Destiny 2 kriegt neuen Chef, riesiges neues Hauptquartier und kommt nach Europa

Bungie, der Entwickler von Destiny 2, hat einige interne Veränderungen angekündigt. So gibt es neue Infos zum Hauptquartier, aber auch zur Planung mit Destiny und einer ganz neuen IP.

Darum geht es: In einer Pressemitteilung bei businesswire.com gibt Bungie einen spannenden Einblick in ihre Firmen-Entwicklung. So gibt es intern einige neue Ernennungen und strukturelle Veränderungen.

Das Entwickler-Studio blickt allerdings auch auf Destiny und ihre Ziele mit dem Shooter-Hit.

Neues Headquarter für Bungie und personelle Ergänzungen

So verändert sich das Hauptquartier: Der aktuelle Hauptsitz von Bungie wird seit Januar komplett umgebaut. So soll bis Herbst 2022 die Größe des Gebäudes mehr als verdoppelt werden und 208.000 m² an Platz bieten.

Der Grund dafür ist unter anderem die langfristige Entwicklung von Destiny 2. Hier sollen dann neue Geschichten im Destiny-Universum entwickelt werden, aber auch komplett neue Welten für bisher unangekündigte Games entstehen.

Das passiert in Europa: 2022 soll das erste internationale Büro von Bungie eröffnen. Das soll in Amsterdam entstehen und auf die globale Entwicklung des Entwicklers reagieren.

Diese personellen Änderungen gibt es: Sowohl im Führungsteam von Bungie, als auch im Team rund um Destiny gibt es personelle Veränderungem.

  • Justin Truman wird zum General Manager von Destiny 2 und übernimmt dort die Entwicklungsleitung – er wird also zum Chef des Shooters. Zuvor war er Production Director für Destiny 2.
  • Mark Noseworthy wird Vizepräsident im Destiny-Universum und Luke Smith der Executive Creative Director.

Besonders interessant wird es bei der Ernennung von Jonny Ebbert (Chief Creative Officer) und Zach Russell (General Manager). Sie sollen zusammen mit der nächsten Generation von Führungskräften an den zukünftigen Welten von Bungie arbeiten. So wird davon gesprochen, dass man bis mindestens 2025 eine neue IP auf den Markt bringen möchte. Was genau dahintersteckt, ist noch nicht bekannt.

Das ist Bungie: Das Entwicklerstudio stammt aus dem US-Bundesstaat Washington. Seit 1991 entwickelt das Studio bereits Spiele. So richtig erfolgreich wurde Bungie dann durch die Halo-Reihe, die erstmalig 2001 das Licht der Welt erblickt hat.

2014 folgte dann die Veröffentlichung von Destiny und 3 Jahre später dann der Release von Destiny 2.

Bungie beschäftigt mittlerweile etwa 600 Mitarbeiter und ist vor allem mit neuem Content rund um Destiny 2 beschäftigt.

Was bedeutet das alles für Destiny 2? Alles in allem sind das gute Nachrichten für Destiny 2. Bungie scheint es trotz der Corona-Krise und Kritik an der letzten Erweiterung gutzugehen.

Die Entwicklung der neuen IP klingt allerdings ebenfalls vielversprechend. Man könnte sich also im besten Fall auch in den kommenden Jahren auf ein ganz neues Spiel von Bungie freuen.

Möglicherweise wird das neue Spiel dann Matter heißen. Diese Marke hat Bungie bereits 2018 schützen und ein Leak aus November 2020 hat die Gerüchte nochmal brodeln lassen. Die Infos zu dem Leak gibt es hier:

„Leak“ zum neuen Spiel von Bungie klingt wie der Traum jedes Destiny-Fans

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jada

Sunsett Man wurd gesunsettet

A. Winterstein

Destiny war 2016 komplett fertig. Da leite ich davon ab, das Europa schon fertig war. Die haben eine Roadmap erstellt die 2022 endet. Luke hat dazu geschrieben, das bis 2022 nix neues kommt. Da ergibt diese News Sinn, denn sie sind dabei Inhalt ab 2022 zu erschaffen. Destiny soll mehr RPG Elemente bekommen, daher ein Entwickler von Elders Scrolls im Boot. Bedeutet für mich, es scheint wirklich weiter zu gehen und neues wird kommen. Allerding über die Seasonspass. Denn sie habe sich ja von AC gelöst, da sie kleine Inhalte liefern wolle anstatt immer wieder große. Da AC weg ist, steht dem nix im Wege.

