In Destiny 2 könnt ihr euch jetzt den Titel „Allmächtig“ holen – So klappt’s

In Season 10 von Destiny 2 dürfen sich die Spieler wieder auf die Jagd nach einem neuen Titel machen. Seit Kurzem kann euer Hüter mit dem Zusatz „Allmächtig“ ordentlich protzen. Wir verraten hier, welche Triumphe dafür erforderlich sind und wie ihr die finale Stufe des Seraph-Turm-Events schafft.

So funktionieren saisonale Titel: In Destiny 2 könnt ihr euch seit einer Weile coole Titel verdienen. Diese sind mit harter Arbeit oder viel Grind verbunden und belohnen euch dafür mit einem auffälligen Namenszusatz. So kann auch jeder Spieler sehen, was für ein Tier ihr seid.

Seit Jahr 3 gesellen sich zu den Titeln aus den verschiedenen Aktivitäten auch saisonale Varianten. Diese sind jeweils nur in der aktuellen Season zu erspielen und verschwinden danach aus Destiny. Nur wer dabei war, darf später damit protzen.

Welcher Titel dabei am seltensten und somit am prestigereichsten ist, seht ihr hier:

Alle Titel von Destiny 2 im Ranking – Wie selten ist deiner?

In Season 10 von Destiny 2 „Allmächtig“ werden

Wann verschwindet der Titel? Wer jetzt Angst hat, sich beeilen zu müssen, kann beruhigt werden. Die Season endet am 9. Juni, wie ein Blick auf den Season Pass verrät.

Wie für den saisonalen Namenszusatz üblich, verlangt auch der Titel der Saison der Würdigen euer Engagement in den aktuell angesagten Aktivitäten der Season 10. Doch erst seit dem 21. April können fleißige Hüter den letzten Schritt in Richtung „Allmächtig“ unternehmen.

titel Bunker season 10 Destiny 2
In Season verbündet ihr euch mit Kriegsgeist Rasputin um das Kabalschiff „Die Allmacht“ zu zerstören

Das steckt hinter dem neuen Titel: Wer sich „Allmächtig“ nennen möchte, muss zuvor einige Triumphe und die dazugehörigen Aufgaben absolvieren. In der aktuellen Season warten 7 dieser speziellen Herausforderungen auf euch.

Einsehen könnt ihr den Fortschritt jederzeit vom Menü aus beim entsprechenden Siegel – im Reiter „Triumphe“. Erstmals muss dafür keine saisonale Plakette gesammelt werden. Ihr müsst euch aber in diesen beiden Aktivitäten beweisen:

  • Rasputins Seraph-Bunker
  • Legendäre verlorene Sektoren
  • Seraph-Turm-Event

Durch das Erledigen der Triumphe erhaltet ihr obendrauf noch Kriegsgeist-Bits (saisonale Währung).

Diese 2 Triumpe warten im Seraph-Bunker:

  • Umfasse Kriegsgeist-Sicherheit – Upgrade alle Seraph-Bunker vollständig.
  • Algorithmus-Effizienz – Räume alle 3 Seraph-Bunker an einem Tag.
Das Siegel der Season 10 zeigt das Symbol des Kriegsgeists

Wie die Kriegsgeist-Anlagen genau funktionieren und in welcher Reihenfolge ihr idealerweise die Upgrades vornehmt, haben wir euch hier in unserem Guide zu den Seraph-Bunkern vorgestellt.

Die Bunker zu räumen dauert deutlich kürzer und dürfte euch keine Stunde kosten. Betretet die Anlagen in der ETZ, auf Io und dem Mond. Hinter Rasputin findet ihr täglich eine verschlossene Tür, die euch zu einigen Adds, Champions und einem Mini-Boss führt. Erledigt ihr alle Feinde, gilt der Bunker als geräumt. Vergesst nicht die Artefakt-Mods gegen die fiesen Champions einzupacken.

