Eine Stunde nach Fix: Spieler finden neuen Weg für beliebten Raid-Gitch in Destiny 2

Bei Destiny 2 hat das neuste Update eine Bequemlichkeit im Tiefsteinkrypta-Raid unmöglich gemacht. Jedenfalls für eine Stunde, dann haben die Spieler einen neuen Glitch gefunden. Wir zeigen euch, wie ihr in Season 13 an die versteckte Kiste kommt, ohne Frostbeulen zu fürchten.

Um diesen Glitch geht’s: Im Tiefsteinkrypta-Raid aus Beyond Light gehört es fast zum guten Ton, die Vorphase zu überspringen und sich immun gegen die dortige Kälte zu machen. Das funktionierte durch einen Glitch, der kinderleicht auszuführen war.

  • Update 3.1.1 hat die beliebte und oft genutzte Methode jetzt aber unmöglich gemacht.
  • Jedenfalls war es für eine Stunde unmöglich, schon nach so kurzer Zeit haben die Hüter einen neuen Trick, an fast derselben Stelle gefunden.
  • MeinMMO zeigt euch hier warum die Hüter so gerne Glitchen und wie das jetzt in Season 13 klappt.

Darum ist das so beliebt: Der Glitch wird genutzt, um auch problemlos solo an eine versteckte Raid-Kiste zu kommen. Darin schlummert Eroberungsbeute, eine Ressource mit der man im Turm Exotics am Kiosk shoppen kann. Nur so kommt man noch an die mächtigen Raid-Exotics der Vergangenheit – da Bungie die Raids samt Loot aus dem Spiel gestrichen hat.

Viele Hüter nutzen den Frostbeulen-Schutz auch, um sich die Vorphase im Raid einfacher zu machen und so schneller zur eigentlichen Action des ersten Encounters zu kommen. In den guten Clans gibt es dann einen Hüter, der das alleine erledigt während sich das restliche Team noch zusammenfindet und ihr Loadout zurechtrückt.

Der spaßige Glitch, der übergroße 12-Hüter-Trupps ermöglichte, wurde übrigens ebenfalls mit dem Update entfernt.

Bungie schließt ein Schlupfloch und die Hüter finden 2 neue

Nur eine Stunde nachdem Bungie die bis dato genutzte Methode unmöglich gemacht hatte, kamen findige Hüter mit einer neuen Möglichkeit daher, den nervigen Frostbeulen-Debuff zu umgehen. Kurios dabei ist, dass in den offiziellen Patch Notes der Fix gar nicht vermerkt ist (via Bungie.net).

Das kommt euch bekannt vor? Zurecht! Schon Anfang 2021 fixte Bungie einen ähnlichen Glitch, der einen permanent immun gegen den Frostbeulen-Debuff machte. Nur kurze Zeit später hatten die Hüter die bis zum 16. März genutzte Technik ausgetüftelt. Am 21. Januar hat MeinMMO darüber berichtet.

So klappt’s in Season 13: Wir gehend davon aus, dass euch die ursprünglichen Glitch-Methoden bekannt sind. Ihr nutzt weiterhin euren Sparrow, um die Immunität zu erhalten. Doch diesmal müsst ihr das Areal kurz vor der Schleuse ins Schnee-Gebiet verlassen.

Das geht ganz einfach, indem ihr an der im Bild angezeigten Stelle hochspringt. Genau dort, wo die Decke etwas höher ist. Hier gleitet ihr durch die scheinbar feste Eisschicht und steht plötzlich über dem Areal.

Macht euch von hier einige Meter nach links auf, bis ihr den Frostbeulen-Debuff erhaltet. Parkt euren Sparrow so, dass er genau an der Grenze zur Zone steht, die euch den Debuff gibt. Steigt dann wie gewohnt auf den Sparrow und seid immun – auch wenn ihr absteigt.

