Holt Ihr Euch den Jahrespass für Destiny 2 mit den 3 Erweiterungen?

Bereits am 4. Dezember startet die nächste Erweiterung für Destiny 2: die Schwarze Waffenkammer (Black Armory). Wir wollen von Euch wissen: Werdet Ihr dabei sein? Oder habt Ihr Euch den dafür benötigten Jahrespass erst gar nicht gekauft?

Schon in der nächsten Woche geht es los: Bereits zum wöchentlichen Reset am 4. Dezember werden Spieler die schwarze Waffenkammer erkunden und neue Beute abstauben können.

Der neue Content startet ziemlich genau drei Monate nach der großen Erweiterung Forsaken, in der die Geschichte um Uldren Sov und die aus dem Gefängnis ausgebrochenen Barone erzählt wird. Doch wie geht es weiter?

Destiny 2 spitzenwaffen season 5
Werden mit der neuen Season kommen – Spitzenwaffen

Worauf dürfen sich die Spieler mit der schwarzen Waffenkammer freuen? Neben einem mutmaßlichen Sandbox-Update, welches Bugs beheben und die Waffenbalance neu austarieren wird, erhalten Käufer des Jahrespass folgende Inhalte:

  • Zugriff auf die schwarze Waffenkammer
  • Neue Aktivität Schmieden der Kette
  • Neuer Raid-Trakt
  • Neue exotische Ausrüstung
  • Neue legendäre Waffen
  • Quests, Triumphe und Sammlungen
Destiny 2 black armory teaser

So erhaltet Ihr Zugriff auf die schwarze Waffenkammer: Wer den neuen Content spielen möchte, wird sich den Jahrespass zulegen müssen. Dieser kostet 30 Euro und umfasst die spielbaren Inhalte „Schwarze Waffenkammer“, „Des Jokers Wildcard“ sowie „Penumbra“, die im Verlauf der nächsten 9 Monate veröffentlicht werden.

Es wird wohl nicht möglich sein, die DLCs einzeln zu erwerben.

destiny 2 donnerlord ornament

So sieht unser Autor Robert den Jahrespass

Robert Albrecht
Robert Albrecht

Für mich kommt die Erweiterung fast zu früh: Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich habe noch immer nicht alles erledigt, was Destiny 2: Forsaken zu bieten hat. Der Wanderer-Titel ist das Ziel, liegt aber noch in weiter Ferne.

Auch habe ich erst eine Klasse auf das Level-Maximum von 600 gebracht. Da kommt eine neue Erweiterung fast „zu früh“. Andere wiederum haben bereits alle drei Klassen vervollständigt und womöglich schon den einen oder anderen Titel erreicht.

Bungie geht mit dem Jahrespass neue Wege: Die Jahrespass-Inhalte werden sich von Erweiterungen wie „Fluch des Osiris“ und „Kriegsgeist“ unterscheiden.

Es werden nicht alle Inhalte auf einen Schlag veröffentlicht, vielmehr wird Bungie den neuen Content häppchenweise verabreichen, um auch den Vielspielern eine Motivation zu geben, regelmäßig in Destiny 2 vorbei zu schauen.

destiny 2 black armory

Einen ersten Vorgeschmack auf diese Praxis erhielten die Hüter bereits mit der Quest-Reihe, die in der Donnerlord gipfelte. Auch wenn die Quest in meinen Augen nicht überzeugend umgesetzt wurde, finde ich den Ansatz erfrischend.

Auch der Fluch-Zyklus der träumenden Stadt zeigt, dass Bungie die Spieler dauerhaft zur Rückkehr bewegen möchte.

Destiny 2: Bungie, haben Hüter mit Jahrespass bald Level-Vorteile?

Ich freue mich auf die Schwarze Waffenkammer! Neue exotische Ausrüstung bringt Leben ins Spiel (sofern man sie denn findet), auch die Waffenkammer selbst verspricht Spannung und Spaß. Ganz besonders gespannt bin ich darauf, welche Waffe sich hinter der Wumme mit der Schwert-Zeichnung verbirgt.

Destiny 2 Lunas Geheul von Shaxx

Denn die wird sich näher mit einer der spannendsten Figuren des Destiny-Universums auseinandersetzen: dem Vagabunden. Denn der Erbauer der Dienstvergehen hat ein paar Geheimnisse, die es zu lüften gilt!

Wir wollen wissen: Holt Ihr euch den Jahrespass? Oder habt Ihr bereits zugeschlagen? Oder seid Ihr nach den Erfahrungen speziell mit den Erweiterungen „Fluch von Osiris“ und „Kriegsgeist“ skeptisch?

Teilt uns Eure Meinung mithilfe der folgenden Umfrage mit. Ihr habt nur eine Wahlmöglichkeit:

 

Was glaubt Ihr? Wird die neue Erweiterung frischen Wind nach Destiny 2 bringen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
49
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
253 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ne0r

Ja die Erweiterung kommt viel zu früh! 🙁 1 Char auf 584, die anderen 2 durften noch nicht einmal Forsakenluft schnuppern… Finde es aktuell schwer Destiny mit Familie, Arbeit und anderen Games zu vereinbaren… Mir ist es fast zu viel was zur Zeit zu tun ist… Aber das Thema hatte ich schon oft angeschnitten, Bungie kennt nur Extreme sei es postiv oder negativ 🙂

buYanotherSheep

Also ich fand, dass es mit Forsaken wieder in die richtige Richtung ging. Daher habe ich mir den Jahrespass gekauft und bin auf das Update gespannt.
Es ist nicht so, dass ich jetzt tagelang nicht schlafen konnte, aber freue mich trotzdem schon drauf.

Und dabei habe ich bisher auch noch nicht alles gemacht.

Habe jetzt 2 Chars auf 600 und ca. 34T Triumpfpunkte. Am Wochenende endlich die Quest für die Dienstvergehen bekommen (nach 1,5 kompletten Rängen). 🙂

Noch kurz ein paar Worte zu den „Spitzenwaffen“:
Ich bin der Meinung, dass man die Quest für die PvE-Waffen durchaus hätte härter machen können. Habe am Wochenende schon sehr viele Leute damit umherlaufen sehen. Und im Vergleich zur Luna oder so sind die Quests easy und schnell erledigt.
Ich selbst bin jetzt kein Spieler, der jede freie Minute in Destiny investiert. Aber man hätte das Niveau für die Waffen echt höher ansetzen können.

Kommt das Update zu früh? – ich denke nicht.
Reicht der Inhalt aus? – wird sich in 2 Wochen herausstellen.

Mario Alesi

nein wird nicht gekauft, keine zeit mehr, werde selbständig, Geld verdienen macht mehr spass

GameFreakSeba

Mehr Spaß nicht unbedingt, ist aber effektiver und sinnvoller ????

Mario Alesi

oder so

Bakerman

Natürlich zocke ich weiter.

keule-tch

Also wer bisher gezweifelt hat….
Was sagt Ihr nach dem was das VidDoc offenbart hat?!?

v AmNesiA v

Ich sage nach dem Vidoc, dass man auch ohne Jahrespass genug geboten bekommt.
Insbesondere, wenn man sowieso nur wenige Stunden pro Woche Zeit mit Destiny verbringen kann und man zu den 85% der Destinycommunity gehört, die keinen Raid spielen. Da ist auch ohne Pass wöchentlich genug zu erledigen und Abwechslung.
Insofern ist es für mich kein Pflichtinvestment. Auch weil der Inhalt des ersten DLCs nicht wirklich ein „Must-Have“ darstellt.
Werde ohne Jahrespass weiterspielen.