Diese 4 Triumphe warten in den Legendären verlorenen Sektoren:

  • Behobene Probleme: Legendäre verlorene Sektoren in der ETZ – Schließe jeden Legendären verlorenen Sektor in der ETZ ab.
  • Behobene Probleme: Legendäre verlorene Sektoren auf IO – Schließe jeden Legendären verlorenen Sektor auf IO ab.
  • Behobene Probleme: Legendäre verlorene Sektoren auf dem Mond – Schließe jeden Legendären verlorenen Sektor auf dem Mond ab.
  • Objektorientiert – Schließe einen Legendären verlorenen Sektor ab, ohne zu sterben.

Die neue Schwierigkeit der verlorenen Sektoren startet ihr vom Hauptraum der Seraph-Bunker aus. Um diese Missionen anzugehen, muss der Bunker übrigens geräumt sein. An jedem Tag ist stets pro Planet ein Legendärer verlorener Sektor aktiv. Ihr benötigt also mindestens 3 Tage, um diese Aufgabe zu meistern.

Für euren Durchlauf ohne zu sterben empfehlen wir, mit einem Team zu kämpfen. Es spielt für euch nämlich keine Rolle, ob die Kollegen das Zeitlich segnen. Haltet euch einfach im Hintergrund und sahnt den Triumph ab – revanchiert euch aber am besten im Anschluss.

Zusätzlich könnt ihr durch die Bunker-Upgrades Walküren und mächtige Kriegsgeist-Roboter zur Unterstützung rufen. Durch deren Feuerpower schmelzen auch Bosse in Windeseile.

Die neuen Kampfbots machen kurzen Prozess mit Feinden

Die finale Stufe des Seraph-Turm-Events schaffen

Dieser Triumph warten beim Seraph-Turm-Event:

  • Fest programmierter Sieg: Schließe ein öffentliches Seraph-Turm-Event ab, ohne dass ein einziger Hilfsturm-Aufladezyklus fehlschlägt.

Während der gesamten Aktivität darf kein einziges Mal ein Feind im Sicherheitsbereich sein, wenn die Ladungen spawnen. Sprich, erscheinen nur 2 Ladungen in einem Zyklus, könnt ihr das Event neu starten.

Dieser Triumph ist erst seit dem 21. April und dem Update 2.8.1 in Destiny 2 aktiv und dürfte wohl die schwerste Aufgabe für den saisonalen Titel darstellen.

Wir gehen an dieser Stelle davon aus, dass ihr mit den Abläufen und Mechaniken der Aktivität vertraut seid. Wer etwas Nachholbedarf verspürt, wird hier fündig:

Destiny 2: So schafft ihr den „Seraph Turm“, das PvE-Event in Season 10

Das ist neu beim Event: Im Grunde ist der Ablauf des Events zum Start gleich, bis auf ein paar zusätzliche Gegner mit gelbem Lebensbalken. Nach den ersten Wellen müsst ihr jedoch nicht mehr nur einen Sicherheitsbereich, sondern 2 verteidigen.

Das heißt, ihr müsst auch beide Verbindungen zum Hauptturm laden. Zusätzlich erscheinen mit jeder Welle stärkere Versionen der Gegner, bis ihr es mit Mini-Bossen zu tun bekommt.

Tipps um den Triumph „Fest programmierter Sieg“ zu meistern:

  • Geht die Aktivität auf dem Mond an, hier liegen die Türme in einer guten Position zueinander
  • Ihr könnt mit dem Wurf der letzten Ladung warten, bis ihr ein weiteres Mal einen Verteidigungs-Zyklus gemeistert habt. So erhaltet ihr zusätzliche Ladungen, die besonders in den letzten Wellen dann als Zeitersparnis dienen.
  • Spielt im Team oder verbündet euch mit zufälligen Spielern in der Umgebung. Bis zu 9 Hüter können gleichzeitig am Event teilnehmen – theoretisch könnt ihr auch solange via Schnellreise suchen, bis ihr eure Freunde „zufällig“ in der Location findet und so schnell ein großes Team aufstellen.
  • Nutzt die mächtigen Kriegsgeist-Zellen, um viele Gegner auf einen Schlag zu vernichten – Wir haben hier entsprechende Builds für euch
  • Koordiniert euch und deckt sowohl Boss-Schaden als auch Add-Kontrolle ab. Es sollte immer mindestens ein Spieler permanent den Sicherheitsbereich besetzen.

