Die 7 besten Anime-MMORPG im Jahr 2020

Wir haben eine Liste mit den 7 besten Anime-MMORPG erstellt, die es gegenwärtig im Jahr 2020 auf dem Markt gibt.

Der Grafikstil von den großen AAA-MMORPGs spricht Euch einfach nicht mehr an? Anime und der dazugehörige Zeichenstil sind eure Leidenschaft? Dann wird es vielleicht Zeit, eines der zahlreichen Anime-MMORPGs auszuprobieren. Doch viele dieser Spiele lohnen sich wirklich und welche locken nur mit Worthülsen, knapper Begleitung und übertrieben großen Brüsten? Wir stellen Euch 7 Anime-MMORPG vor, die für Fans des Genres einen längeren Blick wert sind.

Blade & Soul

Blade-And-Soul

Wer auf asiatische Settings mit dramatischer Story und weiblichen Bösewichten steht, deren Erscheinungsbild eigentlich in einen Pin-Up-Kalender gehört, der wird mit Blade & Soul glücklich werden. Auch wenn die Grafik nicht mehr taufrisch ist, liegt sie doch weit über dem, was man ansonsten bei „Anime-MMORPGs“ erwarten kann. Doch die Optik ist bei Weitem nicht alles, was das Spiel zu bieten hat.

Besonders das actionreiche Kombo-Kampfsystem sorgt für jede Menge Spannung, ganz gleich ob in PvE oder PvP-Situationen. Das Spiel wird noch immer weiterentwickelt und um neue Updates erweitert. Erst kürzlich wurde Gilden-PvP eingeführt und die anhaltende Geschichte rund um die Verkörperung des Bösen wird immer weitergestrickt, sodass es alle paar Monate neue Aufgaben für die Spieler gibt.

Das breite Angebot an Inhalten verdankt Blade & Soul auch einer langen Zeit, in der das Spiel nur im asiatischen Raum erhältlich war. Die westliche Version hat seither stark nachgezogen und ist nun fast gleichauf mit dem Original.

Passt Blade & Soul zu Dir? Das bietet das Kung-Fu-MMORPG

TitelBlade & Soul
Release19.01.2016 (Europa)
PlattformPC
SettingAsiatisches Martial-Arts-Setting
Entwickler, PublisherTeam Bloodlust, NCSoft
Download zum SpielOffizielle Seite von Blade & Soul

MapleStory 2

maplestory 2 header

Wer auf extrem knuddelige Anime-Grafik in einer Klötzchen-Welt steht und sich denkt „selbst 17 Hundewelpen sind mir nicht niedlich genug“, der dürfte in MapleStory 2 glücklich werden. In dieser kunterbunten Spielwelt sind euch kaum Grenzen gesetzt, denn fast alles lässt sich verändern. So könnt ihr euer eigenes Haus oder gar ganze Städte in der niedlichen Spielwelt bauen.

Grinding ist zwar noch immer ein elementarer Bestandteil des Spiels, wurde im Gegensatz zum 2D-Vorgänger allerdings stark zurückgestuft. So haben die Spieler mehr Zeit auf Aktivitäten mit Freunden, wie das Bezwingen von besonders mächtigen Feinden. Wer seine Mitspieler vor eine Herausforderung stellen will, der kann sogar eigene Dungeons entwerfen und sie mit Monstern füllen!

Trotz der Knuddel-Grafik ist aber nicht alles friedlich – auch PvP-Freunde können sich in MapleStory 2 austoben und sogar an einem „Battle Royale“-Modus teilnehmen.

Die Faszination von MapleStory 2 ist groß – nicht umsonst war es zeitweise das größte MMORPG auf Steam.

TitelMapleStory 2
Release04.10.2018 (Europa)
PlattformPC
SettingKnuddeliges Fantasy-Setting
Entwickler, PublisherNexon Korea, Nexon America Inc.
Download zum SpielSteam-Seite von MapleStory 2

Tree of Savior

Tree-of-Savior-Peace

Seit einer Weile ist Tree of Savior schon auf Steam erhältlich und die Geister scheiden sich an diesem MMORPG. Während viele Spieler mit der malerischen Knuddelgrafik und dem langen Grinden nichts anfangen können, schwören andere auf die schöne Atmosphäre und das leichte Hack&Slay-Feeling, das beim Durchwandern der zahllosen Dungeons aufkommt.