ZizouTheGoat

Vll für ein 20iger wenn der pass günstig zu haben ist. Warte erstmal ab was die 3 erweiterungen bringen

Alex Oben

Alles gut 🙂

Alex Oben

Ach ich saß heute morgen aufm Klo und hatte richtige Kotzlaune xD Alles gut. Ich lass mich aber auch öfter zu leicht triggern

PBraun

Mir missfällt dieses Kaufmodell des Jahrespasses, es ist im Grunde ein Abo und das setzt auf ein Abo (PS+) auf. Das ist nicht in Ordnung.

KingK

Ich weiß was du meinst. Mir will das auch noch immer nicht so recht gefallen. Ich würde lieber gern die kommenden Inhalte einzeln kaufen wollen.

Alex Oben

Geht mir auch so. Bin echt am hadern.. 1 Dlc zum anschauen würde ich ja auch kaufen aber so schmeiß ich wieder Geld für Dinge hin deren Qualität ich erst sehe wenn sie raus kommen. Da ich aber unverbesserlich bin wird es warscheinlich eh irgendwie gekauft

KingK

Hast du die Luna endlich???

Alex Oben

Samstag Abend gegen 20uhr rief Lord Shaxx nach mir. Er sagte „Für Dich Hüter, hat der Leidensweg ein Ende. Du hast mit der investition eines neuen Elitecontrollers und der Beglückung deiner Nachbarn mit Wutanfällen die Luna redlich verdient! Nutze jetzt die Zeit dich mental zu stärken, denn ab Dienstag bekommst du nur noch Granaten auf den Latz“ Und er setzte seinen Helm ähh no Homo xD

Bin so froh das Teil zu haben und es macht so dermaßen Laune…besser als ich es mir vorgestellt habe *-* Und das schöne ist das ich jetzt genau weiß wie viel Mühe und Nerven (zumindest für mich) dahinter steckte und das 100% ohne Telesto 😀 Danke dir nochmal für die Tipps und aufbauenden Worte.

KingK

Nice bro und GG! Willkommen im Luna Club. Und natürlich: Gern geschehen^^

KingK

Am Ende wirds wohl so sein. Bin gespannt, ob die Nichtkäufer wieder aus Aktivitäten ausgesperrt werden…

Manuel

Die 35 € sind mir schnuppe. Mir geht es einzig darum Bungie nicht im Vorfeld einen Freibrief zu geben. Ja, Forsaken war okay. Das heißt aber nicht, dass Bungie jetzt nur noch auf gutem Niveau liefern wird. Die Erfahrung zeigt da leider anderes.

Ich für meinen Teil bestelle nicht mehr vor. Kann aber verstehen wenn das andere machen. Bei D1 gehörte ich ja auch noch dazu. Nur hat mich D2 J1 umdenken lassen. Wenn so ein Studio oder Publisher das Geld bereits hat, kann sich das auf die Qualität auswirken.

no12playwith2k3

Natürlich gab es das in Destiny auch schon! Darum geht es aber doch gar nicht.

In Destiny haben wir, die wir uns seinerzeit beim „Raid-Exploring“ nach und nach kennenlernten ganz gut gewusst, dieses Problem zu umgehen. Heute ist von denen niemand mehr da.

PS: Solche „Klassiker“, wie Du sie beschreibst kamen bei uns so gar nicht vor, da wir das Spiel mehr als Spaß verstanden haben – ohne das Erfolgserlebnis aus dem Blick zu verlieren. Wenn jemand mal den Ritter nicht getötet hat, hat er bei uns immerhin ohne schlechtes Gewissen danach gewusst, was er zu tun hat!

Auronio

Hm.

Also ich bin erst seit zwei Monaten bei Destiny und noch lange nicht durch mit dem jetzigen Inhalt.
Vieles ist neu, aber inzwischen komme ich zurecht.
Tolle Story, tolle Grafik, toller Shooter.

Am Samstag den ersten Dämmerungsstrike und sage und schreibe 2.5 Stunden gebraucht (solo) und für den Endboss Valus Thun musste ich dann doch ein Clanmitglied bitten, hab’s einfach nicht alleine geschafft.

Gambit finde ich ganz große Klasse. Habe gestern Nacht gerade noch Legendär erreicht.
Schmelztiegel werde ich meistens geschmolzen (unterirdische K/D von 0.49, hab’s gerade gecheckt), aber trotzdem einen Haufen Spaß! Wenn ich die anderen mit meinem Titan erwische, ist es (noch) meistens eher ein Zufallstreffer oder weil mir jemand vor die Faust läuft. Fantastisch!

Jump & Run bin ich unterirdisch, ich brauchte tatsächlich meinen Sohn (Uralt-D1/D2-Veteran und Topplayer), der meinen Charakter in der Zeit durch das Wispern des Wurm Labyrinths sprang (sieht dann aus wie ein Spaziergang, flüssig, locker und leicht…), um in den ersten Bossraum zum kommen. Schaffe es jetzt auch alleine, brauche aber immer noch knapp 10 Minuten für die Sprungpassage.

Langer Rede, kurzer Sinn – klar habe ich den Jahrespass und ich freue mich bereits darauf, obwohl ich sicherlich noch 2-3 Monate Träumende Stadt, Mars usw spielen könnte plus Raids bevor ich neuen Inhalt bräuchte. Und noch viel mehr üben müsste.

Aber sollte mich das abhalten?
No.

Loki

Ich kann dir für Dämmerungsstrikes nur die Destiny 2 Companion App empfehlen. Innerhalb 1-2 Minuten findest du wen und kansnt es auch zocken, wenn gerade ein paar Clankollegen nicht online sind oder keine Lust haben.

Chris

melk melk melk

no12playwith2k3

Ich vermische nicht viel Nostalgie, sondern ich sprach davon! Ich habe eine – zugegebenermaßen recht grobe – Entwicklung beschrieben! Im „Zorn der Maschine“-Raid war die Entwicklung schon so weit fortgeschritten, dass am Tag 2 nach dem ersten Raid-Clear größtenteils erfahrene Spieler mit Clear-Erfahrung gesucht wurden. Die Spieler, die wir mitgenommen haben mussten kein spezielles Loadout haben. Wir haben den Spieler mit seinem Loadout an die Gruppe angepasst und ihm entsprechend die Aufgaben gegeben. Mal ging es schneller gut, mal weniger schnell. Nur in keinem Fall haben wir – wie heute offensichtlich üblich – eine Checkliste an Bewaffnung, Ausrüstung und Skillung abgearbeitet, um die Eignung eines Mitspielers zu bewerten.

Heute ist mehr so: Loot! Loot! Loot! Schnell! Schnell! Schnell! Checkpoint-Sharing, etc.

So, wie Du es beschreibst, sehe ich es eher als „mein Glück“ an, mich dieser Community nicht ein weiteres Mal anzuschließen. Danke für Deine Ausführungen, die mich nochmals in meiner Meinung bekräftigen 😉

Marki Wolle

Stimme dir teilweise zu, jedoch gab es bei Crota auch oft die Forderung nach dem GHorn oder zumindest Crotas Hunger.

