Neuer Glitch beschert Hütern täglich starken Loot in Destiny 2

In Destiny 2 könnt ihr euch jetzt schnell die guten Waffen und Rüstungen aus dem Zerbrochenen Thron holen. Ihr braucht nur etwas mit den Beutezügen zu tricksen.

Was ist das für ein Loot-Trick? Spieler haben in Season 13 von Destiny 2 einen Glitch entdeckt, der euch täglich Ausrüstung aus dem Dungeon Zerbrochener Thron gewährt. Das Tolle ist, ihr müsst den Dungeon dafür nicht zocken und der Trick funktioniert problemlos solo.

MeinMMO erklärt euch hier wie ihr Beutezüge zu eurem Vorteil nutzt und schnell exklusive Waffen und Rüstungen aus dem Dungeon erhaltet.

So funktioniert das: Die kurze Version: Holt euch Beutezüge für “Träumende Stadt”-Ausrüstung, erledigt die kleinen Aufgaben und öffnet den Beutezug im Dungeon. So verwandelt sich die Belohnung in Ausrüstung aus dem Zerbrochenen Thron.

Etwas ausführlicher: Besucht in der Träumenden Stadt Petra Venj. Der NPC der Region bietet Items, Ressourcen und auch Beutezüge. Für euch interessant sind die Bounties, die als Belohnung Legendäre Ausrüstung auflisten. Diese Beutezüge erledigt ihr dann ganz normal, löst sie aber nicht ein.

Petra Venj wechselt ihre Location, hat aber immer diese Beutezüge mit

Das sind die beiden Beutezüge:

  • “Aszendenten Herausforderung”: Den Beutezug könnt ihr einmal in der Woche annehmen und abschließen. Wo ihr Petra jede Woche findet und welche Aszendenten Herausforderung gemeistert werden will, findet ihr stets im Weekly Reset auf MeinMMO.
  • “Herausforderung: Geheime Geheimnisse”: Diese Aufgabe könnt ihr täglich annehmen und bekommt jeden neuen Destiny-Tag frischen Loot (aktueller Daliy Reset ist 19 Uhr) frischen Loot. Welche versteckten Missionen oder unsichtbaren Truhen dazu zählen, haben wir euch hier auf MeinMMO erklärt: Geheime Geheimnisse in Destiny 2 – Das müsst ihr für den Beutezug tun

Loot aus dem Zerbrochenen Thron, ohne den Dungeon zu zocken

Beide Beutezüge könnt ihr in einem Rutsch erledigen. Denkt dran, dass ihr für viele der Aktionen eine Königinnenlaub-Tinktur trinken müsst. Alle Aufgaben und auch die Aszendenten Herausforderung lassen sich aber in wenigen Minuten komplett solo abschließen.

Sobald die Beutezüge erledigt sind, steuert ihr den Zerbrochenen Thorn bequem vom Orbit aus an. Landet ihr dort, löst ihr die Beutezüge aus dem Menü heraus ein. Unser

Der Glitch ist jetzt, dass die legendäre Ausrüstung aus den Beutezügen vom Spiel als Drop des Dungeons gesehen wird. Ihr müsst euch also nicht durch den knackigen Mini-Raid kämpfen. Unser Leser Millerntorian wies uns darauf hin, dass ihr das am besten ohne Checkpoint im Thron machen solltet, da der Glitch sonst nicht richtig funktioniert. Bevor ihr die Beutezüge einlöst, löscht vorm Anflug in den Dungeon den Chekpoint.

Destiny und Beutezüge: Die verschiedenen NPC – vom Game gesteuerte Charaktere, also keine Spieler – bieten den Hütern zahlreiche kleinere und größere Aufträge. Dabei sind Kopfgeldjagden auf bestimmte Gegner, das Sammeln von Items oder andere Dinge, die man während des Spielens erledigen kann. Sobald der Beutezug erledigt ist, erhält man Erfahrungspunkte, einige Ressourcen und teilweise auch Ausrüstung.
Das Spiel steht in der Kritik, zu sehr auf diese Beutezüge zu setzen und den Spielern sonst kaum mit kreativen Aufgaben Motivation zu bieten. Manche scherzen daher, Destiny 2 würde den Untertitelt “Beutezug-Simulator” tragen. Bungie steuert seit Season 13 gezielt gegen diese Kritik.