Nun wird der Weg etwas komplizierter zu beschreiben. Die genaue Route, die ihr als Warlock einschlagen solltet, seht ihr hier im Video von Cheese Forever, der diesen neuen Glitch auch entdeckte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Packt vorsichtshalber einen Raketenwerfer oder eine Waffe mit “Prallgeschossen” ein, damit ihr euch selbst umhauen könnt. Nur, falls ihr euch in eine missliche Lage glitcht. Wir von MeinMMO haben das am 18. März 2021 um 12 Uhr ausprobiert und es hat gleich beim ersten Versuch geklappt.

Glitchten gehört in Destiny seit 2014 dazu

So reagiert die Community: Direkt am Abend des Updates, diskutierten die Hüter darüber, dass Bungie wohl den Glitch heimlich unmöglich machte (via reddit). Ein User gab der Community 3 Stunden, bis sie eine neue Methode finden würden. Als dann schon nach einer Stunde ein neuer Glitch gefunden wurde, sorgte das für einige Lacher.

Es wirkt wie ein aussichtsloser Kampf: der gewaltige Videospiele-Goliath gegen die kleinen Hüter-Davids, die aber doch immer wieder ein Schlupfloch finden.

Glitchen in Destiny: Dabei sorgt Bungie aber auch selbst dafür, dass die Spieler da so auf Zack sind. Denn im Gegensatz zu beispielsweise Massive mit The Division 2, erhalten Spieler von Destiny 2 keine Strafen dafür, wenn sich Fehler im Spiel ausnutzen.

Gerade im PvE hat das Glitchen und ausnutzen von Safespots eine feste Tradition, die bis zu den Anfangstagen 2014 zurückgeht. Das geht von gezogenen LAN-Kabeln über von der Map gestoßene Bosse. Und erst kürzlich ermutigte Bungie die Hüter, doch Spaß mit dem 12-Spieler-Glitch zu haben, den man extra etwas länger im Spiel ließ.

Wie findet ihr es, dass die Hüter so schnell neue Schlupflöcher finden? Denkt ihr, langsam ist es einfacher ist die Phase regulär zu spielen, als sich außerhalb der Map zu bewegen? Sagt uns auch, ob ihr denkt, dass Bungie die Hüter zu Glitchern erzogen hat.

Cheaten, also Schimmelsoftware zu nutzen würden wir euch aber wirklich nicht empfehlen. Gegen solche Anbieter dagegen geht Bungie gerichtlich vor: Destiny 2 zwingt zusammen mit Riot Cheat-Verkäufer zur Aufgabe

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Iänu

Also, ich spiel die seit dem der erste Glitch behoben wurde regulär, weil mir das Glitchen langsam zu umständlich wird, ich mein der Weg ist ja nicht schwer zu finden, und die kleinen Mist Viecher kriegt man eigentlich nicht schlecht Down

Gebe aber zu das ich bei Riven noch immer Glitch, da mir der Boss kampf regulär definitiv zu blöd ist

Chriz Zle

Die sollten die Sparrow Phase einfach aus dem Raid schneiden. Spielt doch kein Schwein gerne?!
Wir haben immer den Glitch genutzt um unbeschadet direkt durch hacken zu können, ohne lästiges clearen der jeweiligen Safespots.
Grad wenn man 3x den Raid am Abend durch ballert, dann hällt so eine Phase einfach nur auf.

gouly-fouly

30 von den Dingern fehlen mir noch, dann könnte ich mir die Anarchie holen. In der letzten Woche fixen die das natürlich. Solche Idioten. Den neuen Glitch krieg ich nicht so einfach hin ?

LongWar

Ja, was für Idioten, dass sie einen Glitch korrigieren…

gouly-fouly

Voll!!!! Die können ja wohl nicht erwarten, dass ihr Spiel normal gespielt wird…

What_The_Hell96

Ich verstehe das problem gerade nicht?
wenn du eh raid spielst kriegst die ja sowieso und wenn du dir einfach jeweils solo die kiste geholt hast dann geht das ja auch mega einfach ohne glitch. Brauchst halt 2-3min länger wegen dem warten in den kuppeln und allenfalls paar adds clearen.

gouly-fouly

Spiel den Raid eben nicht. War ds leider noch nie wirklich drinne… deswegen find ich die solo kiste so gut. Wie holst du die ohne glitch??