Wer Spaß am Schlachten von Feinden, Besänftigen von Göttinnen und jeder Menge großer Kulleraugen hat, der dürfte mit Tree of Savior eine ganze Weile lang bedient sein. Wie in diesem Genre üblich gibt es auch einen Cash-Shop, mit dem man sich die Stunden im Spiel vereinfachen kann und gewisse Boni, wie schnelleres Leveln oder ein größeres Inventar, freischalten kann.

Die englische Version von Tree of Savior kann von jedem Interessierten auf Steam kostenlos ausprobiert werden.

TitelTree of Savior
Release26.03.2016 (Europa)
PlattformPC
SettingMalerisches Knuddel-Fantasysetting
Entwickler, PublisherIMCGAMES Co.
Download zum SpielSteam-Seite des Spiels

Elsword Online

Elsword Online Title

Wer genug von herkömmlichen MMORPGs hat und lieber mal etwas Abwechslung und Action will, der dürfte mit Elsword Online bestens beraten sein. Obwohl es sich bei Elsword um ein Anime-MMORPG handelt, wird es als Sidescroller mit 3D-Optik gespielt.

Die Handlung des Spiels wird in kleinen Comic-Sequenzen weitererzählt und der steigende Schwierigkeitsgrad und die nahezu endlose Möglichkeit, den eigenen Charakter immer weiter zu verbessern, sorgen für viele Stunden Spaß.

Doch Elsword hat noch mehr zu bieten. Wer möchte, kann sich auch im PvP versuchen und beweisen, dass die eigenen Kombos viel besser sind, also die der Feinde. Das funktioniert nicht nur im „1 gegen 1“, sondern auch Gruppenkämpfe sind möglich, bei denen Taktik, Planung und schnelle Reaktion selbst einen scheinbar verlorenen Kampf noch umkehren kann. Dank der zeitlosen Manga-Grafik bleibt auch dieses Spiel nach Jahren noch immer ein echter Hingucker.

TitelElsword
Release27.12.2007 (Erstveröffentlichung)
PlattformPC
SettingAnime-Fantasy-Setting
Entwickler, PublisherKOG Games
Download zum SpielOffizielle Elsword-Seite

Aura Kingdom

Aura Kingdom Title

Fans von größeren Spielwelten im kompletten Anime/Manga-Stil dürften mit Aura Kingdom bestens beraten sein. Der Grafikstil erinnert sofort an bekannte Serien wie „Sword Art Online“ oder ähnliche Vertreter des Genres und auch die Spielwelt ist gefüllt mit vielen Elementen, die man bereits aus größeren AAA-MMORPGs kennt. Neben dem traditionellen „Questen, Töten, Loot sammeln“ gibt es in Aura Kingdom auch Berufe und Minispiele, wie etwa ein Sammelkartensystem mit mehr als 300 verschiedenen Karten.

Zwar mangelt es Aura Kingdom ein wenig an Dungeons und damit schwierigeren Herausforderungen, die durchaus interessante Story machen dieses Manko aber wieder wett.

Wer will kann sich auch an Berufen versuchen und etwa mit Angeln oder der Archäologie an Ressourcen herankommen, die für andere Spieler wertvoll sein könnten – oder sich damit seinen eigenen Vorrat anlegen und sie letztlich zu Waffen und Rüstung zu verwerten.

TitelAura Kingdom
ReleaseJuli 2014
PlattformPC
SettingMittelalterliches Anime-Fantasysetting
Entwickler, PublisherX-Legend
Download zum SpielAura Kingdom

Closers

Closers Anime Title

Closers ist ein Action-Anime-MMO, das mit einem (für Anime) typischen Grundstory aufwartet: Die Erde wird von Kreaturen aus einer fremden Dimension überrannt und benötigt nun Verteidiger, die sich diesen Wesen in den Weg stellen. Regelmäßig werden neue Charaktere hinzugefügt, die einen neuen Blickwinkel auf die Story werfen und frische Gameplay-Mechaniken mit sich bringen.

Wer übrigens keine Lust auf andere Mitspieler hat, muss sich mit diesen auch nicht großartig auseinandersetzen. Auf Wunsch kann man auch gänzlich alleine die episodische Story der Charaktere erleben und so mehr über das Spiel und dessen Hintergrundgeschichte erfahren.

