Neue Mission in Destiny 2 wurde erst ausgelacht – ist jetzt die schwerste im Spiel

In Destiny 2 dürfen sich die Spieler am neuen Strike “Prüfgelände” als Feuerprobe versuchen. Die Mission wurde im ersten Moment belächelt. Doch schnell stellt sich raus: Die Mission ist richtig schwer und vermiest die geplante Farming-Woche.

Um diese epische Mission geht’s: Destiny 2 hat im Rahmen von Season 13 den neuen Strike Prüfgelände spendiert bekommen. Dort ist es das Ziel, eine Art fahrende Festung, einen gewaltigen Panzer, zu entern und den Champion einer Alien-Schildkröten-Armee im rituellen Duell auszuschalten.

Über die letzten beiden Monate wurde die Mission gehyped. Die Hüter haben sich auf Schlachtfeldern bewiesen und durch die Ränge der Kabale geprügelt, um sich endlich dem Champion der Imperatorin in der “finalen Prüfung” zu stellen. Währenddessen war die fahrende Festung öfters im Hintergrund zu sehen, man fragte sich als Spieler: “Was lauert da drin nur?”.

Der Strike hat seine Pforten nun geöffnet. Und selbstverständlich steht das Schicksal der Erde, des Lichts und überhaupt alles auf dem Spiel. Doch so ganz zufrieden sind die Hüter mit der Mission jetzt nicht. Erst war der finale Showdown zu leicht, jetzt ist er doch zu schwer und verhagelt die geplante Farming-Woche.

Bungie hat extra einen bombastischen Trailer für den Strike Prüfgelände rausgehauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Darum war die Mission erst zu leicht: Besitzer des Season Passes von Season 13 dürfen den Strike bereits seit dem 23. März spielen und sich als Champion der Menschheit beweisen. Die Schlagworte aus dem Trailer versprachen mit “Erweist euch als würdig” und “Kämpft um Ruhm” eine epische Herausforderung.

Doch Prüfgelände ist ein kurzer Strike und war in der ersten Woche alles andere als schwer. Die zur Killermaschine hochgezüchteten Hüter rasten durch die Mission. Der Champion der Kabale brutzelte unter Super-Fähigkeiten und Raketenwerfer-Salven einfach weg.

Das liegt einerseits am Strike selbst. Aber viel mehr auch an der Playliste, in der er verfügbar war. Besitzer des Season Passes traten im Strike ohne Modifikatoren und komplett überlevelt an – eine Herausforderung war die Mission daher nicht.

Hüter wollten ordentlich farmen und beißen sich jetzt die Zähne aus

Das sind die Änderungen:

  • Der Weekly Reset machte den Strike nun für alle Hüter von Destiny 2 verfügbar.
  • Prüfgelände ist außerdem eine Woche lang die angesagte Mission in der Dämmerung: Feuerprobe
  • Zudem spuckt die Feuerprobe bis zum 6. April doppelten Loot aus
  • Obendrauf ist die beliebte Handfeuerwaffe Palindrom diese Woche als Belohnung dran

Es sah also ganz nach einer richtigen Strike-Woche aus für die Hüter aus. Doch wie Bungie in den frühen Morgenstunden des 31. März mitteilte, ist der Strike nur für Besitzer der Erweiterung von Beyond Light und des Season Passes als Dämmerung verfügbar (via Twitter). Die “Free2Play”-Hüter schauen beim Farmen also in die Röhre.

Die farm-berechtigten Hüter haben aber ein anderes Problem: der erst belächelte Strike, ist plötzlich die schwerste Mission im Spiel.

