Destiny 2: Die besten Waffen im PvP – Welche sind Eure Favoriten?

Der Schmelztiegel von Destiny 2 ist noch im Erkundungsmodus – die besten Waffen im PvP werden gesucht. Wir wollen von Euch wissen: Mit welchen Waffen rasiert Ihr?

In Destiny 2 dreht sich alles um die Schießeisen der Hüterschaft. Viele Spieler sind dabei, die besten Waffen für den jeweiligen Content zu finden und auszuprobieren. Wir wollen mit diesem Artikel einen ersten Blick in den Schmelztiegel wagen und sehen, womit sich die Hüter am liebsten gegenseitig die Kugeln um die Ohren hauen.

Hierfür werden wir einige sehr beliebte Perlen vorstellen, bevor Ihr gefragt seid!

Gibt es eine erste “Schmelztiegel-Meta”?

Nein, dafür ist es noch zu früh. Es sind allerdings deutliche Parallelen zum Start von Destiny 1 erkennbar. Automatikgewehre sind verdammt stark – einige Vertreter sogar außerhalb der ihnen zugedachten Reichweite.

Das liegt daran, dass der Schmelztiegel stark von Team-Kämpfen geprägt ist, es finden weniger 1vs1-Gefechte statt. In Teamschlachten eignen sich Spray-Waffen wie Automatikgewehre hervorragend.

destiny-2-hüter

Auch auf größere Reichweite kristallisieren sich erste Favoriten heraus. So sind Scout-Gewehre auf große Distanzen sehr effektiv. Für die mittlere Range sollten sich Handfeuerwaffen sehr gut anfühlen, werden aktuell aber von den Automatikgewehren übertrumpft. Impulsgewehre und Pistolen sind nur in bestimmten Situationen konkurrenzfähig.

Die Maschinenpistolen sind ebenfalls stark und eignen sich hervorragend zum Pushen von geschwächten Gegnern.

Bei den Power-Waffen sind die Geschmäcker sehr verschieden, was durchaus Abwechslung in die Sache bringt. Eine richtige “Meta” ist hier nicht feststellbar, viele Power-Waffen fühlen sich gut und mächtig an, lediglich die Granatwerfer sind aktuell nicht so stark, und werden daher seltener gewählt.

Automatikgewehre – Laser und Erbsenspucker

Automatikgewehre sind aktuell beliebt, egal ob im Kinetik- oder im Energie-Slot ausgerüstet. Mit den teilweise große Magazinen lässt sich lange auf gegnerische Gruppen feuern. Darüber hinaus sind sie einfach zu handhaben, das Rückstoßverhalten ist leicht zu kontrollieren. Wir stellen zwei der beliebtesten Automatikgewehre vor.

Ursprungsgeschichte – Origin Story

Die Ursprungsgeschichte ist ein Automatikgewehr der Vorhut und wird im Kinetik-Slot ausgerüstet. Ihr spezifischer Perk heißt Präzision, beim Schießen verzieht die Waffe vertikaler, also mehr nach oben und weniger zur Seite, was die Waffe leichter beherrschbar macht.

destiny-2-origin-story
Das legendäre Automatikgewehr Ursprungsgeschichte

Darüber hinaus bietet die Waffe den Perk “Toben”, der sowohl im PvE als auch im PvP wertvoll ist. Bei Kills erhöht sich der Schaden der Waffe, dieser Effekt ist bis zu dreimal stapelbar.

Das Magazin beinhaltet 32 Schuss und die Reichweite der Waffe ist superb. Mit dem vertikalen Schussverhalten lässt sich der Rückstoß einfach kontrollieren und Ihr haltet ein echtes Biest in den Händen. Probiert sie aus, Ihr werdet positiv überrascht sein!

Uriel’s Geschenk – Uriel’s Gift

Wenn euer Kinetik-Slot schon besetzt ist, Ihr aber trotzdem gern ein Automatikgewehr im Gepäck haben wollt, probiert es mal mit Uriel’s Geschenk. Die Waffe ist der Ursprungsgeschichte ähnlich. Sie verfügt ebenso über den Perk “Präzision”, der das Rückstoßverhalten vertikaler macht.

destiny-2-uriels-gift
Das legendäre Automatikgewehr Uriel’s Geschenk

Der besondere Perk der Waffe sorgt dafür, dass Ihr unmittelbar nach dem Betätigen des Abzugs eine erhöhte Stabilität und Waffenhandhabung habt, was besonders im PvP durchaus nützlich ist. Die Waffe verfügt über 33 Schuss und ist ein absoluter Laser. Damit solltet Ihr keine Probleme haben, Kopfschüsse zu landen.