Wem die eher schwächlichen NPC-Gegner allerdings zu leicht sind, der stürzt sich mit vollem Elan in die PvP-Gefechte. Dank des Kampfsystems, das an Beam’em Up-Spiele erinnert und Kombos mitsamt mächtigen Spezialangriffen ermöglicht, ergeben sich dynamische Scharmützel mit einer Vielzahl von Optionen. Dies wird auch durch das umfangreiche Skill-System ergänzt, denn für jeden Charakter gibt es individuell ausbaubare Fähigkeiten, Waffen und Rüstungen – Kaum ein Charakter wird dem anderen gleichen.

Closers profitiert ebenfalls von seiner bunten Manga-Optik, mit der die eher einfache Grafik dennoch überzeugend und stimmig wirkt.

TitelClosers
Release06.02.2018 (EU-Steam)
PlattformPC
SettingGegenwart mit Monster-Invasion
Entwickler, PublisherNaddic Games, EnMasse
Download zum SpielSteam-Seite von Closers

SoulWorker

SoulWorker Title

In die gleiche Sparte wie Closer schießt auch SoulWorker. Vor 15 Jahren wurde die Welt von finsteren Kreaturen heimgesucht und nur wenige Menschen haben diese Apokalypse überlebt. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet sind die SoulWorker die letzte Rettung für die Menschheit.

Spieler schlüpfen in die Rolle eines solchen SoulWorker, müssen ihre Kräfte dabei aber erst entdecken und entfesseln. Je nach gewähltem Charakter (4 Klassen aktuell) gibt es unterschiedliche Fähigkeiten. Viele Inhalte können auch mit einer Gruppe von 4 Spielern absolviert werden, deren Skills sich ergänzen – das sorgt für coole Kombinationen und ein ganz besonderes Effektfeuerwerk.

Auch wenn der Fokus von SoulWorker klar auf dem PvE-Bereich mit über 100 Dungeons liegt, gibt es etwas für PvP-Freunde zu tun – in einer riesigen Massenschlacht (einem offenen PvP-Gebiet), können die Spieler sich ihre Anime-Skills um die Ohren hauen.

TitelSoulWorker
Release26. Februar 2018 (EU-Steam)
PlattformPC
SettingPost-Apokalyptisch
Entwickler, PublisherLion Games Co., Ltd.
Download zum SpielSteam-Seite von SoulWorker

Anmerkung: Der Artikel erschien ursprünglich im März 2017Die Liste wurde aktualisiert – SoulWorker, Closers und MapleStory 2 wurden hinzugefügt, Cosmic League ist rausgeflogen.


Mehr Free2Play-Spiele, wenn auch nicht unbedingt Anime, findet Ihr hier:

Die besten Free-to-play-MMORPGs im Vergleich
Autor(in)
Deine Meinung?
35
Gefällt mir!

55
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sevenghost
Sevenghost
1 Jahr zuvor

War Aura Kingdom nicht mal auf Deutsch?
Weil auf Steam steht nur English^^.

Scaver
Scaver
4 Monate zuvor

Dann nicht auf Steam spielen. Gibt auch eine deutsche Version.
https://de.aurakingdom.aeri

Marc Pethros
Marc Pethros
1 Jahr zuvor

Btw hat Soulworker inzwischen 6 Klassen. Allerdings bin ich im Moment sehr zufrieden mit blade & soul smile

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Danke für diese News, ich probiere mal einige durch. Ich bin ja ein Anime Fan

Ich probiere mal Aura Kingdom und Soulworker mal aus

Soulworker:

Ein bisschen viel Text am Anfang, aber dieser Style des Spiels bin ich aus Vindictus gewöhnt..(Deswegen habe ich mich für die Sense entschieden)
Haben Sie sich wohl aus Phantasy Star Online bewahrt. Aber man muss solche „Clear the Area, to move on!“ Spiele mögen

man kann schnell übersehen wenn man Low HP hat.. Ich würde hier ein Feedback wünschen, Rot aufleuchten des Screens oder so (einstellbar natürlich)

Aura Kingdom:

Ich habe es mal gestartet und direkt wieder deinstalliert als mich schon im der Erschaffung des Spiele Charakters aufgezeigt wird das es eigentlich eine „APP“ ist… Und das auf dem PC Client.. Und schwupps wars wieder runter bevor ich meine erste Schritte machte. Ich erwarte keine Quantensprünge, aber der PC Client sollte schon kein APP Clone sein

Scaver
Scaver
4 Monate zuvor

Aura Kingdom ist kein App Clone (gibt es ja auch gar nicht als App!).
Ist halt auch schon etwas älter!

