Destiny 2: Weekly Reset am 08.05. – Kriegsgeist-DLC ist live!

Bei Destiny 2 ist heute, am 8. Mai, wieder Weekly-Reset. Das Update 1.2.0, der Hotfix 1.2.0.1 und die Kriegsgeist-Erweiterung sind nun live! Mit der wöchentlichen Zurücksetzung beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte von Destiny 2.

Die Wartungsarbeiten am heutigen Dienstag sind endlich vorbei! Mit einer kleinen, wartungsbedingten Verspätung bricht eine neue Woche und ein neues Kapitel im Destiny-Universum an. Nach erfolgreichem Download und Installation des Kriegsgeist-DLC, des Updates 1.2.0 und des Hotfix 1.2.0.1 können sich die Hüter brandneuen Aufgaben widmen.

Im Rahmen der Story geht es nun für alle Warmind-DLC-Besitzer auf den Mars, um sich einer neuen Bedrohung zu stellen. Doch auch im Schmelztiegel und in den Strikes gibt es wieder einiges zu tun.

ACHTUNG – UPDATE: Solltet Ihr als Season Pass Besitzer die Meldung erhalten, dass Euch die Kriegsgeist-Inhalte nicht gehören oder dass Ihr sie erst kaufen müsst, dann müsst Ihr Eure Linzenzen wiederherstellen. Das sollte das Problem beheben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
destiny-2-arms-dealer-strike

Schauen wir, was die aktuelle Woche alles zu bieten hat.

Dämmerungsstrike ab dem 8. Mai auf PS4, Xbox One und PC

In dieser Woche ist der Nightfall “Der Waffenhändler”.

Destiny 2 arms dealer sparrow

Ihr habt diese Woche die Chance auf folgende exklusive Dämmerungsstrike-Prämie: den exotischen Sparrow Neigungszündschnur.

Im normalen Dämmerungsstrike sind keine Modifier aktiv!

Im Prestige-Modus müsst Ihr die Modifier über die Herausforderungskarten aktivieren. Diese Karten droppen für DLC-Besitzer im normalen und im Prestige-Modus des Dämmerungsstrikes.

Folgende Herausforderungen wollen gemeistert werden:

  • Ungebrochen: Schließe die Dämmerung mit weniger als 3 Toden ab.
  • Dresche für den Drescher: Schieße einen Drescher ab, während Du gegen Bracus Tynoc kämpfst.
    destiny-2-hüter-nessus

Heroische Strike Modifier

In der heroischen Strike-Playlist sind folgende Modifier aktiv:

  • Solar-Versengen: Solar-Schaden aus allen Quellen erhöht sich leicht
  • Eisen: Feinde haben mehr Gesundheit und schwanken nicht bei erlittenem Schaden
  • Prügler: Nahkampf-Fähigkeiten verursachen mehr Schaden und laden viel schneller auf

Flashpoint, Raid-Challenge, Schatzkarten, Meditationen

Der Flashpoint ist diese Woche auf Nessus. Dort gilt es, öffentliche Events zu meistern.

Cayde-6 hält Nessus-Schatzkarten für Euch bereit.

Ikora Reyhat Meditationen für die Missionen “Sechs”, “Sakrileg” und “Der Eingang” im Angebot.

Die Raid-Challenge findet diesmal in den Königlichen Bädern statt.

Schmelztiegel

In der wöchentlichen Schmelztiegel-Playlist ist der Rumble-Modus aktiv.

Die Everversum-Highlights

Tess Everis verkauft momentan für 800 Glanzstaub die Panzerhandschuhe für die neuen Klassen-Sets:

  • Hardys Kontrolle für Titanen
  • Mihaylovas Instrumente für Warlocks
  • Qiaos Fürsorge für Jäger

Außerdem Hat sie für jeden Eurer Hüter ein kleines Geschenk dabei.

Weitere interessante Glanzstaub-Käufe:

  • Silberkugel – Ornament für die Scharlach für 800 Glanzstaub
  • Totenbuch – Ornament für Schwingen der Wachsamkeit für 800 Glanzstaub
Destiny 2: Diese neuen Inhalte und Features bringt der Kriegsgeist-DLC
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
276 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
PhantomPain74 MZR

FAZIT, auch diese dlc ist ne Disaster. 0/8/15 Story ohne Wendungen, oder Überraschungen und keine 3 Stunden länge. Eskalationsprotokoll ,was große Erwartungen geweckt hatte, ist auf 370 angelegt, und bis dahin heißt es Meilensteine abarbeiten, was man davor auch gemacht hat. Strikes die 350 sind , emfpinde ich z.Z härter als Dämmerung ohne gescheit ,was an loot her zu geben, und für Leute ohne Dlc …. PVP , ach ,ich lass es lieber.
Aaaaaber wenn ich diese YouTuber höre ,daß ab September alles awesome wird, dann möchte ich????????????????????????????????????????

Hans Wurst

Geschmackssache. Ich finde den DLC bisher, mal von der Hauptstory abgesehen, ziemlich gut. Aber, wer Destiny wegen der Story spielt, der macht meiner Meinung nach eh was falsch bzw. hat den falschen Grund für Destiny.

Dämmerung gibt doch auch keinen Loot her, außer für den Meilenstein. Selbiges gilt für die heroischen. Bei den heroischen darf man allerdings auch ruhig mal sterben und startet halt beim letzten Checkpoint.

BuckyVR6

ist der auch ergonomisch?!

Freeze

Wenn der Stuhl geflogen kommt, passt der sich sicher deiner Kopfform an 😉

BuckyVR6

Wenn das so ein Ding ist wie ich auf der arbeit hab zerschellt der eher an meiner Birne xD

BuckyVR6

bin ich dabei! Manuel ich favorisiere Jerry Springer Format da werdet Ihr beide angefeuert!

Alitsch

Danke triff den Nadel auf dem Kopf .

Alles was du beschreibst packe Ich für mich in einen Wort es ist LANGWEILIG es fehlt einfach an Kombi am Zucker ( Belohnung) und Peitsche(Herausforderung)
seit Osiris DLC könnte Ich einfach nicht alle Char hoch pushen (nur Eins Jäger)
der Grad an der Langweiligkeit eines Spiels spiegelt sich in meiner Spielzeit

Carsten Hemmerling

Ich geb dir vollkommen Recht Spiele destiny seit Jahr 1 und mir gefällt es immer noch den Herbst warte ich auch noch ab umd dann sehen wir weiter es ist trotzdem ein gutes Spiel

Manuel

gehört natürlich dazu:)

groovy666

Ich glaub bei ROI gings los…

Nach dem ROI erschien…. Wartet erstmal den waffenpatch ab, danach könnt ihr richten.

Nach dem update… Wartet erstmal die d2 beta ab, danach könnt ihr richten!

Nach der beta… Wartet erstmal den release ab, danach könnt ihr richten!