Ich denke das jetzige schnell schnell durch den Raid bei D2 liegt daran, das signifikant weniger Spieler hier bock auf die Raids haben bzw. überhaupt abgeschlossen haben. Denn Jahr 1 hatte ja Unmengen an Spielern vergrault und dem entsprechend sind bzw. waren fast nur noch Hardcore Truppen unterwegs.

Das die im Stream über 20 Stunden gebraucht haben hat wahrscheinlich nochmal einige abgeschreckt.

Man sieht es ja an den Trophäen wie wenig in Relation die Raids überhaupt angegangen sind.

no12playwith2k3

Ich wurde wahrscheinlich auch nur Schwertträger, weil ich erst recht spät mit den von Dir angesprochenen Waffen beschenkt wurde 😉

Marki Wolle

Habe in D1 Tonnen von Raids gespielt sowohl mit meiner Truppe als auch mit Deutschen Randoms und mit LFG Amis around the World Randoms.

Natürlich hats mit letzteren oft am wenigsten Spaß gemacht aber bei D1 herrschte noch eine andere Mentalität, finde ich.

Für mich war ein Raid etwas völlig neues und bombastisches (diese Gefühle), viele haben sich mal reingewagt und das selbe erlebt wie ich. Für Konsolenspieler etwas einmaliges gab es doch auf PC ja schon lange Raids z.B. bei WoW.

Jetzt nach 5 Jahren kennen auch viele Konsoleros solche Spielerfahrungen nicht nur durch Destiny und viele, so denke ich zumindest, wollen sich das nicht mehr antun gerade nach D2 Jahr 1.

Eine weitere Sache ist natürlich das von vielen das Ziel ist das Max Level zu erreichen und dazu braucht man die Raids bei D2 eben nicht mehr, also warum soll ich da rein!!! So werden wohl einige denken….

Torchwood2000

Der JP war schon in der Digital-Deluxe-Version mit drin. Also stellt sich mir die Frage gar nicht.

Marcel

Im store kostet der Jahrespass 35 euro. Wie kommt ihr auf 30??

MikeScader

Das liegt vllt daran das du den Einzeln kaufst, ich habe Forsaken mit jahrespass für 70€ geholt sprich 40€ für Forsaken und 30€ für den DLC Pass.

Marcel Fernikorn

Naja ist aber ne komische Rechnung hat ja nicht jeder digital deluxe Edition. ..Dachte schon es gibt den irgendwo günstiger.

MikeScader

Ist ja auch nur meine Vermutung Weswegen die 30€ angegeben haben anstatt den 35€. ????????‍♂️Daher das vielleicht

Bienenvogel

Wie letztens schon gesagt, ich warte ab was das ViDoc zeigt. Sollte beispielsweise der Horde-Modus ne gute Alternative zum grausigen Gambit sein (inkl. ansprechendem Loot; optisch und mechanisch) wäre das ein gutes Argument für mich. Ansonsten halt nicht. Im Moment spiele ich eher des Gameplays wegen, auch wenns irgendwie sinnlos ist.

Alitsch

Ich sehe es einwenig anderes

Ich hab es bei D1 auch so erlebt.

Was er da beschreibt ist eine junge verliebte Community,die Ihren neu Droge entdeckt hatte. Damals war Größtenteils der Community auf Crack 🙂 hilfsbereiter viele Hüter wollte ihre Glücksgefühle mit den anderen teilen.(Kunde werbt Kunde) viele Randoms kammen zusammen zur Clans usw.
bis irgendwann die Effizienz am Gewicht zunahm
Bei D2 und Forsaken ging es im erste Linie erstmal diese Glücksgefühle zu finden ganz zu schweigen diese zu teilen

Loki

Ich werde bis zum Releasetag warten bis ich den Jahrespass kaufe. Aus dem einfachen Grund, die sollen bis zum letzten Tag sich nicht sicher sein, und Bescheid wissen dass „ich“ nicht mehr in Vorleistung gehe. D2 inkl. Osiris DLC haben sie komplett versaut., also mal abwarten.

It´s not about the money, it´s about sending a message.

keule-tch

Auch wahr????

Willy Snipes

Wenn ich mir deine Kommentare so anschaue siehst du es alles andere als locker.

keule-tch

???? wenigstens sehe das nicht nur ich so ????

Kar Ga

Moin,

hab mir den Jahrespass zugelegt. Spiele seit nem Jahr Destiny und freue mich auf neuen Content und neue Waffen. Bin jedoch mit der Träumenden Stadt, die echt cool aussieht noch längst nicht fertig. Auch den Raid hab ich noch nicht, da gibt es noch viel zu tun für meine beiden Char´s, welche noch nicht 100% auf 600 stehen.

Abgesehen davon müsste ich auch im PVP mehr ran. Mich reizt da eine Waffe die viel Einsatz erfordert, sobald die Saison 5 offiziell ist gehts los. Der neue Content ist dann das Dessert. Finde es eh immer gut ein Spiel zu spielen was sich stetig erweitert und neue Überraschungen oder Herausforderungen mitbringt. Und Destiny bringt alles mit was ich brauche.

no12playwith2k3

Ich kaufe es auf keinen Fall. Hatte mir letzte Woche überlegt, Forsaken im PS-Store-Sale zu kaufen und habe es nach reichlicher Überlegung dann doch gelassen. Es mag sein, dass Forsaken eine tolle Ingame-Erfahrung ist und vieles richtig macht.

Nur haben die Endzeiten von Destiny und Destiny 2 nach dem Launch leider zu viel Porzellan zerschlagen. Mittlerweile sind so gut wie alle meine Destiny-Freunde weg. Die, die noch da sind spielen hauptsächlich in der kompetetiven PvP-Playlist in ihren Sphären mit ihresgleichen. Und zwingend neue „Destiny 2“-Freundschaften aufbauen, um den Spaß auch voll auskosten zu können? Leider ist die Community größtenteils viel zu erfolgsfixiert. Die Zeiten der Raid-Guide-Spieler und vor allem derer, die es honorieren sind wohl leider vorbei. Heute werden die Hüter größtenteils überall „durchgezogen“ ohne richtig integriert zu werden. Was habe ich mich seinerzeit gefreut, als ich den Schwertträger bei Crota mimen durfte. Diese Erfahrung habe ich selbstverständlich auch gerne mit Neulingen geteilt und sie ermutigt, es zu versuchen. Dann kam auch schon die Zeit der „Wandklopfer“ bei Crota oder die „Auf der Plattform Verstecker“ bei Oryx. Ja nicht integrieren! Ich denke, mir würde da in den Raids von Destiny 2 ein ähnliches Schicksal ereilen, nämlich die Degradierung zum Statisten der Einfachheit halber.

RandyMcPandy

Super beschrieben! Mir würde es vermutlich jetzt auch zu 100% so gehen, da ich die DLCs schon nicht mehr gespielt habe weil Destiny 2 einfach Verarsche zu Beginn war und mein kompletter Bekanntenkreis es dann auch aufgegeben hat.

Ich hätte zwar Bock auf das Game aber glaube auch das die jetzige Schwitzercommunity für mich als Wiedereinsteiger einfach nicht das richtige ist. Leider!

