Ihr solltet genau jetzt New World spielen, wenn ihr jemals zum MMO zurückkehren wollt

In New World läuft noch bis Anfang Januar das Winter-Event. Und das ist ideal, um die Kompetenz für Endgame-Ausrüstung zu steigern und schnell Taler zu verdienen. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch ist überzeugt, dass sich das Zocken jetzt gerade richtig lohnt – gerade weil ihr nur wenige Minuten investieren müsst

Update 8 Januar: Das Winter-Event wird bis zum 25. Januar verlängert. Ihr habt also noch etwas mehr Zeit, um darüber Geld zu verdienen und eure Kompetenz zu steigern.

Was ist gerade los in New World? Mit dem großen Dezember-Patch wurden die Endgame-Inhalte überarbeitet. Das betraf vor allem das Loot- und Ausrüstungssystem. Denn seitdem könnt ihr genau sehen, wie hoch eure Kompetenz ist und könnt sie zudem viel gezielter steigern. Die Kompetenz ist ein wichtiger Wert im Endgame, den wir noch genauer erklären werden.

Besonders leicht lässt sich die Kompetenz über das Winter-Event in New World steigern. Denn innerhalb von wenigen Minuten und mit nahezu keinem Aufwand könnt ihr zwischen 2 und 5 Stufen gewinnen. Alle anderen Methoden kosten euch mindestens 30 Minuten oder sind mit Drop-Glück verbunden, was nervig sein kann.

Außerdem gibt es täglich 300 geschenkte Taler, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Das macht das Winter-Event zu einem idealen Zeitpunkt, um New World wieder zu zocken.

Kompetenzen steigern und Taler verdienen – So geht’s

Was macht das Event so lukrativ? Kurz gesagt: Diamond-Gypsum. Dabei handelt es sich um ein neues Material, das ihr bekommt, wenn ihr mit einem Baum des Lichts interagiert. Die stehen in alten Siedlungen der Territorien, die Spieler auch erobern können.

Täglich könnt ihr euch 3 Diamond-Gypsum verdienen. Dazu müsst ihr mit drei unterschiedlichen Bäumen interagieren. Genau für diese ersten drei Nutzungen pro Tag bekommt ihr außerdem jeweils 100 Taler, was euch insgesamt 300 Taler bringt.

Nach den drei Nutzungen könnt ihr mit weiteren Bäumen in anderen Siedlungen interagieren, doch diese beiden Belohnungen fallen dann weg.

Die einzige Voraussetzung für die Taler sind Stufe 15 und für das Gypsum Stufe 60.

New World Baum des Lichts
Diese Bäume stehen in Siedlungen wie Winkreis, Immerfall und Königsfels.

Was mache ich mit dem Gypsum? Jeweils 3 Diamond-Gypsum könnt ihr bei einem Gips-Ofen zu einer Gipskugel brennen. Die Öfen stehen jeweils in allen Städten von den Gebieten, in denen keine Territorien erobert werden können – etwa Tiefe Schlucht oder Bruchberg.

Eine Gipskugel wiederum kann für einen beliebigen Ausrüstungsslot genutzt werden, um dort die Kompetenz um 2 bis 5 zu steigern.

Genaueres zu dem Gips-System erfahrt ihr hier:

New World: So funktioniert Gypsum und so levelt ihr die Kompetenz am schnellsten

Was ist Kompetenz genau? Kompetenz gibt den Wert der höchsten Ausrüstung an, die euch gedroppt wurde, und spielt gleichzeitig eine wichtige Rolle für künftige Drops.

Denn wann immer ihr einen Ausrüstungsgegenstand bekommt, der den gleichen oder einen geringeren Wert als eure Kompetenz hat, steigt automatisch eure Chance auf einen besseren Gegenstand:

  • Ihr beginnt immer mit einer Chance von 1 % auf einen besseren Drop
  • Durch jeden schlechteren Drop erhöht sich diese Chance um 0,1 %
  • Nach 990 Drops habt ihr quasi eine Chance von 100 % auf einen besseren Drop. Dieses Glück gilt sowohl für Drops von Gegnern als auch für Truhen.

Auf Stufe 60 ist sie automatisch 500 und kann maximal bis 590 gesteigert werden. Auf Stufe 590 habt ihr dann immer wieder eine Chance, dass euch ein Gegenstand mit dem maximalen Rüstwert 600 gedroppt wird.

New World Watermark
Auf Stufe 60 seht ihr im Inventar nun eure Kompetenz (die rosa Zahlen neben der Ausrüstung).