In diesem Video von Cheese Forever seht ihr den Trick. Ab Minute 2:00 zeigt er auch, wie ihr schnell 2 Geheimnisse findet und die Aszendenten Herausforderung schnell abschließt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Warum sollte ich das machen? Dadurch, dass die Beutezüge im Dungeon eingelöst werden, gelten sie als Loot aus dem Zerbrochenen Thron. Das bedeutet, dass die so erhaltenen Rüstungen bessere Statuswerte haben – also nahe an den 60 oder höher sind. Die Waffen aus dem Dungeon haben Perks, die auf den regulären Versionen nicht rollen können und exklusiv für den Zerbrochenen Thron sind. Im Falle des Raketenwerfers ist das beispielsweise “Vorpal Waffe“, was euch automatisch 15 % mehr Schaden gegen Bosse gibt.

Der “frische” Dungeon-Loot kam mit Season 13 ins Spiel und soll den beliebten Dungeons mehr Relevanz geben. Ihr erhaltet also in sehr kurzer Zeit gute Rüstungen und sonst schwer zu ergatternde Waffen, bei Bedarf 3-mal täglich.

Um diese Ausrüstung geht’s:

  • Erwachende Wache (140er Arkus-Handfeuerwaffe)
  • Schlaflos (15er Arkus-Raketenwerfer)
  • Gewährung (200er Leere-Scout-Gewehr)
  • Wiedererzählte Geschichte (65er Leere-Schrotflinte)
  • Träumerei-Morgenröte (Rüstungsset für Warlock, Jäger und Titan)

Hier seht ihr die Ausrüstung (linke Seite):

Season1 3 brachte den beiden Dungeons Zerbrochener Thron und Grube der Ketzerei aktualisierten Loot.

Was haltet ihr von dem neusten Glitch, den die Hüter da gefunden haben? Grund genug die malerische Träumende Stadt wieder zu besuchen? Immerhin meckern viele über die zahlreichen Beutezüge, jetzt sind sie doch auch Mal für etwas gut. Manche Spieler scherzten schon, dass Bungie da wohl nun den Zerbrochenen Thron deaktivieren muss – so weit wird es aber mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht kommen.

Ein absurdes Wettrennen um einen anderen Glitch liefern sich Hüter und Bungie hier: Nur eine Stunde nach Fix: Spieler finden neuen Weg für beliebten Raid-Gitch in Destiny 2

Quelle(n): Rick Kackis auf YouTube, Cheese Forever auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
OlD_HOwx

Servus, ist das mit dem letzten Reset gefixt worden? Hab da nix mehr bekommen. Danke + Grüße Boo

Millerntorian

Sieht so aus; ich habe auch nur noch Dödel-Loot erhalten…

OlD_HOwx

Na hofftl. magst du Dödel ???

sukk_u

Nope,hab gestern erst den Raketenwerfer mit Vorpal bekommen

UnderSkilled_and_OverGeared

Ich finde diesen Glitch gar nicht einmal so schlecht.

Ich hab es gestern einmal ausprobiert, weil ich gerne das Scoutgewehr hätte.
Der andere Kram interessiert mich eher weniger.

Ich hab gestern auch direkt das erste Engramm und das Scoutgewehr bekommen. Zwar mit ganz miesen Perks, aber zumindest konnte ich mir ein Bild vom Handling machen. Und es spielt sich toll.

Ich werde das nachher noch einmal versuchen 🙂

Tony Gradius

Juckt mich nicht. Ü60 Rüstungen gabs im Eisenbanner genug und für alte DC Waffen mit neuen Perks mache ich nicht solche Verrenkungen.

D1vet

Absolut, die dreiste Faulheit der Bungie-Mitarbeiter unterstütze ich auch auf gar keinen Fall, was will ich mit diesem Loot noch ? Alles zichsfach gehabt und vorsätzlich entwertet worden damit man seitens Bungie vortäuschen kann, daß Hüter was zu tun haben.. Einfach nur Dreist..Pfeiff ich drauf, gibt für jede Gattung eh bessere Alternativen, also eh hinlänglich..

Nolando

kann es sein das du rheinländer bist ? 😀

D1vet

jo, mehr oder weniger, Grenze zwischen Rheinland und Münsterland… Wie kommst denn da drauf ?? ?

Nolando

haha du schreibst “zichsfach”
das eigentliche wort wäre zigfach, aber wir rheinländer kennen ja kein g sondern nur sch 😀

D1vet

hahahaha wie geil ? Gruss geht raus ?