What_The_Hell96

Ich gehe jetzt davon aus das du den weg kennst da du die kiste eh schon etliche male geholt hast.
Fahr einfach zur ganz letzten kuppel (mit der tür wo es weitergehen würde) durch. Nach belieben kannst die bomber da killen oder nicht.
Anstatt zur tür drehst du dich um 180 Grad, so das du im Prinzip zurück schaust. So läufst aus der Kuppel raus und gehst tendenziell nach links. Da kannst paar felsen hochspringen und dann siehst du auch schon wieder den spalt wo die kiste drin ist.

gouly-fouly

Aber wie sieht es mit dem frostbeulen gedöns aus? Reicht es von Kuppel zu Kuppel?

What_The_Hell96

Ja locker, musst halt in jeder Kuppel das frostbeulen zeugs abklingen lassen. Und du musst sicher auf dem sparrow sein und die wege von kuppel zu kuppel kennen. Das muss ja so designt sein das es reicht sonst wäre der raid ohne glitchen ja nicht machbar

gouly-fouly

Ok. Habs grad dreimal gemacht. Somit hab ich die 240 Tokens zusammen ? danke für den Tipp. So hatte ich das gar nicht aufm Schirm hehehe

Marcel Brattig

Bungie dumm, bungie dumm

white_phille

Endlich mal ein Grund haben sich gern einzuloggen. Ein wenig traurig wenn man sich drauf sich auf sowas mehr freuen kann als auf den aktuellen mist den Bungo “content” nennt…

Baujahr990

Eroberungsbeute gehört in jede Raid Kiste. Auch vom letzten Wunsch, etc.
Glitches sind oft ne feine Sache, hab mir damals sogar das letzte Ei geholt, indem ich Morgeth, alleine über die Klippe gestoßen habe.
Darüber diskutiere ich auch nicht, mit den diversen wannebe Denunzianten und Regel Fanatikern die sich hier herum treiben. Mimimimi?

Ralf

Ich als Nichtraider schaue natürlich immer nach solchen Schlupflöchern um ein paar kleine Krümel aus den Raids abzubekommen. Hier ist es die eine, wundervolle Kiste mit Eroberungsbeute, die einen zu den verschollenen Exotics vergangener Tage führt. Den zweiten Glitch habe ich nie hinbekommen, dann habe ich einfach probiert ganz normal zur Kiste zu kommen mit Feinde töten pipapo
Mit der richtigen Waffen Kombi fliege ich jetzt gefühlt durch diese Passage und es fühlt sich gut an wenn man bei 8 Frostbeulen gerade noch die Kiste öffnet und dann stirbt.
Die Wand der Wünsche aus dem letzter Wunsch Raid ist auch eine schöne Idee gewesen, ich hoffe das die nächsten Raids auch ein paar Krümel abwerfen.
Man muss uns Solospielern ja nichts schenken, ich bin bereit dafür auch “zu arbeiten” ^^

Wurstbr0t

( ͡° ͜ʖ ͡°)

Marki Wolle

Genau wegen sowas fand ich Crota cool, weil man dort auch Solo durch kam, und sich seinen Loot verdienen konnte?‍♂️

Tronic48

Tja wie soll ich es sagen, und ich weis jetzt schon das es wahrscheinlich eine menge Downvotes geben wird, aber wisst ihr was das ist mir egal, den so sehe ich das und es ist einfach meine Meinung.

Solche Spieler müsste man alle bannen, warum?

Nur Cheater, Betrüger, Mogler, Bescheißer, usw. kommen auf solche Ideen, sie suchen förmlich danach, sie wollen das Game nicht so Spielen wie es vorgesehen ist, und egal was Bungie auch macht, sie werden wieder etwas finden, und wieder nur weil sie danach suchen, ein Betrüger wird auch immer wieder nach solchen schwächen/Fehlern/Glitches oder wie auch immer man das nennt suchen, die machen das nicht nur um Bungie zu ärgern, von wegen.