Warum ist die Kompetenz noch wichtig? 2022 soll ein Patch kommen, durch den euer Rüstwert von der Kompetenz beeinflusst wird. Die Werte sollen sich genau in der Mitte treffen:

Das Winter-Event schenkt euch Kompetenzen, Taler und bringt selbst Low-Level-Charakteren EP

Warum genau soll ich jetzt das Winter-Event spielen? Wer seine Kompetenz grinden will, muss dafür einiges an Zeit investieren:

  • Ihr könnt etwa zwei Runden Außenpostenansturm spielen (etwa 45-60 Minuten)
  • Ihr könnt die harten Endgame-Dungeons laufen (mit Gruppensuche und dem Run locker 30+ Minuten)
  • Ihr könnt in der offenen Welt grinden (15-60 Minuten, allerdings etwas von Drop-Glück abhängig)

Oder ihr interagiert während des Events einfach mit 3 Bäumen, was kaum 3 Minuten dauern wird und zudem noch 300 Taler bringt. Und da die Kompetenz langfristig immer wichtiger wird, solltet ihr diese 3 Minuten pro Tag einfach investieren.

Wer zudem keinen Charakter auf Level 60 besitzt, kann die Quests vom Winter-Event und die neuen Stadtquests zum Leveln nutzen. Gerade die Stadtquests sind super leicht gestaltet und lassen euch meist zudem eure Berufe noch etwas steigern.

Wer darüber nachdenkt, in ein paar Wochen oder Monaten, wenn es dann neuen Content gibt, wieder zu New World zurückzukehren, wird sich ärgern, dass er nicht einfach die 3 Bäume des Lichts pro Tag besucht hat. Denn die geben euch in puncto Ausrüstung einen richtig starken Push.

Mehr zum Winter-Event erfahrt ihr in unserem Guide:

New World: Das Winterkonvergenz-Fest ist da – Alle Infos im Guide

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zottelchen

Macht doch lieber mal einen Beitrag dazu, dass Amazon/New World scheinbar homophobe Spieler schützt und unterstützt 😉
https://redd.it/rykgkv

KohleStrahltNicht

Was genau macht Amazon zur Unterstützung?
Kannst du das begründen?

Zottelchen

Klar, gerne.

  1. Das Bann-System funktioniert scheinbar automatisch (nach x Meldungen). Das wird von homophoben Spielern ausgenutzt. Hier sollte ein Mitarbeiter drüber gucken. Die Entbannung geschieht manuell. Hier scheitert Amazon schlicht an Prävention.
  2. Falschmeldungen werden scheinbar nicht bestraft. Homophobe Spieler können sich somit in ihrem Verhalten bestätigt fühlen und dies wiederholen. Amazon bietet also eine Möglichkeit, die queere Community direkt anzugreifen.

(3. Es ist anzuzweifeln, ob diese Serverzusammenlegung wirklich optimal durchdacht war.)

Es wird also technisch unterstützt.

Schuhmann

Die News ging schon vor einigen Wochen rum mit “Queer” als Gilden-Namen, jo.

https://massivelyop.com/2021/12/27/lgbtqia-new-world-player-is-temporarily-banned-from-the-game-due-to-a-homophobic-mass-report/

Es klang aber nach “automatischer Bann ohne böse Absicht” – ich meine, das war sogar schon als Bann aufgeklärt, als ich die News damals gesehen habe.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Schuhmann
Zottelchen

Queers – um genau diese Gilde geht es hier auch. Der Artikel wurde ebenfalls im Redditbeitrag verlinkt (“Article 1”). Interessanterweise steht da auch drin, dass es keinen Auto-Ban gibt (“There is no autoban from player reports.”).

Der Redditbeitrag ist praktisch die Fortsetzung dazu. Die News gab es zum ersten Bann, der auch “nur” 24h lang anhielt, auch ohne manuelle Entbannung. Mittlerweile gab es jedoch 2 weitere (einen unendlichen und dann einen 7 Tage langen) Bans. Wie passt das zum Nicht-Auto-Ban? Wenn es doch ein Auto-Ban gibt, warum wird nichts unternommen, dass es nicht wieder vorkommt? Wieso wird nichts gegen die Falschmelder unternommen?

Also, ich denke nicht, dass das Thema schon endgültig geklärt ist…

N0ma

Auch hier stimm ich nicht zu. NW wird stetig weiterentwickelt, das kann man durchaus noch ne Weile reifen lassen. 🙂

Dexter Ward

Man sollte ein Spiel spielen weil man Spaß daran hat und nicht nur weil man denkt dann würde man was verpassen oder wäre später irgendwann im Nachteil. Das sind meiner Meinung nach eher die falschen Gründe ein Spiel wieder zu spielen und dann wird sich am Ende nur wieder beschwert, dass es ja keinen Spaß macht weil man eigentlich keine Lust drauf hatte sondern sich nur dazu verpflichtet gefühlt hat.

