Destiny 2: Spieler schließt Verlorenen Sektor in 34 Sekunden ab

Verlorene Sektoren in Destiny 2 sind der einzige Ort, wo man sich gezielt Exotics verdienen kann. Ein Sonnenbezwinger-Titan hat es nun geschafft einen legendären Verlorenen Sektor in nur 34 Sekunden auf Platin abzuschließen.

Seit Beyond Light verstecken sich neue (und auch alte) Exotics für Destiny-2-Spieler in Verlorenen Sektoren. Je nach aktivem Sektor und der tagesaktuellen Schwierigkeitsstufe sind die Spieler solo dort regelmäßig auf der Jagd nach Exotics, welche ihnen noch fehlen oder wo sie anders verteilte Rüstungswerte haben wollen.

  • Die Art der erspielbaren Exo-Rüstungen und die aktiven Verlorenen Sektoren wechseln täglich.
  • Spieler können zwischen zwei Schwierigkeitsgraden auswählen.
  • In den Sektoren warten normale Gegnern sowie Champions.
  • Nur wer einen der gekennzeichneten Verlorenen-Sektoren solo abschließt, hat die Chance auf ein Exotic.

Das spart viel Zeit beim Exotic-Farmen: Da es jedoch nicht immer ein Exotic aus der Loot-Kiste am Ende gibt oder die Werte der Rüstung einfach schlecht waren, werden die Sektoren gefarmt. Selbst erfahrene Spieler brauchen hierfür mindestens ein paar Minuten Zeit. Doch nun hat der Hüter CrispoKringle die Sache extrem effizient abgekürzt und sich in 34 Sekunden einfach zur Kiste des legendären Verlorenen Sektors “Sternenlichtkammer” in der Träumenden Stadt „durchgehämmert“.

Dieses Nahkampf-Build nutzte der Spieler: Gelungen ist ihm dieser fixe Run mit dem mittleren Solarbaum des „Sonnenbezwingers“-Titans. Damit kann er seinen kleinen Nahkampf-Wurfhammer werfen und gleich wieder aufheben, was auch stärkeren Gegnern immensen Schaden zufügt. Um schneller voranzukommen, verwendet er zudem das neue Schwert „Halbwahrheiten“ aus der „30 Jahre Bungie“-Aktivität „Mutproben der Ewigkeit“.

Im Video seht ihr den 34-Sekunden-Run von CrispoKringle:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Das ist der Titan-Build im Detail:

  • Mittlerer Sonnenbezwinger-Titan mit dem Nahkampf-Wurfhammer
  • Der exotische Armschutz Synthoceps
  • Dazu kombiniert CrispoKringle in seinem Build die Mods „Nahkampf-Quellenschöpfer“, „Elementarladung“, „Beschützendes Licht“, „Überladen“ sowie „Lebensquelle“
  • Als Waffen nimmt er eine Schrotflinte mit “Doppel-Punch” für zusätzlichen Nahkampfschaden, ein Impulsgewehr für Unaufhaltsame Champions sowie das neue Schwert “Halbwahrheiten” mit dem Perk „Kühne Klinge“
Diese Kombi verspricht Solar-Titanen Geschwindigkeit und Schaden

Optimiert für Geschwindigkeit und Schaden: Das Exotic verleiht ihm erhöhte Nahkampf-Reichweite und erhöht den Nahkampfschaden zusätzlich, wenn man umzingelt ist. Zudem lässt sich der Buff auch mit anderen stapeln, wie dem der exotischen Schrotflinte „Traktorkanone“ oder Elementarquellen-Mods.

Diese Build-Kombi ist schon länger ein Garant für hohen Damage. Mit einem ganz ähnlichen Titan-Build hat der Destiny-2-YouTuber Vendetta erst vor kurzem den Boss im neuen Dungeon „Sog der Habsucht“ als One-Hit-Kill getötet. Wenn auch mit etwas Support durch seine beiden Teammates.

„Kühne Klinge“ brachte das Schwert-Surfen zurück: Dank dem Schwert-Perk „Kühne Klinge“ wird der Titan regelrecht durch den Sektor katapultiert, was ihm die meiste Zeit einspart. Ob dieser immense Vorwärtsschub jedoch so von Bungie gewollt war, ist noch nicht ganz klar. Bis jetzt gab es jedoch keinen Fix dafür.