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Artikel wirkt zu einseitig, es wird nur auf die guten Dinge eingegangen, manchmal wirkt es sogar als ob man manche Sachen schön redet. Wenn es darum geht die MMOs jemanden schmackhaft zu machen dann sind die 3 kleinen Absätze pro Spiel viel zu wenig um so ein MMO näher zu beleuchten, wo ich dann die Sinnhaftigkeit des Artikels hinterfrage. Jedes MMO liest sich irgendwie gleich. Als Aufzählung okay, mehr aber auch nicht. Ein paar kleine Fehler hier und da …

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

ich hätte gerne mehr Anime MMO´s im Grafikstil von Soulworker – kampfsystem war dort auch nicht schlecht.

xReaperx
xReaperx
1 Jahr zuvor

Guter artikel:D für mich fehlt nur Tera^^

Rudas
Rudas
1 Jahr zuvor

In welcher welt ist Tera ein anime mmo?…

Klaphood
Klaphood
1 Jahr zuvor

Vermutet ihr, dass es nach der Closed Beta am 9. Mai nicht auch noch in diesem Jahr erscheint oder warum ist MapleStory 2 nicht mit in der Liste?

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Zur Info: Pay2Win ist es, wenn es AUSSCHLIEßLICH über Echtgeld zu erreichen ist oder den Stand nur in der Theorie aber praktisch nie ohne Echtgeldeinsatz erreichen kann.

Sofern man mit Echtgeld nur schneller ans Ziel kommt, ist es kein Pay2Win mehr! Entweder man investiert viel Zeit oder viel Geld. Nur die wenigsten können Beides!

HRObeo
HRObeo
1 Jahr zuvor

Closers ist für mich das bessere Elsword (Ähnliches Gameplay, verschiedene Charaktere mit eigener Geschichte, teilweise von den gleichen Machern). Tolle Story, die leicht zugänglich ist. Der Schwierigkeitsgrad ist im PvE zu Beginn tatsächlich recht niedrig, aber ab Planar Gate Stufe 5 (lvl 63), Tiamat (lvl 70), den Endbossen von Skyship Bridge und Skyship Refit und den Planar Gate „Raids“ (lvl 75) wird es ein wenig komplizierter. Wenn man nicht maßlos overgeared ist, liegt man nur noch am Boden, sofern man die Mechaniken nicht beherrscht.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Die beiden zuletzt releasten habe ich mir auf Steam mal angeschaut.
Closers gefiel mir das seitliche Gameplay nicht.
Bei Soulworker war der Grind zum leveln totlangweilig.
Eine Hauptquest machen und dann 15x die selbe Instanz auf mhytic rennen für ein Level UP,
ist nicht meine Art von gemütlichen leveln.

Somit bleibt B&S weiterhin das einzig interessante für mich.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Oh nein, wie konnte die Sukkubus unbemerkt diesen Artikel an Schuhmann vorbei schleusen?

Und wie kann es sein, dass mir in der Übersicht 37 Kommentare angezeigt werden obwohl es nur einen gab?
https://gyazo.com/383ad4c2f

meinmmo
meinmmo
1 Jahr zuvor

Gefixt. Davon waren sogar 2800 Beiträge betroffen.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Ok. Hab für sowas beruflich bedingt ein Blick. XD

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Sehr gut, dann haben wir ab nächster Woche eine Menge für dich wink

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Darfst du schon etwas Spoilern?
Vermutlich werden bei euch die Entwickler auch die Tester sein, richtig?

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Ich dachte, es wäre Usus, den Usern eine Rohversion zu geben, um sie alle Fehler ausbügeln zu lassen.

1 Entwickler und ich halt wink Klar, ich könnte etwas spoilern, aber es kommt eh schon nächste Woche.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Ich denke dies hängt davon ab wie groß das Risiko für einen finanziellen Ausfall ist. Ein Onlineshop hat vermutlich mehr kritische Funktionen als mein-mmo und hat deshalb ein größeres Interesse an ein gut funktionierendes System und leistet sich hoffentlich auch eine größere QA Abteilung.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Dawid
Betrifft euch eigentlich die Datenschutzgrundverordnung? Oder nimmt euch Disqus die Arbeit für euren Kommentarbereich ab?
Hoffe nicht, dass euch das auf die Füße fällt.