Nolando

Grüße gehen zurück von der längsten Theke der Welt DüSSELDORF! ?

galadham

d?dorf, grmpf
halb so groß wie köln, aber doppelt so tod.

gruß von nem echten rheinländer

Nolando

pffffffffffff ?????

Tronic48

Ich bin nach wie vor gegen so etwas, aber

Als ich das las dachte ich mir, warum nicht, warum nicht auch mal ausprobieren, den die neuen/alten Rüstungen haben ja neue PL werte also 1610 oder so und die letzten Rüstungen und Waffen aus der Season 12 haben nur 1410 oder so, also schnell holen, warum nicht.

Doch dann dachte ich mir, Moment hieß es nicht dass das Sunsetting wegfallen/entfernt werden soll, doch das hieß es, also wozu dann die alten Sachen wieder Farmen nur wegen den 1-2 Punkte mehr, anstatt 58 vielleicht 61 oder 62, wozu also das ganze?

Ich genauso wie viele andere meckern doch schon seit Ewigkeiten dass das Power Level für die meisten Aufgaben total egal ist, und ganz besonders sind da diese Dungeons davon betroffen, den es ist völlig egal welches PL man hat, der die Dungeons passen sich immer an das PL des Chars an, es ist also vollkommen egal wie stark man ist, ob man jetzt 1060/1300 oder mehr hat, es nutzt nichts, hat keinen Sinn das PL.

Das PL dient nur dazu das man eine Bestimmte Aktivität überhaupt erst Spielen kann, gut vielleicht macht es Sinn wegen dem einen oder anderen Perk der da auf einer Waffe oder Rüstung ist, aber sonst.

Millerntorian

Darum geht es ja primär…manche Perks sind NUR in den Dungeons erhältlich. So wie von Philipp beschrieben; beispielsweise Vorpal auf einem RW…das gibt es sonst nirgends. Und wozu nimmt man einen RW? Genau; für Bosse.

Und Statuswerte mögen auf den ersten Blick egal sein. Wenn man aber mal eine Rüstung auf 2 x 100 bringen möchte, zählt jeder Pippipunkt. Und dabei geht es nicht um PL; es geht um Zeit und Aufladeraten. Ich könnte mir einen Jäger unter 100 gar nicht mehr vorstellen. Alle paar Sekunden unsichtbar… 😉

*wobei ich mit meinen Dödelrüstungen irgendwie gleichzeitig nicht 100er Mobi und mehr als meine 80er Erholung hinbekomme Trotz DIM-Bastelei…Gruß geht raus an Baya*

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
Oli

Ich weiß nicht welchen Baum du beim Nachtpirscher spielst, aber mMn ist der untere Baum in Verbindung mit der neuen Brust (Omnioculus) das beste Build das man bezüglich Unsichtbarkeit spielen kann…

Und mit dem Herz des Rudels Buff schon auf Stufe 1 braucht man auch keine 100 Mobility… Selbes gilt für Erholung und Belastbarkeit… Glaube Stufe 1 pusht schon um 33 oder 34 Statpunkte nach oben womit 66 oder 67 völlig ausreichen würden.

Und mit der zweiten Rauchbombe im Gepäck und dem aufladen durchs dodgen kann man den Buff wirklich einen kompletten Kampf über aufrecht erhalten… Dazu kommt der Handling und Nachladebuff für Waffen, der doppelte Granaten Schaden (hält länger an) und der verursachte Schaden gibt dir Nahkampf Energie zurück… Zu guter letzt bekommt man fürs unsichtbar machen noch Granatenenergie zurück… Das perfekte Zusammenspiel quasi…

Deshalb würde ich hier komplett auf Stärke setzen (möglichst 100)
Man könnte noch “Mit Licht aufgeladen” und “Schwerhändig” einbauen (Hälfte der Nahkampf Energie zurück für jeweils 1 Ladung) falls man doch mal mit Rauchbomben leerlaufen sollte… Aber hier nutze ich persönlich lieber Kriegsgeistzellen Mods

Das ist für mich persönlich eins der stärksten Builds im ganzen Spiel… Zumindest für schweren Content spiele ich nichts anderes mehr