Destiny 2: Spieler haben jetzt coole, von Halo inspirierte Waffen – Doch was können sie?

Solange dies aber noch möglich ist, nutzen die Spieler diese spezielle Art der Fortbewegung noch aus. Beispielsweise auf der Sparrow-Strecke im Dungeon „Sog der Habsucht“. Doch nicht nur der enorme Geschwindigkeitsschub des Schwerts wurde im reddit thematisiert.

Wieso zählt der Abschluss eigentlich noch als Platin?: Die Spieler waren auch verwundert darüber, wie CrispoKringle einen Platin-Abschluss schaffen konnte. Im Video sieht man, dass er nicht alle Champions abholt. Dafür hätte er wesentlich mehr Zeit benötigt.

Es könnte aus irgendeinem Grund ein seltener Fall sein, dass ein Champion nicht getötet werden muss, um Platin zu erhalten.

schreibt HitooU2 dazu auf reddit

Tatsächlich scheint es so zu sein, dass es ausreichend ist, die ersten beiden Unaufhaltsamen Champions zu legen, um noch den Platin-Abschluss der Aktivität und damit bessere Chance auf den Loot zu haben. Zudem sind es auch insgesamt weniger Champions, weil der Sektor nicht auf Großmeister gespielt wurde. Es waren noch gar nicht alle Champions gespawnt.

Was meint ihr dazu? Ist der Schwert-Perk absichtlich so reichweitenstark oder hat sich hier ein Bug eingeschlichen? Werdet ihr die Kombi vielleicht selbst ausprobieren? Oder habt ihr andere Geheimtipps, wie man Verlorene Sektoren noch schnell und effizient abschließen kann? Lasst es uns wissen.

Quelle(n): GameRant, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jayrax-4

Der Run ist ganz nett, keine Frage, aber Skaryton hat den gleichen Lost Sector auf Platin schon in 23 Sekunden abgeschlossen.
https://youtu.be/-_4dpC6ye_s

no12playwith2k3

Ich hoffe, der Perk triggert im PvP nicht, wenn man keine Muni hat.
Ansonsten kannste für die nächste Zeit diverse PvP-Aktivitäten knicken.

Nolando

von PVP weiss ich nicht, aber im PVE triggert der Perk selbst ohne Muni. denke also auch im PVP wird das aktiv sein

jolux

Man bekommt einen Platin-Abschluss, wenn man alle Champions killt, die gespawnt sind. Wenn ein Champion spawnt, dann muss er für Platin auch gekillt werden.

Wenn man allerdings den Boss so schnell killt, dass gar nicht mehr alle Champions spawnen können, dann ist man auch durch. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von jolux
Nolando

allerdings spawnen in der 1320 version alle Champions sofort.

3 Unaufhaltsame und der eine überladung hinter der truhe oben

EldarIyanden

Das klappt aber nur mit Doppel-Punch auf der Pumpe. Das boostet den Nahkampf(Wurfhammer) Schaden enorm.
Synthoceps sind für mich auch im PvP no.1 Exo. Mit dem Titan.

ExoticStrohmi

Bei mir klappt das net mit dem Wurfhammer. Ich mach jedesmal wenn ich zu knapp beim Gegner stehe einen normalen Nahkampf, anstatt den Hammer zu werfen 😒

BaioTek

Das kannst du doch mittlerweile in den Einstellungen ändern :).

Dort gibt es jetzt die Möglichkeit, eine Taste für den “geladenen” und “ungeladenen” Nahkampf zu vergeben.
Standard ist dass er das automatisch. Das einfach entfernen, die Tasten jeweils vergeben und fertig.

Aufpassen muss man nur, wenn man ein und dieselbe Taste für mehrere Aktionen wählt, das steht auch bei.

Ich hab z.B. “1x Drücken” = geladen, “2x Drücken” = ungeladen –> klappt super

Mit dem mittleren Solar Titan ist das einfach nur übertrieben, weil du in jeder Lage den Hammer werfen kannst und der bei direkter Nähe zum Gegner auch direkt wieder zu dir prallt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x