Cortyn
Cortyn
1 Jahr zuvor

Ich wäre so froh, wenn ich mehr Artikel „durchschleusen“ könnte – dieser hier war es leider nicht.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Wie wäre es mit einer neuen monatlichen Kategorie?

Und Schuhmann hat an den Tagen ein von David bezahltes Meet and and Greet mit der Community. So dass er seiner Aufsichtspflicht nicht durchgehend nachkommen kann.

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

Aura Kingdom war in mein Freundeskreis hinterher nur noch ein AFK Angel Simulator….

Torres
Torres
1 Jahr zuvor

Was ist mit echo of soul

gg Rengar
gg Rengar
2 Jahre zuvor

Zum einen: Wer hat diesen Artikel geschrieben? Ich finde es nett dass der Autor versucht hat den Artikel etwas … ansprechender zu gestalten, jedoch liest sich alles wie ein Bericht von meinem Großvater der über die hippe Jugend schreibt.
Trotz allem vielen Dank für die Empfehlungen.

gg Rengar
gg Rengar
2 Jahre zuvor

Zu deinem Punkt mit „Grinden bis der Arzt kommt“- So ein Spiel suche ich. Also ist das nur ein +-Punkt für mich. Außerdem zu Elsword: Man kann es natürlich anfangen. Es ist ein großartiges Spiel mit großem Potential welches ich seit 6 Jahren „Spiele“ (Wohl eher verfolge, oft mit einem Jahr Pause), die Community jedoch besteht auf DE zum Großteil aus Personen mit einem immensen Ego und dazu sind die Zahlen auch nicht mehr was sie mal waren. Viele Spieler haben Elsword verlassen, inklusive mir, weil Gameforge einfach die falschen Hände für Elsword sind. Gameforge versucht mit vielen „Rabatt“-Aktionen Spieler zurückzulocken, klappt aber nicht gut. Das PvP-System ist unbalanced, wenn du mal etwas herausforderndes haben möchtest und einen Lv. 45 Character erstellst nur um deine Combos zu zeigen und durch dein Können in die hohen Rankings zu kommen- too bad. Diejenigen die mehr ausgeben treiben den Markt auch dementsprechend an. Das spiel unterstützt ein „+-Upgrade“ System welches seit neustem bis zu +13 geht, was dazu führt dass die, für PvP vorhergesehenen Waffen und Ausrüstungen, literal dipsh*t gegen die +10(+) Waffen sind. Man wird, egal wie viel man kann, von zielsuchenden Fähigkeiten geoneshotted. Macht keinen Spaß mehr.
Ich finde jedoch dass das Spiel entdeckungswürdig ist. Man kann es mal anspielen, der Anfang wurde einfacher und angenehmer gemacht und es fühlt sich besser als zuvor an, zumindest was das PvE angeht.
Du musst dich nur darauf bereitstellen dass du dein Geld doch eher in eine gute Tastatur hättest investieren sollen- das Spiel spielt sich fast komplett ohne Maus (Abgesehen natürlich von Inventar etc.).

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Gut gemeinter Rat: Geht Euch aus dem Weg, das eskaliert sonst.

Fluffy
Fluffy
2 Jahre zuvor

!. wissen wie man ingame mit Gold handelt und wirtschaftet, dann jukt das bieten einen nicht, zumal der großteil eh nur für 1 kupfer verpulverd wird, weils keiner mehr brauch

2. Das habe ich noch nie gesehen und ist blanker Unfug. Ein hirnlose massen-nachgelaber. Und ich muss es wissen, ich spiele seit der Alpha!

3. p2w events? Auch gelogen. Mit cashen macht man bei den Events sogar verluste und zwar echtgeld. Selber schuld wer mein es käme nur darauf an!

Alles was ich mir mit meinen 8 endgear-chars erspielt habe habe ich zu 100% OHNE Cashen gemacht. Also laber keinen scheiß vonwegen bns sei p2w hoch drei. Scheiß lemming,

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Also dass Ihr 2 aufeinandertrefft, ist ja echt sowas wie ein Supergau. smile

Ich könnte mich ja zurücklehnen und abwarten, was passiert.

Aber bitte: Beruhigt und Euch und geht einander aus dem Weg. Das geht nicht gut aus.

Ihr seid bei dem Thema beide heißblütig und vergreift Euch mal im Ton – das eskaliert dan. Bitte lasst es hier gut sein.