Nach dem release… Wartet erstmal den dlc ab, danach könnt ihr richten.

Nach dem (2.) dlc release… Wartet erstmal das September update ab, danach könnt ihr richten.

Fool me once shame on you,
Fool me twice shame on me!

Gerd Schuhmann

Das hängt halt alles zusammen. Das sind nicht 10 Probleme, das ist 1.

Es ist wie früher im Mathe-Unterricht mit “Folgefehlern.”

Im Dezember 2015 als der 3. DLC hätte erscheinen sollen und stattdessen kam Sparrow-Racing. Das war der Knackpunkt. Ab da rächte sich, dass die Leute Content wollten, aber Bungie nichts mehr hatte.

Es ist den Spielern aber zurecht egal. So im Nachhinein hätte man Destiny 2 um 1 Jahr verschieben müssen auf September 2018, denke ich. Oder noch besser: Man hätte radikal gesagt. Komm, wir lassen das mit Destiny 2, wir machen bei Destiny 1 weiter. Das wäre mutig und richtig gewesen, aber … der Zug ist abgefahren.

Ich bin mir sicher, irgendwann kommt ein Riesen-Leak raus und wir erfahren da was und der Knackpunkt ist Ende 2015/Anfang 2016.

Das war eine ganz komische Phase. Da gab’s gravierende Richtungsänderungen, da wurden ganz verschiedene Signale gesendet. Und der CEO wurde entlassen und der Destiny 2 Chef wurde entlassen.

Da hatten sie so 2 Richtungsänderung innerhalb von 5 Monaten – irgendwas ist da passiert.

groovy666

Ja Gerd! ich geb dir recht in allen punkten, aber um speziell auf den von dir erwähnten mathe folgefehler einzugehen…

Irgendwann muss mmn die mathe aufgabe ja zu ende sein – ergo die fehlerkette unterbrochen werden. Und da kommt das große aber ins spiel…

Denn wie du richtig geschrieben hast d2 hätte vermutlich n jahr länger entwickelt werden sollen um das zu werden was viele erwartet haben – Bungie oder durchaus auch Activision haben ihren zeitplan aber durchgezogen, mit dem hauptfokus kohle zu machen und dabei auf Qualität zu verzichten. Die destiny nerds werden das schon gut finden.

Das Problem ist, die machen immer noch stur ihren Zeitplan durch (wegen der Kohle) und das obwohl die wissen das aktuell nicht das geliefert wird was erforderlich ist – das ich ihnen dann im September plötzlich vertrauen soll das sie jetzt ja alles richtig machen? Daran glaub ich halt nicht mehr!

Die setzen da ja auch erst sachen um die bereits im Dezember bzw. teilweise schon vor release gefordert wurden (und nötig gewesen wären). Da nochmal geld verlangen ist halt mmn frech und wird hoffentlich von vielen nicht toleriert.

In kurz… Der fehler von 2015 soll endlich behoben werden und das schafft man nur wenn man von dem zeitplan abweicht und einen neuen (realistischen) plan erstellt…

rokko loparo

haha des dlc is der witz bereue es so paket gekauft zu haben nexte hol ich bestimmt nicht

BuckyVR6

Alter was bitte ?! 😀 dein ernst ?:D Held des Tages geht an dich!

BuckyVR6

Danke :)Dir auch auf der playsi

Manuel

Dann würde ich sehen, dass die es ernst damit meinen und ich würde denen unter Tränen verzeihen;)

NurEinLeser

Schnellspiel:
10 Punkte fürs verlieren. 12 Punkte fürs gewinnen, egal wie gut oder schlecht man selbst war.

Competetive:
10 Matches gespielt. 5 davon gegen 4er clanteams, 2 gegen 3er Teams.
Bei einem Match mal gegoogelt mit dem Ergebnis lt. Web bezüglich KD.: Alle in dem einem Team wäre in Pd9 deutl. unter einer 1er KD, 2 davon sogar im gesamten PvP drunter. Von Gegnerseite hatte niemand unter 2er KD.

Exo-Loot:
Ich hab lange nicht gespielt, mir fehlen über 50% der Waffen und rund 1/3 der Rüstungen.
Exo Engramm gedroppt, aufgemacht: ein paar Schuhe die schon existierten. Dummerweise die PvP weekly abgegeben: genau die selben Schuhe.

Heroische Strikes:
Nicht getestet, aber lt Anzeige erst ab 350 Powerlevel. Wenn das stimmt ein weiteres Armutszeugnis seitens Bungie da die Dämmerung immer noch mit 270 gelistet ist.

Story + Mars:
Nicht gespielt, aber wasan so liest auch eher typisch Bungie. Story hätte wohl wieder ein Erstklässler besser hinbekommen und vor allem komplexer.

Persönliches Fazit:
Zieht man Mal den Vergleich zu Destiny 1, so ist der gebotene inhallt des Seasson Passes wieder eine Pute Abzocke wie es damals auch war.
Viele Änderungen die jetzt eingeführt wurden beruhen nicht auf dem Seasson Pass sonder auf der anhaltenden Kritik und dem unermesslichen spielerverlust, welcher jetzt wahrscheinlich weder kurz nach oben geht aber dann geht’s wieder rapide abwärts.
Der Horde-Modus dürfte mit der Zeit das selbe Schicksal erleiden wie in D1 die Arena und ansonsten gibt es wie mehr nur Zufallsloot, wo pures Glück zum Ergebnis führt.
2 Kollegen haben von mir gestern Durchgesuchtet bis heute morgen und obwohl sie zusammen gespielt haben hat einer 2 Exo Kathalisatoren bekommen, der 2. keinen.
Und das mit aus sinvoll gewesen wäre ist natürlich nicht ins Spiel gewandert: doppelten Exo-Loot vermeiden und ein Matchmaking was seinen Namen auch verdient und Skillbasierend ist und nicht ein Pd9 den man jetzt in Competetive-Ranked umbenannt hat.
Möglich das wieder was nachkommt, aber wie immer dann viel zu spät.

Manuel

Weißt du wie die Punktevergabe im kompetitiven Modus ist?

André Wettinger

Ich hab gestern ein Match im Komp. gemacht und gewonnen. Dafür gabs 20 Punkte.

NurEinLeser

20 für Sieg, -10 für Niederlage

Manuel

Das ist aber sehr großzügig:)

NurEinLeser

Nicht wirklich bei der Menge an Punkten die man für Rang 4 oder gar 6 braucht.