Mir macht das Hoffnung, aber ich spiele Destiny 2 ja noch net lange und bin deshalb weniger gefangen von den ganzen Enttäuschungen die es ja zurecht gibt. Ergo, die News gefällt mir

Alex

Mal kurz eine offtopic Frage:
Die haben ja mal gesagt sie wollen vermeiden das man Season kontent zu schnell entfernt und man diesen eine Zeit lang nachholen kann, zumindest war das irgendwann mal eine Aussage Bungos.
Ist das aktuell schon so? Also kann ich noch die Story der letzten Season um Uldren spielen oder wurde wieder alles entfernt?

Takumidoragon

Sämtlicher Season Content der seit Beyond Light da ist und kommt wird bis zur nächsten Expansion bleiben.

Alex

Das ist schon mal gut, danke, kann ich ja irgendwann mal dieses Jahr nachholen was ich “verpasst” habe.
Sofern meine Lust zurückkehrt.

Jokl

Dann erklär mir bitte noch kurz wie man das anstellt?
Mich würden da auch die Zorngeborenen interessieren, meine Sis hat den Pass nicht gehabt und wie kommt sie jetzt an den Content?
Sie konnte den ersten Schritt noch machen, aber kann mit Krähe in der Wirrbucht nicht interagieren, der Köder liegt auch nicht im Raum.
Danke schon mal

Jayrax-4

Man muss sich die Quest beim Quest-Archiv im Turm abholen.

Jokl

Merci, war mir nicht bekannt der Schalter 🙂

Tony Gradius

Bungie beschäftigt mittlerweile etwa 600 Mitarbeiter und ist vor allem mit neuem Content rund um Destiny 2 beschäftigt.

😂 DER war mal richtig gut! Made my day!

EsmaraldV

Sorry, kurz OT:

Was ist das aktuelle PL für die Trials? Bin am überlegen (mit Fremden) mal reinzuschnuppern…

Chris

Meinst unterlevelt rein gehen oder was empfohlen wird? Wegen den 120 HCs würde ich nämlich nicht empfehlen unter 1300 (1310 ist Hardcap) in die Triams zu schnuppern, du wirst nur 2 Tap weg geholt :3

EsmaraldV

Danke,
da bin ich weit davon entfernt 😀

EsmaraldV

Um nochmal meine Frage aufzugreifen: Weißt du, ob es denn ein Mindest-PL in den Trials gibt, welches man benötigt, um überhaupt teilzunehmen?

Danke schonmal!

Chris

Ich glaube das liegt bei 1270, will es aber nicht verschreien.

EsmaraldV

Danke dir für die Info!

Brezel

Nach der Trennung von Activision sollte auch alles geil werden. Und jeder kennt ja den Weg den Destiny seither ging. Mal abgesehen von den unendlich vielen Versprechungen und Philosophien wie man sich künftig um das Spiel kümmern wird. Passiert ist wenig bis gar nichts. ” Hört sich sehr gut und vielversprechend an, das klappt ganz sicher”

Wie oft die Hüter denen das schon abgekauft haben und dann kam nix bei rum. Ich bleib skeptisch und traue denen kein Stück mehr über den weg. Die sollen erstmal anständig liefern, dann sieht man weiter. Man kann es mittlerweile ja nur noch hoffen das mal auch nur das geringste etwas besser wird. Nach 4000 Stunden fesselt mit auch nur noch das Gunplay, das macht einfach verdammt viel spaß.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Brezel
TheWhiteDeath

Ich hoffe der neue Chef bei Destiny räumt mal ordentlich auf und haut mal raus welche Probleme im Spiel Bungie derzeit auf dem Schirm hat. Die sollen net an Content arbeiten, den wir nach einem Jahr sowieso net mehr zocken können. Einfach mal ne To Do Liste machen, welche Probleme das Grundgerüst des Spiels hat und ne Reihenfolge wie sie abgearbeitet werden. Es gibt so viele Streamer, die sich wahrscheinlich bereiterklären würden denen da unter die Arme zu greifen und zu sagen was die Community ärgert

Shin Malphur

Oh bitte nicht!!! Streamer sind teilweise die größte Plage des Spiels…wenns nach den Vollzeit-Suchtis geht, kommst du als Normalo beim Spiel gar nicht mehr hinterher und sammelst vielleicht noch die Hälfte der Exos. Manchmal haben sie gute Ideen, wie normale Spieler auch…aber manchmal liegen sie dermaßen daneben, weil es schön für die Zuschauerzahlen ist, aber kacke für uns Spieler…siehe Niobe Labore Rätsel. Da wurde ein tolles Konstrukt gebastelt, was unmöglich für uns normale Spieler war zu lösen. Ich hätte dafür 3 Wochen Urlaub nehmen müssen……nur damit die Streamer was zum Zeigen haben und scharenweise Zuschauer zulaufen. Nee, bitte keine Streamer dazu holen. Normales Spielerfeedback der Zielgruppe bitte!!

das heißt sowohl die Flawless Tryharder, als auch die Casuals mit einem Char, für die Seasonrang 100 eine Herausforderung darstellt.