Diesen Panzer gilt es zu entern

Deshalb jetzt zu schwer: Wieder liegt es zum Teil an der Playliste: In der Feuerprobe gibt es massig negative Modifikatoren, die den Hüter-Alltag erschweren. Je höher die Schwierigkeit, desto ekliger wird es. Dafür steigen die Loot-Chancen aber auch ordentlich an und gerade auf den höchsten Schwierigkeitsgrad regnet es diese Woche Waffen und seltene Ressourcen. Mit solchen Dingen müssen sich Spieler unter anderem in der Feuerprobe rumschlagen:

  • So darf dann kein Loadout gewechselt werden
  • fiese Champions stellen sich einem zuhauf in den Weg
  • Schilde lassen sich nur mit passenden Waffen beseitigen
  • Auf Spitzenreiter liegt das Level dann auch 15 Level über dem, was Hüter durch Ausrüstung erreichen können

Also gut, die Feuerprobe ist immer schwer. Warum sagen Profis jetzt aber, dass Prüfgelände in einer Schwierigkeits-Liga mit Missionen wie die Korrumpierte spielt und sie sogar übertrifft? Oder bringen solche ermutigenden Aussagen:

Es ist die Hölle. Es gibt Momente, da wollt ihr einfach aufgeben. Und ich will euch warnen. Ich weiß nicht wie stark eure Einsatztrupp-Freundschaft ist, aber sie wird in diesem Strike auf Spitzenreiter auf die Probe gestellt.

Aztecross via YouTube

Prüfgelände ist kurz, aber zwingt euch langsam zu sein oder zu sterben

Zwar ist der Strike sehr kompakt, doch wirft er euch viele Gegner in den Weg. Was vor einer Woche für reichlich Spaß sorgte, da man die Kabal gleich im Dutzend wegrasierte, gelingt in der Feuerprobe nicht und auf Spitzenreiter schon gar nicht. Hier reichen wenige Treffer um euch aus dem Spiel zu nehmen – da es viele feindliche Läufe gibt, gibt es auch viele böswillige Kugeln.

Ein großes Problem ist auch der Boss. Der stellt im Kampf einen Schutzschild auf, den man nur von innen heraus aufbrechen kann. Den Schildgenerator bewacht der Koloss aber stampfend. So einen Stampfer stecken Hüter locker weg – aber nicht in der Feuerprobe, hier ist das oft ein sofortiges Todesurteil.

Der Champion der Kabale betritt das Schlachtfeld

Zu allem Überfluss wird der Champion der Kabale von anderen Champions und einem Gefolge begleitet. Gerade in Bosskämpfen sind diese Gegner mit speziellen Taktiken nicht gern gesehen. Haben wir erwähnt, dass der Kabal auch Meteoriten nach euch wirft und die Arena kaum Deckung bietet?

MeinMMO gibt euch als Hinweis auf den Weg mit, dass ihr den nervigen Schutzschild mit dem unscheinbaren Exotic-Scout Himmelsbrennereid auch auf Distanz durchbrechen kann und oben auf den Rohren im Boss-Raum kann man notfalls auch stehen.

Es gibt auch positive Reaktionen: Manche Hüter stehen auf die neue Herausforderung. So schreibt unser Leser Cameltoetem: “Also Prüfungsgelände ist ganz knackig als Spitzenreiter. Das macht Spaß, wenn es so herausfordernd ist. Gute Sache von Bungie.” (via MeinMMO).

Hättet ihr gedacht, dass der als zu kurz und einfach belächelte Strike jetzt für viele so schwer ist? Habt ihr Tipps für die anderen Hüter, damit die Tortur etwas leichter fällt? Oder könnt ihr diese Woche nicht an der Herausforderung teilnehmen, da ihr Prüfgelände nicht in der Feuerprobe spielen dürft? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Starfighter

Hi Leute! Ja, dass mit dem Boss Cheese fixen ging schnell seitens Bungie, aber ich finde es persönlich gut, dass es nicht mehr geht, war echt anstrengender mit dem Cheese und hat nicht geklappt! Habe gestern die Dämmerung Spitzenreiter nach gefühlt hunderten Versuchen auf normalen Weg geschafft! Es war definitiv für mich der schwierigste Strike auf Spitzenreiter. Mit dem richtigen Loadout und der Absprache mit seinem Team ist es machbar! Bin happy, dass ich es hinter mir habe. 😎 PS: Habe die Palindrom mit fixer Zug und Messsucher erhalten. 😆 Viel Glück euch allen, dass Ihr es auch schafft!