Sieh dir das Schnellspiel als negativ- und typisches Beispiel an das hier wieder nicht ansatzweise nachgedacht wurde.
Das jedes Match dort Punkte bekommt und man im Rang für jedes Match weiter aufsteigen kann, ist eigentlich nichts anderes als das was vorher auch da war, nur das es jetzt ranked genannt wird und der Masse der Spieler etwas vorgaukelt was es gar nicht ist.
Es wurden jetzt einfach ein Items an den Rang gebunden damit man sie kaufen kann anstatt das man eine bestimmte Menge Tokens dafür brauchen würde und >schaffe 2x rang6< klingt freundlicher als >schalte 100 Engramm von shaxx mit Tokens frei<.
Reine Augenwischerei die dem Großteil der Spieler aber zuerst einmal nicht auffällt weil die Formulierung freundlicher gewählt ist.
Das ganze ranked-gedönse sollte ja das PvP wieder beleben u.a. und den Leuten Belohnungen bieten das sie spielen.
Alles schon und gut, aber im gleichen Atemzug herzugeben und eine Punktevergabe zu machen eines eigentlich vollkommen egal ist ob man gewinnt oder verliert macht das ganze nicht attraktiver 🙁
Wozu anstrengenden wenn ich auch einfach auf den Gegner Zitronen kann und mich umhören lasse und dann mache ich in der selben Zeit mit meiner Gruppe 2 Spiele und kassiere 20 Punkte während der ganzen Rest ernsthaft spielt und in der selben Zeit maximal 12 Punkte erwirtschaften kann.
Oder um es kurz zu machen: wie kann man nur auf die Idee kommen ein ranked PvP system einzuführen bei dem es eigentlich egal ist ob man gewinnt oder verliert?
10 und 20 Punkte okay, oder nur fürs gewinnen damit es schöner aussieht. Aber so ist es komplett überflüssig und bietet genaowenig Motivation wie vorher auch.

Manuel

Ich halte von dem ganzen System auch nix! Hab mich bereits auf ähnliche Weise wie du dazu geäußert???? ich hatte nur nicht mit 20 zu 10 gerechnet sondern eher so mit 20 zu 18 oder 15. Daher bin ich positiv überracht.

EinLeserNur

Das System an sich ist durchaus ok, im gewerteten Modus zumindest, im Schnellspiel hätten es auch 20 zu 10 sein müssen oder auch 10 zu 0.
Aber ohne skillbasiertes Matchmaking haben die guten nur immer leichtes Spiel und sind schnell am Ziel wohingegen die Schlechten 1000 Matches spielen können und immer noch nicht auf halben Wege zu Rang 2 sind.
Und damit ändert sich dann nichts im Gegensatz zu vorher und es gibt, außer evtl etwas mehr Loot, keinen Grund für die Schlechteren den “Hard-Mode” zu joinen, eben weil sie dort immer zerlegt werden und im “Easy-Mode” gibt es für niemanden einen Anreitz ernsthaft zu spielen oder gar gewinnen zu wollen weil die ganze Mühe sich nicht lohnt für die 20% extrapunkte ein Match unnötig in die länge zu zeihen und vielleicht das Ruder wieder rumreissen zu wollen.
Liegt man hinten lässt man sich am besten einfach töten um es schneller zu beenden was dann wiederum zu mehr Punkten in der selben Zeit führt.

Manuel

Dank dir! Interessant wäre noch die Verlustvariante.

André Wettinger

– 10 laut den unter mir.

Moons

Dein Ingame-Rank wurde resettet, so wie der von allen anderen auch. Dadurch wirst du Anfangs logischerweise noch gegen Leute gematcht, die besser sind als du. Das muss sich erst einpendeln.

NurEinLeser

Würde aber eigentlich auch bedeuten daß gestern nur die hohen KDler gespielt haetten, was nicht der Fall ist.
Kenn da jemanden in einem sehr guten Team und der meinte auch das sie größtenteils nur Luschen als Gegner gehabt hätten und so gut wie keine wirkliche Herausforderung.
Wäre also dummer Zufall.
Zumal nach mehren Matches ja auch schon wieder eine KD existiert und es sich dann schon einlegen müsste sollte es Skillbasierend sein.

Hellflimmer

Danke für den Hinweis, hat mir echt den Tag gerettet. Gestern im Schnellspiel für den Meilenstein, komplett zerlegt worden. Im ersten Spiel habe ich noch bemerkt, dass man gegen richtig gute bzw. bessere antritt, im 2 Spiel, als ich wieder zerlegt wurde, war ich dann schon etwas säuerlicher unterwegs, im 3 Schnellspiel bin ich dann ausgestiegen. Eine Warnung seitens Bungie wäre nicht verkehrt gewesen, ich wollte doch nur aufleveln.

Bert

zu doppelten exos kann ich dir sagen, dass ich gestern 3. ! die KOlonie bekommen habe. Super nervig und ich dachte eigentlich die hätten das gefixt

Chiefryddmz

“Pute Abzocke” feier ich ;DDD

NurEinLeser

Handytipperei halt 🙁

Vesuk

PVP kannste bei 4gegen4 sowieso in die Tonne tretten .. entweder die eigene Leistung soll belohnt werden oder komplett weglassen, es gibt immer wieder trolle oder Solo-Spieler die dann gegen 4er Teams spielen. Eisenbanner war das selbe, nur weil es ein Team mit 3 Leuten gab, wurde ich schön mit reingeschoben, gegner waren zsm. zu 6t. .. Danke Bungo.

Story Okay, kurz wie immer, wenig erzählt wer was ist und den Bosskampf hätten die gleich raus lassen sollen.

EinLeserNur

Die eigene Leistung kann man aber nicht wirklich fair belohnen, wie man am Paradebeispiel Overwatch sehen kann.
Man kann nur davon ausgehen wieviel Schaden man verursachen sollte, wieviele Kills man haben sollte und schafft man den Durchschnitt nicht ist man schlecht, was aber genaugenommen genauso wenig stimmt wie als man gut ist wenn man drüber ist, weil der Gegner nie mit eingerechnet werden kann.
Heute Abend war so ein Paradebeispiel bei mir dafür. Countdown und ich geh mit einer 8er KD raus, nächstes Countdown und ich komme keine 100 Meter weit ohne nicht von mindestens 2 Seiten geteamshottet zu werden. Ergebnis war dann eine KD von 0,0.
Würde ich also dann für die 8er KD überproportional belohnt werden weil der Gegner einfach viel zu schlecht war und bei der 0er überproportional bestraft weil der Gegner viel zu gut zusammengespielt hat oder ich einfach nichts in den Match auf die Reihe bekommen habe? Wäre beides falsch weil hier der Realskill nicht gilt, zumal meine eigene Leistung ja auch noch Teamabhängig ist.
Ranked ist gut, aber immer vorrausgesetzt das man auch entsprechende Matches bekommt und auf Gegner trifft die auf dem selben Level spielen.
Gegen viel Schlechtere zu gewinnen ist leicht, egal auf welcher Seite man steht.

Michael Szostak

Hey, ich wollte heute abend mit Freunden in den neuen DLC einsteigen, aber kann mir jemand bitte sagen, wie lange die Solo-Spielphase dauert, also ab wann können wir als Team zusammenspielen? Sobald die Landezone freigeschaltet ist, oder erst nach Abschluß der Story…..?