Fluffy
Fluffy
2 Jahre zuvor

wenn es doch aber kein p2w ist. Man muss doch nicht immer jede lüge so stehen lassen

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Nee, musst du auch nicht. Du hast dich ja im Vergleich zu früher auch weitestgehend unter Kontrolle.

Ich hab nur vorhin, als ich gesehen hab, dass Ihr beide aufeinander los sein, gedacht: Jetzt gibt’s King Kong gegen Godzilla. smile

Deshalb … flauschig bleibn.

Gast
Gast
2 Jahre zuvor

So ein Blödsinn XD da würde wohl jemand zu oft gekickt und muss nun alles schlecht reden.
Am besten : „das ist Fakt weil ich das so sage ich habe zwar keine Fakten aber egal denn es stimmt auch so“ hihi grin

Gekickt wegen crap equip und schwerer content hat mit dem Thema null zu tun, Events sind für alle spielbar und ob ich nun ein item durch rng oder Gold bekomme ist auch kein paytowin.
Aber Hauptsache mal rumgebasht.

Fluffy
Fluffy
2 Jahre zuvor

Wie kommt ihr immer alle darauf, dass B&S p2w wäre? xD
Irgendwas hab ich da wohl verpasst razz

Izaery
Izaery
2 Jahre zuvor

Ich stimme dir in den meisten Punkten zu, aber Tree of Savior ist genau so gedacht gewesen. Pures Grinden ohne groß zu Questen oder sonst irgendwas zu machen. Und ich habe es mit Gamepad gespielt und damit geht es wunderbar smile

HRObeo
HRObeo
2 Jahre zuvor

Die Maus+Tastatursteuerung funktioniert auch gut, wenn man sich daran gewöhnt hat.
Seit dem Start vor einem Jahr hat sich auch viel verändert. Viele neue Quests, höhere XP aus den Dungeons und Fedimian Missionen (bis in die hohen 200er kommt man mittlerweile gut, ohne grinden zu müssen, wenn man seine täglichen Dungeons und Missionen macht), R8, Hunting Grounds, bessere Queues für Dungeons, neue Dungeons, …

Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

ok, danke für die Warnung.

Haui
Haui
2 Jahre zuvor

Es gibt nur das eine wahre anime mmo und das ist rose online!

HRObeo
HRObeo
2 Jahre zuvor

Richtig so! Aber wenn, dann bitte nur das gute, alte iROSE, bzw. Server, welche diese Version verwenden (was leider keine offiziellen mehr sind).

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

was hat sich denn da so getan? Leider habe ich das Spiel überhaupt gar nicht mehr verfolgt. Ich habe 2008 meinen Account erstellt und es hat viel Spaß gemacht.

HRObeo
HRObeo
2 Jahre zuvor

Im Jahr 2004 bis Anfang lief die internationale Beta-Phase für ROSE-Online. Der Name war iROSE (so, wie es naROSE, jROSE, krROSE etc. gibt/gab). Die damalige Version hatte so einige Unterschiede zur späteren Version (zunächst naROSE-Version genannt, bevor klar wurde, dass diese Version zum Standard wurde – bevor mit ROSE-EVO eine noch weiter veränderte Version eingeführt wurde) und viele Spieler aus iROSE-Zeiten konnten sich nicht mit den Veränderungen anfreunden (iROSE: 2nd Job ab 70, längerer Episode-Quest, anderes Crafting, Skillsystem, Edelsteinsystem…).

iROSE endete damals in einem ziemlichen Fiasko – nach einem Zwischenzeitlichen Server Wipe (kurz nachdem das Eldeon-Update aufgespielt wurde), fingen gewisse Spieler an, Gegenstände massiv zu dupen, Währung zu dupen, sich selbst GM-Rechte zuzuteilen uvm.. Die zuständigen offizellen GMs taten nicht viel dagegen und nach einer Weile war der Server zu – mit der Nachricht, dass demnächst regionale Server geöffnet werden.

Die iROSE-Version gab es danach nur noch auf Privatservern. Der Hauptschuldige am Untergang von iROSE, Hacker Deebee öffnete RuffROSE. Später entstanden weitere Privatserver, die alle mehr oder minder untergingen. Deebee war irgendwann vom Erdboden verschwunden und so endete auch der erstgenannte Server. Heutzutage gibt es nur noch einen großen iROSE-Privatserver (welcher Schuld am Untergang von RuffROSE, titanRose und anderen Servern ist).