Alitsch

Ich spiele öfters PVP/PVE und irgendwie ist mir nicht so viele 600 Lv Hüter aufgefallen .
Wenn man bedenkt das die Mehrheit der Hüter mich eingeschlossen kein Raid gespielt haben denke es sind viele die es nicht bis 600 geschaft haben.(evtl. bin blind).
Also teile Ich die Meinenug des Autors für mich war es auch zu schell mit dem Season.

Was DLC an sich betrifft.: Bungie muss liefern !!!

Sie haben gerade eine Bonus und ein wenig an Vertrauen durch Vorsaken zurückgewonnen aber die Narben bleiben und Ich bin nicht von meiner Liebe zur Destiny Universum geblendet, es liegt jetzt nur an Bungie eine zweite Chance bekommen Sie nicht vom mir.

marty

Wow, OT, mir ist gestern erst aufgefallen, wie extrem sie die Exo-Quest zur Pickass genervt haben. Wenn ich denke, wie ich da beim ersten Mal ewig dran gespielt habe und gestern hab ich eigentlich alle Schritt im Vorbeigehen gemacht.

lukeslater

Neue Exos???? Die dann auch wieder nicht droppen? Zumindest meckert dann niemand über die Exos wenn sie nur wenige Leute haben

BigFlash88

sieh es positiv, ab nächster woche verkauft xur die alten exos dann bekommste zumindest die

Domi2eazzzyyy

Ist das „confirmed“?

Willy Snipes

im Frühjahr wird fast keiner mehr Destiny zocken und das ist auch gut so!!!
——
Denkt dran es nur ein Spiel und nicht euer Leben 😉
——

Ich entfinde das als gegensätzliche Aussagen.
Wem ein Spiel nichtmehr gefällt, ok. Aber dieses Kindische ,, hoffentlich spielt es dann auch bald keiner mehr, hah!“ werd ich nie verstehen.

Exodus

Ich würde mich jetzt nicht als Dauerzocker Bezeichnen. Wenn mal ab und zu Zeit ist, zocke ich eben. Neben Arbeit, Freundin, Fitnessventer und Freunden.

Trotzdem habe ich alle Hüter auf 600, 5 Raid Abschlüsse und den Wanderer Titel in greifbarer Nähe (bis auf die verdammten Braytech Waffen, wie wollen einfach nicht droppen aus diesen blöden Sleeper Nodes).

Mir kommt der DLC sehr gelegen, ich habe in den letzten Wochen all das Abschließen können was mir noch wichtig war. Dienstvergehen, 1000 Stimmen (gut das war wirklich riesiges Glück), ENDLICH die Ikelos Shotgun und einige neue Exos sind auch noch gedroppt (Königinnenbrecher im Gambit und die Einäugige Maske für den Titan im Escalation Protocol).

Wir sind im Clan etwa 10-15 aktive Spieler, leider nur gegen Ende der Season und wegen diverser anderer Games derzeit etwas weniger. RDR2 und FO76, nichtzuvergessen BO4 hinterlassen da ihre Spuren. Nur eines ist gewiss, wenn die Schwarze Waffenkammer kommt, sind alle wieder am Start, da lege ich fast schon meine Hand ins Feuer!

Aber nicht nur deshalb freue ich mich, auch weil die träumende Stadt nicht mehr „so Geheimnisvoll“ ist wie sie es zu Anfang war. Ich freue mich grundlegend auf neuen Content. Die träumende Stadt war für mich eins der beeindruckendsten Gebiete überhaupt. Als der zerbrochene Thron entdeckt wurde, bzw. als wir es erstmals schafften, das war ein tolles gefühl. Auch den Wunschender endlich in Händen zu halten war toll.

Wie gesagt, ich freue mich auf die neuen Inhalte, ich hoffe dass sich Bungie hier etwas tolles ausgedacht hat und wir wieder länger als nur 1-2 Wochen Beschäftigt sind.

Peace <3

Compadre

„Ich habe noch so viel zu tun und benötige den Jahrespass erst einmal nicht!“

Die Auswahlmöglichkeit ist super. 😀

Als könnte man das Grundspiel von Forsaken noch in vollen Zügen spielen, wenn man sich den Jahrespass nicht kauft…

Prinzipiell bieten die DLCs in Destiny ja nur selten wirklich guten Inhalt (übersehe ich hier seit 2014 ein DLC, das wirklich sehr guten Inhalt brachte?) und der hauptsächliche Inhalt besteht meist daraus, dass Levelcap zu erhöhen und für nur DLC Besitzer erreichbar zu machen. Diese DLC Politik ist für mich nach wie vor einer der größten Gründe, weshalb ich nicht so schnell zu dem Spiel zurückkehren werde.

Alitsch

Aber diesmal müssen DLCs was liefern oder ?

Wie sonst soll ein Spiel neue Spieler genirieren oder die wartenden zurück holen ?

A.: 2019 es sind mehre Konkurenten dabei : RD2,Anthem, evtl division 2, Borderlands 3
B: Forsaken ist in meinen Augen gescheitert : es hatte nicht geschaft den Neveau von TTK /Destiny Bonus zu errechen(in SInne Popularität) sodas Bungie auf Ihren Eier sitzen könnten und Hüter mit Krümmel zu versorgen bis D3
(diese Plan ist nicht aufgegangen oder aufgehen wird)

C:Mit treuen Spieler hat das Spiel nur langsam wachsen wenn überhaupt dann evtl nur schrumpfen wenn kommende Content sukcs!!

Compadre

Meine Vermutung ist, dass es dafür schon zu spät ist. Activision ist mit den Zahlen wohl nicht sonderlich glücklich, wenn man sich die Berichte dazu mal durchliest (also so ein Meilenstein konnte Forsaken dann wohl auch nicht sein, außer eben bei den treuen Fans und Community). Die treuen Fans und die Community sind weiter dabei, aber ich denke nicht, dass Destiny 2 aktuell noch sonderlich bei neuen Spielern zieht. Auch bei Wiedereinsteigern hat es Destiny 2 aktuell wohl eher schwer.

Sehe das ähnlich wie du. Die Konkurrenz wird zunehmend größer und Forsaken mag sicher Laune machen, aber ist im Prinzip eine Zurückentwicklung zu Destiny 1 (allerdings fehlen immer noch Dinge wie mächtige Perks auf Waffen oder verschiedene individuelle Skillmöglichkeiten im Skillbaum). Dazu kommt weiterhin diese ekelhafte DLC Politik.

Mich persönlich würde es schon etwas überraschen, wenn es mit Destiny 2 nochmal richtig aufwärts geht, wie es in den Glanzzeiten zu Destiny 1 der Fall war. Der Zug ist wohl abgefahren…

Alitsch

nice point of view!!

Also wenn nichts Großartiges mehr kommt.
Wird wohl Bungie devise :Durchalten bis D3 und nur die zu halten die noch dabei sind.

Compadre

Weiß ich nicht. Ich denke, sie werden trotzdem weiterhin versuchen Gas zu geben und dass sie Destiny 2 auch wieder etwas besser machten, ist auch unbestritten. Denke, solche Aktionen wie das kostenlose Grundspiel im PS+ Angebot und später der kostenlose Jahr 1 Pass zu Forsaken, werden weiterhin kommen. Das hat aber durchaus auch schon ein wenig von Aktionismus, weil die Zahlen ausbleiben.