Incursio

Da irgendwann ne Catch-up Mechanik oder ein Addon mit Anheben der Kompetenz kommen wird, kann ich diesen langweiligen Grind getrost links liegen lassen. Spielt Spiele weil ihr Spass dran habt, nicht weil ihr euch was für später erarbeiten müsst.

Saracen

Der Vergleich mit dem Esel und der Karotte ist genial und trotz des Winterevents mit den tollen Belohnungen ist es nur ein Totschlagen wertvoller Lebenszeit, von kurzweilige Unterhaltung eben meilenweit entfernt.
Nicht jede braune Masse in einem Glas ist zwangsläufig Nutella.
Wer es toll findet okay, schön für euch und es sei euch gegönnt. RTL2 hat auch seine Fangemeinde.

Mampfh

Das Spiel ist so tot und nur was für pvp gamer die Lust haben auf so ein Müll System

Zaron

Hier mal deine Best off deiner Kommentare um es mal auf dich wirken zu lassen:

zu spät das Game ist tot und wird auch nicht mehr die Leute abholen
-keine chance mehr für Blizzard einfach nur noch Müll am produzieren
-Das Spiel ist so tot und nur was für pvp gamer die Lust haben auf so ein Müll System
-übelst Schlecht
so schlecht das Game , laggs ohne ende noch , fehler und pure Abzocke mal wieder. Absoluter Müll das Game

Unabhängig von NW scheint für dich alles Müll zu sein.
Davon abgesehen das NW gerade auf Platz 5 in den Steamcharts ist um 20 vor 24Uhr an einem Weihnachtstag. Laut deiner Aussage wäre dann 99% aller Games ein Deadgame.

Das nächste mal versuche anstatt Einzeiler mal was sinnvolles beizutragen.👍

Saracen

Vorab sei erwähnt, dass ich persönlich immer noch Hoffnung für NW habe, da ich nach wie vor der Meinung bin dass erhebliches Potenzial drin steckt, vorausgesetzt es wird an den Stellschrauben des Spiels noch erheblich gedreht.

Jetzt zum Kernpunkt deines Kommentars:

Nichts gegen dich als Person, denn ich kenne dich ja eigentlich gar nicht
NW gefällt dir besonders gut, das scheint ja wohl Fakt zu sein und ist auch gut so, denn jeder hat seinen eigenen Geschmack.
Fakt scheint aber auch zu sein, dass dir offensichtlich langweilig ist und du deshalb mit dem Status Quo des Spiels mehr als erfüllt bist.
Bester Indikator hierfür ist, dass es mir persönlich und wahrscheinlich auch vielen anderen schlicht und ergreifend zu ermüdend wäre, Kommentare eines für dich nervigen Menschen zu durchsuchen und diese zu zitieren.
Aber wie gesagt, jedem das seine.
In diesem Sinne noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Zaron

Da musste nicht suchen XD
Name anklicken und unter den ersten 10 steht das schon. Dauer 30 Sekunden.
Mir ist langweilig, weil ich mit dem Status Quo des Spiels zufrieden bin?
Das musst mir mal erklären. Das mit dem Indikator macht irgendwie auch keinen Sinn sry für mich.

Dexter Ward

Nicht falsch verstehen, mit ca. 500h für 40€ war New World bis hier hin jeden Cent Wert, ich bereue nichts, alles Okay.

Das sind dann seit Release mal eben ca. 6 Stunden / Tag. Also ich weiß nicht ob man sich da dann noch unbedingt nur als “Gelegenheitsspieler” sehen sollte. Das geht schon eher in eine andere Richtung. Selbst wenn man da die Betas noch abzieht kommst du sicher auf 4 Stunden / Tag. Du solltest aufhören dich als Gelegenheitsspieler zu sehen wenn du Spiele so intensiv “suchtest”. Klar geht einem dann irgendwann der Spaß verloren wenn man etwas in so kurzer Zeit so viel spielt. Pausen wären da mal gut oder einfach etwas weniger zocken damit man sich eben einfach nicht überspielt.

