Diese 7 MMORPGs haben die meisten Spieler auf Steam

Wir stellen euch heute 7 MMORPGs vor, welche auf Steam derzeit die meisten Spieler haben. Damit solltet ihr also immer jemanden finden, mit dem ihr Abenteuer erleben könnt.

MMORPGs machen nur dann richtig Spaß, wenn man genug Spieler hat, mit denen man sich den Herausforderungen stellen kann. Daher sollte die Population möglichst hoch sein. Aus diesem Grund möchten wir euch 7 Online-Rollenspiele vorstellen, die auf Steam derzeit die meisten Spieler haben.

Wie ist diese Liste entstanden? Die Auswahl der Spiele basiert auf den Spielerzahlen laut Steamcharts. Es handelt sich außerdem um MMORPGs, also Onlinespiele, bei denen die Rollenspiel-Elemente im Vordergrund stehen.

Platz 7 – Star Wars: The Old Republic

SWTOR EP Boost
StarWars: The Old Republic ist ein MMORPG in einer Galaxis weit, weit entfernt.

Setting: Science-Fiction | Entwickler: Bioware | Release-Datum auf Steam: 21. Juli 2020 | Modell: Free2Play | Bewertung auf Steam: 87% Sehr Positiv

Was ist das für ein Spiel? Star Wars: The Old Republic (SWTOR) versetzt euch ins bekannte Star-Wars-Universum, über 3.000 Jahre vor den bekannten Kinofilmen. Jede der 8 Klassen, aus denen ihr euren Charakter erstellt, besitzen eigene Geschichten, die euch zu zahlreichen Planeten führen, wo Quests und Kämpfe auf euch warten.

Gemeinsam erlebt ihr spannende Stories, Operationen, PvP-Kämpfe und mehr, um es zu einem berühmten Helden der Republik oder einem berüchtigten Schurken des Sith Imperiums zu bringen.

Wie gut kommt das Spiel auf Steam an? Die durchschnittlichen Bewertungen des MMORPGs SWTOR auf Steam liegen bei 87% und Sehr Positiv. In den vergangenen 30 Tagen kletterten die Bewertungen sogar auf 89%.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie viele Spieler hat SWTOR auf Steam? Steamcharts zufolge hatte SWTOR die vergangenen 30 Tage 6.643 gleichzeitige Spieler, der Peak in dieser Zeit lag bei 11.621. Zu Höchstzeiten belief sich die Spielerzahl auf 27.416.

Es gilt zu bedenken, dass Star Wars: The Old Republic bereits 2011 erschienen ist und über einen eigenen Launcher gespielt werden kann. Die meisten Spieler werden daher wohl nicht Steam nutzen.

Quelle(n): Steamcharts
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Muchtie

ESO ist einfach für mich Persönlich, ein der Besten MMO, gerade für Gelegenheit Spieler

TNB

Alles sehr alte Spiele. Ich hoffe es kommt noch mal ein großes gutes westliches MMORPG, das man in diesem Genre auch mal wieder etwas zum zocken hat. Seit Jahren probiere ich verschiedene MMOs aus, aber alle sind alt oder kacke.

Hoffentlich werden Ashes of Creation und/oder Pantheon meine Lücken füllen und endlich mal wieder ein MMO bieten wo man auch über längere Zeit aktiv ist.

snac

Bin deiner Meinung^^ Ich freue mich auf New World kommt zwar erst nächstes Jahr aber die Beta hat halt heiß gemacht 😀

Zocke grade Genshin Impact und muss sagen das spiel ist overhyped. Ist im Prinzip n Story/solo spiel mit hauch von koop (wie bei State if decay 2, das Prinzip mag ich nicht) und lootboxen… In einem Single Player Game… Grafisch ein hingucker aber, ich sehe auf dauer keine Langzeitmotivation.

Nico

Swtor kann nach dem Hauptspiel mit den addons nicht mehr die Qualität halten.

ESO naja, viel zu overhyped und overpriced für die Inhalte die da kommen. Für Spieler die gerne Gruppen Inhalte mögen ist das auch nix. Und schwierigkeitsgrad ist auch sehr niedrig. Neue Features kommen quasi nie.

NordicRaven89

Ja, ESO ist nichts für Gruppen.

Bodicore

Was das jetzt ironisch gemeint ?

Bodicore

Für Spieler, die gerne Gruppeninhalte mögen, gibt es Tonnen von Dungeons und Prüfungen. Schwierigkeitsgrad niedrig kann man von den DLCs wohl kaum behaupten… schon mal Frostgewölbe HM probiert? Es kommen ständig neue Features, das Problem ist eher, dass sie oft nicht funktionieren, vor allem nicht am Anfang. Gerade erst wurden z.B. die Pfade für NPC beim Housing eingeführt (auf Spielerwunsch).

Mit der Setumwandlung kommt auch bald ein neues Feature. Oder denk auch mal, wie mühsam es war, früher immer den passenden Trait farmen zu müssen bei einem Item.. auch nicht mehr nötig. Mit Greymoor kamen auch die Ausgrabungen, deren mythische Items noch mal ganz neue Builds ermöglichen.