Scout-Gewehre – aus dem Königreich Weit-Weit-Weg

Scout-Gewehre sind effektiv auf große Reichweite und punkten mit guter Stabilität und großen Magazinen. Auf größere Distanzen geht Ihr damit den Spray-Waffen Automatik-Gewehre und Maschinenpistolen aus dem Weg.

Leider ist das Design der Schmelztiegel-Karten eher so ausgelegt, dass sich die Action auf engerem Raum abspielt, Scout-Gewehre spielen ihre Stärke daher seltener aus als noch im Vorgänger, sind aber bei richtiger und strategischer Positionierung nach wie vor äußerst tödlich.

MIDA Multi-Werkzeug – MIDA Multi-Tool

Es führt kein Weg an ihr vorbei. Die MIDA Multi-Werkzeug ist relativ leicht über eine exotische Quest zu erhalten und droppt darüber hinaus auf einem relativ hohen Power-Level. Sie gewährt das Radar beim Zielen und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit. Gepaart mit der Maschinenpistole MIDA Mini-Werkzeug haltet Ihr eine absolut tödliche Kombi in euren Händen.

destiny-2-mida multi werkzeug
Die MIDA Multi-Werkzeug – das beste Scout-Gewehr in Destiny 2?

Handfeuerwaffen – Pew Pew oder Bumm Bumm?

Handfeuerwaffen haben es schwer in Destiny 2. In ihrer besten Reichweite tummeln sich die Automatikgewehre, auf kürzere Distanz werden sie von Maschinenpistolen geschreddert und auf längere Reichweite reicht der Schaden nicht mehr.

Gerade geübte Spieler schaffen es dennoch, aus den Handfeuerwaffen einiges rauszuholen. Präzise Schüsse werden belohnt. Wir stellen zwei ordentliche Vertreter vor.

Bessere Teufel – Better Devils

Bessere Teufel – diese Waffe ist eine Hommage an das bekannte Übel, im Englischen bekannt als “The Devil you know”.

Sie ist eine Handfeuerwaffe im Kinetik-Slot mit einer Feuerrate von 140 Schuss. Ihr spezieller Perk ist die “Explosivladung”, was den Explosivgeschossen in Destiny 1 entspricht und das Visier des Gegners ordentlich durchschüttelt. Darüber hinaus macht die Waffe Flächenschaden, was in Gegnergruppen ein netter Nebeneffekt ist.

destiny-2-better-devils
Die legendäre Handfeuerwaffe “Bessere Teufel”

Wer in Destiny 1 gern mit Handfeuerwaffen gespielt hat, dürfte mit dieser Waffe seine Freude haben. Die Bessere Teufel zählt aktuell zu der besten legendären Handfeuerwaffe im Spiel!

Die Altmodische – The Old Fashioned

Die Waffe heißt nicht nur so, sondern sieht auch so aus. Sie fühlt sich schwer und wuchtig an, und teilt ordentlich Schaden aus. Ausgerüstet wird sie im Kinetik-Slot.

destiny-2-altmodische
Die Altmodische – Wild West in Destiny 2

Darüber hinaus sind die anderen Werte der Waffe wie Reichweite, Stabilität und Handhabung sehr gut. Sogar die Nachladegeschwindigkeit kann gesteigert werden. Als besonderen Perk besitzt die Altmodische den sogenannten Kill Clip. Nachladen nach einem Kill gewährt Bonus-Schaden (Reaktives Nachladen in Destiny 1).

Wer sich schon immer mal wie ein Cowboy fühlen wollte, wird mit der Altmodischen seinen Spaß haben.

Impulsgewehre

Ähnlich wie die Handfeuerwaffen ist für die Impulsgewehre aktuell kein rechter Platz in der Meta, da sie in der für sie optimalen Reichweite mit anderen Waffengattungen konkurrieren müssen. Ebenso haben Impulsgewehre das Problem, dass sie mit am langsamsten töten, selbst wenn alle Schüsse sitzen.