Was haben wir jetzt, 2 Endgame Gebiete in denen ich so gut wie nichts machen kann, schon gar nichts gegen diese schweren Elite Gegner, ohne Gruppe die man eben nicht hat, nicht immer hat, was auch dem nicht vorhandenem LFG geschuldet ist

Finde es irgendwie falsch, die eigene Unfähigkeit eine Gruppe zu finden auf das Fehlen eines LFG-Tools zu schieben. Es gibt genug Möglichkeiten Gruppen zu finden ohne das man einfach nur einen Button klickt und dann wartet bis ein pop-up kommt. Wenn man sich allerdings, wie du schon sehr oft durch deine Texte gezeigt hast, als Einzelgänger sieht und will das einem alles an sozialer Interaktion abgenommen wird dann ist ein MMORPG wohl das falsche Genre.
Wenn man sich dann selbst noch so einschränkt und nur 50% spielt, PvE only, dann muss man sich auch nicht beschweren, dass man weniger zu tun hat als andere.

ganz ehrlich da muss, wenn sie das überhaupt wollen Amazon aber einen dicken fetten brocken an neuen Content bringen, vor allem Content den auch Spieler wie ich Spielen können,

Ich frage mich immer wieder bei deinen Texten wer denn diese ganzen Spieler “genau wie du” sein sollen. Du hast deine eigene Art Spiele zu spielen wie jeder andere auch. Aber dass du dann immer davon ausgehst, dass deine Art ein Richtmaß ist wie Spieler spielen finde ich etwas abgehoben.

Und um das gleich mal klar zu stellen, Destiny 2 und auch GW2 sind MMOS, und in denen kann ich fast alles Solo Spielen

Du solltest dich wirklich eher auf Single-Player Spiele beschränken. Das mit den MMOs scheint wirklich einfach nicht dein Genre zu sein.

Zarastro

Echt unglaublich, mit welchen Ansprüche und Vorstellungen manche Spieler an solche MMOs herangehen…. .

Hecki

Ich habe mich durch den Beitrag inspirieren lassen, doch mal wieder in New World reinzuschauen, und ich muss sagen:
War ne echte scheiß Idee.

Das Winterfest ist derart Schrott…

Du kannst das Winterfest nur über Geschenke leveln, die 5 EP geben und irgendwo in der Wildnis zu finden sind, oder du reist von Stadt zu Stadt und klickst die Bäume an, die 150 EP geben und ab dann einen 24 Stunden Timer haben.

Das ist derart einfallslos, dass ich schon kurz nach dem Wiedereinloggen keinen Bock mehr habe.

Hae

Der Esel und die Karotte.

Der Esel ist der Spieler, der jetzt sich wieder einspannen lässt, weil man etwas das “gratis” ist verpassen könnte. Somit wird mit der Karotte gelockt um das Spiel noch einmal gut aussehen zu lassen. Problem daran ist! Will man wirklich der Esel sein?

Vor allem so ein Esel ist irgendwann mit der Karotte durch und was füttern sie ihm dann. Das langweilige PvE, das wiederholende PvP, die nicht vorhandenen Mounts, Glamoursachen oder Möbel um der Sammelwut zu fröhnen? Denkwürdige Storymomente wo man wissen will wie es weiter geht? Neue tolle Schauplätze oder neue noch schwierigere Raids… gibt es doch alles nicht. Selbst das Mutationssystem klingt nur nach… Grind für mehr Grind… um mehr Grind der dann zu mehr Grind führt.

Kurz um.. ein Spiel das nach drei Monaten schon so sehr mit der Karotte wedelt… um das steht es sehr schlecht… würde es laufen gäb es die Karotte nicht, sondern würde für 10€ im Itemshop angeboten werden.

Somit nönö… kein New World für mich.. ich vergnüge mich lieber an Plätzchen und Valheim, da kann ich wenigstens Häuser bauen mit ähnlich simplen Spielprinzip

EsmaraldV

Ich muss immer lachen wenn jemand destiny 2 als mmo bezeichnet.

Und ich erwähn es nochmal: ich Spiel auch auf utgard und das du keine Gruppe für die elite-gegner findest ist einfach gelogen. Das kauf ich dir nicht ab und daran ist auch definitiv nicht das fehlende lfg-tool schuld!

Auch dass man angeblich nur durch 2 dungeons neue/bessere items bekommt ist eine Lüge, bleib wenigstens bei der Wahrheit.

Übrigens: zu den 4,5 Dingen die dir nicht gefallen wurden dir mehrfach adäquate Lösungen vorgeschlagen, die du ignoriert hast…

Ich denke, dass dich viele hier kennen und du ein Typ bist, der extrem schnell von allem gehyped ist und dich dann wahrscheinliche defizite der Spiele komplett demotivieren und du auch durch deinen Tunnelblick andere Optionen komplett ausblendest. Dein Beitrag zu lost ark spricht Bände: so eine verliebtheit/Abhängigkeit die du beschreibst – “das beste vom besten” …wenn man sich sooo hypen lässt, ist der Fall umso tiefer…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von EsmaraldV
Tronic48

Wer bist du den, der mich als Lügner darstellt, jemand der nicht weis wie ich Spiele, wie kannst du so ein Urteil fällen, du kennst mich nicht was soll das, was glaubst du den wer du bist, der King hier der alles weis und kann.