Ein normaler Spieler, Spielt einfach so wie es das Game sagt, oder vorgibt, ich sehe den Weg oder eine Tür wo ich durch muss und das mache ich dann auch, und so weiter, ein Betrüger möchte nicht durch diese Tür, er sucht nach einen anderen weg.

So, macht was ihr wollt, aber das ist meine Meinung dazu, und das war sie schon immer, ich würde jedenfalls jeden Bannen der sich nicht an die Regeln hält, Punkt.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Tronic48
vv4k3

es wahrscheinlich eine menge Downvotes geben wird

Hast du ein Glück, dass es keine Downvotes mehr gibt ?

EsmaraldV

wahrscheinlich hast du recht 🙂
aber Tronic hat auch recht…

vv4k3

Es war doch nur eine Feststellung ????

EsmaraldV

Ich weiß 🙂

Tronic48

Ja richtig, aber als es mir einfiel da war der Post schon draußen, aber auch wenn ich mich erinnert hätte, hätte sich nichts an meinem Post geändert, weil ich dazu stehe, immer wieder.

Aber wenn du was auf dem Herzen hast, dann schreibe es mir doch.

vv4k3

? ich wollte nur das mit den Downvotes schreiben …

Aber wenn du mich so fragst: mir ist das Schnuppe. Solange ich nicht negativ beeinflusst werde, soll mir alles Recht sein. Mir egal was andere machen ☺️

Tim

Wo steht denn, dass man das Spiel so zu spielen hat? Wo stehen denn die Regeln, wie man sich durch Türen zu bewegen hat? Wir befinden uns in einem Spiel und wenn das Spiel es zulässt, kann ich es spielen wie ich möchte – denn das ist die Definition von „spielen“!
Gehst du in der realen Welt, so wie sie von der Funktion her gedacht sind, nicht wirklich schon genug durch reale Türen und hast reale Regeln zu befolgen, die auch reale Konsequenzen haben wenn du sie brichst?
Du nennst es betrügen. Ich nenne es Kreativität und Expemerentierfreudigkeit.

EsmaraldV

So a schmarrn.

Auch in einem “Spiel” gibt es Regeln, an die man sich halten muss.
Das gezielte Ausnutzen von Fehlern ist betrügen.

Tim

Ja. Monopoly bspw hat Regeln. Dort stehen sie sogar einer extra Spielanleitung. Trotzdem kann ich es auch gegen den Uhrzeigersinn spielen. Einfach nur weil es mir vielleicht Spaß macht oder ich mal was anderes will. Betrüge ich damit wenn. Nein. Weil es nur Betrug ist, wenn jemand anderes dabei zu schaden kommt. Ich sehe hier nur Leute, die sich echauffieren, weil es Menschen gibt, die das Spiel anders spielen als sie selbst, mit Regeln, die sie dort reinprojizieren. Bungie weiß schon warum sowas nicht bestraft wird.

Steelfish

Glitches ausnutzen nennt man auch exploiten und steht bei vielen games im kleingedruckten, dass es verboten ist. Daher wäre für mich auch klar. Wer es nutzt wird gebannt. Fertig.

Von mein-mmo hier auch sehr fragwürdig noch genau zu beschreiben wie man wann wo bescheissen muss.