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Wow, das ist ja mal eine harte Nummer. Schade, dass es soweit gekommen ist. Dieses ganze Versions-Wirrwarr ist bei Ragnarok nicht anders.

Ich habe eben nochmal einen bisschen auf rose.irowiki.org geguckt. Viele Sachen habe ich da direkt wiedererkannt. Aber ich war auch nie besonders weit.

Danke für die Auskunft! smile

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ganz ehrlich, noch nie davon gehört und ich habe so viele MMOs gespielt, an Closed Betas und Alphas teilgenommen… aber davon höre ich zum ersten mal. Kann ja dann nichts so tolles sein… dieser „Geheimtipp“.

Haui
Haui
1 Jahr zuvor

Das Spiel war eines der ersten 3D Mmorpgs, das heute noch super aussieht.
Damals mit Abo, heute leider pay2win. Ähnlich wie Everquest 2 zu Abo zeiten ist es heute leider nicht mehr so gut, wie zu den alten Zeiten.
In dem Spiel gibt es Mechaniken, die ich so in keinem MMO mehr erlebt habe. Buff Cleric und man sieht die buffs auch, „Weltbosse“ mit BIS Items. Runspeed jenseits von gut und böse, Castle Gears (ja ich habe einen wink arsch teuer ^^) Autos/Mounts. Für ein MMO das lange vor WoW rauskam, einfach top zur damaligen Zeit.
Reinschauen lohnt sich aber immer noch.
Das geilste an dem Game: Man sieht einen Char regelrecht an, dass der gut equipt ist, denn der leuchet und funkelt mit geilen Flügeln usw. das habe ich so nie wieder in einem MMO erlebt smile

Nakamura
Nakamura
10 Monate zuvor

November 23, 2004 war der release von WoW Classic…… 7. Juli 2005 von Rose online jetzt erkläre wie das spiel lange vor WoW existieren konnte wink

Haui
Haui
9 Monate zuvor

Es gabe eine lange close und open Beta Phase. Ich habe Rose Online schon gespielt, da gab es WoW noch nicht.

Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

Ein Special über kommende Anime mmorpgs wäre toll, kommt da überhaupt was nach Europa?
Bin gerade über das Speil Twin Saga gestolpert, kennt das wer, lohnt sich der Download?

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Kein Tera und kein Revelations Online?
Oder ist meine Anime-Definition unzutreffend? Kann auch gut sein, nicht unbedingt meine Welt.

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

Die beiden Spiele sehe ich eher als bei tera high fantasy mmo und bei ro als wuxia mmo, naja gut ist blade and soul ist ja auch drin bei anime denkt man ja spontan an japan und bei wuxia eher an china.

Keragi
Keragi
2 Jahre zuvor

ein paar von den Spielen habe ich mir auch schon angeschaut, der manga stil ist ja ganz nett aber spielerisch sind sie so leer und ohne tiefe.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Ohne Ragnarok Online? Das Spiel ist für mich immer noch faszinierend, da es bis heute rein unerforschte Builds gibt (und neue auftauchen). Zur Zeit arbeite ich an einem Berserker-Barden…etwas was es in kaum einem anderen MMO gibt.

MisMG
MisMG
2 Jahre zuvor

Genau, Ragnarok fehlt auf jeden Fall. Kann mit den anderen Spielen den Boden aufwischen – obwohl es schon einige Jahre auf dem Buckel hat. grin

Im Moment spiele ich auf NovaRO mit 30er-Raten (10er drop rate). So kommt man in den Genuß des Endgames. Macht wirklich sehr viel Spaß. Der Server ist absolut empfehlenswert. Von P2W keine Spur und keine Lags zu spüren.

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Japano-Gedöns ohne Maplestory? =O

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Zu Elsword kann ich absolut abraten. Es ist verdammt P2W und Recht grindig. Freunde von mir haben als sie es Recht intensiv gezockt haben jedes halbe Jahr gleich 200€ reingesteckt und haben dabei noch eher gespart.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Ja und nein…leider ist das Late-Game sehr schlecht gelöst, da es zu einem extremen PowerCreep kommt und das Lategame ohne durch Cash ge-up-te Waffen (die man etwa alle 10 Chatakterlevel austauschen muss) kaum schaffen kann, aber es gibt häufig Events mit direkten Upgraderollen als Belohnung mit denen man das umgehen muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.