Ich rate dir in Zukunft nicht ein einziges mal mehr auf einer meiner Post zu Antworten, den da kommt nur misst bei raus, du verstehst null, und meinst man soll doch so Spielen wie du, aber hey, ich bin nicht wie du, Gott sei Dank.

Wenn ich in 1 Stunde mehrere male in den Chat schreibe und keine Antwort bekomme, dann ist das so, und scheiße, wenn das bei dir anders ist sei froh, aber deshalb andere/mich als Lügner zu bezeichnen, der nicht ein mal dabei ist, ist wohl der Gipfel der Frechheit.

Noch mal, ich rate dir, nein ich verbiete dir in Zukunft nicht mehr auf einer meiner Post zu Antworten, auf solche Möchtegern, Schlaumeier und dergleichen kann ich gut und gerne verzichten, Danke.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tronic48
EsmaraldV

“du verbietest”?? 😂😂😂wie alt bitteschön bist du??!?

Es sind Fakten die mich betreffen, deswegen kann ich nicht nachvollziehen, dass du NIE ne Gruppe findest. Also lass mal die Kirche im Dorf. Verbieten kannst du mir hier gar nix, nur weil ich dich mit Tatsachen konfrontier.

Das du auf meine andren Punkte erst gar nicht eingehst, spricht für sich…

Ich wiederhol mich: Deine Probleme sind lösbar. Spring über den Schatten und such dir ne Kompanie, kauf Häuser um dein Reiseproblem zu lösen etc…NW bietet es dir an, wenn du es nicht tust, ist das – wie gesagt – dein Problem, nicht das Problem von einem Spiel. Aber diese Lösungen werden von dir konsequent ignoriert…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von EsmaraldV
Zaron

Musst aufpassen er hat es dir verboten du böser Bube du. XD

EliazVance

Genau genommen, hat er ihm verboten in Zukunft nicht mehr auf einen seiner Posts zu antworten. Mit doppelten Verneinungen tu ich mich ein wenig schwer, aber bedeutet das nicht, dass er verpflichtet wurde in Zukunft auf jeden einzelnen Post zu antworten?

Im übrigen find ichs trotzdem auch schwierig, jemanden den man nicht kennt einfach mal öffentlich als Lügner zu bezeichnen, ohne die individuelle Situation zu kennen.
Trotz der Gefahr, dass das jetzt böse klingt: aber wenn seine Chat-Nachrichten ähnlich wirr sind, wie seine Kommentare, ist es nicht mehr so schwer zu glauben, dass er keine Gruppe findet.
Abgesehen von der Bequemlichkeit, ist ein LFG-Tool genau für solche Fälle da. Entsprechend ergibt seine Argumentation, in seinem individuellen Kontext, durchaus Sinn.
Gibt einfach Dinge, mit denen kommt Spieler A gut klar, Spieler B hat da vielleicht Probleme. Ein einfaches Tool kann Abhilfe schaffen – eine deutlich bessere Lösung, als einem Spieler gleich das ganze Genre verbieten zu wollen.

Ob man die Forderung nach einem LFG-Tool und die immer gleichen Vorwürfe nun wirklich unter jedem Artikel posten muss, ist eine andere Geschichte. Trotzdem: unnötige Eskalation – mit gewissem unterhaltungswert.

Zarastro

jemanden den man nicht kennt einfach mal öffentlich als Lügner zu bezeichnen,

Erhat aber auch hinsichtlich anderer, objektiv nachprüfbarer Aussagen, wie das Leveln von GS, gelogen.

galadham

stell dir nur mal vor, der würde ständig mit der laune arbeiten- bzw. auf die arbeit kommen. da hät ich als rheinisches frohnatürchen aber schon erhebliche probleme mit so jemand zusammenarbeiten zu sollen

galadham

schmeisst ihn zu poden XD

galadham

faktenresistente spaziergänger..
und an sowas arbeitest du dich ab ?
also bitte, bei deinem niveau kannste über sowas doch locker hinwegsehen

lg
galad

berndguggi

Für den Endgamecontent in Destiny brauchst du aber auch idR Gruppen.

Dungeons gehen zwar schon solo aber der sonstige Endgamecontent, also Raids und Spitzenreiter – Esoterrick mal ausgenommen -gehen ohne Gruppe auch nicht.

Der neuere Endgamecontent – VOG auf 1360 bzw auch Spitzenreiter Dämmerung – richtet sich auch bei Destiny mMn nicht an Gelegenheisspieler.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von berndguggi
Eintagsfliege

Ich mach das so wie bei ESO. Einfach 1-2 Jahre warten, wenn es noch da ist dann sollte auch genug Content da sein um wieder anzufangen.