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Oli
Millerntorian

Generell ein guter Build, den du da vorschlägst. Aber nicht meins. Ich spiele Nachtpirscher Weg des Pfadfinders (Das schneller sprinten in Kombi mit dem Ewige Offenbarung-Scout ist deutlich spürbar. Ich mag das Scout, weil es sich in Bewegung verhält wie die Mida..nur mit deutlich variableren Perks), alternativ Spektraljäger (den allerdings nur im Gambit). Dort hat sich die Graviton-Buße für mich persönlich als das meinem Stil entgegenkommendere Exo entpuppt, da die Unsichtbarkeit beim Ausweichen oder bei gehockten Präzisionstreffern deutlich verlängert wird. Mal davon ab, dass ich eine mit extrem guten Werten/Verteilungen gedroppt habe (‘ne 68er auf genau den richtigen Stats).

btw., ich renne ja nicht ständig Unsichtbar rum…in letzter Zeit öfter, um so manchem Mitspieler den Arsch zu retten. Und D2-PVP spiele ich schon seit Dekaden kaum noch.

Aber ich baue noch rum: Momentan liege ich bei 101/ 43/ 81/ 51/ 74/ 56. Damit bin ich für den Augenblick breit aufgestellt (Licht aufgeladen bzw. Kriegsgeistzellen gehören bei mir sowieso essentiell zu jeder vernünftigen Skillung).

Dennoch danke für den Tipp.

Oli

Die Graviton-Buße hab ich für “mein” Build noch gar nicht in Betracht gezogen… Da hab ich glaub sogar noch eine sehr sehr gute im Tresor liegen… Könnte tatsächlich heute für den neuen Spitzenreiter Dämmerer sehr hilfreich sein… Danke mal für den Tipp – mal schauen wie ich die dort einbauen könnte…
Alternativ ist auch die Lindwurm Krone sehr zu empfehlen… Kann man auch sehr gut mit dem Nachtpirscher spielen…

In Gambit spiel ich doch lieber Stasis… Da muss ich mich nicht unbedingt verstecken bzw. unsichtbar machen… Eindringlinge sind dank den Augen von Morgen keine Gefahr mehr ?

Furi

Für den GM gibt’s ja nen Cheese mit der Skyburner… Mal schauen ob’s Bungie schon rauspatched 😉

Ich werd den Omnioculus heut mal probieren, könnte im GM sehr nützlich sein!

Furi

Omnioculus ist halt eher ein Build für die Gruppe.
Wenn ich solo unterwegs bin, ist mir die Sixth Coyote lieber…

Oli

Wenn ich den oberen Baum spiele dann nehm ich auch den Sixth Coyote… Vorallem wenn ich mit Schwert unterwegs bin… Da ist die eindeutig angenehmer

Oli

Jetzt muss ich dich nochmal was fragen – wir hatten neulich irgendwo in einem anderen Artikel mal über den Mod “High Energy Fire” gesprochen… Und mir ist da neulich was augefallen… Ich nutze das ganz gerne in Verbindung mit der Anarchy… Schaden wird erhöht – das kann ich bestätigen… Nur was ich noch nicht geschnallt habe ist das die auch hin und wieder “Kritische” Treffer ausspuckt… Also Gelbe Schadenszahlen… Jetzt stellt sich mir die Frage wo kommen die denn her?

Furi

Die bekommt man durch bestimmte Debuffs also Schwächungen z.B. der Artefakt-Mod Sundering Glare. Hunter Tether, Göttlichkeit, Tractorcannon, Felwinter’s Helm etc.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Furi
Chris

Hab ich auch in meinem letzten Video angesprochen: Trivialität vom Levelsystem.
Das Levelsystem vermittelt kein Gefühl von Progression und ist eig. nur ne Zeitliche Bremse ohne Mehrwert für den Spieler.
Bin ja schon froh, dass sie wenigstens das Softcap aus den Seasons nehmen. Das nimmt einem zumindest das Gefühl ständig arbeiten zu müssen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Chris
no12playwith2k3