Simon(Lucifer)

Warum ist Prüfgelände, für euch die schwerste Mission, ich hatte bis jetzt keine großen Schwierigkeiten finde eher das sie Recht ausgeglichen ist.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Simon(Lucifer)
chemigon

Mit Horden von Gegnern, die ein Magazin nach dem nächsten einfach schlucken, selbst aber one-shotten kann man jede Mission beliebig schwer machen. Der Strike selbst ist weiterhin langweilig und einfallslos. Er sollte ja das Finale der Battlegrounds darstellen, ist aber höchstens ein Battleground “light” bzgl. Map und Mechaniken. Bungie unterwältigt uns leider regelmäßig beim stets hoch angepriesenen Season-Höhepunkt 🙁

berndguggi

Der Boss schmeißt die Feuerbälle während jeder Phase genau 13x dann hört er auf. Wer sich daher Zeit lassen will und kein Risko eingehen will beim Zerstören des Schildes von den Feuerkugeln erwischt zu werden kann das abwarten.

OlD_HOwx

Und bye the way, ich find den Artikel hier packend geschrieben 👍🏻

OlD_HOwx

😂 Vor Reset hier geschrieben (als Reaktion auf dieses Content-Mimimi), das der Strike aufgrund seiner territorialen Beschaffenheit, enge Gänge, kaum Schutz, noch richtig “spaßig” wird. Bitteschön 💪😁
Und es freut mich zu lesen, das einige Spieler sich über eine gute Herausforderung nich freuen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von OlD_HOwx
OlD_HOwx

Es soll noch statt nich heissen. Ich hab die 1350 noch immer nicht geknackt, als solo Spieler ist das Schwierigste, fähige Mitspieler zu finden, die zudem auch noch geduldig sind. Nach 2/3 der Boss HP war leider Ende 😐

JUGGI

Naja der erste Eindruck ist auf jedenfall hart. Habe heute Abend 8 Carries on Stream hinbekommen und finde die Challenge diese Woche richtig nice 🙂 Vor allem die HC ist nice mit dem richtig Roll ^^

Oli

Also wir habens gestern immer wieder mit verschiedenen Strategien im Panzerraum versucht! Aber sobald die Panzer kommen ist regelmäßig Schluss… Darf ich fragen welche Strategie du/ihr hier versucht habt? Bzw. welches Loadout?

Tomas Stefani

3 Titans mit Banner schild und furiosa.
Waffen nach wahl.
1.Sniper.
2.Scout,handfeurwaffe,impuls.
3.Anarchie,Koniglicher einzug,Wahrheit.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tomas Stefani
JUGGI

in dem moment wo die panzer spawnen haben wir uns unten mittig drin barikadiert mit einem Well und haben auf einer Seite zugemacht mit dem Titanbanner und die anderen 2 haben auf der anderen Seite den Champ + adds gecleart. Wenn das Bannerschild weg ist, ist natürlich die eine Seite clear und man kann alle 6 Augen auf die andere Seite werfen und dort die adds clearen. Dann pushen einen die Hunde unten aber die sind kein Problem im Brunnen. Danach stehen nurnoch die beiden Panzern und die sind ja dann ez 🙂 am besten schaust du einfach mal vorbei an nem Abend und dann siehst du sehr gut wie man den Panzerraum kontrolliert mit 2 Supern spielen kann. 🙂

Oli

Das hab ich mittlerweile auch in vielen Videos gesehen… Das scheint tatsächlich ganz gut zu funktionieren… Danke für den Tipp… Den Spot kannte ich bis dahin noch nicht… Wird gleich mal getestet…

Starfighter

Wir waren 2 Titanen mit Ursa und1 Jäger als Nachtpirscher (oberer Baum) mit Äonenseele! Haben am Anfang aus der Mitte agiert und kurz bevor die Panzer gekommen sind, sind wir auf den rechten Balkon gegangen! Die Panzer waren relativ schnell weg! Als Heavy hatten wir alle drei Anarchie! Good Luck! 🍀

