Destiny 2: Bungie, haben Hüter mit Jahrespass bald Level-Vorteile?

Für die Zeit nach der großen Forsaken-Erweiterung können Destiny 2-Spieler einen Annual Pass erwerben, der laut Bungie rein optional sein soll. Werden die Aktivitäten im Jahrespass neue Powerlevel mit sich bringen? Welche Auswirkungen hätte dies für die restlichen Spieler?

Die Zeit der klassischen DLCs ist vorbei: Im Gegensatz zu Destiny 1 und auch dem ersten Jahr von Destiny 2 wird Bungie keine klassischen DLCs mehr veröffentlichen. Viele Aktivitäten sollen allen Spielern offenstehen. Wer Bonus-Inhalte möchte, muss zum Jahrespass greifen, der 35 Euro kosten wird und folgende Inhalte liefert:

  • Neuer Story- und Raid-Content
  • Neue exotische und legendäre Ausrüstung
  • Triumphe und Bonus-Prämien

destiny-forsaken-bogen-titan

Bisher keine Hinweise zum Powerlevel: Ob die im Annual Pass verfügbaren Story-Inhalte und Raid-Trakte das globale Forsaken-Powerlevel von 600 überschreiten, hat Bungie bisher nicht kommuniziert. Dabei ist die Fragestellung durchaus relevant und bringt einige Konsequenzen mit sich.

Denn in der Vergangenheit haben alle Erweiterungen immer auch einen Anstieg im Power- bzw. Lichtlevel mit sich gebracht. Zumindest im Bezug auf Forsaken gibt es Klarheit: Wer sich die Erweiterung nicht kauft, wird zukünftig im kompetitiven Bereich (Eisenbanner, Prüfungen der Neun) nicht mithalten können.

Mehr zum Thema
Destiny 2 verspricht ein Jahr 2 ohne Content-Dürren - diesmal wirklich

Es ergeben sich folglich drei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Das Powerlevel für Käufer des Annual Pass steigt

Spieler ohne Jahrespass bleiben zurück: Frei verfügbare Inhalte für alle wie das Eisenbanner, die Dämmerungsstrikes und die Prüfungen der Neun werden zwar auch nach einer Level Cap-Erhöhung für alle spielbar sein, jedoch werden Hüter ohne den Annual Pass signifikante Nachteile erfahren.

Denn die Level-Vorteile für das Eisenbanner und den Prüfungen der Neun werden mit der Forsaken-Erweiterung wieder aktiviert. Auch wenn der Content offiziell für alle verfügbar ist – Spieler mit einem niedrigen Powerlevel werden im Prinzip ausgeschlossen. Der freie Content wäre demnach eine „Mogelpackung“.

destiny-uldren

Zumindest die Problematik des Dämmerungsstrikes ließe sich mit einer separaten Variante auf dem Powerlevel 600 umgehen. Wie stark sich die Power-Level-Vorteile in der Praxis bemerkbar machen würden, müsste ebenfalls abgewartet werden.

Mehr zum Thema
Destiny 2 enthüllt eine fette Jahr-2-Roadmap - mit Jahrespass-Inhalten

Möglichkeit 2: Das Powerlevel für Käufer des Jahrespasses steigt nicht

Powerlevel wird mindestens ein Jahr stagnieren: Käufer des Jahrespasses werden neue Story- und Raid-Inhalte spielen können. Allerdings wird die dort gefundene Ausrüstung auf dem für Forsaken maximalen Powerlevel von 600 verbleiben.

Eine vertikale Progression wird es demnach in Jahr 2 nicht geben. Da Käufer des Annual Pass aber Zugriff auf neue exotische und legendäre Ausrüstung bekommen, kann sich hier durchaus die Balance im Schmelztiegel verschieben.

graviton-lanze

Waffen wie die Schwingen der Wachsamkeit oder die Graviton Lanze haben die Schmelztiegel-Meta durcheinandergebracht. Es ist nicht auszuschließen, dass dies auch mit neuen exotischen Wummen aus dem Jahrespass möglich sein wird (die für Nichtkäufer in unerreichbare Ferne rücken).

Möglichkeit 3: Das Powerlevel steigt für alle!

Theoretisch denkbar wäre auch die Variante, dass alle Spieler im Powerlevel aufsteigen können, vorhandene Aktivitäten also ebenfalls im Powerlevel steigen. Käufer des Jahrespasses können sich demnach aussuchen, über welche Aktivitäten sie im Level steigen.

Wer den Jahrespass nicht erwirbt, kann dann mithilfe der vorhandenen Aktivitäten auf ein neues Levelcap gelangen.

So oder so – Bungie muss einen Drahtseilakt vollführen: Wenn nur Käufer des Premium-Contents Level-Vorteile erhalten, wird die Spielerschaft entzweit. Grundsätzlich in allen offenen Aktivitäten würden Nichtkäufer einen signifikanten Nachteil erfahren.

Wird es keine Level-Vorteile geben, dürften viele Spieler schnell ihre „Karotte“ vermissen – der Anreiz, der die Spieler monate- oder auch jahrelang bei der Stange hält.

destiny-2-raid-trakt

Wie geht’s nach dem Jahr 2 weiter? Vermutlich wird es einen weiteren Jahrespass geben. Doch wie wird der aussehen? Wird es eine „Zwischenphase“ mit neuem Power-Level geben? Oder werden wir am Ende von Jahr 3 noch immer mit einem Powerlevel von 600 herumlaufen?

Auch wenn das unwahrscheinlich ist: Die Art und Weise der Umsetzung und dem Zugang der Spieler zu Aktivitäten wird darüber entscheiden, ob Bungie langfristig erfolgreich sein wird.

Übrigens: Wir haben Bungie um eine Stellungnahme zu dem Level-Cap im Rahmen des Annual Pass gebeten. Eine Antwort haben wir jedoch bis jetzt nicht bekommen.

Was haltet Ihr davon? Wie würdet Ihr euch das Fortschritts-System nach Forsaken wünschen?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (132)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.