Destiny 2: So beseitigt Update 2.0.5 zwei nervige Forsaken-Probleme

Das Update 2.0.5 bringt zahlreiche Änderungen für Destiny 2. Unter anderem sollen auch die Probleme mit den seltenen Meisterwerk-Kernen und den seltenen Drops von Forsaken-Exotics angepackt werden.

Am 30. Oktober soll das Update 2.0.5 für Destiny erscheinen. Bungie hatte bereits einen kurzen Einblick gewährt, was für Änderungen die Spieler in diesem Rahmen erwarten können. Doch nun gab es im aktuellen „This Week at Bungie“-Blog konkrete Details dazu, wie man zwei der größten Problemfelder von Forsaken angehen möchte.

So ändern sich mit Update 2.0.5 die Meisterwerk-Kerne in Destiny 2

Das ist das Problem mit Meisterwerk-Kernen: Zu den größten Kritikpunkten seit Launch der Forsaken-Erweiterung gehören die Meisterwerk-Kerne. Sie sind selten, es gibt kaum zuverlässige Quellen, man braucht jedoch vergleichsweise viele davon zum Infundieren.

Destiny 2 forsaken spider

So will Bungie nun das Problem beheben:

  • Meisterwerk-Kerne werden mit dem Update 2.0.5 „Verbesserungskerne“ heißen. Damit soll ihr Zweck deutlicher werden. Denn als sie eingeführt wurden, waren sie für das Upgrade einer Waffe zum Meisterwerk verantwortlich. Mit Forsaken wurde ihre Bedeutung jedoch erweitert.
  • Es wird mehr zuverlässige Quellen für Verbesserungskerne geben. Sie werden zu Schrottsammler-Beutezügen sowie zu sechs Wöchentlichen Gesucht-Beutezügen von Spider hinzugefügt.
  • Zudem werden Verbesserungskerne im Lootstream sichtbarer sein.

So ändern sich mit Update 2.0.5 exotische Drops für Destiny 2

Das ist das Problem bei Exotics: Auch die Droprate von Exotics, besonders der neuen Forsaken-Items, wird seit dem Release von Forsaken häufig kritisiert. Exotische Engramme sind selten, werfen zudem oft Duplikate ab. Das soll sich mit dem kommenden Patch nun ändern.

D2_Forsaken_Gamescom_Gear_05

So geht Bungie das Problem mit den Exotics nun an: Zwar sollen die Exotics immer noch selten und etwas Besonderes bleiben, doch die Chance auf Forsaken-Exotics wird sich erhöhen. Zudem will man das Problem mit den Duplikaten lösen:

  • Wenn man ab Update 2.0.5 ein Exotic erhält, dann werden alle exotischen Items berücksichtigt, die man bislang gefunden hat. Diese werden vom System nun mit denen abgewogen, die einem noch fehlen. Dadurch wird die Chance verringert, dass man exotische Ausrüstung erhält, die man bereits besitzt.
  • Exotics, die man noch nicht hat, erhalten dadurch eine höhere Gewichtung als Duplikate bereits erhaltener Items.
  • Duplikate werden jedoch nicht komplett verschwinden.
  • Wenn man doppelte Exotics erhält, wird es sich dabei aber häufiger um Rüstungsteile handeln. Denn Rüstungsteile haben zufällige Perks.
  • Zudem werden exotische Quest-Waffen aus dem Loot-Pool der exotischen Engramme gestrichen.

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? Hab Ihr Euch mehr erhofft?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (283)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.