Oli

Hab’s mittlerweile gepackt! Aber war mal definitiv eine Challenge 👍

ChrisP1986

PC ist keine Herausforderung und zählt nicht 😝😝😉😉

JUGGI

Merk ich mir 😉

ChrisP1986

😘

no12playwith2k3

Ich mag die Herausforderung. Heute dreimal hintereinander gelaufen.
Aber konnte man die vorherigen Spitzenreiter noch ohne Mikrofon mit Randoms laufen, so muss man hier definitiv eine gute Kommunikation an den Tag legen.
Der Panzerraum grenzt schon fast an Unfainess. Dagegen ist der Kugelschwamm-Boss ja schon pillepalle.

Kann es sein, dass der aufgeladene Schuss der Izanagis Bürde kaum mehr Schaden gegen Champions macht als vier einzelne Schüsse? Dann macht ja doch eher die Erbfolge Sinn.

Geht übrigens am besten mit Primär Sniper, Energie Impulsgewehr und ‘nem Raketemwerfer.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von no12playwith2k3
Wallow

Der Grund warum ich Destiny spiele und Level ist doch weil ich mich immer größeren Herausforderungen stellen möchte. Hab seid Forsaken nicht gespielt und jetzt vor kurzem wieder angefangen.
Dieses Raumschiff auf Grandmaster ist echt krank. Sonst habe ich eigentlich alles Geschafft was ich starten kann.
Heute Abend nach der spät geh ich in den Dämmerung freu mich nach dem Artikel schon auf den Feierabend.

RyznOne

ist doch geil das es nicht so einfach ist.. 2 Champions, und ? Im letzte neuen strike ware es 6-8 😉 man muss sich halt mal ein paar Gedanken machen wie es am besten geht und nicht stur durchlaufen.

Cameltoetem

Der Spitzenreiter Strike ist ne gute Sache. Das ist schwer aber nicht so schwer das nicht auch Core Gamer es schaffen könnten.

DasOlli91

Hab gestern Spitzenreiter über die Bungie LFG gemacht, da hat sich einer beim Boss out of map gestellt und konnte nicht getroffen werden, aber den Boss durchgehend befeuern.
Ich war ganz normal unten und bin fast durchgehend gestorben. Zu nah am Boss? Der schmeißt dich gegen die Wand, zu weit weg? Machste halt keinen Damage.

Der Weg zum Boss war “okay”, sind an 2 Stellen alle gestorben, aber wenn man weiß wo welche Gegner kommen, dann geht das. Der Raum mit den beiden Panzern und den Abfängern war halt super ätzend, der hat mich am meisten Nerven gekostet.

Als Belohnung gab es dann eine Meisterwaffe, eine normale Waffe, nen paar Prismen und nen paar Bruchstücke. Keine Golfbälle leider 🙁

Tomas Stefani

Also erstens hast du keinen Spitzenreiter gespielt. Weil wenn alle sterben ist es Orbit.
2tens Bruchstücke sind golfbälle.
3tens auf spitzenreiter gibt es keine Verbesserungskerne.
Die geschichte kannst im Kindergarten erzählen…
Ist nicht Böse gemeint..

OlD_HOwx

Gut aufgepasst 😁

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von OlD_HOwx
Marek

Also erstens hast du keinen Spitzenreiter gespielt. Weil wenn alle sterben ist es Orbit.

Genau. Und danach darf man den Spitzenreiter nie wieder spielen. Nur einen Versuch, echt hart.

Außerdem: Wenn Olli schon aufschneiden will, soll er nicht so eine eher durchschnittliche Spielerfahrung schildern; da will ich Heldentaten lesen, solo nur mit Pistolen o.s.ä.

Da hast Du fein aufgepasst, Thomas. Nicht böse gemeint.

