Twitch-Streamer shroud sagt, in Escape from Tarkov können Cheater „machen, was sie wollen“

Twitch-Streamer shroud sagt, in Escape from Tarkov können Cheater „machen, was sie wollen“

Der bekannte Twitch-Streamer shroud hat sich neulich wieder mal im Shooter Escape from Tarkov ausgetobt. Dabei stieß er jedoch auf einige Cheater, die sogar einen erfahrenen Shooter-Spieler wie ihn überraschten.

Wer ist shroud? shroud ist einer größten und wichtigsten Streamer auf Twitch. Er ist seit 2012 auf der Streaming-Plattform und war als ehemaliger CS:GO-Profi praktisch immer erfolgreich. Als er mal einen Ausflug auf Mixer machte, ließ er sich das fürstlich bezahlen.

Neben seiner Leidenschaft für MMORPGs, wie WoW und auch New World, ist er aber hauptsächlich in Shootern unterwegs.

Vor kurzem war sein neustes Spiel der Battle-Royale-ähnliche Multiplayer-Shooter Escape from Tarkov. Nachdem er dort zunächst von Fans belagert wurde, traf er immer häufiger auf Cheater. Sein Fazit: „Cheater ruinieren Escape from Tarkov“.

Dabei war er wie immer live auf Twitch unterwegs, hier das YouTube-Video davon:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

shroud ist überrascht – „In diesem Spiel gibt es einige verrückte Cheats.“

Das sagt der Streamer zu den Cheats in Escape from Tarkov: Zunächst stieß er bei seinen Runden auf sogenannte Speedhacker. Einige seiner Feinde bewegten sich nach shrouds Eindruck deutlich schneller, als es möglich sein sollte.

Er vermutet außerdem auch, dass die Hacker sich gezielt auf ihn konzentrierten. Das soll durch einen sogenannten ESP-Hack möglich sein, der Name und Ausrüstung für Nutzer bekannt gibt: „Vielleicht wussten sie, wer ich war, weil ESP einem den Namen zeigt. Vielleicht sind sie mit der Community vertraut und kennen meinen Namen.“

Außerdem ist er sich sicher, einige seiner Gegner hätten Aimbots genutzt. Sein Fazit nach seinen Runden: „In diesem Spiel gibt es einige verrückte Cheats. Es ist Wahnsinn. Sie können fast alles machen.“

Dennoch hatte shroud nach eigenen Angaben viel Spaß in Escape from Tarkov. Er ist zudem nicht der einzige große Streamer, der zuletzt auf den Shooter aufmerksam wurde.

Auch summ1tG gehört zu den Streamer-Größen, die in letzter Zeit einen Abstecher nach Tarkov gemacht haben.

Das ist sein Problem: Für Summit1g sind die offiziellen Server von Escape from Tarkov ein großes Problem. Er selbst erlebte Verbindungsprobleme und startete daraufhin seinen Client neu.

Prompt stand der Streamer jedoch in einer Warteschlange mit 28.000 anderen Spielern. Daraufhin ließ sich der Streamer sehr negativ über die offiziellen Server aus.

5 Gründe, warum Escape from Tarkov im Januar 2022 größer ist als jemals zuvor

Escape from Tarkov ist in der Community gerade enorm beliebt

Was passiert gerade bei Escape from Tarkov? Darum ist es gerade so beliebt:

  • Escape from Tarkov ist derzeit eines der beliebtesten Spiele auf Twitch. Anfang Januar wurden dort 45 Millionen Stunden geschaut. Nur die Kategorie Just Chatting war zu dem Zeitpunkt erfolgreicher (via Sullygnome). Der Shooter verhalf sogar einem eher unbekannten Australier plötzlich die Nummer 1 auf Twitch zu werden.
  • Grund für die Beliebtheit sind ein Wipe am 12. Dezember und neue Twitch-Drops, die am 28. Dezember eingeführt wurden. Der Shooter erlebte bereits zum Start von 2020 und 2021 einen großen Boost in der Beliebtheit.
  • Doch diese Beliebtheit führte auch zu Problemen. So kam es zuletzt immer wieder zu langen Warteschlangen, in denen gerne mal 50.000 oder sogar mehr Spieler anstehen.

Die Beliebtheit ist auch der Grund dafür, warum immer mehr Streamer-Prominenz den Shooter selbst spielt. Dazu gehört beispielsweise auch Dr. Disrespect, der sich viel von Escape from Tarkov erhofft.