Freeze

gibt keine solophase, könnt direkt zusammen anfangen

Snoopa_

Wenn du schnell bist, Stunde

BuckyVR6

Leider auf xbox unterwegs:( langsam könnte bungie mal konsolenübergreifendes spielen einführen #unitethecommunity!

Freeze

Bungie könnte das wo möglich aber ich kenne da jemanden der ist da bockig #schütztdiekinder!

BuckyVR6

Den musst du mir jetzt aber erklären… is an mir was vorbei gegangen?

Manuel

Sony will das nicht. Begründung war: Um die Sony-Kinder vor den bösen xboxlern zu schützen:) oder so ähnlich.

BuckyVR6

😀 hahhahahaha geil

Vorsicht ich beiss euch ! Ich pöser pöser xboxler

Freeze

als das Thema bei Minecraft anfing mit Crossplay, wollte Sony ja nicht und als Begründung meinten sie: Wenn die von der anderen Plattform gemein wären oder beledigen etc, dann könnten die sie ja nicht bestrafen oder so und darum müssen sie ihre Kinder schützen

BuckyVR6

N ticket könnte man trotzfem erstellen unf über fen acc name doch an das jeweilige netzwerk weiterleiten? Bescheuert…

Chiefryddmz

die PS5 kommt dann mit dem spruch “this is for the kids”
:’D

NurEinLeser

Bungie könnte das wohlmöglich……
Der ist Klasse 🙂
Den Kalauer kann so schnell keiner toppen 🙂

Chriz Zle

Heroische strikes sind verbuggt, zählen nicht als heroisch. Weder kann ich den meilenstein abschliessen noch die ikalus quest machen.

DerFrek

Das haben schon ganz viele berichtet. Hoffe Bungie adressiert das und behebt es möglichst schnell.

BuckyVR6

Wie findest dus ansonsten? würde mich jetzt mal interessieren 🙂

Blizzardhell // Dani

Is mir leider ebenfalls klar – aber beschissen is es halt einfach, dass man für n game 140 blechen muss dass man auch was drin zu tun hat >.<

Hans Wurst

Zum “Glück” spiele ich auf XBOX und hab somit zum Release nur 50 € für Hauptspiel + beide Erweiterungen bezahlt. 100 € wäre mir das für den aktuellen Stand einfach nicht wert gewesen.

Manuel

Bin zwar bestechlich, aber selbst das würde mir nicht reichen um alles ungeschehen zu machen:)

Manuel

Als Wiedergutmachung gibt es die Herbsterweiterung umsonst;-)

Mr TarnIgel

Ich fand die Story ganz ok, besonders den Anfang der Story fand ich gut.Liegt bei mir wohl an der Sound Untermalung die bei Destiny immer gut ist.

Was mich schon nervt ist.
Das ich bis jetzt immer noch meine Alte Rüstung und Waffen spiele.Sprich es ist einfach nicht besseres gekommen was mich bewegt Rüstung oder Waffen zu wechseln.Man muss sich an keine neue Situation gewöhnen weil man Rüstung oder Waffen wechseln muss.

War es in Destiny 1 nicht irgendwann so das man sein altes Equipment nicht mehr nutzen konnte weil vom Level zu schwach,wie zb Eisbrecher?

Alex Oben

Ja um Sie dann später nach ttk wieder als “neuen Content” rein zu bringen. Wenn man sich den verlauf von Destiny anschaut ist es fast peinlich sich so oft veräppeln zu lassen..

Manuel

Das wird jetzt auch irgendwann so sein. Aber du kannst ja immer höher infundieren.
Rüstungen, außer Meisterwerk oder Exo, sind doch eh alle gleich. Da wirst du nichts besseres finden. Oder meinst du höher im Powerlevel?

Mr TarnIgel

Naja ich finde ja solange man sein altes Equipment weiter nutzen kann fehlt immer die Herausforderung.
Solange das Game mich nicht zwingt neues auszuprobieren mache ich es auch nicht.
Und darin sehe ich auch das Problem. Destiny lässt mich in meiner komforzone.

Manuel

Will jetzt nicht von früher anfangen, aber das war einfach besser gelöst. Mit random-Perks auf den Rüstungen hast du immer mal wieder durchgetauscht. Jetzt musst du nur noch infundieren oder mal ein Mod wechseln.

Mr TarnIgel

Genau so ist es. Die Abwechslung fehlt ganz einfach.Besonders beim Equipment.
Es liegt garnicht so sehr daran das es am endgame fehlt.
Bei Destiny 1 war es noch so das ich zb durch den Turm gelaufen bin und dann einen anderen Hüter mit Equipment gesehen habe das ich unbedingt haben wollte. Das passiert mir jetzt nicht mehr

Manuel

Das kenne ich auch noch.

Alex Oben

Super, danke für deinen Bericht, hast mir damit doch die Spinnerei aus dem Kopf vertrieben das DLC noch zu installieren 😀

Victus

Story ist echt mal wieder unterste Schublade wobei ich das Update aber positiv empfinde.????

„aber hey, gebt dem Spiel im September noch eine richtige faire letzte Chance. Danach kann gerichtet werden.“

Nein, einfach nur nein! Ich bin seit D1 Beta dabei und ich für meinen Teil bin mit Destiny nach diesem DLC fertig. Ich habe die Lügen, das PR-Gefassel und die Fehlentscheidungen seitens Bungie/Activision satt. Mittlerweile kann ich sehrwohl schon richten und sagen das sie es in den Sand gesetzt haben. Für die Erweiterung im September überkommt mich das Gefühl, dass sie zwar wieder so groß wie TTK wird aber mit ihr danach wieder ne laaange Content Durststrecke kommt. Sachen werden wahrscheinlich wieder aufgewärmt und danach => D3.
Euch allen aber trotzdem weiterhin viel Spaß damit.????

press o,o to evade

ich finds geil!!

Blizzardhell // Dani

Ich sags mal so, wenn das dlc im Herbst mehr als 20€ kosten wird ist destiny leider nicht mehr für mich drin… Denn selbst wenn sie es damit retten wollen und das evtl auch schaffen werden habe ich leider weder die Lust noch die Mittel dieses spiel mit seinen absurden Preisen weiter zu unterstützen… Was schade ist, denn es macht an sich echt viel Spaß, aber wenn man nix zu tun hat, wird es dennoch iwann langweilig

Heiko “IndEnt” Hesse

Mich stört die dünne Story gar nicht so sehr (Mars-Setting ist schon cool) – aber das ich gestern nach dem ersten gewonnenen PvP Match ein Exo bekam (jubel) und dann war da wieder dieser “Helm des 14….” drin (würg) – ich hab weder alle Exo-Rüstungen noch Exo-Waffen, aber innerhalb einer Woche 4x diesen besch… Helm bekommen. Geht’s noch?
Sollte da mal nicht was gefixt wurden sein???

KingJohnny

Sollte eigentlich aber die Mechanik funktioniert wohl nicht und deswegen ist die meine ich wieder raus genommen worden.

