Destiny 2 zeigt „Last Word“, aber eine andere Waffe ist der Star im Trailer

Bei Destiny 2 steht die Rückkehr der ikonischen Handfeuerwaffe „Das Letzte Wort“ an. Im Trailer zu „Last Word“ klaut aber eine andere Waffe das Rampenlicht: die Dorn soll ebenfalls zu Destiny 2 zurückkehren.

Das ist die „Das Letzte Wort“: In Destiny 1 war „Das Letzte Wort“ eine Handfeuerwaffe, die im Stil eines Revolverhelden aus dem Wilden Western abgefeuert wurde.

Hüter bedienten sich der Waffe mit einer speziellen Schusstechnik: dem Fanning. Die Animation zeigte, dass eine Hand über dem Hahn der Waffe lag und ihn immer nach unten drückte, um so ein schnelleres Feuern zu ermöglichen. Auch die Nachlade-Animation war ein spektakuläres Wirbeln.

„Das Letzte Wort“ war eine Kultwaffe in Destiny 1 und hat zu ihrer Zeit das PvP bestimmt, weil mit ihr schnell und präzise im Schmelztiegel getötet werden konnte.

Das ist im neuen Trailer zu sehen: Der neue Trailer zu „Das letzte Wort“ zeigt die aktuelle Version der Waffe in Destiny 2 in Aktion. Auch in im zweiten Teil von Destiny wird sie wieder ihre Spezial-Animationen haben.

Nerfs, Buffs, neue Inhalte – Das ändert sich heute in Destiny 2

Hüter mit dem Annual Pass werden sich die Waffe mit dem großen Update morgen, dem 29. Januar, holen können: das geschieht über die exotische Quest „The Draw.“

Bungie hat bereits angekündigt, dass die Quest an einem Stück zu erledigen ist. Es wird also keine Time-Gates geben.

Destiny 2 letztes Wort titel 2 (1)

Das ist das Besondere im Trailer: Zum Schluss des Trailers kündigt Bungie die Rückkehr der „Dorn“ an. Das ist eine „böse Waffe“ aus Destiny 1, eine „Weapon of Sorrow.“ Das sind Waffen, die von der Schar korrumpiert wurden.

In der Hintergrund-Geschichte von Destiny, dem Grimoire, sind die Waffen „Das Letzte Wort“ und „Dorn“ eng verknüpft. Sie gehören zusammen. Denn die Besitzer beider Waffen waren erbitterte Feinde:

So sagt Bungie dann auch: „Jeder Held braucht einen Feind“ und nennt die „Das Letzte Wort“ die Waffe eines Helden.

dorn-destiny

Die Dorn verpasste in Destiny 1 Spielern einen „Schaden über Zeit“-Effekt und vergiftete sie dadurch.

In Destiny 2 soll die Waffen mit der „Season of the Drifter“ zurückkehren, dem nächsten DLC. Der ist für März 2019 vorgesehen. Fans hoffen schon seit 2017 auf die Rückkehr von „Dorn“ und „Das Letzte Wort.“

Das erwartet uns 2019 im Online-Shooter Destiny 2
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (20) Kommentieren (152)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.