In Destiny 2 trefft Ihr auf einen geheimnisvollen Magier, erlangt früh Exotics

Zu Destiny 2 gibt es neue, leckere Infos. Die Hüter werden auf einen Magier treffen.

Das Edge-Magazin konnte bereits die komplette Story von Destiny 2 spielen. Via Reddit und Youtube sind nun einige Infos im Umlauf, die Edge in ihrer Cover-Story verraten. So wurde bekannt, dass über 80 PvE-Aktvitäten spielbar sein werden und Dämmerungsstrikes mit Zeitlimit kommen.

Der Youtuber MoreConsole berichtet von weiteren Infos aus dem Edge-Magazin. Demnach soll ein “Magician” – ein Magier – eine Rolle in Destiny 2 einnehmen.

Hinweis: Mögliche Spoiler voraus!

destiny-edge

Infos zum Magier, zu Clan-Belohnungen und zu Exotics

Das Edge-Magazin schreibt, dass es allerhand Zeug gibt, worüber man noch nicht reden dürfe. Aber eines Tages werden wir auf einen Magier in Destiny 2 treffen. Man kann zurzeit nur spekulieren, wer oder was das sein wird. Oder warum Edge diese Magician anteasern, aber nicht mehr über ihn verraten darf. Eines ist sicher: Einige Geheimnisse erfahren wir erst, wenn Destiny 2 im September erscheint.

Über ein paar Details durfte Edge aber näher berichten.

In Destiny 2 spielen die Clans eine wichtige Rolle. Seid Ihr Mitglied eines Clans, kommt Ihr an zusätzliche Belohnungen. Wie diese konkret aussehen werden, ist noch unbekannt. Luke Smith sprach vor Monaten davon, dass die Prämien ähnlich wie beim Super-Bowl sein werden: Jeder Mitarbeiter, vom Trainer bis zum Platzwart, erhält beim Sieg eine Prämie (einen Ring). Und in Destiny 2 wird ebenfalls jedes Clan-Mitglied belohnt – egal, ob er aktiv an einer Aktivität teilgenommen hat oder nicht.

destiny_2_dawnblade

Die neue Info aus dem Edge-Artikel bestätigt diesen Super-Bowl-Vergleich: Wenn Leute aus Eurem Clan den Dämmerungsstrike meistern, Ihr selbst aber nicht anwesend wart, bekommt Ihr dennoch Belohnungs-Pakete. Es hat also Vorteile, in einem Clan zu sein.

Zudem soll man recht früh in der Kampagne an ein Exotic gelangen. Womöglich kann man in Destiny 2 also Exotics nutzen, bevor das maximale Level erreicht wird.

Der Artikel spricht von einem “brandneuen Warlock-Brustschutz”. Dieser erlaubt es dem Spieler, in der Luft zu schweben, während man mit der Waffe zielt (erinnert an den Titanenhelm Himmlisch kriegerisch). Kills während des Schwebens sollen die Granate schneller aufladen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weitere Infos:

  • Der “Crowd-Pleaser”-Perk vom neuen Revolverheld-Jäger füht dazu, dass Präzisionskills mit der Goldenen Kanone Sphären des Lichts erzeugen. Laut dem Artikel soll dieser Perk bis zu 8 Sphären erzeugen können – wodurch Eure Teammitglieder schnell an ihre Super kommen.
  • Patrouillen und Strikes werden erst freigeschaltet, wenn man das letzte Drittel der Kampagne erreicht hat.
  • Das Fazit zur Story von Edge: “Es ist eine spannende Erfahrung, mit einer umfangreichen und fesselnden Handlung”. Die Kampagne habe einen epischen Umfang.
  • Der Endboss der Kampagne soll eine Art “Formenwandler” sein. Er sei kein Boss, der einfach unglaublich viel Schaden einstecken kann. Stattdessen benötige man “Skill”.

Interessant: Über 80 PvE-Missionen und Aktivitäten in Destiny 2 – Nightfall mit Zeitlimit

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TobiTobse Schumi

Also dass mit dem Magier klingt sehr misteriös. Es wäre super wenn man als dritten Fokus etwas mehr Magie mit einbringen würde anstatt die alten fehlenden einzubauen. Ich bin gespannt was als Fokus kommen wird.

rispin

Nicht schnell genug ????

Basti2k4

Ja nicht mehr lange bis Destiny 2: https://www.igdb.com/games/

Compadre

“Der Endboss der Kampagne soll eine Art „Formenwandler“ sein. Er sei kein
Boss, der einfach unglaublich viel Schaden einstecken kann. Stattdessen
benötige man „Skill“.”