Nur auf Streamer zu hören wäre wie ausschließlich das Feedback der Top 0,1% Trials Spieler anzuhören.

Baya.

Das Spiel hat doch jetzt schon kaum noch zeitintensive oder schwierige Herausforderungen. Viel mehr casual geht aktuell nicht. SP Lv. 100 ? War ich gestern 😀

Man wird in so einem Game halt nie die Kluft zwischen Casuals und Hardlinern schließen können. Wie auch? Wenn man für etwas Besonderes lange und hart spielen muss, fühlen sich die Normalos benachteiligt. Geht alles zu schnell und zu einfach, wird’s den Hardlinern langweilig.

What_The_Hell96

Auf streamer zu hören wäre sehr klug. Die liefern langzeitziele. Klar sind dinge wie niobe lab übertrieben aber generell liefern streamer gute punkte weil die was zum suchten wollen. Genau wie mein clan eig auch. Kann ja nicht sein das man die hälfte der zeit in destiny eigentlich nix zu tun hat

Baujahr990

Luke Smith darf echt bleiben? Ohhh Mann, Super, yey. -_- Creative Blockade Director

Mr.Tarnigel

208.000 m² ist diese Zahl richtig? :-O
Da Ist mehr als 3 Fussball Felder.
Warum brauchen die den so viel Platz?
Check das gerade überhaupt nicht.

208.000 m² wenn die Zahl richtig ist muß es bei Bungie besser laufen als man denkt. Allein der Grundstückspreis muss enorm sein + Baukosten und Ausstattung.

Nolando

Da Ist mehr als 3 Fussball Felder.

arbeitest du bei galileo 😉

Mr.Tarnigel

😅Genau das war mein Gedanke dabei 😅

Marki Wolle

Vielleicht Corona Maßnahmen😂

Eventuell wollen einige der 600 bisherigen Mitarbeiter ihr Home Office in Office at Home umwandeln🤷‍♂️😂

CandyAndyDE

Warum brauchen die den so viel Platz?

Das ist ganz einfach. Die brauchen genügend Platz für

  • Wellness- und Spa-Bereiche
  • eine hauseigene Bar
  • 1-2 Sporträume
  • den Indoor Minigolf-Platz
  • eine Bühne für Stripper*innen
  • eine Bowlingbahn
  • ausreichend Platz für Parties und Zwergenweitwurf
  • einen abgetrennten Bereich, wo sie ihr Weed konsumieren und brainstormen können
  • und einen kleinen Bereich, wo sie Videopiele entwicklen können
Marki Wolle

Du hast das Hauseigene McDonalds vergessen😂

Jokl

Alles durch Tess gesponsert 😀

Mr. Killpool

Hatte schon gedacht das wegen der neuen IP , das destiny Franchise vernachlässigt werden würde.
Durch die Vergrößerung kann man ja beruhigt sein. Aber ob sie auch mehr Mitarbeiter an destiny arbeiten lassen weiß ich nicht.

laram

bitte verrat mir was in diesem Zusammenhang IP bedeutet

Mr. Killpool

Im Prinzip ein neues Spiel.
Also sie tun jetzt ein zweites Spiel neben destiny2 produzieren.

laram

danke nur für was steht IP?
New Game eher nicht, ich hoffe du verstehst mein Problem mit der Abkürzung?

Mr. Killpool

Intellectual Property
Bedeutet also auf deutsch soviel wie, Geistiges Eigentum.
Wenn man also von einer neuen IP ausgeht, meint man das es sich um etwas neues handelt. was nicht mit dem Vorgänger oder einem anderen Spieltitel von der Firma zu tun hat.

Marcel Brattig

Ich hoffe das wird was. Und die sollen aufhören soviel zu recyceln. Das kommt nicht gut.