Marcel Brattig

Ich finde Spiegelkorridor schwerer.

mauz46

Hi

euch ist ein Fehler unterlaufen im Bericht:

  • “Auf Spitzenreiter liegt das Level dann auch 15 Level über dem, was Hüter durch Ausrüstung erreichen können”

Der Level liegt 25 drunter , ist auf 1325 festgesetzt , die Dämmerung ist 1350

Takumidoragon

Wieso? Das passt doch. Wenn der auf 1325 ist und man mit seinem Gear nur 1310 erreichen kann, dann ist der 15 Level da drüber. Der Rest ist ja Artefakt.

D4MN47ION

Nein. Wenn man auf Spitzenreiter spielt, is man immer 25 PL unter dem der Gegner. Selbst wenn man, gemessen an der aktuellen Season, mit Artefakt über 1325 hinaus levelt, isses für den Strike völlig egal, da man sowieso wieder auf 1325 in der Aktivität runterskaliert wird. Man kann sich’s theoretisch also auch sparen, denn eigener Schaden und Verteidigung gehen nur noch marginal nach oben.

Das war schon immer so und ich denke, dass sich daran auch nichts geändert hat. Ob ich mit 15 oder 25 PL unter Par gegen Horden von Gegnern antreten muss, is ‘n zienlicher Unterschied, den merkt man.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von D4MN47ION
Der_Frek

Dann ist das aber immer noch 15 PL über dem “was man mit der Ausrüstung erreichen kann”

D4MN47ION

Und weiter? Daraus werd ich grad nich unbedingt schlau. /:

Siehe erster Beitrag von mauz46: Betreffend für die aktuelle Season haben sämtliche Gegner auf Spitzenreiter PL 1350 und man selber braucht eh schon PL 1325, um den Strike überhaupt starten zu können Und da bleibt man auch währenddessen.

Nakazukii

schwer ist aber nicht gleich gut

Jupp911

Spitzenreiter sind mir eh zu schwitzig, ich spiele mehr zum Vergnügen. Hauptsache ich schaffe meinen 100K Run.

Millerntorian

Gesunde Einstellung. So handhabe ich es auch seit einiger Zeit. Ich freue mich immer, wenn ich als Solist dann nette (Zufalls-)Mitspieler habe und wir auch die 100er Grenze gut hinbekommen, ohne das es in Stress ausartet. Mir geht’s diese Woche auch nur um die Palindrom.

Jupp911

Ja genau real life ist herausforderung genug für mich…:-) klappt eigentlich immer auf anhieb auf legendary und ist ein angenehmer schwierigkeitsgrad. Grossmeister geht auch noch steht aber meistens in keinem verhältnis vom mehraufwand.

ConWarlock

Tja, schade nur, dass man den ohne Seasonpass (oder BL? Das Spiel ist sich nicht einig) nicht spielen kann. Und das ausgerechnet in der Doppel-Strike-Woche! Super, Bungo

Baya.

Was kann Bungie dafür? Kauf’s dir dann kannst du spielen.

ConWarlock

Bungie hat behauptet, dass der Strike für alle verfügbar ist. Außerdem ist das die Dämmerung, die als Endgame-PvP Aktivität, und als solche einzigartig in Destiny, für alle verfügbar sein sollte.

ConWarlock

Sorry, PvE-Endgame meinte ich natürlich

Marcel Brattig

Man kann ihn doch spielen oder? Nur nicht als Dämmerung ist er für alle frei

ConWarlock

Nein, wenn ich ihn über seine eigene Node auf normal spielen will, soll ich die Season kaufen. Wenn ich die Dämmerung will, angeblich BL.

Baujahr990

Wi kannst du nur Leuten sagen, sie sollen den Scheiß kaufen? Hastcdu überhaupt kein Gewissen? Ekelhaft.

Baya.

D**p

Shin Malphur

Das Spiel ist nur teilweise F2P, du kannst nicht erwarten, dass jede neue Aktivität für die bezahlt werden muss, dann nur Schrott abwirft, damit die F2P Spieler auch ja immer mit an der Spitze unterwegs sein können. Ab und zu muss man eben Abstriche hinnehmen, wenn man nicht bereit ist für den Seasoncontent zu bezahlen. Insgesamt ist das Angebot aber immer noch sehr fair und der PvP komplett frei spielbar.