Wenn die Tubinengeschichte schon als zu schwer erachtet wird, dann bin ich mal auf den vorausgesetzten Skill gespannt.

Alastor Lakiska Lines

Wobei man nicht vergessen sollte, dass “Turbine, der Noobgrinder” in der 1. Mission auftaucht. Wir werden diese Maschine im Raid wiedersehen, nur mit 12 Rotoren und 40 zu zerstörenden Schwachpunkten.

Axl

Turbine, der Noobgrinder… ^^
Geil!

😀 😀 😀

Alastor Lakiska Lines

Ein Verwandter von “Death Zamboni, der Hypetrain”

v AmNesiA v

Homecoming ist nicht die erste Mission. 😉

Alastor Lakiska Lines

Sondern?

v AmNesiA v

Es wurde glaub ich seitens Luke Smith in nem Interview gesagt, dass die Homecoming Mission nicht die erste Storymission sein wird sondern erst im Verlauf gespielt wird. Wie das dann eingebaut wird, werden wir dann sehen.
Das macht aber auch Sinn. Schließlich ist es ein neues Spiel. Man fängt von “Null” an. Auch die Neulinge sollen ja erst mal in den Genuss des Lichts kommen und Blut lecken, bestimmte Waffen sammeln, den Geist zur Wiederbelebung haben etc.
Und dann bekommt man das alles weggenommen und ist demenstprechend motiviert, sich das wieder zu erkämpfen. Alles andere würde storytechnisch auch kaum Sinn und eine Motivation ergeben.

Fly

Neulich meinte ja jemand “Rückblende in der Mitte der Story” (das warst nicht du, oder?^^). Hab da auch nochmal drüber nachgedacht, und weil Smiths Aussage ja doch ein bisschen schwammig war (etwas kommt davor, etwas danach), könnt ich mir auch vorstellen, dass es die zweite oder dritte Mission wird. Das man davor halt erst ein, zwei Tutorialmissionen quasi spielt – die man auch machen muss, weil solange alles andere gesperrt ist, ähnlich wie die erste (und zweite war das doch auch oder?) Mission wie in D1. Und danach geht dann halt Homecoming los, wenn es von erledigter Mission zurück zum Turm gehen soll.

KingK

Der Hüter kam da gerade vom Leuchtturm zurück^^

dondonsilva

Jup erste mission nochmal eine rückblende aus teil 1. oryx kriegt nochmal richtig aufn sack ^^

Michelle Möller

Wann wurde denn gesagt, das es nicht die erste Mission ist?
Ich kann mich erinnern, das gesagt wurde, das die Turbine abgeschwächte wurde, weil man nicht will, das Neulinge und unerfahrene es schon in der ersten Mission zu schwer haben sollen.

Lutenus

Die letzte Mission :^D

rispin

Hmm benötigt Skill???? unsichtbar mit perma shadesteep und Bewegungsmuster wie ein Besessener

Destiny Man

“Die Kampagne habe einen epischen Umfang.”
Definiere episch:

Axl

Ca. 4 – 5 Std…

Wobei du dann nach etwa 3,5 Std. die Zeit bis zur Endmission der Kampagne mit Patroullien und Strikes bis auf mindestens 7 Std. ausdehnen kannst… ^^

v AmNesiA v

Wenn ich “Magier” höre muss ich irgendwie direkt an den ollen Osiris denken. Der war doch ein Warlock, der sich abgewandt hat und seine eigenen Studien begann und sich für die Dunkelheit und Vex interessierte. Zählen Warlocks nicht indirekt zu den Magiern??
Und Osiris ist ja wohl auch Teil eines DLCs, zumindest wenn man das Symbol für eines dafür sieht. Vielleicht trifft man ihn im Vorfeld, und später im DLC gehts um tiefere Aufträge oder Hintergründe.
Und die exotische Waffe? Na das wird wahrscheinlich die Waffe sein, die man in der Beta in der Homecoming Mission bekommen hat. Diese Mission ist ja nicht die erste, kommt aber wahrscheinlich recht früh dran.
Na ja, lang dauerts ja nicht mehr.