So rüstet Ihr den Allmächtig-Titel aus: Sobald Ihr alle 7 erforderlichen Triumphe gemeistert habt, lässt sich das passende Siegel im Triumphe-Menü aktivieren. Der Titel erscheint dann im Charakter-Menü und ist für alle anderen Spieler sichtbar.

Habt ihr euch schon auf die Jagd nach dem coolen Titel gemacht oder gebt damit schon ordentlich an?

Quelle(n): Jarv auf YouTube, Pyro Gaming auf YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
no12playwith2k3

Der Titel lässt mich verhältnismäßig kalt. Ich habe mir für diese Saison das Ziel gesetzt, die Titel „Ungebrochen“ und „Omen“ zu vervollständigen. Ist mir dann letztlich beides gelungen.

Bissken OT:
Gestern habe ich dann mit zwei gesuchten Spielern die „Spitzenreiter“-Dämmerung absolviert. Welchen Sinn macht es eigentlich, als Belohnung ein Aszendenten-Bruchstück rauszuhauen? Eigentlich sollte man doch davon ausgehen, dass die Teilnehmer an diesen Strikes ihre Rüstung eh schon bis auf’s Äußerste gelevelt und geskillt haben. Warum wird man nicht mit noch besseren Rüstungen belohnt, was die Statuswerte angeht?
Für den Titel werde ich mir die Dämmerungen dann Woche für Woche dennoch geben. Wenn ich schon den ätzendsten aller Strikes (den verlasse ich in der Playlist IMMER sofort) geschafft habe, sollten die anderen genauso gehen…

Chriz Zle

Und wieder beweist Bungie das sie nicht bis zu Ende denken wollen oder können.

Warum hier keine Spielersuche integriert wird bei der dann das volle Potential ausgeschöpft wird verstehe ich einfach nicht.
Wir haben es im Clan gemacht, auf der ETZ mit der alten „Instanz suchen“ Taktik wie früher beim Escalation Protokoll.

Sprich man hat wieder gesucht bis 3 zusammen auf einer Map waren, haben dann ihre Einsatztrupps mit uns gefüllt und wir mussten natürlich warten bis der Bereich komplett leer war.

Absolut sinnlos das Bungie glaubt es kommen ganze 9 Hüter einfach so zusammen.

Marcel Brattig

Brauch man doch gar nicht mehr versuchen. Randoms zu schlecht und von den Freunden hat keiner mehr Bock auf Destiny. Genauso wenig wie ich. Mal abwarten bis destiny 3 kommt.

no12playwith2k3

Same here! Am Wochenende war ich vermehrt in Destiny aktiv. Meine gesamte Freundesliste habe ich quasi über Destiny angelegt. Wenn am Wochenende dann mal insgesamt 4 Freunde gleichzeitig online waren, dann war das viel!

Martin

Haben es auf IO geschafft, nach dem 3. Anlauf. Ist schon echt eine Herausforderung.
Mit Clan am ehesten zu schaffen, den da steigen nicht plötzlich Spieler aus weil es nicht auf
Anhieb klappt nach dem 3. od. 4. Anlauf. Geduld und durchhalten!

no12playwith2k3

Ich finde es auf dem Mond am einfachsten, weil da sie Spawnpunkte der Gegner verhältnismäßig gut zu kontrollieren sind.