Ist bei mir auch so. Titan bekommt immer wieder den 14.
Warlock und jäher bekommen Handschuhe

Heiko “IndEnt” Hesse

Dank dir für die Info – ist ja ätzend.
Hoffentlich gibt sich das mal wieder, hab keine Lust zu warten, bis es die fehlenden und neuen Exos bei Xur gibt.

Manuel

Mit Handschuhen kann ich dich auch todwerfen:) Völlig nutzlos bei den schwachen Nahkampf und Granaten.

BuckyVR6

Bei mir war nur die abgespaltene Clan hälfte Online 😀 die die nicht mehr mit mir spielen wollen 😀
Stimmt es hat spass gemacht ! nur hab ich viel zu viel aufzuholen 😀 mit PL von 325 macht es aber wiederrum richtig laune 😛

du warst auf der PS4 unterwegs oder ?

BuckyVR6

Bin auf der gerade bei dem Splitterstück vom Reisenden auf der Erde, jetzt gerade noch bis 15:00 überleben auf arbeit dann einkaufen und weitergehts 😀

Mein MMO verhindert das Ich arbeite 😀

das mit der Lore war mir klar … aber Ich sehs wie du min. bis Herbst noch richtig warten vorher ist alles unsinnig. Da ich mich aber kenne bleib ich bei D2 bis zum Ultimativen Untergang ( falls dieser kommen sollte)

Dat Tool

Wer erwartet hat das die Story fetzt der hat/ hatte Scheuklappen vor Augen. Die beiden DLC waren lange fertig mit dem Hauptspiel. Lediglich die letzten Monaten durch den Aufruf der Community haben die eventuell an ein paar Stell Schrauben gedreht. Aber erwarte ich nach CoO im zweiten DLC was anderes? Nein! Das war von vorneherein klar. Tut mir auch weh.

Bienenvogel

Wahre Worte. Das mit der guten Story wird wohl nix mehr. Da hatten die ganzen Lore Schnipsel und der Comic mehr zu bieten als der DLC. Schade.

Dat Tool

Ich bin auch mehr als pissig. Wir tragen aber selbst die Verantwortung. Ich bin froh das die nur Spiele verkaufen….
Stell dir mal vor die würden Autos verkaufen…
Bungie: Den Auspuff gibt es nach drei Monaten die Räder nach nem halben Jahr und das Lenkrad dann ein Jahr nach Release.
Unverschämt und Frech.
Der Strike tat gestern einfach nur weh. Alle Gegner stehen da einfach nur rum und machen nix. Armutszeugniss

Manuel

Wenn ich mir das hier so durchlese scheint das Update größer als das DLC zu sein:)

Bienenvogel

Du meinst sicher den Skolas Kampf im POE, er meinte aber den Skolas Kampf in der Story (oben auf dem Vex Gebilde auf Venus). 🙂

Snowblind

Ich weiß ich weiß, motzen motzen motzen.

Aber die Ideen sind ja wirklich auch gut, ich meinen wie schon gesagt Schar + Wurm = Hype bei mir.

Aber verdammt nochmal was ist das? Ich hab keine Lust mehr das man diese Firma verteidigt, mir tun die Programmierer, Leveldesigner, Sounddesigner alle Leute die am Spiel arbeiten ihr Herzblut investieren so leid.. ich bin davon überzeugt das sie es besser wollen, ich schiebe hier auch Activision keine Schuld zu, denn die sind in 100 Jahren nicht dafür verantwortlich das ein eine Franchise 2x rebooted wird, dafür ist Bungie und irgendwelche Leute die was zu sagen haben schuld, und die gehören einfach INSTANT vor die Tür gesetzt oder um es milder auszudrücken degradiert in irgendeinen Posten wo sie keinen Schaden mehr anrichten können.

Man muss sich das überlegen man zahlt 20 ZWANZIG! Euro + es gibt einen Ingame Shop respektive Micro Payments + es ist ein 60-70 Euro Game.. es gibt aus monetärer sicht KEINEN ich wiederhole KEINEN Grund hier irgendwas zu verteidigen, sie verdienen oder haben sich eine Goldene Nase verdient PUNKT!

Und was liefern sie ab? EINE F***ING 90 MIN STORY die bei jedem Game als Sneakpeak durchgehen würde .. ich fass es einfach nicht warum läuft sowas bei Destiny? Ich verlange da keine 60 Stunden Kampagne, aber ich bitte euch 90 min, das waren früher Demos, das sind heute noch Demos.. mit der detroit demo hatte ich länger zu tun…

Und dann für die Erweiterung wieder schön 40-50 Euro verlangen.. oh man ich glaubs echt ned.

Ich habe fertig, wohl dem der sich alles durch ließt.

An alle die noch Spass an D2 haben, den wünsch ich euch von ganzem Herzen.

BuckyVR6

Man merkt das du da mit Emotionen voll dabei bist und ich kanns verstehen . aber danke das du uns noch den spass wünscht 🙂

Snowblind

Blutdruck ist noch in Ordnung 😀 Ich hoffe halt auch für die Angestellten, das falls Personelle Entscheidungen getroffen werden, es die richtigen erwischt, aber wie oben schon erwähnt, trifft meistens dann die falschen.

BuckyVR6

Den Reaktionen auf Twitter zu folge ( habe mir extra heute einen fix erstellt 😀 ) wird es keine geben iwie feiern die Amis es extrem …. aber denke is nur gekrieche bei denen wie immer….
na Gott sei dank is dein Blutdruck noch i.O. sonst muss ich hier medizinische schritte einleiten 😀

Manuel

Leider ist es meistens so, dass die unfähigen Entscheidungsträger selten gefeuert werden. Die werden höchstens befördert:(

BuckyVR6

Übrigens Standard in einem US Unternehmen du musst nichts können ausser reden und wissen wer es kann 😉

Manuel

🙂
Nicht nur bei denen. Ist bei uns nicht anders:)

BuckyVR6

Sagen wir so es beginnt in diesem Stil zu sein und zu wachsen jaaaaaa aber die ausmaße wie dort sind noch nicht erreicht 😀

NichtDieMama

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Patrick BELCL

mich stört weniger die länge als die lächerliche inszenierung der “story”

ein Schar Prinz ein Wurm Gott… früher bekamen Gegner dieser “Größenordnung” eigene Raids.. heute klatscht man sie in der story auf erbärmlich leichte weise?

Golgoroth, die hässliche kack bratze die uns in nem Raid das Leben schwer gemacht hat taucht als encounter bei nem öffentlichen Event auf?

was zum fick geht mit Rasputin?
warum war zaval der nutzlose schlumpf dabei?
warum wird Ana Brey einfach mal so akzeptiert das sie auf einmal da is? war nicht unbekannt ob sie überhaupt noch lebt?

meine fresse wie kann man nach so nem ausgiebigen shitstorm und definitv genug kritik in der Hinsicht, die story welche so ein enormes potential hat, nur so fadenscheinig lächerlich und belanglos vergewaltigen?

