Destiny 2 entfernt beliebten Raid-Glitch – Spieler finden sofort eine Alternative

Bei Destiny 2 könnt ihr euch auch nach Patch 3.0.2 in der Tiefsteinkrypta locker solo die erste versteckte Raid-Kiste holen. MeinMMO zeigt, wie ihr jetzt dauerhaft “Zuflucht vor dem Sturm” aktiviert.

Das ist passiert: Am 19. Januar erschien der Patch 3.0.2 für Destiny 2. Der brachte viele Verbesserungen und auch einen geforderten Jäger-Nerf. Entfernte aber auch die Möglichkeit, sich in der Tiefsteinkrpyta dauerhaft durch einen Exploit von „Zuflucht vor dem Sturm” zu schützen.

Das traf viele Spieler hart, denn so wird die Möglichkeit, sich die wertvolle erste Solo-Kiste im Raid zu holen, deutlich schwerer.

Doch nach gut einem Tag, haben findige Hüter schon eine neue Methode erkannt, die den Frostbeulen-Debuff umgeht und im Prinzip wie der ursprüngliche Cheese funktioniert.

Kiste aus dem Tiefsteinkrypta-Raid einfach solo holen ohne Frostbeulen

So klappt’s nach Patch 3.0.2: Begebt euch ganz normal in den Tiefsteinkrypta-Raid auf Europa und startet die Aktivität. Besiegt im ersten Bereich alle Adds sowie die 2 Gefallenen-Captains und öffnet so die große Tür.

Fahrt dann den kurzen Weg bis zur Luftschleuse, bei der ihr die 6 Gefallenen-Gleiter (Moskitos) seht.

Luftschleuse Tiefsteinkrpyta Raid Destiny 2 Moskito
Diese Luftschleuse ermöglicht die Frostbeulen-Immunität

Jetzt wirds interessant:

  • Fahrt langsam auf eurem Sparrow zur 2. Tür in der Schleuse, bis sich diese öffnet.
  • Richtet den Sparrow so aus, das ihr langsam durch die Schleuse fahrt und direkt hinter der Schleuse bei den Gleitern zum Stehen kommt.
  • Der Sparrow sollte nach links gerichtet stehen – so steigt ihr nämlich zurück in die Luftschleuse ab.
  • Steig jetzt schnell ab (ihr seid nun in der Luftschleuse, aber euer Sparrow ist im offenen Schneegebiet).
  • Sobald sich die Schleuse wieder öffnet, steigt ihr wieder auf euren Sparrow.

Das ganze dauert 10 Sekunden und schon seid ihr immun gegen den nervigen Frostbeulen-Debuff und genießt dauerhaft „Zuflucht vor dem Sturm”.

Bleibt so stehen und steigt vom Sparrow ab

Das ganze muss recht zügig gehen. Denn sonst schließt sich das Schleusentor und ihr könnt nicht mehr hindurch. Packt sonst einen Raketenwerfer rein und jagt euch selbst in die Luft, um einen neuen Versuch zu starten.

Wir haben diese Methode bei MeinMMO selbst getestet und schon beim 2. Versuch hat es problemlos geklappt (21.01.21 gegen 8 Uhr)

Kleiner Tipp: Um euch den Cheese so einfach wie Möglich zu machen, solltet ihr einen kleinen Sparrow auswählen. Der eckt weniger doll am Durchgang an. Durchwühlt also eure Sammlung (unter Equipment findet ihr Sparrows).

Hier seht ihr den ganzen Ablauf im Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Beachtet bitte: Sobald ihr euren Frostbeulen-Schutzt habt, solltet ihr sehr vorsichtig sein. Denn ihr könnt euch jetzt die Immunität vor der Kälte nicht mehr so leicht wieder holen, wie vor dem Patch.

Alternativ steigt ihr einfach vom Sparrow und bewältigt den Weg zu Fuß – immun bleibt ihr auch ohne euer Gefährt den kompletten Weg. Das dauert etwas länger, ist aber deutlich sicherer, da ihr so nicht aus Versehen zu schnell über eine Gletscherspalte rast und in den Abgrund segelt.

Wer sich für den Fahrtweg durch den Schneesturm interessiert, findet ihr hier auf MeinMMO mehr Informationen:

Destiny 2: Wie ihr die 1. Raid-Kiste solo holt und warum ihr das tun solltet

Darum ist das so gut: Der Cheese war sehr beliebt und wurde sowohl von Teams als auch von Solisten gerne genutzt. Durch die neu gefundene Möglichkeit könnt euch so jetzt problemlos ohne Raid-Erfahrung die erste, versteckte Kiste sichern.