Torben

Ich habe Freitag Abend mit einer echt super, über die Gefährten-App gefunden, Truppe, den Triumph und somit den Titel geholt. Wir haben es mehrere Male auf dem Mond vergebens versucht, hat aber nicht geklappt. Schlussendlich sind wir dann in die ETZ geflogen. Dort war es viel einfacher. Als Tipp noch, macht pro Traum einen Trupp mir 3 Gütern, einer auf jeden Fall Warlock mit Sturmbeschwörer und Arktisseele. 2 Hüter clearen und einer wirft die Kugeln. Der Trupp vom inaktiven Turm unterstützt die anderen. Auf der Erde haben wir dann nur noch einmal 3 Versuche gebraucht.

Habalullu

Ha, so klein ist die Welt 😉
Das kommt mir doch alles bekannt vor ….

Nero00i

offtopic:

So eine beschi**ene Zeichung wie auf dem Titelbild von Ana und den Zavahulk.. ähm ich meinte Zavala habe ich noch nie gesehen.

Ich frage mich allerdings ob die nicht Vater und Tocher sein könnten.

Die Zeichen auf ihren Gesicht sehen zwar wie Kriegsbemalung aus. Ich vermute allerdings das sind Geburtsmale.

Millerntorian

Bis zu 9 Hüter können gleichzeitig am Event teilnehmen

..ich weiss gar nicht, wann ich das letzte mal 9 Hüter auf dem Mond gesehen habe (Geschweige denn überhaupt mal 9 Zufallsmitspieler an so einem Event teilgenommen haben. Noch nie.).

Muss wohl kurz nach Release von SK gewesen sein. Mittlerweile ist da tote Hose…sorry….toter Planet. Ist auch super, dass sie die Türmchen in einem Gebiet postiert haben, was noch nie für seine NPC-Masse bekannt war. Jetzt findet man da gar nichts mehr, es sei denn, man startet das Event oder geht in einen verlorenen Sektor. Wenn ich also keinen Bock auf Kugeln werfen habe, was soll ich auf dem Mond? IO das Gleiche. Warum sich auch die Mühe machen und ein Gebiet nehmen, was eher abseits liegt (Wahrscheinlich hätten dann aber wieder einige rumgemault, dass sie 53 sek. mit dem Sparrow irgendwohin hätten düsen müssen, Natürlich mit 2x im Gebiet-Ladeschirm eingefroren sein.)?

Nach der Einführung der Doppeltümchen ist es mit Randoms sowieso gänzlich unmöglich geworden, das vernünftig abzuschliessen. Wieso zum Teufel muss man eigentlich alles anpassen? Vorher hatte ich ein paar Mal Glück mit den Zufallsmitspielern, die wirklich pfiffig waren. Jetzt kann man das vergessen. Und ich habe es wirklich häufig versucht, aber so wenig Spielverständnis wie in den letzten Tagen habe ich selten erlebt. Da hat sich wohl der Serveralgorithmus gedacht, er steckt mich mit den größten Spieledeppen zusammen, weil ich nicht ständig ’ne warme Büx vor Freude habe, wenn ich mir die Entwicklung momentan so anschaue. Na also, ich bin also selber Schuld.

Und schon aus Prinzip wird das dann nicht mehr gespielt, denn mir ging dieser Gruppenzwang seitens Bungie (die wahrscheinlich den ganzen lieben langen Tag total crazy daddelnd zusammenhocken und sich bei einem Iced Latte Macchiato mit luftig leichtem cold foam gegenseitig anfeuernd auf die Schulter klopfen) schon immer auf’n Keks. Aber dazu habe ich mich oft genug geäußert.

Nun denn. Titel sind doch komplett egal. Ich verstehe dennoch ehrlich die Sammelleidenschaft vieler. Sich aber so ein Ding über die Rübe zu packen und ernsthaft zu glauben, dass sei nun irgendetwas Besonderes, führt dann allerdings doch bei mir zu ’ner warmen Büx. Vor Lachen.

Schönen Sonntag noch.