Dennoch gibt es einige fantastische Vertreter dieser Waffengattung, die wir nicht unter den Tisch fallen lassen wollen.

Der Nachtschatten – Nightshade

Der Star unter den Impulsgewehren. Ihr leichtes Gehäuse bietet eine starke Handhabung und Hüter können sich schneller bewegen, wenn die Waffe ausgerüstet ist. Stabilität und Handhabung sind top und der Perk Kill Clip sorgt für mehr Damage, solltet Ihr nach einem Kill direkt nachladen.

destiny-2-nachtschatten
Das legendäre Impulsgewehr Nachtschatten

Viel mehr gibt es zu der Waffe nicht zu sagen, sie fühlt sich super an und schießt auch auf größere Distanz äußerst präzise. Darüber hinaus ist die Nachladegeschwindigkeit sehr hoch.

Nergal PR4

Die Nergal PR4 ist die Alternative zur Nachschatten für den Energie-Slot. Sie ist der Nachtschatten ähnlich, der intrinsische Perk ist identisch (perfekte Handhabung, schnellere Bewegungsgeschwindigkeit).

destiny-2-nergal-pr4
Das legendäre Impulsgewehr Nergal PR4

Darüber hinaus bietet diese Waffe Vollautomatik! Drückt den Abzug und beobachtet die Schadenszahlen. Wer gern im Energie-Slot ein Impulsgewehr ausrüsten möchte, ist mit der Nergal PR4 gut beraten.

Um die legendären Waffen zu erhalten, müsst Ihr auf Zufallsdrops hoffen.

Jetzt seid Ihr an der Reihe! Postet uns in den Kommentaren eure Favoriten für den Schmelztiegel!


Alle exotischen Waffen in Destiny 2.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
David Fleischwolf

Leute hab ne Frage wie bekomm ich Ursprungsgeschichte ? Ich glaube ich habe sie nach dem Quest zerstört weil sie zu Low war… Blöd. Striken?

FABO360

Also ich habe die Waffe durch ein legendäres engramm bekommen vom Waffenmeister im Turm ist halt Zufalls-Loot

Ekin

Soweit ich weiß kriegt man sie durch Zavala. Also die Vorhut Engramme.

dh

Mein klarer Favorit ist im Moment Uriels Gift. Dazu dann meistens mein PvE-Raki mit Clusterbomben, Power nutze ich aber eh kaum.
Im Kinetikslot ist momentan noch die MIDA, aber ich arbeite hart an einer Veränderung, ich mag die Waffe in D2 nicht, ich mag es nicht das in den Trials gefühlt jeder die drinne hat, ich mag die Tatsache von so vielen D1 Exos nicht. Vor allem weil ich von den wenigen Exos bis jetzt 2 Hard Lights, 2 Luckys und nur 2 neue Exos gezogen habe.????

Oliver Hilscher

Bin ich der einzige, der mit Sturm im Kinetik-Slot spielt? Ich kombiniere sie mit Mida-Mini und es macht richtig Laune. Die Schlagkraft und ordentliche Reichweite hauen richtig rein. Aber das bestätigt nur meine Meinung, dass man am besten abschneidet, wenn man sich selber wohlfühlt und die Waffen einem persönlich liegen. Auch bin ich mir nicht sicher, ob solche Metas manchmal herbeigeschrieben werden. Irgendwer mit Namen schreibt, postet oder youtubed so etwas, Leute lesen das und imitieren es, und bei Bungie kommt es als vermeintliche Meta an. Gut, manchmal stimmt es, dass eine Kombi zu stark wirkt. Aber mir scheint es, als würde der eigentliche Grund für Metas eher das blinde Nachahmen sein. Ich für meinen Teil spiele lieber, was mir Spaß macht.

Spere Aude

Kinetik: Ursprungsgeschichte oder Mida
Energie: Jiangshi AR4 oder Seven-Six-Five, je nach Kinetik
Power: Schwert oder Raketenwerfer

Wobei der Raketenwerfer (max Explosionsradius) so ne Sache ist, manchmal schießt man einem vor die Füße und der nimmt kaum Schaden, dann schießt man einen, der noch mehr als 15 Meter Weg ist ab und fliegt selbst mit in die Luft. Keine Ahnung woher das kommt.
Aktuell macht das aber alles nicht wirklich Spaß.