Dat is et! Die Frage: Wofür mache ich das überhaupt? Selbst in der Spitzenreiter-Dämmerung kommt es ja nicht auf das Powerlevel an, obwohl das für Gelegenheitsspieler die größte Hürde ist, sondern auf den passenden Build. Den hatte ich schon fertig, weit bevor ich die magische 1325er Grenze erreicht hatte. Dann kommt das ganz große Problem: Statt Arkus brauchste ‘ne Leere-Waffe im Energie-Slot und es fehlt an infundierbarem Arsenal. Außerdem braucht man streng genommen drei Brüste, wenn man sich ein wenig gegen eingehenden Elementarschaden abfedern möchte. Eigentlich wäre mein Build ja fertig, doch plötzlich steht dann statt 1325 wieder nur 1324 da.
Wenn dieses unsägliche Powerlevel-System im Endgame doch nur Relevanz in irgendeine Richtung hätte, bspw. frei verteilbare Stat-Punkte. Vom Softcap an geben alle weiteren 5 Powerlevel einen Stat-Punkt zum freien verteilen. Dann hätte auch der erweiterte Powerlevel-Grind spürbare Auswirkungen und man müsste nicht mehr so extrem auf die Stat-Verteilung der Rüstungen schauen für den perfekten Build.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von no12playwith2k3
Tronic48

Das Zauberwort heißt Skalieren, da wird dann mit der Anzahl der Spieler gerechnet und nicht nach dem PL, aber ob Bungie das jemals versteht oder kapiert wage ich zu Bezeifeln.

Chris

Der Teil mit Levelsystem trifft wahrscheinlich genau das, was du schilderst. 🙂 :
https://youtu.be/UxTywoZniYA

Furi

Kujay hat auch ein gutes Video dazu gemacht.
Das Levelsystem ist echt mies aufgebaut in D2.
Die kommende Änderung, dass “nur noch” 10 Level im Pinnacle-Bereich gegrindet werden müssen, macht es für mich aber kein Stück besser.
Die Drops basieren auf purem RNG und so kann es passieren, dass zwei Spieler genau die gleichen Aktivitäten machen, der eine alles passend bekommt, der andere 5 Duplikate. Wo ist da der Sinn dahinter? Man sollte für seine Zeit und für seinen Elan belohnt werden…
Von daher finde ich auch ein Punktesystem besser. Wer Spitzenaktivitäten macht, soll dafür Punkte bekommen. Ab ner bestimmten Punktzahl, gibt’s eben den Powerbonus.

Genauso hoffe ich doch inständig, dass sie endlich mal diese doofen Bounties rausnehmen. Es kann doch nicht sein, dass man mit 3 Banshee-Bounties in 5 Minuten mehr EP bekommt, als wenn man z.B. ne halbe Stunde durch die Prophecy rennt.

Chris

Ein stetiges Level gefällt wiederrum vielen anderen nicht (frag mich nicht warum, ich hab keine Ahnung xD) 

Aber man könnte den Loot dahingehend anders aufbauen, dass man zielgerichteter bestimmte Part bekommt. 

Dass man nur noch das Hardcap erreichen muss nimmt schon iwo stark die Arbeit. Weil die letzten 10 Level kann man auch mit Artefakt easy überbrücken und im PvP machen unter 10 Level kaum einen Unterschied. Es nimmt aber natürlich nicht die Sinnlosigkeit hinter dem Levelsystem. 

Das mit den Bounties ist ja weniger ein Bountie-Problem als mehr einfach ein Problem der EXP Verteilung. Aber recht hast du, ist ziemlich unausgeglichen. Das ist in letzter Zeit bei mir dezent in vergessenheit geraten. Danke, dass du mich darauf nochmal aufmerksam machst. 🙂

Tronic48

Eben, genau so ist es.

ImInHornyJail

Und spätestens nächste Woche ist der Glitch gefixed. Denn die Spieler ziehen einen Vorteil aus diesem Glitch. Geht ja gar nicht!

Chris

Es ist nicht so gedacht und wird deshalb gefixt, genauso wie Sachen gefixt werden, die nerven. Kommt nur immer auf den Umfang an. Dieses übertriebene “Alles tolle wird immer gleich generft” ist einfach Mimimi auf sehr hohem Niveau und ignoriert gaaaanz gerne fixes zu Problemen, die Hüter stören. Der “Glitch” existiert im Uebrigen schon ne ganze Weile und wurde noch nicht gefixt. Wenn du loot bekommst ohne die Aktivität zu spielen ist das einfach komplett am Zweck vorbei. Ist zwar kurzzeitig ganz nett aber vollkommen verständlich, dass sowas früher oder später gefixt wird.

Millerntorian

So sehr ich dir auch zustimme, so sehr habe ich dennoch den “Gratis-Loot” genossen. Bzw…ich genieße ihn noch.

Insofern, lass mir bzw. uns doch das eine oder andere Hintertürchen. Destiny war schon immer berühmt (berüchtigt?) dafür, dass die Community extrem findig im Finden solcher Game-Findlinge war. Was willste sonst an ‘nem lausigen Sonntag-Regennachmittag machen? Den neuen 5 min. Strike rauf und runter durchnudeln?