Tronic48

Das Turm Event ist klasse gemacht, jedenfalls die erste Variante, die 2te, naja, schon x mal versucht, natürlich mit Randoms, bis heute nicht mal ansatzweise geschafft, werde es auch nie wieder versuchen.

Warum zum Geier haben sie es nicht so gelassen wie es war, und vielleicht einfach mehr kleine Mops hinzugefügt, oder ein Boss mehr am ende des Events, das hätte das ganze auch etwas schwerer gemacht, und man hätte es dennoch mit Randoms schaffen können, sicher sogar.

Was Sols, ist ja bald vorbei diese Season, und was den Titel angeht, die waren/sind mir nicht so Wichtig, wen juckt es, was über mir steht, habe da auch noch nie bei anderen hingeschaut, und gedacht, WOW, der hat dies und das geschafft, LOL

Daniel

Jetzt lel schon seit Wochen

Flocky

Diese komischen Titel können die sich sparen. Es bringt gar nichts. Wenn dazu noch eine spezielle Rüstung oder eine Waffe dabei raus springt oder irgendwas, was uns im Spiel weiterhilft, würde es anders aussehen. Aber nur für einen Titel so einen Quatsch zu machen- nein danke.

Marki Wolle

Der Titel hört sich wenigstens mal nach was an!

Hundertmal epischer als Dredgen oder Wanderer🤷‍♂️

Echt krasser Kontrast, ein Titel wie Allmächtig in der wohl schlechtesten Season seit Anbeginn des Destiny Franchises, zumindest beim Titel haben sie nicht gegeizt😂

Danny

^^ jap

Karma

In letzter Zeit finden sich irgendwie keine Leute mehr für den seraph Turm. Ich spiele meistens nur im 2er Team oder solo und als solospieler kann man den Turm eigentlich nur als Lorbeer Grind für die Zielort Medaille benutzen. Da findet man meistens mehr randoms auf dem Mars um die Eskalation mal zu machen.
Bin persönlich nur an pve interessiert in destiny und da mangelts mMn schon seit ein paar seasons an gutem, nicht recyceltem content. Das Event ist leider auch lame. Schade bungie.

ZerberusAC

Kann das Gejammere über die Schwierigkeit des Titels (für Solo-Spieler) nicht verstehen.
Der Titel an sich hat wenig benötigte Achievments, davon ist der Großteil durch nebenher Season spielen zu erledigen. Es ist der für mich bisher einfachste und und am wenigsten zeitraubende Titel der Ingame ist.

Viele aktive Spieler hatten die 3 Bunker am Tag des letzten Bunker-Releases schon voll ausgebaut….bis zum heutigen Tag kann das jeder auch ohne die Beutezüge schaffen.
Mit ausgebautem Bunker ist es auch kein Problem die legendären Sektoren zu überleben, Walküre und Mech sei Dank. Am Anfang war das Problem noch das zu Hohe Powerlevel, aber selbst das ist Geschichte…

Das Seraphturm-Event ist auf dem Mond mit 6 Random-Spielern schon schaffbar. 3 Leute an die Spawns, 3 Leute was zentraler und alles fällt um wie die Fliegen. Im zweiten Versuch war es erledigt. Auch hier die Rasputin-Boni richtig einsetzen…am besten gegen die Gelben.

Wenn Spieler den Titel nicht schaffen sollten die sich vllt mal an die eigene Nase fassen. Wenn man es nicht schafft dann ist man für den Titel vllt einfach zu schlecht….. Ich wein auch nicht Ruhm das ich den Trials-Titel nicht kriegen werde…ich vergeige es im PvP halt 😀