ConWarlock

Bungie hat gesagt, der Strike wäre ab Dienstag abends frei verfügbar, also sollen sie sich auch daran halten. Außerdem ist auch die Feuerprobe fest im F2P mit drin.

Gyro

Der Strike ist wie laut Roadmap in der Strike Playlist frei verfügbar. Die Dämmerungen sind schon seit Forsaken nur zu laufen wenn man die entsprechende Erweiterung besitzt.

gouly-fouly

Mimimii 😉

ConWarlock

Das ist kein Mimimi, Bungie hält sich nicht an ihre Versprechen und verwährt mir eine meiner wichtigsten Lootquellen und einen der Hauptgründe, warum ich jede Woche doch D2 starte. Das ist nicht nur unfair, sondern auch dumm auf seiten von Bungie.

Marcel Brattig

Kommt drauf an von welchem loot du hier sprichst. Die Strike Waffen kannst auch bei einem anderen kriegen und der spitzenloot, da sag ich Mal so, wenn du dich jede Woche eingeloggt hast und dein Zeug getan hättest bräuchtest du das schon lange nicht mehr. Ich war schon Woche 3 max auf meinen Chars. Wenn es aber ums Prinzip geht hast du Recht, aber nur beim spitzenloot.

KingK

Halt Stopp! Nicht jeder hat so ein Lootglück wie du und zieht immer Spitzenloot in den Ausrüstungsslots, wo er auch benötigt wird um höher zu kommen 😉

Meine IB Bilanz von letzter Woche ist da exemplarisch:

Jäger: Kinetik, Energie, Power, Handschuhe. (Hier war ich noch ganz zufrieden!)

Titan: Kinetik, Power, Kinetik, Handschuhe. (Hey…)

Warlock: Kinetik, Kinetik, Energie, Kinetik. (HEEEEEEEYYYYY!!!!11!!!!1!!11!! #/*+-#!)

Das war bisher sogar meine übelste Looterfahrung seit geraumer Zeit.

Alex

Jo das was KingK sagt, wenn du solches loot Glück hattest schön für dich die meisten brauchen dabei um längen mehr Zeit für, selbst wenn man alles erledigt.
Ich hatte in der letzten Season die ich noch gespielt habe, quasi immer den selben Slot bekommen, ich habs bis ans Ende kaum hinbekommen irgendwie das Level über cap zu heben, abgesehen vom Artefakt. Genau deswegen, also rede mal nicht so von oben herab wenn dabei der entscheidende Faktor Glück ist.

gouly-fouly

Kauf es doch, wenn du es spielen willst… Deswegen mein mimimii 😉

Karl

Ich sehe es wie Baya und Shin Malphur.
Ich frage mich wo das Problem ist, einen Zehner in ein Game zu investieren welches man eh häufig und gerne spielt. Ich persönlich trauer nicht einem Euro hinterher, den ich bereits in D2 ausgegeben habe. Nur mal so, was bezahlt man eigentlich heutzutage für eine Schachtel Zigaretten? (Der Vergleich hinkt meiner Meinung nach nicht hinterher) Ich rauche nun schon seit 3 Jahren nicht mehr. Klar, wenn es zuerst laut Entwickler heißt ” für alle frei verfügbar” und nun plötzlich nur für zahlende Kunden, ist nicht die feine Art. Aber, ist der Strike in der normalen Dämmerung für alle frei zum spielen und nur nicht in der Spitzenreiter Aktivität? Ich bin seit dem Reset noch nicht wieder im Spiel gewesen (heute Abend aber) und konnte mir noch kein Bild davon machen. Ich bin auch kein befürworter dieses f2p Modells von D2, und wer Content spielen möchte, sollte auch dafür zahlen. Genauso wenn jemand, der f2p dieselben Sachen hat wie ich als zahlender Kunde, würde ich mich vom Game definitiv distanzieren.

Millerntorian

MeinMMO gibt euch als Hinweis auf den Weg mit, dass ihr den nervigen Schutzschild mit dem unscheinbaren Exotic-Scout Himmelsbrennereid…. 