Cameltoetem

Oha. Ist schon etwa überraschend. Ich schätze sie planen da viel mit der neuen IP. Schließlich wird diese Destiny sehr wahrscheinlich bald ersetzen. Was Destiny betrifft so finde ich gibt es ein paar Hinweise das es besser wird seit BL. Und die neue Quest ist wirklich geil. Motivation ist in meiner Stammgruppe doch deutlich besser. 3 Raids in der Woche sind immer drin.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Cameltoetem
D1vet

Hört sich sehr sehr vielversprechend an, klingt wirklich gut.
Die neue Saison hat bis jetzt auch voll überzeugt, hätte ich nicht erwartet.
Wtliche neue Waffen endlich, die auch gut sind, ein paar retorten ok, und die neue Mission fürs Scout auch eine sehr schöne :berraschung mit viel Liebe gestaltet von Bungie – wow, endlich, ich hätts nicht mehr erwartet.

Also gerad hege ich Hoffnung für die Zukunft Destinys, hoffentlich behalten Sie so einen Kurs bei, und optimieren ihn noch, das wäre schon gar nicht schlecht.

Und Danke für die Müllpresse Bungie, geiles Star W 1 Deja Vu 😂 Mega geil 😊

blackDevilMG04

Oje oje…Bungie bekommt neues Hauptquartier ausgerechnet in Amsterdam! Wir alle wissen was das bedeutet…🤣🤣🤣

Jayrax-4

Und zwar?

galadham

schon mal was von coffeeshops gehört ?
und das rotlichtviertel in amsterdam soll auch nicht unübel sein…
mal sehen, vielleicht kriegen wir ja nächstes jahr zu valentin tulpen aus amsterdam…

blackDevilMG04

👍😂

Motzi

Im Bundesstaat Washington, in dem Bungies HQ in den USA liegt, ist das doch auch schon seit Jahren legal.

Bienenvogel

Bungie kommt nach Europa? Jetzt ergibt das Pyramidenschiff endlich Sinn! 🙃

Ich würde jetzt nicht befürchten dass man Destiny fallen lässt. Durch die Franchise (und natürlich die NetEase Mios) ist dieses Wachstum ja erst möglich. Das man nebenbei auch noch andere IPs entwickelt ist ja auch legitim. Mal sehen ob wir als Spieler überhaupt was von diesen Vorgängen merken.

Marki Wolle

Hm irgendwie sehr schwer vorstellbar, das wegen Destiny die Kapazitäten verdoppelt werden!

Ich denke die “neue IP” dürfte wohl eher einer der Hauptgründe sein!

Dennoch bin ich sehr überrascht, da ich nicht dachte, das Destiny 2 tatsächlich soviel abwirft, das eine Steigerung um mehr als das Doppelte zu stemmen ist!

Man könnte unter Umständen ja in Ekstase verfallen, allerdings bedeutet größer nicht gleich besser! Wenn man sich mal Ubisoft (einer der größten Spieleschmieden) mit ihren Reihen so ansieht!

Des weiteren wird ja schon eine neue IP erwähnt, weshalb man gar nicht weiß ob es bei Destiny tatsächlich mehr Ressourcen geben wird!

Deshalb könnten neue IPs so gesehen auch schlecht für Destiny sein!

Naja auf die neuen IPs bin ich tatsächlich etwas gespannt, allerdings ist der Ruf von Bungie bei mir und meinem Clan schon völlig am Boden, zu Halo Zeiten wirklich ein Garant für epochale Geschichten, 2014 nochmal mit Destiny einen Vorreiter auf Konsolen herausgebracht, aber was sich Bungie seit dem geleistet hat, und wie mit Kommerz seit dem umgegangen wird, ist sehr bedauerlich!

Ich würde mich ja schlapp lachen wenn Bungie mit einem Online Battle Royal Game um die Ecke kommt, oder irgendein Smartphone Lootboxen Game😂😂😂

blackDevilMG04

Stimm ich dir absolut zu! Und ja, es kommt bestimmt was Battle Royal-mäßiges! Man muss ja schließlich mit dem Strom schwimmen u nicht dagegen lol 🙈😂

Marki Wolle

Leider leider😞😂

Shin Malphur

Es reichen schon ein paar Ornamente, um die nächste Erweiterung zu sichern 😉 Bei manchen kommt extrem viel bei rum. Gibt immer wieder mal die Umsatzzahlen dazu. D2 läuft verdammt gut.

Mausermaus

Hört sich gut an. Bin überzeugt es kommen noch tolle Dinge. Die neue Quest hat mich wieder enorm motiviert

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x