Motzi

„Das Seraphturm-Event ist auf dem Mond mit 6 Random-Spielern schon schaffbar“

Das Problem dabei ist es, aktuell vier oder fünf random Mitspieler in einer Instanz zu finden. Wer den Titel schon hat, der spielt eher kein Event mehr. Bei mir war es mit die letzte Aktivität, die ich abgeschlossen habe (waren mit mir eingeschlossen fünf Randoms), bevor ich das Spiel gelöscht habe.
Und die restlichen werden einfach schlecht in die Instanz gezonet.
Am Beispiel Mond sieht man das ganz gut. Man landet bei Ikora. Zeitgleich landen so ca fünf bis sechs Leute. Alle steigen auf den Sparrow und fahren nach rechts um in das Gebiet mit dem Event zu kommen. Wenn man dort ankommt, findet man aber oft nur einen oder zwei Mitspieler.
Das kann man zum Teil stundenlang wiederholen.
Hatte schon zu Beginn der Season kritisiert, dass man nicht wie bei der Vex Offensive oder Sonnenuhr auf eine Matchmaking Aktivität setzt. Dort startete man zumindest mit einer der Aktivität angemessenen Anzahl an Spielern.
Wenn es um durchdachte Konzepte geht, ist man bei Bungie leider an der falschen Adresse.

Snake

Wo ist denn auf dem Mond Ikora? Das ist Eris die du meinst 😉

Motzi

Warte Season 13 „Die Saison der wahren Identität“ ab. Dann werden wir sehen, ob auf dem Mond Eris Morn, Ikora Ray oder doch Manuel Neuer zu finden ist. 😉

Tony Gradius

Die Zusammenstellung der für den saisonalen Titel nötigen Triumphe ist mal wieder typisch für Bungie: irgendeineine Abf*ck-Aufgabe ist immer dabei, die einem den Spass als Solospieler so richtig vermiest. Das war schon in der Saison der Unsterblichen so, wo das Absolvieren eines Großmeister-Nightfalls für den Titel nötig war und ich mir nach sechzehn (!) gescheiterten Versuchen mit mühsam per LFG zusammengestellten Gruppen gesagt habe: sche*ss drauf!
Danach habe ich die folgende Saison erstmal ausgelassen, so tief sass der Frust.
Zur aktuellen Saison bin ich zurückgekehrt, sehe die Anforderungen für den saisonalen Titel und denke: uiuiui, klingt knackig aber machbar. War es auch. Im Gegensatz zum spielen im Team war es eben nicht so leicht, in einem verlorenen Sektor nicht zu sterben. Schon gar nicht mit niedrigerem Lichtlevel zu Beginn der Saison.
Was passiert dann? Der letzte nötige, bis dato noch geheime Triumph wird freigeschaltet… ich lese was Sache ist und denke: cool, auch das ist machbar. Ich reise zu einem Seraph-Bunker und stelle fest, was sie mit dem Event angestellt haben.
Jetzt mal ehrlich: das Ganze ist ganz sicher mit nem aktiven Clan oder einer umfangreichen aktiven Freundesliste und dem üblichen dämlichen Instanzenhopping machbar, das seit dem Hof von Oryx bekannt ist, aber für mich?
Von ungefähr hundert Versuchen hatten die meisten Instanzen in die ich gespawnt bin drei Mitspieler, das höchste waren fünf. Zudem grinden die meisten Spieler Lorbeeren und verfolgen gar nicht das Ziel, das Event abzuschließen, schon gar nicht makellos.
*Langsames Klatschen für Bungie*
Was ist die Quintessenz daraus für mich? Ich bin fertig mit PVE für die Saison, spiele nur noch Kontrolle, wenn ich lustig bin. Die nächste Saison hat besser mal richtige PVE-Inhalte, sonst kaufe ich sie wieder nicht und spiele weiter Kontrolle 🙂 .
Einen Titelgrind spare ich mir künftig, irgendeinen Abf*ck für Solospieler baut Bungie da immer ein. Insofern hat Bungie mit ihrem Design der Siegelherausforderungen nachhaltig eine Chance verpasst, mich auch während sehr inhaltsleerer Saisons mit PVE zu beschäftigen.