Denn ich mag die Optik der Rüstungen; habe tw. sogar Teile mit extrem schlechten Werten getragen. Nun habe ich ein paar Alternativen. Und ‘ne erwachende Wache mit Snapshot und Rangefinder (wobei es die wohl auch so gegeben hätte…)

Hoffen wir mal, dass das Multi-Transmog meinen Klamotten-Vorlieben Rechnung tragen wird. Nach dem Thron-Fix. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
Chris

Ganz ehrlich? Ich nutze sowas auch solange es geht. Ist ja auch nichts verwerfliches dran in dem Sinne. Der Thron spielt sich allgemein aber eh sehr Flott durch. Selbst Solo ist das jetzt nicht mehr die große Herausforderung. Das Grundkonzept dahinter ist aber nice gemacht.
Ich nutze aber hauptsächlich meine Zeit um selber PvP zu spielen und auch schlechteren Tipps zu geben etc. .

Ulysses

Naja so mancher Glitch bleibt auch ein halbes Jahr wie z.B. Schmiede XP farmen.
Einfach bei Cheese Forever ein Abo mit Glocke machen und sich mehrmals die Woche über cheeses, bugs und glitches zum abusen in einem kaputten Game freuen…

Millerntorian

Kleine Anmerkung (ich habe dies bereits gestern an 2 Charakteren getestet am WE):

Sobald man mit einem Hüter einen Checkpoint nutzt, fallen die Werte wieder. Ich hatte Legendäre-Item-Bounties beim Jäger vor 18 Uhr eingelöst…Top-Werte. Dann nach 18 Uhr und habe den Checkpoint im Thron benutzt…miese Werte.

Das Gleiche dann mit Warlock: Rein und diesmal vorab Checkpoint gelöscht. Top

Also immer Checkpoint löschen und sozusagen “neu” rein…sicher ist sicher

Millerntorian

Mit nach 18 Uhr meinte ich natürlich, dass ich mir dann bei Petra neue Bounties geholt habe (so bekam ich auch den 8 Daily-Bounty voll)…nur als Anmerkung

jolux

Was für ein Checkpoint und wie löscht man den?

Millerntorian

Nun, wenn du in den Thron portest, dann erstellt das Game am Anfang einen Checkpoint, sobald du die ersten Gegner siehst (nach ca. 20 sek.). Falls du dich entscheidest, ein wenig rumzulaufen. Muss man ja eigentlich nicht, ich habe aber die Erfahrungen gemacht, dass Destiny momentan nicht immer sauber lädt (Playstation-Bandbreite wurde seitens Sony massiv reduziert. Corona bedingt…dies ist bis heute so). Also habe ich etwas gewartet und mich bewegt, bevor ich meine Bounties eingelöst habe.

Beim ersten Mal hat das noch keine Auswirkungen auf den (Glitch-)Loot.

Ich habe 5 Bounties eingelöst und bin wieder raus aus dem Thron. Nach dem daily reset neue Bounties geholt (speziell die mit legendärem Loot) und erneut im Thron einlösen wollen.

Das Game hatte aber meinen vorherigen Checkpoint gespeichert und der Loot war mies. Frag mich aber nicht warum. Also hab ich mir gedacht; “lösch den Checkpoint mal besser”

Den löscht man (gestern erneut ausprobiert…Info ist safe), indem man, bevor man in den Thron portet, den kleinen Button über der “Starten”-Leiste klickt (Auf Konsole mit Viereck oder Dreieck ..hab ich grad vergessen). Bewege mal den Cursor drüber…da wird dir dann ggf. angezeigt, dass du einen Checkpoint hast. Wenn du den löschst, resettet der Thron sozusagen und der Glitch macht keine Probleme. Gestern Abend erst wieder ‘ne Brust und Ärmelchen für den Warlock. 63 und 61er Werte…und die Stats sind auch noch super verteilt. Passt

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Millerntorian
jolux

Super, danke für die Erklärung ?

no12playwith2k3

Der zerbrochene Thron ist meines Erachtens spielenswert genug, als dass man sich da mal mit einem Trupp rein begibt.
Solange der o.g. Glitch jedoch möglich ist, spricht nix gegen den Extra-Loot. Also mitnehmen, was geht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x