rispin

Denke auch das es Osiris ist den man hoffentlich trifft, könnte auch hinhauen das sie den storystrang schonmal anschneiden fürs DLC, immerhin spricht man ja von einer konsistenterin Story, find ich persönlich auch gut wenn man schonmal unterschiedliche Themen aufzeigt um sie später auch nachzugehen, hat mich in D1 etwas geärgert das man einigen Themen nicht weiter nachging und dafür zack neue Bedrohung aus dem nichts, find ich bisher auch glaubhaft mit den Kabalen jetzt, da im TTK DLC schon von Notsignal der Kabale gesprochen wurde

v AmNesiA v

Da gibt noch einige spannende Storyoptionen für den Verlauf in D2.
Ich bin ja auch immer noch der Meinung, dass z.B. Rasputin den Angriff der Kabale bewusst zugelassen hat. Der ist ja auf uns auch nicht gut zu sprechen. Schließlich hat er uns auch schon mit “orbitalem Tod von oben” gedroht usw.
Und er ist so eine hohe AI, dass er seine Satelliten beim Angriff der Kabale bestimmt nicht so schnell verloren hätte oder dass die von den Kabalen gehackt wurden oder so. Schließlich ist die IT der Kabale wohl nicht so hochentwickelt, wenn selbst unser Geist sagt, dass DOS komplizierter ist. Schon seltsam, dass auf einmal die komplette Satellitenkommuniktion beim Kabalangriff ausfällt.
Und da es auch ein DLC über Rasputin gibt, bin ich gespannt, was da raus kommt. Ich glaube, der steckt hier mit den Kabalen unter einer Decke oder hat ihnen zumindest die Tür geöffnet oder so.

rispin

Guter Hinweis von dir, ja das sieht zumindest so aus das Rasputin da mit im Spiel ist und die Story sich dort auch weiterentwickeln wird, könnte auch auf ein Krieg zwischen den Warminds zulaufen Rasputin ist ja nur einer

dondonsilva

Schon merkwürdig mit den Satelliten, erst als ikora darauf zugreift sieht sie das diese keine Signale mehr senden. Bei der tech in destiny hätten sie doch zumindest eine störungs info bekommen müssen, oder rasputin hat nachgeholfen???? Vll hast du mit rasputin garnicht so unrecht ????

m4st3rchi3f

Ghaul hat eine DDOS Attacke auf Monitoring Tool gestartet.^^

Telltale

Ich kann mich ja irren aber konnte der Warlock nicht von haus aus beim Zielen schweben?? Dachte ich hätte das in der Beta beobachtet bzw irgendwo gelesen.

Kairy90

Ist ein Skill vom Dawnblade:

“Risen Angel: Wenn Ihr in der Luft mit der Waffe zielt, schwebt Ihr für kurze Zeit an Ort und Stelle. Präzisionsschaden verlängert diese Zeit.

Telltale

Hab ich mich doch nicht geirrt ^^ Danke.

Kairy90

Bitte ^^
Allerdings können das mit der Rüstung dann alle Fokusse und beim Dawnblade kann mans dann mit

“Wild Fire: Ihr könnt die Gegner mitten im Flug angreifen. Ihr könnt während des Schwebens Waffen abfeuern und Granaten werfen“

kombinieren????

Chris Brunner

Nope, kombinieren geht da schlecht, das eine sorgt für Mobiles Gleiten und gleichzeitigem schießen und die Rüstung sorgt für Stillstehen in der Luft.

Fly

Sollte doch immer noch gehen, beim mobilen gleiten wirfst du ne Granate oder schießt dann halt ohne Visier, und sobald du das Visier benutzt, “steht” man still. Zack, beides in einem.^^

Telltale

Na dann hoff ich mal das es da einige gute Kombinationen geben wird 🙂

Kairy90

Warn das nicht Präzisionstreffer für Orbs?

d3rr3r65O

Och man dachte ich könnte ohne denn Raid Gouhl in denn Arsch tretten .

Alastor Lakiska Lines

Der Endboss der Kampagne soll eine Art „Formenwandler“ sein.
________________________________________________________________
Oh, bitte der Sprecher, welcher sich als Taox entpuppt hat!

cssrx

Ich vermute eher dass das Edge-Magazin, Xur noch nicht kannte xD ..der olle Nudel-Magier^^

Btw.. wenn Ghaul nicht der Endboss ist, wird er wohl der Raidboss sein^^

rispin

Vielleicht ist er nicht mal Raid zusehen, würde ich gar nicht so schlecht finden wenn der Raid gar nicht auf der Mainstory aufbauen würde aber sie sagten ja bereits das die Kabale mal nen Raid bekommen jetzt

Frystrike

Dachte der heißt Garry? oO

Marc R.