Seit wann ist das denn unscheinbar? Mit Beginn der Schlachtfelder ein immer wieder gern genutztes Item. Nicht nur, dass es Extraschaden gegen Kabale macht (ich habe munkeln hören, dass in den Schlachtfeldern ein paar Kabale spawnen), sondern durch die mal wieder schwer nachvollziehbare Mod-Auswahl der Saison eine der wenigen Anti-Barriere-fähigen Gattungen.

…und mit Kat (+27 Reichweite + Sphären-Bubbles) sowie noch mal deutlich besser.

Also wer das bisher nicht auf dem Schirm hatte, dem ist nun nicht mehr zu helfen. Aber da ist Himmelsbrennereid ja in einer Riege mit Huckleberry, Risikoreich & Co. Steht halt nicht “Meta” drauf…und da ist der “Spielo Sapiens” ja scheinbar oft überfordert

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
D1vet

Ja absolut, seit Tag eins der laufenden Saison war Sonnenklar, daß Himmelsbrennereid endlich mal aus meinem Tresor rein in die Hände rutscht… Echt ein tolles Ding gegen Kabale, hab ich eigentlich vorher nie benutzt , und bin seit dieser Saison echt begeistert von dem Exo. Besonders mit dem KAT jawollski , und wie Du auch schon sagtest, durch die Mod-Wahl des Artefakts ist auf Scoutgewähren ja eh der Fokus gerichtet wenn man Champs vorfindet…
Himmelsbrennereid ist einfach ein sehr sehr schönes Ding, Thumbs up 🙂

Karl

Die MP Huckleberry sowie Risikoreich sind von mir nicht mehr wegzudenken. Ich spiele sehr gerne damit. 2 Grandiose Waffen…jeder rennt im Game nur noch mit ner Handcannon rum (Meta Rotz) 😉

Mit ner Handcannon kann ich nicht um, aber dafür im PvP mit Magenknurren oder Wellenspalter. Radiert genauso gut wie manch anderer mit ner Hc.

KingK

Die Meteoriten kann man wegballern. Ich war noch nicht in der GM, aber wie ist es da mit den Dingern? Kriegt man das im ganzen Trubel hin?
Hab mir aber bereits gedacht, dass die Nummer hart wird. Schon in der normalen PL mit Solarburn liegen die Blauen ständig im Dreck beim Bossfight 🙈

Schwaebmen

Als GM sind die Dinger sehr lässtig sie können oneshotten und fliegen alle 10s auf einen zu. Gleichzeitig gibt’s noch Champions und normale Gegner die auf einen zurennen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Schwaebmen
KingK

Kurz gesagt: Kriegt man im ganzen Trubel nicht so einfach hin.

Naja, das ist doch mal eine Herausforderung, oder? 😉

Baya.

Passt schon, schön knackig der GM.
Ich hab’s mir aber gedacht, als ich da das erste mal in der Story durchspaziert bin.
Das wird im GM kein Spaß – ähnlich wie der Spiegelkorridor auch.
Viel Erfolg an alle Eroberer und die es werden wollen 🙂

Oli

War mir vorher auch klar das der knackig wird… Wir habens gestern 2-3 mal versucht – im Panzerraum war aber immer Schluss… Da müssen wir heute nochmal unser Gear/Charakterwahl überdenken…

Baya.

Wir waren im Bossraum und wollten uns die Cheese-Spots mal anschauen, aber da fällt man echt leicht durch die Map und so gut ist das da oben auch net. Wir versuchen’s heute mit Doppel Banner-Titan nochmal ganz normal 🙂

Mitch09er

Nicht gut? Dann machst du iwas falsch

Baya.

Jo kann sein, aber ich brauch keinen Cheese um das zu schaffen…

Oli

Glaube auch das es mit den 2 Titan Schildern und einem Jäger am besten geht

SneaX

Naja nur leider gibts nen safe spot beim boss wo selbst die spitzenreiter dämmerung easy wird 🙈😅

Baya.

Hast’s schon selbst probiert?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

67
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x