Meiner Einschätzung nach haben sie einfach zu viel Vertrauen verspielt, was viele Fans vor dem Wiedereinstieg abhält. Und die zunehmende Konkurrenz macht es halt auch bei den Neueinsteigern schwerer.

Alitsch

Stimme dir zu Sie werden bzw. müssen Gas geben und Ihre Präsens behalten aber womit sollen die werben mit dem
Kontent ?
“ kommt zu Forsaken damit Ihre wieder D1 spielen könnt oder Gambit?“

wie du es treffend sagtest :
Das Vertrauen ist verspielt
Das Product muss überzeugen und da sind längst Taten nötig als leer Worte.

Und Bungie muss Ihre Präsens auch halten, was diesmal nicht leicht wird bei all der Konkurenz .
ich denke irgendwann , werden wir uns den Punkt nähern, wo das Produkt gut ist ,aber ist kaum jmd da oder nur ganz wenige geblieben die es überzeugen könnte oder interessieren

Mit den Preise runter zu gehen ist eher wahrscheinlicher aber definitiv nicht von Erfolg gekrönt .

Kartoffelsack

Verstehe nicht, was manche Leute für ein Problem haben, wenn sich jemand die „DLCs“ schon vorbestellt. Selbst wenn man sagt, schaut euch doch erstmal 1-2 Tage an wie es aussieht, macht es einfach keinen Sinn. Zum einen müssen Leute den Inhalt spielen, sonst wisst ihr auch nicht, ob es nun gut ist oder nicht, zum anderen sind die Inhalte oftmals nichtmehr so spannend, wenn jeder weiß worum es geht, die Presse schon alles vollgeschrieben hat, es wieder unendlich Speedrunmethoden gibt usw. Das Gefühl, wenn man sowas zum ersten mal macht, wenn es z.T. noch keiner kennt ist einfach spannend genug. Es macht so einfach mehr Spaß, als 1 Monat später anzufangen, mal davon abesehen, dass dann oftmals Spielersuchen usw. ecklig sind. Außerdem ist es jedem seine Entscheidung, ob er das Geld dafür ausgibt und ob es ihm das auch genügend für das Geld gibt. Ich für meinen Teil habe nie in Destiny das Gefühl gehabt, das ist jetzt das letzte DLC, dafür gebe ich kein Geld aus. Ich hatte egal um welches DLC es sich gehandelt hat immer mehr oder weniger Spaß gehabt und aus meiner Sicht mehr als genug Spielzeit, dass sich das um Welten mehr gelohnt hat, als sich andere Spiele zu kaufen. Klar D2 war z.B deutlich schlechter als D1, aber es hat immer noch Spaß gemacht und ich hatte einige Stunden darin investiert. Die DLCs waren recht kurz, aber dann schaue ich halt nur 3-4 Monate im Jahr in Destiny rein, das juckt mich überhaupt nicht, bleibt auch Zeit für andere Dinge. Außerdem finde ich die DLC-Politik generell meist dumm gemacht. Schau ich mir ein CoD an und bin Zombiefan, darf ich mind. 50€ ausgeben, für eine scheiß Map und nochmal 50€ damit ich dann andere 4 Maps bekomme. Hier wird man z.B gezwungen die DLCs zu kaufen, da das Grundspiel sozusagen nichts bietet, die DLCs vergleichsweise dann aber. Da hab ich lieber ein gut gefülltes Hauptspiel und zahle für eher kleine DLCs etwas drauf, wenn mir das Spiel so sehr taugt, um auch mal die Entwickler bewusst zu unterstützen.

BigFlash88

du hast natürlich recht wenn du noch wartest ist ja jedem seine sache,

ich sehe es zb anders, auch wenn die dlc nur so lala sind werde ich sie mir sicher kaufen weil ich bei destiny solange ich es spiele auch auf dem neusten stand sein will, ich habe den alten kontent durch?!? und will jetzt mehr, dieser dlc wird nichts verändern und sicher nicht mehr wie 2-3 missionen bringen, aber dass ist ok, ich will mein lichtlevel steigern neue waffen farmen und destiny geniesen und dass geht aus meiner sicht nur wenn ich auch den vollen kontent besitze

wollt nur mal meine sicht loswerden????

Alex Oben

Das ist ja auch ok will ich auch. Aber Bungie hat halt bisher nichts über Licht Level gesagt. Ich hoffe da kommt heute Abend was zu. Kann mir auch kein dlc ohne neues lichtlevel vorstellen.
Es ist ja auch ok wenn jeder seine Sicht los werden möchte. Dafür ist das ja hier da.
Aber am nächsten morgen wach zu werden und irgendein Vogel meint dich da namentlich anzuprangern, dass ich alles nur schlecht reden würde und dann noch Zustimmung von Leuten die es besser wissen müssten… naja aber ich lass mich mal nicht weiter ärgern

BigFlash88

der anstieg auf 700 wurde doch schon bestätigt, oder spinn ich jetzt komplett

Willy Snipes

Spinnst wohl komplett 😀
Ein PL Anstieg wurde bisher nur ,,geahnt“, bestätigt wurde es bisher wirklich noch nicht .

BigFlash88

ich spinne vl aber dafür bin ich süß und spontan????????

Willy Snipes

Süß wie Zucker!

BigFlash88

im vergleich zu mir ist zucker bitter wie galle????

BuckyVR6

wir sprechen uns im Frühjahr 😉
komisch das Destiny die meisten Kommentare Bewertungen und ähnliches erhält also ich hoffe das du nicht ein in Irgendeiner Form ein Unternehmen leitest das würde ja dann ordentlich krachen gehen 😀 wenn du das Produkt mit der Höchsten Aktivität aus dem Sortiment nimmst 😀

BigFlash88

hallo, weis mann schon wie dass heute abläuft? wann kommt der stream? downtime? start der season? am liebsten alles jetzt damit ich nach der arbeit meine gambit waffe farmen darf

Alex Oben

Umzug…der neue Artikel ist da. Da steht fast alles an Infos 🙂

BuckyVR6

Hab se gekauft und wird gespielt. mal schauen was sich ändert mit denen.
Zum Thema Geld etc und in den Rachen werfen.
andere Leute ziehen immer als Beispiel Kino ran.
ich nehm mal son Abend Feiern bei mir.
oder n Festival ich muss ja jetzt nicht weiter drauf eingehen was da an Geld drauf geht für „Freizeitvergnügen“
Mein Hobby Gaming frisst Geld das weiss ich das weiss meine Frau und sogar meine stieftochter versteht so langsam das Gaming Teuer sein kann. ( bewusst kann weil ich mir gestern Silver gekauft hab für 1,89€ hammmer spiel♥♥♥♥)
Ich mach mir da keine Gedanken drüber mehr wer und warum was kauft ich interessiere mich für meine ausgaben. dumm ist hier keiner der das Geld für D2+ add ons etc. ausgibt. ist seine Entscheidung.

Sengchou

Ganz sicher nicht.