Toranes

Also PvP ist nichts für dich, Instanzen sind nichts für dich und die angekündigten deutlich schwereren Mutations-Dungeons genau so wenig wie Eliteruns weil man da ja eine Gruppe braucht? Was für Content möchtest du denn dann in einem Spiel? Content den man nur 2h in der Woche spielen braucht um tolle Ausrüstung zu bekommen?

Es ist auch völlig falsch zu sagen dass Dungeons der einzige weg sind um an besseres Gear zu kommen. Man kann Dungeons machen, Eliteruns, Crafting(beste chance auf upgrades) und sogar durch Invasionen, Aussenpostensturm und Kriege kann man an endgame gear kommen. Das sind mehr Möglichkeiten als in den aller meisten MMORPGS, da besteht der endgame gear grind nämlich aus Dungeons und danach Raids, das wars.

Phinphin

Er hat nirgendwo bemängelt, dass man eine Gruppe brauch, sondern dass die Hürden mit Dungeon Keys und ohne passable Gruppensuche zu hoch für Gelegenheitsspieler sind und darüber hinaus auch nicht sonderlich belohnend, weil man sich derzeit recht schnell an den wenigen Inhalten satt gesehen hat.

Spritzkeks

Ne lass mal

ReZZiT

Nein Danke. Hab erstmal echt genug

Pixelrambo

Ne Ne… werde diesen Mist in diesem Leben nicht mehr spielen! Aber an die NW-Gamer— “Have Fun” und frohe Weihnachten an alle☃️🎄🎁

Zarastro
  • “Besitzt ihr eine Kompetenz von 520 und kauft im Handelsposten eine Rüstung mit dem perfekten Wert 600, dann nutzt ihr effektiv aber nur einen Rüstwert von 560. Der Gegenstand wird also herunterskaliert, bis ihr eure Kompetenz erhöht.”

Da man die Kompetenz nur bis 590 pushen kann, heißt das, dass dann jeder gekaufte 600-er Gegenstand auf 595 skaliert wird?

Zaron

Hmm gute Frage. Hat ich mich auch schon gefuchst wie das ist.

Threepwood

Fear of missing out um Blödsinn weniger blöd zu machen zieht bei mir hier nicht. Auch wenn ich mir sicher bin, dass ich NW irgendwann auch mal wieder spielen werde.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie irgendwann dieses System mit einem neuen Level- und GS-Cap kicken.
Vor allem, da sie scheinbar auf Mythic+ und dergleichen setzen, sollten sie den Weg zu ihren Endgame-Inhalten so gestalten, dass nach der langweiligen Levelphase keine langweilige Grindphase bleibt, bis Spieler ansatzweise das erleben können, was Spaß bedeuten könnte. Und AGS muss eben zusehen, dass Spieler irgendwo ihren Spaß finden und kleben bleiben.

Aktuell mag dieser Timesinkcrap für die Entwickler Sinn ergeben, wobei auch immer, aber sobald sie inhaltlich aufgestockt haben, ist sowas nicht mehr nötig und wird in einem Themepark, wie gewohnt, zu einem Hindernis.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Threepwood
Zarastro

dass nach der langweiligen Levelphase”

Du solltest irgendwann akzeptieren, dass sich NW an eine bestimmte Art von Spieler richtet, der das Entdecken, Craften und Grinden eben Spaß macht. Wenn du nicht dazu gehörst ist das völlig OK, aber dann sollte man das auch zugeben und nicht ständig anderen das Spiel madig machen. Ich beschwere mich ja auch nicht z.B. in Threads zu Pokemon Go darüber, dass mir das Kampfsystem zu simpel ist, ich gehöre halt nicht zur Zielgruppe ubd fertig.

Spritzkeks

Das Spiel richtet sich an Leute die in erster Linie eine Beschäftigung suchen.

Denn bisher besteht das Spiel daraus Balken aufzufüllen ohne das es ein Ziel gibt oder einen Zweck gibt für welchen diese benötigt werden.

Zarastro

Naja, das trifft aber auf alle MMOs zu und zum Zeitvertreib spielt man Computerspiele eh. Das Ziel ist immer die Stats und Gear-Maximierung.

Hae

Jain… da machst du es dir zu einfach. Zeitvertreib in Comupterspielen ist ein Ausgleich für mangelnde Erfolgserlebnisse. Das heißt du klopfst dir für erreichtes selbst auf die Schulter und leider hat New World davon kaum etwas.