  • Hier gibts pro Charakter einmal die Woche Eroberungs-Beute (10 Stück).
  • Damit kauft ihr am Exotic-Kiosk im Turm seltene Raid-Waffen wie die Anarchie oder Tarrabah ein.
  • Schließt ihr den Raid ab, könnt ihr mit der Eroberungs-Beute zusätzliche Raid-Drops mit zufälligen Rolls kaufen.
  • Teams nutzen den Exploit, um die Vorphase abzukürzen und so direkt in den eigentlichen Kampf zu starten.

Seid ihr froh, dass die Hüter so schnell eine neue Möglichkeit gefunden haben? Gehören Raid-Glichtes einfach seit 2014 zu Destiny oder findet ihr das unehrenhaft? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Warum sich die Spielzeuge aus der Tiefsteinkrpyta lohnen und jedes Arsenal bereichern, lest ihr hier:

Destiny 2: Alle 7 Raid-Waffen aus der Tiefsteinkrypta – So stark sind sie

Quelle(n): GamesRadar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Predator1981

Guten Abend in die Runde. Die 3. Kiste die man sich erglitchen konnte (Phase vor Atraks-1) haben sie auch gefixt. Man kann nicht mehr in der 2. Phase in den Keller und durch die Wand sich in die 3. Phase des Raids glitchen. Heißt für alle die das genutzt haben max. 30 Eroberungsbeute pro Woche bei 3 Charakteren anstatt 50. in die 3. Phase konnte sich ja nur der Titan und Jäger glitchen. Leider ist das jetzt nach dem Patch nicht mehr möglich.

RyznOne

ich glaube das ist die schwerste Phase im ganzen Raid mit dem Negativ Buff und der Sichtweite plus sparrow und klippen. Statistisch gibt es hier sicher mehr Tote als im ganzen Raid sonst.. denke ich alleine ans Wippen in der ersten Phase wo zwei Überladungschamps sich nur teleportieren aber es nicht schaffen dich zu erschiessen ?

Frau Holle2

hahaha… ja, da hast du mal wirklich recht…wipen in der ersten Phase ohne Raketenwerfer oder ähnlichem ist praktisch nicht möglich….die adds laufen alle weg ?

Warum bungie das nun fixed versteh ich auch nicht. was solls denn ? lass doch die Leute einfach fix zur Kiste und dann zur ersten Phase kommen.
Und die Sololeute zu der Raidbeute. Who cares ?

Millerntorian

Wenn auch komplett OT, aber ich weiß nicht wohin mit der Frage.

Als ich gestern spielte, gab es (zum daily reset?) eine Pop-Up-Meldung, dass die überschüssigen Erinnerungsfragmente zur nächsten Saison gelöscht werden. So weit erst mal verständlich, wenn auch irgendwie…”warum”?.

Aber:

Ich habe bisher nur den Jäger mit Stasis komplett durchgezogen (und 2 Fragmente sozusagen über), Warlock (steht bei dem ersten Aspekt-Schritt 3/4…soll 3 Dämmerungen mit Stasis laufen) und Titan…ach lassen wir das.

Nun bin ich davon ausgegangen, dass die Fragmente nicht charaktergebunden sind, da sie permanent im Inventar bei allen präsent sind.

Sprich, ich kann sie universell einsetzen? Also mit Jäger gefarmte auch für den Warlock beispielsweise verbrauchen?

Oder nicht? Muss ich eventuell den ganzen Krempel für jeden Charakter komplett wiederholen?

Last but least. Die Aspektmöglichkeiten sollen ja saisonweise (wann auch immer) variiert werden. So wird der Jäger vlt. mal mehr als nur die vorhandenen 4 (? …hab ich grad vergessen) haben. Korrekt?

Dann wäre es aber sehr ärgerlich, wenn ich beispielsweise die mühsam Erfarmten so mir nichts dir nichts bei jeder beginnenden Saison neu erspielen müsste. Ehrlicherweise mehr als nur ärgerlich.

Bringt wer Licht in mein persönliches Dunkel? Danke vorab.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Millerntorian
Frau Holle2

Das Stasiszeug ist auch Charakterübergreifend.

Du konntest aber ja mit allen Chars die Fragmente erspielen, aber nur eine bestimmte Anzahl ( 4? oder ? ) damit kaufen. Somit kannst du ( wie ich auch) Erinnerungsfragmente aufheben.
Das hat aber nichts mit deinen Stasisapeskten zu tun. Bzw. die bleiben unberührt.