Man kann den Entwicklern viel vorwerfen ( und oft auch meiner Meinung nach berechtigt), aber dass es keine neuen Features gibt, ist einfach nicht wahr.

diesel

„ESO ist doof und tot“-Kommentare gibt es seit Release. Wenn ich vor 5 Jahren ins Forum gesehen habe und heute wieder reinschaue, sind es die gleichen Leute die immer noch den gleichen Quatsch schreiben. Darauf reagiere ich schon garnicht mehr ^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von diesel
Nico

Das sind quality of life Verbesserungen was jedes andere mmo auch Bringt. Es gab bis heute keine neue waffengattung, die dungeons mit ordentlichen schwierigkeitsgrad kannst an einer Hand zählen. Bis auf den frostwoelbe dlc kommen die anderen doch garnicht heran. Jedes addon ist mit Ausnahme vom setting gleich. Und das obwohl sie jedes Jahr für das addon + dlc Geld verlangen, ein gacha System von Mounts etc im Spiel haben und allgemein der Ingame shop fast wie in einem f2p Titel ist…… Für das was sie verlangen ist der Inhalt naja

NordicRaven89

Hauptsache der Rubel rollt.. neues DLC ja – Innovationen nein

Jue

Naja, BDO ist halt mehr Frust statt Lust, bei glaub ich +14(+15) und lvl 57 hab ich rage gequitted und deinstalliert. Mir schleierhaft warum das so beliebt ist!?

Dux

Wahrscheinlich wegen Handel und Pferdezucht, Berufe.

Jue

Vermutlich, Handel und Kutsche fahren hat mir auch spass gemacht, aber wenns ums Gearen geht ist das game total mist, RNG bis zum abwinken, stunden grinden für ein fail ist mir zu dumm. Aber ich hab gehört man kann sich jetzt einen mat im Pearlshop kaufen damit der upgrade nicht fehlschlägt? Wenn das stimmt ist das übles p2w!?

Bodicore

Das rät mich tatsächlich auch interessieren aber auf PvP hab Inhalt null Bock (zumindest nicht in Asiagames).

Andy

Schade dass es Star Wars nicht weiter nach oben schafft, weil es dich ein recht gutes Spiel ist.
AAU schafft es gar nicht in die Liste was auch schade ist,wird wohl seinem Untergang eingeläutet haben

Zapfhähnchen

Stimmt dir in Bezug auf Star Wars vollkommen zu. Selten gab es „kostenlos“ ein derart umfangreiches MMORPG, welches sich eigentlich wie ein Single Player RPG anfühlt.

Nico

Und das ist das Problem es ist zu SP lästig, verdient garnicht den Begriff mmorpg mehr.

Zapfhähnchen

Findest du? Also ich habe eine feste Spielergruppe, mit welcher wir viel PvE und manchmal RP betreiben. Macht unheimlich viel Spaß. Finde das Spiel nahezu perfekt.

Nico

Naja wer auf C recycelte Inhalte und 1-2 neue dungeo alle paar Jahre steht.

Andy

Ein Grund weswegen es nicht nehr Spieler hat

Nareshh

Es war Mal nahezu perfekt. Meine Gilde war damals ziemlich aktiv und wir hatten eine kleine, aber zusammenspielende OP-Gruppe. Mindestens 2 Mal in der Woche haben wir die OPs gespielt oder uns in die intersannteren Flashpoints begeben, wenn zu viele fehlten. Haben dem entsprechend auch alle Story OPs durch gespielt gehabt, leider fehlte bei zu vielen das Interesse für den HM oder den NM. Und dann kamen einige Änderungen, welche uns nicht gefielen. Kammer konnte man mit 4 Kommandos ohne Probleme durchlaufen, bei Karraga brauchtest du nur noch Autoattack und bis auf Tempel und die beiden Schreckens-OPs konntest du gefühlt jegliche Void ignorieren. Das war gildenintern kein Problem, wohl aber, wenn jemand keine Zeit hatte und von außen einer mitgenommen wurde, der dann erstmal alle Anweisungen ignorierte, weil wir ja völlig veraltet spielen würden. Und dann kam die Änderung, dass der OP-Pass rausgenommen wurde. Das hat meiner Gilde das Rückgrat gebrochen, da wir eine sehr kleine Gilde waren und nicht jeder ein Abo besaß. Vorher kein Problem, da diejenigen von uns die Wochenpässe bekamen. Danach waren OPs nicht mehr möglich (gildenintern).
Aber war eh unnötig, da wir dann drei Jahre auf eine neue OP hätten warten müssen.

Ende von meinem Klagelied: SW:ToR WAR nahezu perfekt und dann kam Kotze (nein, Autokorrektur hat nicht zugeschlagen).

Horteo

Albion Online ist doch echt überraschend, hätte ich nicht gedacht das sich das halten kann.

ESO ist klar, ist auch das mit Abstand beste MMORPG auf dem Markt aktuell.

Mal schauen wo sich Guild Wars 2 einreihen wird.

Gorm-GER

Das ESO auf Platz eins ist sagt eigentlich schon alles über die schlechte Qualität der Spiele und über die heutige Generation an Spielern aus.

Eldiablo828

Was ist bitte dein Problem mit ESO?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Eldiablo828
diesel

wenn man sich seine anderen Kommentare anguckt hat er mit allem ein Problem. Frustrationsgehabe, muss man nicht ernst nehmen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von diesel
dxd28348

Wie @diesel schon angemerkt hat, ist Gorm-GER nur daran interessiert, alles schlecht zu reden. Es gibt keinen einzigen positiven Kommentar von ihm. Er schreibt auch zu jedem Artikel über Division, wie scheiße und tot dieses Spiel ist. Ich vermute, seine Freizeit sieht ziemlich trist und langweilig aus.

Peacebob

critical hit ⊙.☉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Peacebob
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x