Tidal99

nein. dachte das ist mit kauf von forsaken passiert, aber hab da wohl leider falsch gedacht, also warte ich ab. da osiris und kriegsgeist schon recht öde war, bin ich gespannt was die mit weniger umfang denn nun genau wieder bezwecken wollen. ^^

Alex Oben

Sagt mal gehts noch? Grade du müsstest doch wissen das ich zum ersten Mal seit Monaten kritisch über etwas in Destiny schreibe. Hatte hier eigentlich etwas mehr Rückendeckung erwartet. Wenn es jemand gab der durchgehend Positiv über Forsaken geschrieben hat dann war ich das aber egal. Nur weil ich mich jetzteinmal kritisch äußere rede ich anderen das Spiel schlecht? Hatte das Forum eigentlich als Ort in Erinnerung in der man seine Meinung ( wenn vernünftig ausgedrückt) auch sachlich diskutieren kann. Ich habe gesagt ich warte das Video Doc ab. Warum kommt da keiner mit klar? Soll ich wie ihr blind die Katze im Sack kaufen? Nein ich entscheide heute und titsche nicht wie dieser Keule Fanboy aus nur weil einer hier sagt das er abwartet. Wahnsinn ihr seid echt ein Kindergarten

Marki Wolle

Ist halt so, die Kritiker regen sich über manche Sachen im Game auf, dann kommt ein Destiny Fanatiker und macht den Kritiker an, man sieht das fast immer das die mit der Rosaroten Brille zuerst ausrasten.

Wie gesagt einfach ignorieren^^

DerFrek

Das kannst du so pauschal nicht sagen. Wer wen anmacht ist in diesem Forum stark Tagesform abhängig ????

Marki Wolle

Wenn die Fanatiker die Kritiker pauschalisieren können dann können die Kritiker auch die Fanatiker pauschalisieren^^.

Aber die Tagesform ist natürlich auch wichtig????

Hellflimmer

Ich bin skeptisch. Das erste DLS brachte den Immerforst ein paar Story Missionen, daraus aufbereitete Strikes und einen Donut namens Merkur. Damals fand ich 20 € bereits etwa s zu teuer. Die neuen Erweiterungen sollen vom Umfang nicht an die ersten DLC´s heranreichen. Klingt irgendwie so, als gäbe trotz 3 Erweiterungen weniger Inhalt als in Jahr eins, mit 2 DLC´s. Der Preis ist aber der gleiche. Außerdem weiß man nicht was kommt, jedenfalls keine neuen Welten und wenn es etwas wirklich Neues gäbe, dann würde das doch aktiv beworben werden. Außerdem, im Februar kommt Anthem, wer weiß ob ich dann Destiny noch spielen werde, warum sollte ich also 2 Erweiterungen für die Zeit danach kaufen? Daher erst einmal abwarten.

kAMEE hAMEE

Das nen ich mal eine Denkweise die Sinn ergibt. Ich bin auch sehr skeptisch deshalb lieber 1-2 Tage nach release warten und schauen was geboten wird. Habe ich seit dem Desaster mit D2 Jahr1 auch mit forsaken so gehandhabt. Habe jetzt mit d1 und d2 Ca 2500- 3000h Spielzeit und die 35 Euro sind auch kein Thema wenn es ein „gutes“ Produkt ist.

Millerntorian

Moin allerseits,

muss ich mal loswerden.

Ich sehe in den ganzen Kommentaren schon wieder eine allgemein oberflächliche Pauschalisierungsdiskussion so frei nach dem Motto „Lernt ihr es denn nie? Wartet doch ab, welcher Content geboten wird! Habt ihr denn nichts gelernt? usw. usw.“. Ganz ehrlich Leute, wenn ich Geld in Relation zu Zeit setze, die ich mit Destiny verbringe, ist der Jahrespass doch Peanuts.

Ob gut umgesetzt oder nicht ist dabei irrelevant in der Bewertung, da ich ZEIT so oder so investiert habe (mal davon abgesehen, mir machts Spass auch manchmal eintönige Dinge spielerisch abzugrasen, denn wenn ich nach 8-10h aus dem (Ingenieur-)Büro komme, nachdem ich dort den ganzen Tag fokussiert war, möchte ich mich einfach mal nur ingame betrieseln lassen um abzuschalten). Insofern greift wohl doch der vielfach zitierte Anspruch des „Destiny als Hobby“.

Ich vergleich das immer mal gerne mit einem Kinobesuch. Wer ins Kino geht, wird wissen, wie viel Geld man da mittlerweile hinlegen muss…für oftmals nicht mehr als 2-3h Unterhaltung, welche nach relativ kurzer Zeit dann „aufgebraucht“ ist. Oder angeln. Teure Ausrüstung kaufen…nur Fische beißen nicht an. Dafür sitzt man aber schön im Grünen an der frischen Luft. Hat ja auch was; und so hat jeder seine Freizeit-Präferenzen…

Ich bin es ehrlich gesagt nur langsam leid, immer und immer wieder hier die bevormundenden Besserwisser-Keulenschwinger-Kommentare zu lesen, die sich anmaßen, beurteilen zu können, wie ICH MEINE GANZ PERSÖNLICHE ZEIT verbringen möchte.

Ach ja…selbstverständlich habe ich mir alle Erweiterungen bis dato geholt und werde dies weiterhin tun, denn mich entspannt es einfach einen Controller in die Hand zu nehmen und mal ein paar Stunden t im Destiny-Universum rumzutoben. Das ist mir mein Geld allemal wert. Heisst ja nicht, dass alle so ticken müssen…also hört freundlicherweise auf in Schubladen zu denken.

In diesem Sinne, schönen Arbeits-/Spieltag noch.

Nexxos Zero

Ein sehr schöner Text mit einer aussagekräftigen Erklärung. Meiner Meinung nach sehr gut getroffen und angenehm zu lesen und mal was anderes, als „MiMiMi“ oder „Fanboy-Alüren“. Gefällt mir.

Scofield

Vom deinem Standpunkt her verständlich. Ich persönlich sitze auch im Büro,
hätte aber doch gerne mehr Aufgaben die etwas mehr fordern. Nicht falsch verstehen. Ich gehe auch gerne in Strikes rein um einfach mal abzuschalten. Aber nur das? Bisschen wenig.

Für mich können es gerne mehr richtige Dungeons sein ala „der zerbrochene thron“. Solo ist sowas ne echte Herausforderung und da muss man sich schon überlegen wie man vorgeht und wo man welche Waffe einsetzt, Muni einteilen usw..

QRNE

Du triffst damit genau meine Meinung, sehr schön! Muss wohl ein „Ingenieursding“ sein… 😉

Dracon1st

Absolut korrekt. Viele die über den Preis meckern holen sich bestimmt 2-3 Vollpreistitel in der Zeit und zocken da je 15-30 Stunden dran und sind sich garnicht bewusst das sie für ca. 60 Stunden zocken ca. 150 Euro verbraten haben. Das sind 2,5 Euro die Stunde. Wenn ich nur die Hälfte meiner Zeit in Destiny gesamt nehme, dann hätte ich dafür schon 2.500 Euro zahlen müssen. 😀

Icecat36

Da gebe ich mal 100% Zustimmung. Manchmal
habe ich das Gefühl viele Leute spielen hier gar nicht sondern verbreiten nur
schlechte Stimmung.

Ich hab mir den Pass auch geholt.

Finde das völlig in Ordnung.

Andere Spiele an der PS4 6 Stunden gespielt langweilig weil immer dasselbe wie
z.b. FC Primal.

oder Diabolo 3 gut gibt da ne menge
Rüstungen, aber du rennst nur in den Gängen rum und killst. Keinerlei Gunplay

Für die beiden Spiele habe ich bestimmt 50
Euro investiert und jetzt für die Tonne.