Da hab ich auch noch eins.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Frau Holle2
Millerntorian

Korrekt…

Erinnerungsfragment: Eine Währung, die bei der Fremden Exo gegen Stasis-Fragmente eingetauscht werden kann.

Deshalb hat mich diese Meldung auch gedanklich aus dem Tritt gebracht. Denn wie gesagt, zwei schlummern noch im Tresor, weil die Zahl der Aspekt-Variationsmöglichkeiten im Vergleich zum Warlock beschränkt ist, ich sie aber beim Jäger erfarmen konnte (frag mich jetzt nicht wieso das geht…). Sollten diese nun evtl. gelöscht werden, weil ich ggf. Frau Warlock und Titan noch keine Aspekte verpasst habe und sie ergo auch keien Erinnerungsfragmente benutzt haben (Das ist ja auch ein Aufwand, den ganzen Kram zu spielen) wäre ich etwas angepiekst.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Millerntorian
Frau Holle2

ich hab jetzt die Meldung nicht gesehen…. aber ich trau es ihnen zu.
sollen ja neue Aspekte hinzukommen. Das du die nicht einfach holen kannst, sondern “neu” erspielen musst löschen sie die Erinnerungsfragmente.

Meins versteck ich jetzt auch mal

Aspekte werden aber nicht gelöscht, auch wenn du die nicht eingefügt hast. Die hast du ja schon gekauft.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Frau Holle2
Millerntorian

Gute Idee…aber Widerstand ist zwecklos. Wir sind die Borg…äh…Bungie! ?

Ich habe ja auch kein Problem mit neuen Aspekten, sondern begrüße eine weitere Vielfalt oder ein Durchrotieren, aber dass ich ggf. die Erinnerungsfragmente, die zur weiteren Anpassung ja nötig sind, alle neu erspielen müsste, obwohl ich mir sozusagen “Reserven” erspielt habe (dauert ja auch…) würde mich schon ärgern.

Frau Holle2

ja.. mich auch. Zumal die etwas langwierig zu erspielen waren….
Denke aber das meinen sie……..

Millerntorian

Ok, dann jage ich am WE besser mal Zweit- und Drittcharakter noch durch die Aspektschritte. Ok…zumindest Frollein Warlock. Dieses Woche ist auch “verdrehte Säule” Dämmerung. Das spielt sich angenehm.

Ich schmeiss nämlich so ungerne Erspieltes einfach über den sprichwörtlichen Jordan…

Frau Holle2

und ich dachte ich kann mir das dann sparen wenn n neuer Aspekt kommt….Pustekuchen…

Millerntorian

Aber nagel mich nicht drauf fest! Nachher bin ich noch Schuld. 😂

Ich weiß nur, dass ich gestern dachte, ich hätte nicht richtig geguckt und wirklich etwas maulig wurde (kam so ein News-Fenster im Orbit…ähnlich wie die “Nächste Woche gibbet 3fach XP im Tiegel, blablabla”, was man dann mit X wegklickt. Diesmal habe ich mir die Zeit zum Lesen genommen.).

Was solls; ich zieh mal durch die Tage. Wäre doch gelacht, wenn zumindest die beiden angesparten Fragmente nicht für irgendwas gut wären…

Sonst heisst es noch: “Die Erinnerungsfragmente sind die neuen Nudelsuppen-Coupons!”

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von Millerntorian
Marcello

Die fragmente musst du nur einmal freispielen, die Aspekte hingegen für jeden Char einzeln. Das andere weiss ich auch nicht, aber es wäre übel, wenn wir die Aspekte jede Season erneut freispielen müssten…

Millerntorian

Nein, es ging in dem Pop-Up um die Erinnerungsfragmente, mit denen die Aspekte erweitert bzw. angepasst werden können. Wie ich aber Frau Holle schrieb, sind diese momentan “geparkt”, da der Jäger nicht alle ausrüsten kann (dazu gab es ja einen Artikel seitens Bungie)

Ich habe es weiter oben noch einmal erläutert, wo sich mein Fragezeichen im Kopf stellt…deshalb vermeide ich kurz es noch einmal zu wiederholen. Ich bitte um Nachsicht.

Marcello

Natürlich, wichtig ist ja nur, dass deine Frage irgendwie beantwortet wurde

Millerntorian

Das ist sie…und auch an dich herzlichen Dank.