Es ist eine sehr simple Tretmühle, die dich in einen Itemspirale schickt, die langgezogener und einfallsloser nicht sein kann. Klar du achtest auf Stats und Gear, aber das Niveau der Lootspirale ist so eindimensional und schnell ermüdend, dass ich darin keinen großen Wert als Zeitvertreib sehe.

New World ermangelt es leider allem was einen denkwürdig das Spiel geniesen lässt. Die PvP Schlachten sind ermüdend zergig mit immer dem Gleichen, Story gibt es keine nennenswerte, das Itemsystem ist unglaublich simple und trotzdem umständlich. Es gibt kaum etwas Anderes das die Sammelwut anstachelt. Das Crafting ist zum Weglaufen. Erkunden kann man in New World auch nichts, weil es eben in jeder Zone das Gleiche ist, sonst könnte man ja das mit den PvP einnehmbaren Dörfern nicht machen.

Grundlegend ist New World ein Spiel das allem was MMORPGs ausmacht ermangelt. Mich erinnerst es gravierend an Fallout76 vom Design, selbst das Fraktionssystem, nur das Fallout76 wenigstens überhaupt eine mäßig interessante Story hatte und sowas wie… ein vernüftigeres Bausystem bei dem man sich gutes Equip vor allem erspielte und dann baut.

Somit ich würd da eher Fallout76 wieder anfangen als jemals New World eine weitere Chance zu geben. Der Entwickler wird das auch nicht rumreissen… denn dafür fehlen ihn die Leute mit einer passenden Vision.

Threepwood

Lass dir doch einfach nicht von mir dein Spiel madig machen? Wenns dir gefällt, alles cool und hab Spaß!
Die Levelphase könnte ab 30/ 40 rum eben stumpfer nicht sein, denn da hat sich das Spiel bereits abgenutzt.
Vor allem, wenn man bedenkt, dass Skills und Builds weit vor max Level fertig sindund der Charakter nur noch marginal über besseres Gear stärker wird, während die Gegner ungleich stärker werden.
Das Ergebnis ist, dass man sich auf maximalen Level schwächer fühlt als vorher und Progression arg ins Stocken kommt. Der Ausbau vom Charakter bekommt keinen guten Abschluss mit Erreichen des max Levels und der Timesink von Orbs, WM und Co ist unterirdisch designed für ein Themepark Spiel.

Entdecken, Craften und Grinden

Das ist ja nichts Exklusives für New World, sondern trifft auf nahezu alle MMORPGs zu.
Entdecken hat sich irgendwann ausentdeckt, aber ja, das war für mich die große Stärke von New World bis Level 45 rum. Neben der Musik und dem Sound.

Aber wie gesagt, das Studio wird glaube ich noch so einige ihrer wirren Konzepte und Ideen umwerfen – damit meine ich nicht, dass sie einfach wie Spiel XY werden sollen. Sie werden nächstes Jahr z.B. gut von Lost Ark lernen können, auch wenn sie das längst in all den Jahren hätten haben können, wenn da auch nur jeder zweite Mitarbeiter MMORPGs spielen würde. Da sehe ich Chancen.

Zarastro

Mal abwarten, wie Lost Ark tatsächlich einschlägt.

Threepwood

Da bin ich bei dir und ich bin auch gar nicht von LA gehyped. Allein die Perspektive macht das Spiel für mich zu keinem Hauptspiel.

Aber da AGS sich nicht im Genre umschaut und davon lernen mag, können sie ja wenigstens die Chance nutzen und sich intern von funktionierenden Systemen (durch das andere Team) aufklären lassen. Da sie von ihren eigentlichen Kerninhalten Survival und PvP weg sind, müssen sie eben mehr als nur fix Mythic+ von WoW übernehmen.

Prim

Bis jetzt hat sich trotz Update die Spieler bei der Server Seite eher verringert als erhöht.

CptnHero

In 1-2 Jahren werd ich vielleicht noch mal reinschauen…aber aktuell? nein danke.

Hae

Wenn es das Spiel dann noch gibt.

Chucky

Bringt doch alles nichts, wenn es kein vernünftigen Endgame Content gibt. Was will ich in einem MMO wenn ich nur 2 Dungeons habe, die auch noch ein Schlüssel gecraftet benötigen und als Alternative kann ich Elite Gegner Grinden und Kisten einmal am Tag looten.

Dafür das NW ein PvP MMO sein sollte ist der PVP Content genau so schwach und ideenlos. Ein Battleground und die Siedlungskämpfe laufen immer nach Schema F ab. Nix spannendes, nix taktisches, total langweilig…

Ich hatte meine 350+ Spielstunden mit NW und die Luft ist raus. Da hilft kein neues System und kein neuer Content mehr. AGS wird die Kurve nicht mehr kriegen, 2022 kommen so viele neue Games die teilweise genau so viele Stunden Spielspaß bieten werden.