Snake

Aus dem Grund habe ich mir nur einen Titel geholt und trage ihn mit Stolz. Das witzigsten ist ich habe Nicht mal aktiv auf den hingearbeitet xD ich bin mit stolz ein Dredgen.

Antester

Dito.

Rephlex EU

Hab seit gestern auch nur diesen einen Titel. 😀

Raven

Ich habe mehrere Titel, die ich nicht aktiv erarbeitet habe, doch einen Titel, den ich auch immer tragen werde, habe ich dann doch erarbeitet und bin sehr stolz drauf.
Ich bin ein Chronist.

Baujahr990

I feel you, doch ich hatte mehr Glück in der Feuerprobe, der erste versuch mit LFG no Mic, auf Scharlach Festung, war ein 2h+ reinfall. Im „Inverted Spire“ hat es dann aber geklappt. Bin aber noch bis heute Traumatisiert davon, PTBS lässt grüßen. Ich spring heute noch untern Tisch wenn ich mehr als 2 Champions auf einmal sehe, die einen höheren PL als ich haben. 😆

Tony Gradius

Ja, die Inverted Spire habe ich irgendwie verpasst. Da konnte man so einigen Champions einfach skippen, habe ich mir sagen lassen.

yyx

Ich hab mal irgendwo gehört, dass es keinen (oder viel weniger?) vernünftigen Loot geben soll, wenn man Champions skippt. Ist da was dran?

Michl

Die Bungies glauben eben noch an die Coolness ihrer eigenen Ideen.
Leider sieht der Rest der Welt das eben anders.
In meinen Augen ist das Turmevent tot, die paar Raid-Clans die gerade noch aktiv sind, haben längst alles und sind weiter gezogen.
Der Rest ist machbar.

Daniel

Online spiele sind halt keine solo spiele 😀

Tony Gradius

Na Daniel, das ist mir etwas zu einfach dahergesagt. Schon klar, dass man mit einem aktiven Clan den meisten Spass aus Destiny holt aber dennoch: mein Clan ist bereits gegen Ende von Destiny 1 auseinandergebrochen und trotzdem habe ich auf meine 2800 Spielstunden D1 nochmals über 2000 Spielstunden D2 draufgepackt und davon die meisten solo.
Ich würde also sagen, Destiny 2 ist durchaus auch ein Spiel für Solospieler. Ich möchte nicht wissen, wie so die Statistiken diesbezüglich insgesamt ausschauen. Man darf nicht vergessen, dass wir uns hier auf der Website innerhalb einer Hardcore-Fan-Filterblase austauschen, das verzerrt ganz sicher ein wenig die Wahrnehmung auf das große Ganze.
Es ist mir auch völlig egal, wenn Bungie ihre Titel so designed, dass sie Mitspieler bedingen. Sollen sie ruhig, ich schaue mir die nötigen Triumphe vorher an und wenn dem so ist, lasse ich es gleich sein. Im speziellen Fall von Allmächtig war der Triumph, der mich davon abgehalten hätte, da viele Stunden Grind reinzustecken jedoch a) zu Beginn versteckt und b) offenbarten sich Schwierigkeiten erst durch eine artifizielle Erhöhung der Schwierigkeit eines öffentlichen Events ohne Matchmaking, nachdem alles andere bereits ergrindet war. Wäre mir das zuvor bekannt gewesen, hätte ich es gleich sein gelassen.
Ohne die Sonnenuhr gespielt zu haben: hätte das erschwerte Seraph-Turm Event Matchmaking bekommen, so wie die Sonnenuhr, wäre all das kein Problem.
Das heißt für mich nun, dass ich mich in irgendwelchen Saisons mit wenig PVE-Inhalt nicht weiter mit Titelgrind beschäftigen werde, so lange ich da irgendwas Geheimes sehe und nicht abschätzen kann, was da kommt. Da bleibe ich dann lieber beim PVP.

Michl

…und nachts ist kälter als draußen 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x