Destiny hat einfach ein überragendes
Waffenhandling. Und es macht einfach Spaß.

Ich bin im Moment auch bei 600 angekommen und
die Aufgaben werden weniger. Aber immer noch um Welten mehr als früher in D2.

Deswegen freue ich mich heute Abend nach der
Arbeit darauf die PS4 einzuschalten und D2 zu spielen. Punkt.

Und an alle die es noch nicht wissen. Bungie
ist eine Firma. Softwareentwicklung kostet Geld.

Vielleicht wäre das mal eine Anregung die
hier immer so neg. Sinnfreie Kommentare lassen. Weniger Mimimi mehr spielen.
Wenn sie auf D2 spielen keine Lust haben. Anderes Spiel holen und im
entsprechenden Forum dann dort die Stimmung vermiesen.

Nur zum Verständnis ich habe nix gegen
konstruktive Kritik. Habe selbst ein paar punkte die mir als Softwareentwickler
einfach nicht in den Sinn gehen warum das Bungie so löst.

Gambit hat da einige Balance Mängel. (nicht nur die Spielersuche sondern auch das Konzept)
Oder Warum gibt es im Raid / Dämmerung keine Spielersuche. Von mir aus auch auf einfacheren Schwierigkeitsgrad und 2 Wochen nach dem First Run.

Aber alles im allen D2 ist geil. Punkt

Marki Wolle

Hätte auch gerne Gunplay in Diablo^^

Murgen

Immerhin ein guter Kommentar unter dem Beitrag. Danke dafür.

kAMEE hAMEE

63% haben nichts aus dem letzten Jahr gelernt und kaufen sich blind wieder die dlc’s und können nicht 1-2 Tage warten, was überhaupt geboten wird. „Unbegreiflich“

MrCnzl

hatte forsaken nicht vorbestellt und erst kurz nach release gekauft, weil ich die resonanz abgewartet habe. seit forsaken gefällt mir d2 wieder. wo ist das problem?

außerdem befinden sich auf dieser plattform die treuesten destiny-fans oder die, die es mal waren :). auf irgendeiner gamingseite wären es wohl 10%

TheDivine

Jup, ebenso.

CandyAndyDE

Bei Xbox Live konntest du Forsaken nicht ohne Anual Pass vorbestellen.

Nexxos Zero

Das stimmt Nicht. Bei XBL gab es 3 Packete:
– Forsaken alleine
– Forsaken mit Anualpass
– Forsaken mit Anualpass als Deluxevariante mit Zusatzcontent

Ist sogar jetzt noch verfügbar.
https://www.microsoft.com/d

Nexxos Zero

Das stimmt so nicht. Es gab zu Relesase 3 Paketet:
– Forsaken Alleine
– Farsaken mit Anualpass
– Forsaken mit Anualpass und Zusatzcontent

CandyAndyDE

Ich habe es zwei Wochen vor Release vorbestellt. Dort gab es Forsaken + Anual Pass.
Die anderen Pakete waren „nicht verfügbar“.

Nexxos Zero

Bei mir gabs immer alle Drei Pakete. Gibts auch heute noch, wobei es mittlerweil sogar noch mehr sind.

Alex Oben

Doch konntest du. Hab es bei Xbox auch alleine geholt digital

BuckyVR6

Hab schon mehr Geld für sinnloseres ausgegeben :*

MrCnzl

hab es vor d1 schon gesagt, dass damals sicher ein abomodell geplant war. alle modelle außer wow sich scheinbar nicht als rentabel entpuppt haben.
damals gab es auch kaum bis gar keine lootboxen in vollpreisspielen (außer sportspiele)

man hat mit den teuren dlc´s in d1 versucht die mon. abogebühren anderst zu veräußern. hat wahrscheinlich auch besser funktioniert als mit abos zu starten. später ist man dann ja auch auf den evervest zug aufgesprungen um 3fach abzucashen.

solange das game gut war (tekenking/forsaken) war man dafür auch gerne bereit zu bezahlen.

habe auch 2-3 jahre wow abogebühren bezahlt und fand es nicht sonderlich schlimm. jetzt zahl ich halt jedes quartal 30€. im endeffekt ist es doch genau das gleiche nur hat einen anderen namen. ob ich kosmetikkram für 10€ kaufe, monatl. abogebühren abdrücke oder regelmäßig dlc´s kaufe, im endeffekt versucht man dadurch nur den laufenden support zu rechtfertigen + gewinne gewinne zu machen.

habs mir auch geholt, weil forsaken fast alles wieder besser gemacht hat als d2. leider hat man dafür auch 1 jahr gebraucht.

Logan Bishops

Ich bin nach wie vor auf folgende Antworten gespannt:

Wird Xur Forsaken Exotics verkaufen?

Kommen der Hexenkessel und die Trials zurück?

Und was ist jetzt mit den Fraktionen?

Bisher wissen wir ja nicht mal ob das LL überhaupt angehoben wird, geschweige denn ob es morgen für alle oder nächste Woche nur für Passbesitzer angehoben wird.
Wir wissen bis jetzt nur das die MGs zurück kommen. Das ist sehr wenig wenn man bedenkt das die Season in etwas mehr als 12 Stunden startet.

Florian Aumeier

Ich finde es super, das so wenig bekannt ist.

Shadows of Yor

Das frage ich mich auch, wobei mir rift lieber wäre als Hexenkessel

3eist

Klar ist nicht alles 100% toll was Bungie macht, aber wenn man mal das großes ganze betrachtet, hat Bungie bislang einen echt tollen Job gemacht, auch wenn ich erst seit 2 Monaten dabei bin und Destiny 1 nie gespielt habe weil ich die Konsole verabscheue. ^^

Auch wenn ich erst knapp pw600 bin und bei weitem noch nicht alles gesehen habe und ich bin jemand der will alles erleben, egal ob es noch so ein kleiner Erfolg ist, dennoch werde ich mir den Jahrespass zulegen. Mir sagt aktuell kein Spiel zu außer Destiny 2, natürlich erscheint auch bald Anthem und The Division 2 wo ich auch sofort zuschlagen will weil ich ein Fan von The Division bin. Aber gut das ist ein anderes Thema, ich unterstütze die Entwickler immer gerne und betrachte das große ganze und nicht die einzelnen Dinge.

keule-tch

https://youtu.be/DrnJiK87Lz4

Soviel zu, das es das war …..

https://youtu.be/J9-VSApCE7w

An manchen Stellen wird sogar schon von 750 geredet ….
Und ich finde die Leaks von dem Redditor waren zu 99% zutreffend ????

Psycheater

Wäre eher siehe oben gewesen, aber hab es ja gefunden ????. Teile deine Einstellung absolut nicht; klar gibt sicher Leute die so sind. Ich zähle mich nicht dazu weil Bungie mich mittelfristig als Kunden, vor allem als zahlenden Kunden, verloren hat. Und aktuell auch als nicht zahlenden Kunden. Dennoch ist mein Interesse für die Vorgänge im und rund um das Spiel ja nach wie vor da, Ich möchte auf dem Laufenden bleiben und erlaube mir weiterhin meine Meinung kund zu tun.
Das das sicher einigen Leuten nicht passt ist eben so. Leben und leben lassen.