Ich seh dann schon den nächsten Artikel “Wallhacks und Co. – Die 5 besten Seiten für cheattools”
Man kann ja drüber berichten, aber nicht auch noch gleich die Anleitung mitgeben…

Tim

Aber ab wann ist es denn verboten, Spielmechaniken anders zu nutzen als vorgesehen? Sollen die 12 Leute, die das Raumschiff runtergehüpft haben, jetzt gebannt werden?
Ich verstehe einfach nicht was man davon hat, hier bans zu fordern. Niemand kommt zu schaden, keiner wird beleidigt, du kannst mit dem gleichen Spaß dein Game genauso weiterspielen wie bisher. Warum dieser Hate? Es ist ein Spiel!!

white_phille

genz genau. Alles was kompetetiv keinen vorteil bringt ist und sollte nicht in irgendwelchen banns enden… du kannst das mürrisch sehen und kein Fan davon sein aber komm doch bitte nicht mit einer Art selbstjustiz 😀 Soll man absofort die ganzen speedrunner bannen weil sie sich schnell durchs game ziehen oder was?? Einfach mal ein meter weiterdenken als der feldweg breit ist Leute 😀

Antiope

Wenn jemand 3 Kills hat und ein paar Minuten auf der Uhr aber der Dungeon auf Dungeon.report als Solo Flawless gewertet wird, dann glaube ich nicht, dass das mit rechten Dingen zugegangen ist. Ich schaue mir immer den Lauf an, wenn Leute etwa Solo und Makellos gemacht haben und wenn die Stats unglaubwürdig aussehen dann wurden wohl Glitches oder Cheats genutzt. Und das finde ich immer schade, denn es geht doch um die Herausforderung selbst und das Gefühl sich selbst da durchzubeißen und aufzustehen wenn man scheitert und wieder aufzustehen und bis man es dann packt und dann hat man den Solo-Makellos-Triumph auch aufrichtig verdient. Aber wenn man sich in 15 Minuten durchglitcht, am besten noch mit Checkpointglitch, Glitchwaffen und und und. *Kopfschüttel*

Ich finde die Leute betrügen sich selbst um das Spiel, ABER ich finde nicht, dass sie gebannt gehören SOLANGE sie keine Cheats genutzt haben sondern „nur“ Glitches.

Gibt ja Leute die Vorzeichen mit dem Fahrstuhlglitch gemacht haben. Kopfschüttel. Aber so ist das halt.

Z.B. habe ich von dem Checkpointglitch gehört und ich habe mich geweigert den Dungeon mit dem Checkpointglitch zu machen, auch als der Wunschender verbuggt war habe ich mich geweigert den zu nutzen für Solo-Makellos-Versuche, weil das unehrenhaft ist, also das ist aber ein rein egoistischer Gedankengang von mir. Denn ich will mir nicht selber den Spaß kaputtmachen indem ich mich um meine Erfolge betrüge indem ich die Sachen wegglitche. Das fühlt sich dann nicht belohnend an.

Denn das ist Teil des Spiels, also Sololäufe ohne zu sterben. Und wenn man die wegglitcht, dann raubt man sich einen integralen Bestandteil des Spiels und ja man macht sich das Spiel wirklich kaputt. Muss jeder selber wissen ob er bereit ist für einen schnellen Triumph sein Spielvergnügen zu zerstören. Also ich möchte das nicht. Ich will es ehrlich schaffen und wenn ich dann länger brauche, dann ist das halt so.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Antiope
Tim

Danke. Sehr gute, differenzierte Meinung. Finde ich vollkommen legitim.
btw mir geht’s gar nicht konkret um diesen speziellen Fall. Ich war noch nie in dem Raid. Ich argumentiere vom Prinzip her.

What_The_Hell96

Sehe ich nicht ganz so. Glitches für simple dinge sind nicht so problematisch, aber glitches für solo makellos und so Zeugs schon, da es die Seltenheit der Embleme ruiniert. Ausserdem wird jeder der das ehrlich gemacht hat durch solche Leute die glitchen erstmal skeptisch betrachtet weil man eh davon ausgeht das es geglitcht wurde.

Tomas Stefani

Es ist doch nur ein Spiel.

Tim

Ganz genau. Haben wir nicht alle gerade genug offline Probleme und Corona Regeln, mit denen wir uns rumschlagen müssen.

Chris

Mal schauen wann Bungie das hin und her aufgibt. 😀

Steelfish

Dsnn machen se den Raid halt irgendwann dicht…

Chris

Sehr realitätsnah

Antiope
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x