 2020 ging es in Richtung Himmelsrand, um das Schwarze Herz von Skyrim zu entdecken.

Dabei bietet euch The Elder Scrolls Online:

  • Regelmäßige Updates, jedes Quartal mindestens eins
  • Eine wirklich große Spielwelt
  • Voll vertonten Quests und spannenden Geschichten.
  • Abwechslungsreiche Dungeons
  • Server-gegen-Server-PvP
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Darum solltet ihr ESO im November spielen

Am 2. November erscheint der neue DLC Markarth für PC und Stadia sowie am 10. November für PS4 und Xbox One. Dort erwarten euch ein neues Gebiet, neue Aufgaben und ein Dungeon für Solo-Spieler. Wer also neue Abenteuer in ESO und den Gebieten von Skyrim erleben möchte, kann dies tun.

Der DLC muss jedoch gekauft oder das optionale ESO+-Abo abgeschlossen werden, um Zugriff auf die neuen Inhalte zu bekommen.

The Elder Scrolls Online gehört zu den erfolgreichsten MMORPGs derzeit auf dem Markt. Auf Steam ist es sogar das MMORPG mit den meisten Spielern überhaupt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Markus

Ich bin da unsicher was für mich eher in Frage kommt eso oder doch gw2 spass hatte ich an beiden aber leider nur Zeit für eins.

Markus

Ja ich weiss,gehe.
Werde mal ESO spielen da gibt es mehr Gruppen Inhalte.:)

Charly

“Zum ersten Mal in der Geschichte von CoD könnt ihr selbst einen Charakter erstellen”
Das ist so nicht richtig. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es das erste CoD war,
aber in Black Ops 3 war es möglich, für die Kampagne einen Charakter zu erstellen.
Dieser Charakter (männlich/weiblich) war sogar vertont, und nicht stumm wie in Cold War.

Freak

Die Ankündigung der neuen GW2 Living World Kapitel für die nächsten Monate hat mich echt sehr gefreut. Eines der Spiele die ich seit langem spiele und zu dem ich immer wieder zurückkehre, auch wenn ich mal länger pause mache.

Temeraire

Alan Pierce?! Leute.. das ist nicht Alan Harper, der Typ heißt Aiden

Orchal

Mit Alan Harper würde ich es spielen.

Fabian

Ich habe eh nur Zeit für ESO ?

Tronic48

GW2 habe und Spiele ich schon seit Release, und freue mich auf das neue Kapitel, ebenso Destiny 2 wo ich auch die Erweiterung schon gekauft habe, Genshin Spiele ich im Moment so wie so, und freue mich da auch auf den Patch 1.1, und GODFALL wird definitive auch gekauft, alles klasse Games, die man haben und Spielen sollte.

Das wird Definitive ein guter Monat November, bis hin zum nächsten Jahr.

Für mich läuft es also Perfekt, hoffe für so manch anderen auch.

MeisterSchildkröte

ich weiß, die definition von MMOs ist ein streitpunkt. aber für mich sind da gerade mal zwei titel dabei für die ich meinmmo besuche. meine motivation her zu kommen waren berichte über online rpgs.. sandbox games.. und dann stehen da shooter, loot shooter, ps5 exclusives..da kann ich auch gamepro lesen 😀

sicher haben auch solche spiele ihre berechtigung als MMO, irgendwo, manche sind für mich einfach singleplayer games mit online lobby/hub. aber das ist nur noch mainstream. mir fehlen da einfach tips und wertschätzung zu kleineren spielen die wirklich noch mmos im eigentlichen sinne darstellen.

Mr. Killpool

Ich persönlich schaue mir hauptsächlich destiny Artikel an .
Warzone hab ich auch eine Zeit lang gezockt und mir die Artikel durchgelesen.

phreeak

Klar. Watch Dogs Legion ist ein mmo.
Das Wort wird bei euch schon seit Jahren sehr weit gedehnt, um irgendwelche Spiele in die Liste aufzunehmen..

Früher waren Spiele wie CS online shooter bei euch sind es aufeinmal MMOs mittlerweile..

Eigentlich alles, was man mit mehr als 2 Spielen kann.?

Freak

Und wo genau steht, dass Watch Dogs Legion ein MMO ist? Also ich lese das nirgends.

engelswut

Der Steam Release von GW2 wurde abgesagt.

Spicef

Naja was heißt abgesagt, es wird verschoben. Erscheinen wird es mit Sicherheit trotzdem, nur zu einem späteren Zeitpunkt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x