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
UspJunkie

„Vor kurzem war sein neustes Spiel der Battle-Royale-ähnliche Multiplayer-Shooter Escape from Tarkov.“

Uff, da hat sich aber jemand überhaupt nicht mit Escape from Tarkov beschäftigt und schreibt munter drauf los.

An den Autor: Escape from Tarkov ist KEIN Battle-Royale sondern ein
First-Person-Looter-Shooter mit RPG Elementen.

Hier einmal die essentiellen Elemente eines Battle-Royale:

  1. Es gibt eine Map die im Laufe der Zeit kleiner wird um Kämpfe zwischen den Spielern zu häufen
  2. Spawned man in Battle-Royale Spielen mit keiner Ausrüstung und sucht die sich auf der Map
  3. Die Spielerzahlen von Battle-Royale-Spielen schwankt zwischen 60-120 Spielern
  4. Man kann sich in gewisser Weise aussuchen, wo man auf der Map beginnen möchte

Escape from Tarkov hat NICHTS dieser Elemente:

  1. Die Map ist immer gleich groß und exakt kartiert
  2. Man bereitet seinen Raid vor, also das exakte Gegenteil vom Battle-Royale
  3. In Tarkov düsen 6-15 Leute auf den Maps rum, nicht mal im Ansatz so viele wie im Battle-Royale Chaos
  4. Du hast keinen Einfluss auf den Start. Du wirst gespawnt und dann geht es los. Keine Möglichkeit aus nem Flugzeug oder ähnliches zu springen.

Die Ähnlichkeit besteht also da drin, dass man andere Spieler mit Waffen bekämpft, I see

Bitte an den Autor: Pass das am besten an. Battle-Royale ist hier alles andere als passend und irreführend. Für die Zukunft solltest du besser recherchieren. Allein schon Wikipedia, twitch oder die Website von EFT sagen dir doch schon alles was du brauchst

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von UspJunkie
BlackShaun

Was cheater angeht hat jeder shooter ein Problem
Jedoch ist es bei tarkov nicht so schlimm wie shroud es sagt
Man kann dieses Spiel einfach vom gameplay nicht mit anderen shootern vergleichen

Osiris80

Genau aus diesem Grund spiele ich keine One Life Shooter, sehe keinen Sinn dahinter ewig lang Gear zu puhlen um dann von nem esp getracked zu werden um dann von nem aimbot gekillt zu werden.

Nein

tarkov bannt aber sehr schnell, ist eines der Spiele die ratz fatz bannen. Denke er bildet sich das nur ein 😀

Die Bans in Tarkov sind sogar HW Bans.

Wir haben ne ganze Weile mit ESP gespielt(nen Radar) und mein Kumpel wurde nach paar Tagen schon gebannt. Da die genau auf die stats schauen, was wie oft und wie schnell gesammelt wird.

Osiris80

Ja gut nicht jeder ist so 200IQ wie dein Kumpel bzw Du wo irgendwo nen Free ESP zieht.

Nein

Das war nen Private ESP 🙂

Das hat nichts mit detection zu tun, sondern mit Stats. Wenn du zu viel von einem Mat sammelst, bez. zu viele Intels (wenn es die noch gibt?)

Kommt halt irgendwann der Ban, wir wissen nicht genau, wie das mit den Stats läuft, aber ich vermute das einfach mal.

Daniel (Comp4ny)

Cheater runieren jedes Game. Das ist EFT keine Ausnahme.
Ich bin auch Stocksauer dass meine Vorbestellung 2018 heute nicht mehr existiert, ich seit fast 2 Wochen auf eine Antwort vom Support warte warum meine Vorbestellung die ich damals noch spielen konnte, heute nicht mehr in meinem Profil ist dass ich als „ungekauft“ gelte?

Das Spiel hat an allen Ecken und Kanten nur Probleme.
Es ist ärgerlich 40 € für ein Spiel auszugeben, es zu unterstützen, dann wenn man spielen will es nicht kann, weil das Spiel einfach entfernt wurde.

Chris

Deinen Ärger über die nicht mehr vorhandene Vorbestellung kann ich total verstehen.

Allerdings kann ich nicht unterschreiben, dass das Spiel an allen Ecken und Enden nur Probleme hat. Ja, es gibt Probleme. Aber die bestimmen meiner Meinung nach nicht das Spielgeschehen, sondern treten eher vereinzelt auf. Davon abgesehen ist BSG sehr klar in der Kommunikation aktueller Probleme und bemüht sich sehr, diese schnell in den Griff zu bekommen. Vom Support habe ich jedoch auch eher schlechtes gehört.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x