Marki Wolle

Raid Glitches bei Atheon und Crota haben echt immer mega Spaß gemacht, Wiederbeleben und Co. auch,

schade das Bungie solche Dinge immer rausnimmt, bei Crota hat man z.B. als alle Items noch mal auf 400 gehoben wurden, die Brückenphase nachgepatcht, so ein Schwachsinn

D2 liegt zwar bei den QoL System vorne, aber beim Charakter, mit Ecken und Kanten war D1 allemal besser!

Kann mich noch gut an ein Statement erinnern “Man wolle immer einige Nägel hervorstehen lassen”

Naja neuerdings wird ja der Loot so beschnitten, das man oft gar keine Nägel mehr hat, mit der Vault sogar noch nicht mal ein Brett

mee

Ich finde solche Gtiches in dem man zwar einen Vorteil bekommt der aber minimal ist in Ordnung…. generell finde ich Sprungpassagen im Raid gut weil man somit etwas entspannen kann und spaßig ist es auch. Umso weniger verstehe ich solche Passagen zu anfangs des Raids. Hier will doch jeder erstmal loslegen ?

ImInHornyJail

Da es sich hier um ein Vorteil für Spieler handelt, wird dieser Glitch in kürzester Zeit entfernt. In dieser Sache agiert Bungo sehr schnell.

Marcel Brattig

Was heißt sehr schnell. Die habe über 1.5 Monat gebraucht um das vorherige zu fixen und siehe da es hat nichts gebracht. Von schnell kann keine Rede sein

ImInHornyJail

1,5 Monate ist für Bungo schon schnell.
Denk mal zurück an den Glanzstaub “Bug” wie schnell der behoben wurde und vergleiche das mal mit dem Freezing-Bug in Gambit.
Oder mein Highlight: Die Exo Handschuhe Treueschwur haben sind so geklappt wie erwartet. Wie wurde der Bug behoben? Der Problem-Perk wurde einfach entfernt…

BaioTek

Zumal: Wie wollen die denn hier etwas fixen? Ich bin kein Programmierer, stell mir das aber dieses Mal schwerer vor. Wenn der Glitch daher beruht, dass man aus dem vorigen Gebiet kommt, was ja noch Patrouillen-Gebiet ist, müsste der Debuff doch bereits da greifen, um zu verhindern dass man sich von dort her “immunisiert”.

ImInHornyJail

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen: Die Spieler werden sofort markiert sobald sie das Gebiet betreten. Jeder markierte Spieler bekommt den Debuff. Die Markierung hält eine gewisse Zeit (z.B. 1 Minute), wenn man das Gebiet verlässt. In dieser Zeit despawnt auch der Sparrow.

Chris

Ach kommt Leutelz, langsam wird der Spruch echt alt. Bungie hat in der Zeit auch einige Punkte gepatcht, die Spieler gepatcht sehen wollten. Jedes mal wenn Bungie wie jedes verdammte Entwicklerstudio auch Cheeses und Bugs patcht, diesen Spruch raus zu hauen wirkt irgendwann einfach nur noch wie “Ich finde grade nichts anderes schlechtes an der News, weil sie ja eigentlich irgendwo ihren Job machen, also bring ich den Spruch. Der passt immer.”

ImInHornyJail

Du hast recht. Der Spruch ist genau so alt und langweilig wie die Versprechungen von Bungie, dass sie D2 vieeeeel besser machen wollen.

gouly-fouly

30 von diesen Dingen könnte man sich also pro Woche holen und sich somit in acht Wochen z.b. die Anarchie holen?!
Sehe ich das richtig??

LxrS187erz

Yes

NoDramaLama8985

Exakt so gemacht plus 3-4 raid Abschlüsse ?

skandalinho

Jap, genau wegen dem Teil hatte ich ursprünglich auch mal damit angefangen…?

Starfighter

Ja ganz genau! ?

gouly-fouly

Na dann sollte ich wohl schleunigst damit anfangen!!!

Millerntorian

Ich muss bei solchen Artikeln immer schmunzeln.

Kaum wird ein Schlupfloch dichtgemacht, schon entdeckt die findige Community eine Alternative (ich werte Glitches ausdrücklich nicht). Ich mag so was.

Die Schildkröte und der Hase. ?

galadham

seh ich genauso. ich werds auf jeden fall mal probieren, wäre ne premiere, mein 1. raid.

däh bungie, is dann wohl departement of silly walking “dumm gelaufen”.

mit einem hämischen grinsen wünsch ich euch ein vergnügliches truheplünder-WE

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x