BluEsnAk3

Also ich spiele Mitternacht ohne Namen, Märtyrers Erzeugnis und Hawthornes Feldgeschmiedete – ja keine exo und damit fahr ich gut. Da bin ich dann flexibler falls ich wirklich mal eines spielen möchte weil alle slots frei sind. Je nach Gegner wechsel ich mal n Schwert oder ne sniper ein. Aber der rest bleibt eigtl.
Mit Uriel werd ich nicht warm Hilda fand ich den Märtyrer besser.

BluEsnAk3

Mir geht die mida meta jetzt schon auf den Sack weil gerade in den Trials wieder jeder mit dem drecksteil rum läuft. Aber man merkt direkt wer die spielen kann und wer nicht. Einer der die mida kennt tötet dich bevor du ihn siehst. Der rest braucht ja nur 3x gut zu treffen. Hoffe die wird generft -. – weil einfach wieder jeder kacknoob damit spielt. Und gerade bei der behindert langen T2K echt unnötig

RagingSasuke

Die pumpen haben im vergleich zu D1 ne irre reichweite. Ich find das aber ok weil es halt schwere mun ist 🙂

AtZeDoMe7

Ich komm mit der sunshot im pvp gar nicht klar????

RagingSasuke

Nachtschatten + mini werkzeug benutz ich. Dabei ein raketenwerfer, ist am gechilltesten mit zu killen xD also der nachtschatten ist ein killer, auch schon häufig midas geoutgunned.

dh

Nur leider hat man nur noch wirklich auf lange Distanz den Vorteil gegenüber einer Uriel z.B.
Ich outgunne oft Impulse und Scouts auf unmögliche Distanzen mit der Uriel, werde aber auch oft auf die gleiche Distanz outgunnt, wenn ich die Nergal drinne hab.

Werner Klensch

Kannn mir jemand sagen woran ich erkenne ,wenn die16 missionen durchgespielt sind,bzw wie diese heissen.
VielenDank im vorraus.

Spere Aude

Etwas spät, aber hier eine Antwort.
Wenn die Credits zu sehen sind, also der Abspann mit allen Namen der an der Produktion des Spiels beteiligten Personen, dann hast Du die Story durch.

Stef Fen

MIDA + MIDA + Rüstung komplett auf Agilität! Unschlagbar, aktuell. Auch auf den kleinen Karten, man mag es kaum glauben. Der Speed Boost ist das Eine, das Andere ist aber auch, dass die MIDA die Großkalibergeschosse wieder hat. Die ihr in D1 geraubt wurden. Das stunnt die Gegner wieder sehr stark; fast jeder verliert kurz den Aim. Und generell muss man sagen: Sie spielt sich auch noch genauso gut wie im ersten Teil. Ich befurchte stark, dass Bungie hier bald den Nerfstift ansetzen wird, denn diese Kombi regelt das PvP meiner Meinung nach komplett! Man trifft fast nur noch auf MIDAs, Automatik spielen die meisten nur im Secondary (Energy). Ich spiele vor Allem in der Nacht – dann, wenn die ganzen Tiere online sind 😉

Falls das Mini-Tool mal nicht geht, weil die Gegner weiter weg sind (Mini Tool hat wirklich auch Mini Range, leider), ja wie gesagt, wenn Mini Tool nicht geht: dann auf jeden Fall Uriels Geschenk. Zwar fehlt der Speed dann etwas, aber das geht noch wenn die Rüstung auf Agi bleibt. Und die Uriel rockt so richtig – identische Stats wie die Ursprungsgeschichte (also fast), aber dafür ne Stabilität, die an die Doktrin erinnert! Laser ist wirklich der perfekte Ausdruck. In Mid- to Close-Range einfach geil das Ding!

Schwere Muni spiel ich derzeit gar nicht. Und ich werd auch nicht oft von Schwerer erschossen hab ich festgestellt. Ist auch gut so, dass man das meist ignorieren kann. Wenn ich sie dann doch mal bekomme, ist meistens irgendwas für’s PvE drin, also: Ich ignorier sie derzeit 🙂 Snipen konnt ich eh noch nie gut und die Pumpe will ich nicht nehmen, da werd ich wehmütig. Da denk ich an die guten alten Zeiten mit der Felwinter und dem Letzten Wort – und wie man da die Maps aufgewaschen hat 😀 Achja, ich vermisse das erste Jahr von Destiny 1 so dermaßen – das könnt ihr euch gar nicht vorstellen!!!!