#metoo
ich fühle mich misshandelt das bungie einem sowas zumutet als Destiny fan der ersten stunde

Guest

Ein Wunsch ist für mich mit Kriegsgeist schon in Erfüllung gegangen: Einzigartige Bosskämpfe in Strikes! Seit vier Jahren wünsche ich mir Bosse mit eigenem Design, also nicht einfach nur ne Hexe, ein dickerer Kabale mit mehreren Stacheln usw. Der Schar-Strike ist großartig geworden.

GameMaster2004

ICH MARK DESTINY NIHT WEGEN SCHEIS LUTBOKS. SCHEISE WAS IS PASIRT? 3 SEC NICHT GESCHAUT SCHON NOTFAL

Guest

Solche Leute hätten auch bei uns Trump gewählt 😀

DerFrek

ABER WARUM SCHREIST DU UNS SO AN??

GameMaster2004

WEIL ICH KEINE ANDRE WARL HABE. ODER MARKST DU LUTBOKSEN?

DerFrek

WER ZUR HÖLLE IST MARK?

BuckyVR6

UND WER IST LUTBOKSEN?! EIN DÄNISCHER BOKSHANDSCHUHHERSTELLER?! ES IST VOLL MERKWÜRDIG SO ZU SCHREIBEN IN MEINEM KOPF SCHREIE ICH DIESE WORTE GERADE!!!!

Chiefryddmz

ich kann nicht mehr jungs ^^
zu gut (y)

ein dänischer bokshandschuhhersteller! ich brech ab XD

BuckyVR6

😀 SORRY ABER ICH WAR HINUNDHERGERISSEN ZWISCHEN SCHWEDEN DÄNEMARK UND NORWEGEN!!!!!!
ich brauch Urlaub 😀

Chiefryddmz

:’DDDDDDDD

m4st3rchi3f

wa?

Bienenvogel

Naja der Endkampf in D1 war imo nur deswegen knifflig weil man 1. Keine guten Waffen hatte (legendäre sind ja erst nach der Story gedroppt), 2. da ein Haufen Ads dabei waren. Wäre das nur der Boss gewesen dann wäre es bestimmt nicht so fordernd. Und der Kampf war ja allgemein auch eher lahm. Sowohl vom Gegnerdesign als auch von der Inszenierung.

Was ich als sehr schwer in Erinnerung habe sind die Vanilla Strikes. Ich weiß noch wie ich in der ersten Woche eine halbe Stunde versucht habe den Winters Run Boss zu legen. Immer wieder gewiped, einer ist raus weils ihm zu doof war. Nochmal gewiped, wieder einer weg. Und als es dann geschafft war hat man nur Müll gekriegt. Also das vermisse ich nicht. ????

André Wettinger

Du wirst aber Char 2 und 3 zum Leveln brauchen. Ab 345 ist Schluss mit Token. Man kann nichts mehr nachziehen ( vielleicht kommt da aber noch was ) bis man halt wieder über die Grenze kommt Hab auch vor der letzten Mission halt gemacht in der Hoffnung dass die Belohnung ohne LevCap ist. Man braucht aber bis jetzt MächtigeEng. Um über 345 zu kommen. Und die Clanlady wurde ja entwertet. Hier wird wohl Bungie den Fokus gelegt. Leveln bis Herbst ???????? Ob’s daß aufgeht ?? Bezweifle es.
Aber ich hab gestern 1 PvP Match gemacht und hab 20 Points erhalten. Muss heut mal schauen wieviel Points ich überhaupt brauch fürs Impulse. Wahrscheinlich 77777 ????????

KingJohnny

Es ist gut, dass es nun wenigstens mal neue Schiffe gibt, die keine Reskins sind.

WooTheHoo

Ich hatte gestern auch direkt Holborns Span in der neuen Matrix erhalten. Gefällt mir sehr gut! Was mir aber besonders gefällt, ist das Vorhut-Schiff, welches an das erste Schiff in D1 angelegt ist. Fraglich nur, ob ich Ruf-Rang 50 irgendwie zustande bekomme. Mal schauen. ^^

Dat Tool

Ja das aussieht wie ne Libelle war direkt bei mir im ersten Prototyp Engramm drin.

DerFrek

Das Grundproblem von diesem Event ist doch, dass jeder da einfach mit reinspringen kann. Ohne Timer könnte man da doch locker ein wenig rumcheesen und es wäre kein Problem mehr. Es hätte eine eigene Destination sein müssen, so wie das Gefängnis der Alten. Das Ganze dann höchstens als 3er Trupp und mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Aber so wie es implementiert haben ist der Timer die sinnvollste Lösung. Wir können uns jetzt wieder über die allgemeinen Designentscheidungen in D2 aufregen, aber das bringt uns doch auch nicht voran.

Genjuro

Schade sehr ernüchterndes DLC.
Gleich am Anfang den Katalysator für die Scharlach gedroppt bekommen. Nach gut 90 Minuten Story war sie schon “Meisterwerk”. Musste nur Headshots machen………genau so langweilig wie ich vermutet hatte. Von wegen Langzeitmotivation…

Zur Story: Fing gut an, aber plötzlich, ja wirklich plötzlich war alles vorbei. Wie viele hier schon erwähnt hatten, so verdammt einfach alles, da schläft dir fast das Gesicht ein. Ein Wurmgott? Das war echt ein Wurmgott Bungie? Also wirklich, der Endkampf war so lame……….ich…keine Ahnung,

Haas_54

Gestern zuerst Story abgeschlossen und habe mir Sonnenschuss und Graviton Lanze geholt. Muss sagen die Bosse wurden nett gemacht aber viel zu schwach, teilweise gingen die mit 1-2 Raketenschüssen down. Sonst kann ich nur sagen Story vieeeelll zu kurz.
Kann das sein, dass aus der Graviton Lanze ein Scoutgewehr geworden ist? Spielt sich ansonsten wirklich super und mit einem Kill kann man ganze Haufen auslöschen.

Axl

Fühlt sich zumindest so an, aber irgendwie spielt die sich wirklich geil ^^

Christian

Mich hat es bis jetzt nicht umgehauen. Die Action mit der Eis-Char ist ganz cool, aber das wars dann auch schon. Boss sieht geil aus, aber meine Omma legt den auch…
Wieder verschwendeter Content – nichts für Gamer die normale Story
Da bleibe ich erst einmal lieber bei GoW und Fortnite.