Garry heßt er nur, wenn er nicht hungrig ist.

die23ers

????????????

JUGG1 x

Für den Endboss benötigt man Skill -> Klar sicher ^^ Was war da schon wieder mit der geneerften Turbine? ????

BigFlash88

dass kann mann jetzt nicht vergleichen, eine lernkurve kann mann bungie schon zutrauen, ist ja was anderes ob etwas in der ersten mission passiert oder in der letzten

Kairy90

In der letzten Mission kommt dann der entfernte Dreharm aus dem nix und haut ein voll außem Leben xD

John Wayne Cleaver

Die Homecoming Mission, mit der Turbine, ist aber nicht die erste Mission.
Also hätte man das auch nicht unbedingt nerfen müssen.
Und wenn etwas abgeschwächt wird, dass dich im Gegensatz zu einem Endboss nicht mal angreift dann kann der Skill beim Boss nicht so gewaltig sein.

NameGabEsSchon

Ich find das mit den Belohnungen nicht gut. Die, die es erreicht haben sollten nur die Belohnung bekommen. Dadurch werden die belohnt, die nie mit dem Clan spielen.

Xurnichgut

Dachte ursprünglich auch, dass es da nur um Embleme und Co gehen kann. Der Superbowl-Vergleich gibt einem aber jetzt doch zu denken…

Auch dieses Schwebe-Exotic gibt mir zu denken. Der Perk ist doch wieder pures Recycling mit neuem Namen. Bislang fehlen mir neue Ideen, alte Sachen werden einfach umbenannt und als neu verkauft…

cssrx

Das finde ich aber nicht schlimm wenn 2 oder 3 Exotics die selben perks haben wie andere aus destiny 1. Daran ist meines Erachtens nichts auszusetzen.^^

Chris Brunner

Ich bin kein Freund von selbes neu verwerten in extremen Maße. Aber wenn Dinge gut sind, wieso das Rad neu erfinden?

Fly

Aber warum hat man dann Leute im Clan, wenn die nie mit dem Clan spielen? Direkt Kick.^^

Darm

Ich habe irgendwie das Gefühl dass die Exos noch schwächer/Irrelevanter werden als sie schon gegen ende von Destiny 1 waren.
Am ende nur Samelkarm.

KingK

Formenwandler? Ahhhh, ein Doppler!

rook

Wird nach den ersten Wipes und geweine eh generft ????

KingK

Noch heftiger als die Turbine. Die war ja auch schon OP xD

Kairy90

Die kommt beim Endboss wieder^^ Er verwandelt sich in den entfernten Dreharm und dann gehts richtig hart zur Sache xD

KingK

Oha! Schwerer als der Raidboss dann^^

rook

Eindeutig! Bis zur Turbine und nicht weiter.. das war meine Erfahrung in der Beta xD

Fly

Bisschen Öl auf die Munition schmieren, dann geht das schon, ne?^^

KingK

Genau! Was war das gleich? Reliktöl glaube ich^^

RaZZor 89

Ich hoffe sie verkacken es mit den Exos nicht. Will nicht alles in den Hintern geschoben bekommen und auch nicht, das der Großteil an Quest gekoppelt ist. Ich möchte weiterhin auf mein Lootglück hoffen weil das gehört nun mal dazu

cssrx

Alta.. der eine so der andere so oder wat?!?! XD

Marc R.

Quests können es gerne sein. Die man aber, wie bei Vanilla-Destiny 1 per Loot-Glück bekommen soll und sie dürfen einen unter KEINEN Umständen ins PvP zwingen.

dh

Die Sonnenschuss fand ich pers. echt gut. Natürlich ist das fast 1:1 eine Fatebringer, aber es hat Spass gemacht mit ihr zu spielen. Vor allem das Design war klasse.
Ich pers. hoffe, dass etwas in Richtung Bad Juju kommt.

Psycheater

Bad Juju <3

dondonsilva

Die wollen einen doch echt quälen, schön das sie es durch spielen konnten…^^

TheViso

Da die Exowaffen irgendwann gegen TTK sowie größtenteils ihren Status verloren haben und die bisherigen der D2 Beta mit einer Ausnahme eher durchschnittlich waren, wundert es mich gar nicht erst, dass man die hinterhergeworfen bekommt. Bis auf ein paar Ausnahmen natürlich.

dh

Das mit dem Storyboss läuft doch eh darauf hinaus, dass er entweder durch die Klassen oder die Elemente rotiert.????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

65
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x