Slyder48

Scathelocke und Des Märtyerers Erzeugnis mega geiles Automatikgewehr vorallem wegen dem letzen perk

Rene

Also ich spiele mit der Mida oder handfeuerwaffe Bessere Teufel
Energie slot für die Mida die kombi oder was auch sehr zu empfehlen wäre ist die Schwarzer Skorpion ist eine scout mit Vollautomatik perk und nicht zu unterschätzen.

Roccatmax

Ursprungsgeschicht, Drang und dann nen Racketenwerfer

v AmNesiA v

Zum Thema Waffen:
Wer schon immer eine lebensgroße Gjallarhorn Replika mit Sounds haben wollte, hier ist sie. 😉
Gibts bei Gamestop im Online Store und sieht schon geil aus: https://uploads.disquscdn.c

Xur_geh_in_Rente!

Ich spiele in der regel immer mit den Waffen, die das höchste level haben. Besitze zwar bis auf die Negral alle aufgezählten Waffen aber leider in einem niedrigem level. Es kann ja schließlich mal passieren das ein exo droppt welches im powerlevel höher ausfällt.
Meine Mida hat im primärslot noch den höchsten level und komme mit der ähnlich wie in Jahr 1 ganz gut klar. Im Elementarslot hab ich die pistole von der Vorhut mit 3er Burst. Ist im Nahbereich relativ effektiv. Irgendwie komm ich mit MP im PVP nicht klar. Damit treff ich irgendwie nicht wirklich. Die Ursprungsgeschichte muss ich mal ausprobieren ist aber glaub ich noch auf 270 oder so.

Philipp

Du kannst ruhig die vom Level niedriger ausfallenden Waffen benutzen. Die Engramm- und Itemdrops richten sich nach deinem ganzen Inventar. Bis auf (wahrscheinlich) die Trials ist Powerlevel im pvp eh egal.

Mc Fly

Dachte ich bis gestern auch und bekam, bei mir möglichen Powerlevel 280,
ein Exo-Engramm mit 278. Ausgerüstet war ich auf 274. (aber der Lootgott konnte mich in D1 schon nicht leiden XD )
Banshee erkennt aber auch nicht das man 280 ist und läßt einen erst alles ausrüsten, damit man Mods erstellen kann….

Mars4tw

Ich habe auch das Gefühl das das nicht ganz so gut funktioniert. Ich habe ähnliches beobachtet. Immer wenn ich z.B. andere Waffen ausprobiert habe die im LL niedriger waren droppte auch Zeug mit niedrigeren Werten.

BigFlash88

dann bin ich nicht der einzige dem dass auch so vorkommt

DeineMudda

Ist bei mir dasselbe. Gestern nen Strike beendet mit Exo Drop. Möglich sind bei mir 288 aber durch meine ausgerüsteten Waffen war ich nur 283 und das Exo war beim entpacken nur 287

Xur_geh_in_Rente!

Cool, danke, das wusste ich gar nicht. Das muss ich mal meinen mates erzählen, weil jeder denkt das wenn er diese Waffe ausrüstet um 1 oder 2 Level fällt…

rjelonek

Definitiv die Mida Kombi

RaZZor 89

Ich wechsel zwischen Nachtschatten, Scathelocke und Schwingen der Wachsamkeit

Chris Brunner

Ich spiele Jiangshi AR4 im Energie Slot und im Kinetik Slot Spiele ich Bessere Teufel.
Die beiden Waffen machen mir am meisten Spaß.
Powerwaffen sind bei mir immer Bunt gemischt, wie es schon im Artikel drin steht. Granatenwerfer könnte man verbessern und den Flinch bei Sniper ein wenig reduzieren aber sonst passt die Balance.

PetraVenjIsHot

Uriels Geschenk in Kombi mit der Titan Exo Brust Actium Kiregsrüstung find ich ganz cool. Im Kinetik Slot meistens ein Scout.

Lukas Ullrich

Ich werde sehr oft von der Uriels Geschenk gekillt, sehr sehr oft. Ich spiele die Mida Multi Tool in Kombi mit der Drang, alternativ mit der Uriels Geschenk. Nachtschatten habe ich noch nicht. Die Mida Kombi ist auch nicht zu unterschätzen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x