Bienenvogel

An der Stelle muss man sich ja fragen – was wäre denn die richtige Schwierigkeit? Ich finde das persönlich gerade bei Shootern ziemlich schwierig etwas “schwer” zu machen. Du ballerst halt nur rum. Und als Grundschwierigkeit “nur als Fireteam machbar” kann man halt auch nicht machen, weil dann keiner mehr solo die !Story! schafft. Soll jetzt keine Kritik an deiner Sichtweise sein, ich kann das durchaus verstehen. Aber man muss auch sagen das Destiny, oder gerade die Story, nie den Anspruch hatten ein “schweres” Spiel zu sein. Die Schwierigkeit ist meistens nur künstluch, hinten draufgepackt. Das Spiel wird nicht direkt mit diesem fordernden Gedanken entwickelt, so wie die Souls Reihe z.b., wo das Prinzip “stirb, lerne, gewinne” zum Kerngameplay gehört. Destiny ist halt – so mein Eindruck der letzten Monate – für viele vor allem Grind nach besonderen Items, Zusammenspiel mit Freunden und PVP.

Wie gesagt, ich will Bungie nicht verteidigen. Ich finde halt nur das sie das Spiel direkt mit forderndem Gameplay im Kopf entwickeln müssten damit diese Schwierigkeit auch wirklich Spaß macht. Lange Rede kurzer Sinn. ????

Dat Tool

Destiny 1 war ein guter Schwierigkeitsgrad die Gegner haben mal eben nicht nur um die Ecke geschaut und zwei drei Schuss abgegeben sondern auch getroffen. Omnigul zum Beispiel die ersten Male waren Horror

Loki

Gleichzeitig haben wir Spieler aber nach Herausforderungen gesucht und gesuchtet. Ich kann mich jedenfalls an das zufriedene Gefühl erinnern, wenn ich damals wirklich schwierigen Dämmerungsstrike nach dem xten Versuch endlich geschafft habe. Oder beim Crota DLC als man Rasputin Keller besucht und die Schar in Wellen auf einen losgegangen ist und man am Anfang auch als Team zu kämpfen hatte.

Bienenvogel

Ich bezog mich eher auf die Story und deren Schwierigkeit, weil mxn das so erwähnt hat. Das Dämmerung und Raid schwer seim sollen ist doch logisch. ☺

Loki

Ja aktuell ist der Schwierigkeitsgrad der Dämmerung aber genauso ein Witz, welcher mit dem Timer nur künstlich hochgehalten worden ist.

Alleine Skolas als Story Endboss war durchaus fordernd, alleine durchschnetzeln war nicht. Selbst als Team hatten wir mit ihm zu kämpfen. Durch solche kleinen Herausforderungen werden die Heldenmomente gemacht, welche man mit seinen Freunden teilt, und das hat das Destiny Erlebnis auch ausgemacht.

Bienenvogel

Stimmt, jetzt wo ich so drüber nachdenke.. gerade auch in TTK gab es 1-2 Missionen die solo sehr knackig waren. Aber das war auch TTK, die so ziemlich beste Zeit von Destiny. 🙂

DerFrek

Also einfach mal im direkten Vergleich zu Destiny 1 siehst du wie schwer die Story sein sollte. Das war irgendwie fordernd und hat deswegen auch Spaß gemacht. Und genau so sollte es auch sein. Gerade da man bei Destiny ja keinen Schwierigkeitsgrad wählen kann. So rennt man da einfach durch.. Es muss jetzt nicht so schwer wie die Dämmerung sein aber ein wenig mehr wäre doch schon gut.

Bienenvogel

Die D1 Story war schwer? Haben wir das selbe Spiel gespielt? ???? Bei aller Liebe, die war nicht wirklich viel schwerer als jetzt.

BuckyVR6

Das stimmt allerdings wirklich, ich hab sie auch nicht als schwerer empfunden.

DerFrek

Wenn du es andersherum spielst, dann ja ^^ Schwer ist auch das falsche Wort, aber es hat sich für mich anders angefühlt als D2.. fordernd halt.

Bienenvogel

Also ich hab es schon richtig rum gespielt ???? Das D2 einfacher ist bestreite ich ja nicht. Zudem muss man bedenken das wir nun fast 4 Jahre Erfahrung haben. Das wirkt sich noch zusätzlich aus.

DerFrek

Nein nein, ich habe mit D2 angefangen ^^ die 4 Jahre Erfahrung fehlen mir ja auch.. mein 15 Stunden Intermezzo mit D1 damals kann ich ja nicht wirklich dazu zählen.
Aber wenn ich das jetzt vergleiche, dann muss ich sagen dass es in D2 wirklich nicht eine Mission gibt in der ich mal ein wenig geschwitzt habe. Bei D1 hast du dann Missionen wie das öffnen der gläsernen Kammer oder Skolas zu fangen. Ich weiß für euch Veteranen wahrscheinlich alles kein Ding. Wenn du aber von D2 kommst und das nicht gewohnt bist, dann hast du da ordentliche Probleme. Ich bin auch nicht der beste PvE Spieler. Aber zu sagen dass D1 genauso leicht war wie D2 ist ebenso verblendet wie zu sagen dass D2 genauso gut ist wie D1.

Bienenvogel

Achso, hab ich falsch verstanden, sorry. Nun gut, du hast auch Recht. Man kann nicht allgemein sagen D1 wäre genauso leicht. War es ja nicht. Wie gesagt, ich spreche hauptsächlich vom der reinen Story. Und die kam mir nicht viel fordernder vor. Was den Rest wie Strikes, Dämmerung etc angeht sind wir uns einig. Wobei Destiny jetzt auchnicht die Perle des tollen Missions oder Bosskampfdesigns ist.

DerFrek

Ich finde die Strikes sind in D1 halt gut in die Story eingebunden. Und dann finde ich kann man das schon dazu zählen. Nicht wie bei CoO wo man 2 Mission hat, welche lachhaft leicht sind, nur um sie dann als Strike wiederzubringen. Das hätte man besser lösen können.
Mein Problem ist aber auch, dass ich Vanilla Destiny nie gespielt habe und ich nicht weiß wie es da war. Habe mir halt die Collectors Edition geholt und ich finde es da geil wie man auf Strikes wie Omnigul hinspielt, Missionen davor sich nur darauf beziehen, nur damit alles in einem richtig geilen Kampf endet. Das fehlt mir in D2.

Bienenvogel

Oh da hast du mit Vanilla D1 nix verpasst. Mit TTK haben sie damals das komplette Missionsdesign und die Einbindung der Strikes geändert. Danach waren die tatsächlich Teil der Questreihe, was eine echt gute Änderung war. Aber vorher waren die Strikes einfach nur da, du hast nacheinander die Missionen pro Planet gemacht und dann wars vorbei. Die Strikes musstest du garnicht machen um vorran zu kommen. ???? D1, gerade Vanilla, wird mir daher auch immer etwas zu romantisiert. Es war verdammt kaputt. Es gab keine Story, keine Abwechslung in den Missionen und das Lootsystem war kaputt (kommt einem aber bekannt vor oder? :P). Nocht umsonst war der beste Weg Loot zu kriegen vor einer Höhle zu stehen und Gegner abzuschießen. Leider haben sie viele Fehler mit D2 erneut gemacht. Und dann kommt halt noch die Casualisierung dazu.