Dennoch Danke für deine Sicht der Dinge die auch verstehen kann, auch wenn Ich nicht mit Ihr konform gehe.

keule-tch

Ich kann Deine ein Stück weit ja auch verstehen, so ist es ja nicht^^
Und um seine Meinung kund zu tun sind wir ja auch schließlich hier in den Diskussionen gelandet nicht wahr ????
Und mit Kritik umgehen kann ich auch btw ….
Hab nur iwo aufgeschnappt/gelesen das die die noch Euronen rauswerfen als Dumm, Spasstis, Idioten usw. Tituliert werden und da ist das Kind dann für mich in den Brunnen gefallen und der Spaß hört auf^^
Nicht jetzt von Dir ne^^ Nich falsch auffassen 😉

Alex Oben

Da das Thema gegessen ist eine tolle tolle Story von Reddit:
I really like Lakshmi. I heard she… Lakshmi-2.

Muahahahawaaaa 😉

Willy Snipes

Hab ich doch auch schon erwähnt dass er dich da volle möhre verwechselt haben muss. Darauf hab ich noch keine Antwort erhalten. Bestimmt weil man da nicht gegen argumentieren kann.

Alex Oben

Ich bin aber auch immer leicht zu triggern xD Vor allem wenn ich eh mit riesen Laune auf Arbeit stehe xD

keule-tch

Der ‚Vogel‘ hat sich in nem Komentar vom Schnippes Willhelm dafür entschuldigt, das er da 2 durcheinander gebracht hat^^

Alex Oben

Dann nehme ich die natürlich auch gerne an. Habe ich tatsächlich nicht gesehen. Muss mich aber auch entschuldigen. War heute Morgen wirklich garstig drauf da kam mir sowas grade Recht. Also Schwamm drüber 😉

keule-tch

Natürlich doch ????
Hab ja auch immer weitergestichelt ????
Aber das VidDoc haste gesehn denk ich ne …
Mein nur, wegen dem Powerlevel ☻
Sorry ….. aber der musste noch sein ????

Alex Oben

Ja hab ich gesehen. Hätten also beide unrecht ???? 650 nicht 700 ????????????

keule-tch

Vorerst mal “nur“ mein ich … oder?!? Na egal – PASST ????????????

keule-tch

Ähm …. Neee -> Unten!
in der Antwort an Marki Wolle oder wie der heißt erläutere ich das heulen ????
So ab der Mitte ca.:
-> “Und geheult wird dann wieder wenn dann ein Käufer des Passes mit ner neuen EXO … usw.“
Naaaaa – gefunden ????

http://disq.us/p/1xoi2fs

Max Mustermann

Hallo zusammen, eines vorweg, ich mag Forsaken, sehr sogar! Wie du Robert, habe auch ich einen char auf 600 gebracht, denke aber dass es das vorerst war. Ja, ab dem Mini dlc bin ich raus.
Ich sehe es naehmlich nicht ein bungie noch einmal Geld in den rachen zu werfen. Nun könnte ich damit leben auf ein paar missionen zu verzichten aber neue exos exclusiv für jahrespass Besitzer zu bringen ist für mich der Gipfel der Unverschämtheit. Schon der Fauxpas mit den y1 dlc’s stieß mir sauer auf, da es die nun gratis mit forsaken gibt! Mir reicht es, allen anderen viel Spaß!

keule-tch

Mit solchen Sätzen
-> aber neue exos exclusiv für jahrespass Besitzer zu bringen ist für mich der Gipfel der Unverschämtheit
Werden solche
-> Ich sehe es naehmlich nicht ein bungie noch einmal Geld in den rachen zu werfen.
ZU RECHT bestraft …. DAUMEN HOCH BUNGIE ????????????
Wer gewillt ist die Arbeit der Entwickler zu entlohnen anstatt sich wie am Karnevalszug die Kammellen Gratis zuwerfen zu lassen, der soll auch belohnt werden!!!!
Finde ich zu 110% GENAU RICHTIG!!!!

What_The_Hell_96

Theoretisch hast du ja recht.
Trotzdem möchte ich nochmal auf die aussage von Bungo hinweisen als damals das everversum eingeführt wurde. Die ging doch sinngemäss so dass mit den Einnahmen daraus gratis content für die Spieler ins Spiel gebracht wird ???? so von wegen wir zahlen nun ja trotzdem noch jedes jahr die grosse erweiterung (was ich verstehe) plus die kleinen (was ich weniger verstehe)

Ace Ffm

Haha! Unglaublich…

keule-tch

Wer es hat/sich holt …. Gut!
Wer es nicht macht – auch Gut!
Finde es traurig zu sehen wie die die es nicht kaufen weil Sie es nicht können/wollen/einsehen wie auch immer, hingehen und alles so schlecht reden und in den Dreck ziehn … oder teilweise die Leute die es gekauft haben als ‚dumm‘ bezeichnen, so Leute wie cyber oder Alex Oben z.B. …
Muss und kann doch jeder Handhaben wie Er will mein Gott nochmal …..

TobiTobse Schumi

Ja finde ich auch. Für 9 Monate zusatzmaterial 30 Euro. Mein Gott Leute ist dass euer Ernst sich darüber zu beschweren? Ich hab auch noch nicht alles durch der Wanderer Titel fehlt mir auch noch. Es gibt Spiele die kosten 70 Euro und die hat man nach 10 Stunden durch . Für mich hat es einen Mehrwert da ich mit dem jahrespass mehr Zeit verbringen werde als mit manch anderen Spielen

keule-tch

????% Deiner Meinung

Shadows of Yor

Erstmal abwarten. Je nach dem wie viel Inhalt geboten wird, hole ich mir den Seasonpass.

keule-tch

Wird sich schon lohnen….
Die haben mit Forsaken schon viel wieder gut gemacht find ich ….

press o,o to evade

keine wartungsarbeiten?
downtime?
so langsam müsste doch mal was kommen…

gibts ein reveal stream diese woche?

nächste woche destiny update und man weiß ja noch garnix…

ich freu mich trotzdem drauf!

Gerd Schuhmann

Es gibt ein ViDoc morgen. Denke da wird das meiste an Informationen drin sein.

KingK

Aber wann Gerd, WANN???? :O

angryfication

Ich werde das Gefühl nicht los, dass der Jahres-pass auch eine Art „Zwangsabgabe“ für das Everversum beinhaltet! Es wird somit auch nutzloser Plunder, den kaum jemand freiwillig mehr gegen Echtgeld kauft, damit ins Spiel gebracht und eben somit indirekt bezahlt. Die Wiedereinführung von weiteren Destiny-1-Exos finde ich jetzt gerade auch nicht als Hit. Vielleicht haben wir ja Glück und der Pass kostet nach Rund einer Woche 5 Euro oder so. Das wäre dann vielleicht eine Überlegung wert.

Marki Wolle

Wär ich auch dafür, mal gucken was sich da machen lässt^^

angryfication

Diesen Wunsch werde ich dann mal in mein Gute-Nacht-Gebet für alle Hüterinnen und Hüter einbeziehen ????

Marki Wolle

Wenn die das so nicht bringen können wir im Stream darauf aufmerksam machen^^ wenn es eine Mistgabel als Exo Schwert geben würde könntest du sie rausholen und ein Review machen;)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

253
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x