Alle NW Fans gönne ich das Spiel weiter zu spielen und Spaß damit zu haben aber zurückkehren – no way!

Chafaris

Joa, Jein 😉

Wieder einmal einer eurer typischen Header – funktioniert ja auch.

Am Ende hat sich an NW gerade im Hinblick auf das Endgame und den generellen Spielinhalt wenig bis Garnichts geändert. Warum sollte sich also jemand ärgern, welcher mit den gebotenen Inhalten vor drei Wochen auch schon nicht zufrieden gewesen ist. 😉

Dexter Ward

Wenn “später gute Inhalte kommen” kann man aber auch davon ausgehen, dass die aktuelle Ausrüstung dann nichtig ist. Somit verpasst man nicht wirklich was wenn man das nun auslässt, da die Ausrüstung dann eh keinen Wert mehr hat.

Mandario

Nicht falsch verstehen. Du hast ja Recht. Aber ich will nicht das Gefühl haben jetzt spielen zu MÜSSEN, das ist der falsche Weg den NW da geht. Im Moment hab ich noch soviel zu tun in FF14.

Zarastro

Naja, “müssen” ließt sich halt auch besser als Überschrift und weckt Neugier, da sollte man jetzt nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Arkell

Du glaubst wirklich, dass dies das einzige Event sein wird, wo das der Fall ist. Ich garantiere dir, dass es weitere Events geben wird und neuen Spielern in 1-2 Jahren die Kompetenz hinterher geworfen wird. Warum? Weil es sonst keinen Anreiz für neue Spieler gibt, wenn sie erst mal 300 Stunden spielen müssen, bevor sie mit Freunden, die schon länger dabei sind, spielen möchten.

Osiris80

Du musst aufpassen mit deinen Aussagen , du weisst wie empfindlich die Fanboygemeinde ist, die rechtfertigen den 90% Playerbase drop als wäre es normal in mmos nach paar Wochen XD.

Prim

Wer lust hat udn Spaß in NW sollte es Spieler aber ichs ehe keinen Sinn darin jetzt dort meine Zeit zu verbringen.
Ich verfolge NW und sollte was Intressantes kommen,dann werde ich es schon mitbekommen.

Heinzl

Einer muss immer mit dem Scheiss anfangen, is ja klar.

Envy

Osiris80 ist einfach nur ein Troll, würde ich versuchen zu ignorieren.

Zaron

Nicht nur Osiris XD
Finde es schon amüsant wie immer die selben Leute zum 100 mal sagen, das NW ihnen micht gefällt und sie es scheise finden.
Frage mich immer wieso und werde daraus nicht schlau.

Wie ist das bei anderen Artikeln?
Ich mein schreibt da auch immer der selbe bei Destiny rein das shooter nix für ihn sind?

Verrückte Welt.

Frohe Weihnachten btw.

SvenDee

Das stimmt nicht. Ich bin zwar nicht neu aber von mir liest man sonst nichts über NW, aber NW gefällt mir nicht und ich finde es scheiße.
So, und jetzt? Wahrscheinlich immernoch amüsant oder?
Ich gebe NW noch 6 Monate. Spätestens wenn AGS merkt das Lost Ark das bessere Zugpferd ist, wird AGS NW, wie auch die letzten 3 Spiele schon, einfach wie ein nasser Sack fallen lassen.

Und den “Möhre-Esel” Vergleich fand ich sehr passend.
Wenn man aber wie ich vermutet, das NW zukünftig keine Chance und Perspektive hat, verpasst man nichts. Lost Ark macht in Korea alles richtig. hier bleibt nur abzuwarten, wie AGS das Ganze für Europa versaut.
Und dabei machen es viele alte MMO´s derzeit auch nicht gut, dennoch kehren die Spieler wieder zurück zu diesen.

Möhre-Esel funktioniert also nicht immer wie man an der aktuellen Spieleentwicklung merkt. und das trotz Winter + Weihnachtsgeschäft…
Bei der Tendenz seh ich Schwarz.
Die Hoffnungen liegen bei Lost Ark.
Und dennoch bleiben viele Fragezeichen.

Feuchtcreme

dito, Finde es auch beängstigend, wie immer die selben Leute alles fressen was AGS ihnen hinstellt. Jede Kritik wird schön geredet und Leute die eine andere Meinung haben als Troll bezeichnet. Chapeau.

Zaron

Für dich auch nochmal.
Kritik ist fine aber hirnloses gebashe hat hier enorm zugenommen.
Und dabei ist es egal bei welchem Spiel.
Dein Chapeu kannst behalten großer👍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

64
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x