DerFrek

Oh okay das wusste ich noch gar nicht… Ja das kommt mir leider sehr bekannt vor ^^

BuckyVR6

PS4 oder Xbox?

DerFrek

Ps4

BuckyVR6

Schade wär mit dir in D1 sonst gern rumgerannt 🙂

KingJohnny

Wenn du mal Leute suchst.
GT: John xx 13

BuckyVR6

Da ich innem Bau ausm Kaltenkrieg sitze auf arbeit wird das jetzt lange dauern mit dem adden und der app 😀 aber anfrage kommt !

BuckyVR6

Und geschafft ???? wenn dein avatar bademantel Träger ist

KingJohnny

Passt

Bienenvogel

Ja das wird leider machmal vergessen wenn von den großen D1 Zeiten geschwärmt wird. Ohne Frage hatte die Zeit gerade durch die gläserne Kammer einen besonderen Einfluss auf viele. Trotzdem war das Spiel damals in vierlei Hinsicht kaputt. Das hat sich dann auch erst nach und nach gebessert bis dann TTK kam.

Alex Oben

Eben und das ist der Grund warum ich mich von dem Game abgewendet habe. Erst wars verkackt, dann durch ttk wieder gut und dann verkacken sie wieder alles. Irgendwann ist auch mal gut mit neue Chancen geben

BuckyVR6

lootcave ftw!

Alitsch

D1 hatte ein Vorteil was Schwiriegkeitsgrad begünstigt hat es war Neu am Anfang die Fähigkeite/Verhalten der Gegner waren nicht so richtig bekannt da könnte dich schon eine oder andere Hexe oder Oger weg knocken. Unsere Feide haben sich kaum verbessert keine OP Fähigkeiten nichts und nach 3 Jahren D1 kann ein Veteran die im Schlaf legen so dass jetzt bei D2 kille Ich die Ritter aus langeweile beinah nur mit Nahkampf

Mc Fly

Wenn die Gegner mit der Anzahl der Spieler skalieren geht das und gab es ja schon bei anderen Spielen ????

m4st3rchi3f

Story war so lala, hab eigentlich drauf gewartet dass noch was kommt, so wirkt es irgendwie wie ein Teaser für die nächste Erweiterung.
Dass man dann noch Xol und Konsorten (dann noch in einem so lahmen Endkampf) verheizt ist man ja leider auch schon fast gewohnt.
Na mal schauen wie das Endgame sich entwickelt, Hive Escalation war mit PL 340 und 5-6 Leute erstmal etwas unmöglich.^^

Blub

Umso bescheuerter das der loot bei hive escalation nur bis 340 geht

Compadre

Das hätte ich fast gedacht, dass der Hauptschwierigkeitsgrad beim Escalation Prtocol auch wieder am Timer liegt. Das fuckt so ab, ehrlich. Mich nervt das so. Wenn ich das nur bei der Dämmerung mit den Herausforderungskarten lese, die an Scores und versteckten Timern geknüpft sind… Das ist so einfallslos den Schwierigkeitsgrad einer Aktivität in einem Spiel an Scores oder Timer zu knüpfen. In einem Arcadeshooter wie Moorhun von mir aus, aber doch nicht in so einem MMO Shooter.

KingFritz

Hab gestern Story erstmal links liegen gelassen und 5 mal PvP Schnellspiel gemacht. KP ob es Absicht war oder Zufall, aber 5mal nicht auf Einsatztrupp getroffen und schon funzt PvP so wieder. Da sich das PVE ja nicht berauschend anhört, werde ich wohl PvP ranking suchten.

MrCnzl

eher ernüchtert von allem. habe aber auch nichts anderes erwartet. als ich dann meinen briefkasten und inventar aufräumen wollte hab ich es ausgemacht :)… werde wohl auch nicht mehr weiterspielen.

Joe Banana

mich hats irgendwie massiv gelangweilt. hab nach der speerwerfen-mission wieder ausgemacht. vllt geb ich dem am we noch ne chance

DerFrek

Na diesen Catalysator bekommst du zufällig gedroppt. Der bringt dir dann deine “Meisterwerkverbesserung” also plus 20 Range oder so. Wenn du den dann hast, musst du bestimmte Aufgaben erfüllen um den…ich nenne es Mal speziellen Perk der Waffe freizuschalten, wie Automatik bei den Schwingen.

Axl

Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll…

Der Mars ist hübsch, aber irgendwie mehr auch nicht. Ein kleines Gebiet mit 2 öff. Events (welche allerdings auch nicht neu sind, das kennen wir aus anderen Gebieten auch schon). Schade Bungie, wieder eine Chance vergeigt.

Ana Bray hat mich genauso ernüchtert, wie viele andere vor mir offensichtlich auch. Ich dachte eigentlich, dass sie mich weiter begleitet, als nur zum “Späti” für das Mars-Gebiet.

Die Story-Missionen sind mir viel zu leicht. Da hätte ich nach den Ankündigungen á la “Wir erhöhen den Schwierigkeitsgrad drastisch, die Hüter sollen sich gefordert fühlen, wirklich mehr erwartet…

Und nein Bungie, einem einfach nur mehr Gegner entgegen werfen ist kein Schwierigkeitsgrad erhöhen!

Als ich mich einloggen konnte, hab ich mir direkt aus dem Tresor die Graviton-Lanze geholt und siehe da, sie macht mir echt Spass ^^Die ist schön aufgewertet worden.

Heute werde ich mir da weiter ansehen, aber ich denke nicht, dass sich mein Eindruck nochmal zum positiveren ändert…

Freeze

Die Sache mit dem Schwierigkeit erhöhen bezog sich doch eigentlich nur darauf, dass man weniger Schaden macht, wenn man Unterlevelt ist. Das einzige wo man das merkt ist das Protokoll Event und wohl der Raid

Matima

hmmm, habe nicht mal lust reinzuschauen. werde wohl 1-2 jahre warten und dann wird das spiel wohl auch wieder gut sein. es sei denn ich suchte Anthem…

KingFritz

Machs gut….

Peter Gruber

:-))

Alexhunter

Ja so wie ich verstanden habe, kannst du dieses Dingens (Katalysator) finden und die Exo Waffe dann zum “Halb-Meisterwerk” machen. Damit macht die Waffe schon mal Sphären bei doublekills. Danach muss man aber weitere Aufgaben erledigen damit die Waffe zum richtigen Meisterwerk wird.

HansWurschd

Genau, du musst das Meisterwerk quasi erst leveln, dann bekommst du einen extra perk oder eben nen Stat-Boost. Durch das Einsetzen des Katalysators kommen “nur” die Sphären dazu.

Freeze

So wie ich es verstanden habe, findest du dort die Upgrades. Und wenn du es aktivierst kommen dann nochmal Aufgaben um es zum Meisterwerk zu machen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

276
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x