Die fieseste Waffe von Destiny kehrt zurück, aber mit einem neuem Trick

Bei Destiny 2 gibt’s neue Infos zur Dorn in Season 6. Sie hat wohl einen neuen Perk erhalten.

Wann kehrt die Dorn zurück: Im Rahmen der Enthüllung der Season-6-Inhalte verriet Bungie, dass die Dorn-Quest am 12. März starten wird. Das ist der Dienstag exakt eine Woche nach dem Start der neuen Saison.

Wer kann die Dorn bekommen? Es sieht ganz danach aus, dass jeder Spieler, der Destiny 2 besitzt, kostenlos an die exotische Handfeuerwaffe kommen kann. Denn Bungie spricht im ViDoc zur Season 6 die Dorn an, als man über die Inhalte plaudert, die jeder kriegt, auch ohne Jahrespass.

Für Verwirrung sorgt jedoch diese Info-Grafik, in der in erster Linie die Jahrespass-exklusiven Inhalte der neuen Saison aufgeführt werden:

destiny-2-season-of-the-drifter

Die Dorn-Quest wird hier am 12. März gemeinsam mit der Loyalitäts-Quest aufgeführt, die nur Jahrespass-Besitzer spielen können. Und bei den letzten beiden Ereignissen in der Grafik steht explizit dran, dass diese kostenlos für alle Hüter sein werden. Bei der Dorn steht das nicht.

Dennoch gehen wir davon aus, dass die Dorn-Quest für alle Spieler verfügbar sein wird – so, wie es Bungie im ViDoc andeutet.

Hat die Dorn einen neuen Perk?

So war die Dorn in Destiny 1: Die „Thorn“ zählte zu den besten exotischen Handfeuerwaffen in Jahr 1 von Destiny 1, gerade im PvP. Denn sie verschoss Kugeln, die die Gegner vergifteten und zusätzlichen Schaden über Zeit anrichteten. Deshalb galt sie als die fieseste Waffe, da sie noch Hüter töten konnte, die sich eigentlich schon zum Regenerieren zurückzogen.

Wie wird die Dorn in Destiny 2? Bungie hat nun kurzes Gameplay-Material zur Dorn in Destiny 2 veröffentlicht, in dem mit der Waffe drei Gegner getötet werden. Bei jedem (Präzisions-)Kill lassen die Feinde offensichtlich eine grüne Sphäre fallen – diesen „Trick“ konnte die Dorn vorher nicht:

destiny-2-sphäre-dorn
Was sind das für grüne Sphären?

Der Youtuber Datto zeigt Euch das Gameplay-Material in Zeitlupe (ab 6:59). Er vermutet, dass die Sphären mit einem neuen Perk der Dorn zusammenhängen. Sprich, die Dorn wird sich in Destiny 2 wohl etwas anders spielen als noch in Destiny 1. Was diese Sphären bewirken, darüber kann aber nur spekuliert werden.

Spekulationen zu den Sphären: Auf reddit diskutieren bereits zahlreiche Hüter über die „neue Dorn“:

  • Ein User meint, dass die Dorn wohl den Anwender heilen könnte, wenn man eine grüne Sphäre aufnimmt. Denn im Video nimmt der Hüter die Sphäre nach dem ersten Kill auf, was einen Screen-Effekt erzeugt, der an Heil-Effekte erinnert.
  • Im Video ist zu erkennen, dass die Dorn zunächst „normal“ aussieht. Nachdem der Hüter aber die erste grüne Sphäre aufnimmt, beginnt die Dorn vorne zu glühen. Er spekuliert, dass die Sphäre das Gift erst aktivieren oder möglicherweise verstärken könnte.
  • Wie auf oberem Bild zu sehen ist, leuchet der Ritter kurz grün auf, nachdem er getroffen wurde. Dies sehen viele als Bestätigung an, dass er vergiftet wurde und die Dorn nach wie vor Schaden über Zeit verursachen wird.
destiny-2-dorn
Die Dorn – eine geschichtsträchtige, exotische Handfeuerwaffe
  • Ein anderer Hüter schreibt, dass diese Sphären möglicherweise gar nichts mit der Dorn zu tun haben, sondern mit noch unbekannten Gameplay-Mechaniken. Allerdings gehen die meisten schon davon aus, dass die grünen Sphären direkt mit der Dorn in Verbindung stehen.

Was glaubt Ihr, mit welchen Fähigkeiten wird die Dorn zurückkehren und was könnten die grünen Sphären bewirken?

Wollt Ihr mehr über die „alte Dorn“ erfahren, könnt Ihr hier mal reinschauen:

Mehr zum Thema
In Season 6 von Destiny 2 kehrt mit einer Waffe meine größte Liebe zurück


Autor(in)
Quelle(n): redditredditbungie
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (34)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.