CoD Warzone: Geheime Änderung bringt nützliches Feature für eure Gruppe

Mit dem neusten Patch für Call of Duty: Warzone kamen etliche Änderungen, die in den Patch Notes nicht aufgezählt wurden. Diese „geheimen Änderungen“ bringen unter anderem ein eigentlich selbstverständliches Feature, das Spielern seit Release fehlt.

Was ist das für ein Feature? Es geht um das Wegwerfen von Waffen – etwas, das sich Spieler schon lange wünschen. In den allermeisten Battle Royale ist es möglich, eine aufgenommene Waffe einfach wegzuwerfen, etwa um sie Teamkameraden zu geben, wenn diese keine Waffe haben.

In Warzone war das bisher allerdings nicht möglich. Wer seine Waffe loswerden wollte, musste eine neue finden, um die alte damit zu ersetzen. Seinen Freunden eine Waffe abzugeben, war so nicht möglich.

Wie der YouTuber und CoD-Experte TheXclusiveAce herausgefunden hat, sind im neusten größeren Update 1.20 vom 29. April geheime Änderungen implementiert worden. Eine davon ist die Möglichkeit, Waffen einfach auf den Boden zu werfen.

Damit ist es nun möglich, euren Teamkameraden Waffen zu überlassen, wenn diese etwa gerade aus dem Gulag wiederkommen und nichts als eine Pistole haben. Das vollständige Video mit den geheimen Änderungen des Updates findet ihr hier:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Geheime Änderungen in Patch 1.20

Weitere, große Änderung für Warzone: Als zweiten, großen Punkt an Änderungen mit dem Patch hat Ace entdeckt, dass die Kisten in der Warzone nun nicht mehr garantiert oder weniger Geld enthalten – zumindest im Spiel mit Freunden zu dritt oder zu viert.

Zuvor konnten in den leuchtenden Kisten etwa zwischen 500$-3000$ zu finden sein. Mittlerweile ist das kein garantierter Inhalt mehr. So fällt es Spielern nun schwerer, sich wichtige Items in Warzone zu kaufen.

Darunter fallen Gegenstände wie Wiederbelebungen oder die Drohne (UAV). Das führt dazu, dass aggressive Spielweisen nun eher bestraft oder schwieriger durchzuführen werden, weil den Spielern die Möglichkeit zur Aufklärung und Wiederbelebung erschwert wird.

cod modern warfare aufklärungsdrohne uav
Das UAV ist ein wichtiges Werkzeug für aggressive Spieler in Warzone.

Was ändert sich noch? Das Update hat ebenfalls einen der Verträge von Warzone gestrichen, die Kopfgelder, was nicht dokumentiert wurde. Der neue Vertrag zur Wiederbelebung des gesamten Teams hat ihn einfach ersetzt.

Das kam bei den Spielern allerdings gar nicht gut an und führte zu einem großen Protest. Der Widerstand war offenbar so groß, dass diese Änderung in einem „Notfall-Patch“ am 30. April schon wieder rückgängig gemacht worden ist.

In Warzone ändert sich zusätzlich die Dauer, für die einige Killstreaks aktiv bleiben, von nur etwa einer Minute auf ganze zehn. Das betrifft unter anderem den Schild, das Trophy-System und das Schildgeschütz.

Änderungen am Multiplayer

Es gibt allerdings auch einige Änderungen für den Multiplayer-Modus von Modern Warfare. Hier ändert sich laut Ace das Verhalten des Scharfschützengewehrs Dragunov sowie die Feuergeschwindigkeit von leichten Maschinengewehren. Die sollen dadurch nun deutlich stärker werden.

Obwohl das alles fast durchweg gute Änderungen sind, sind Ace und etliche andere Spieler mittlerweile von der Patch-Politik und der Kommunikation ziemlich genervt. Es stört sie, dass andauernd undokumentierte Änderungen kommen und sie können es kaum nachvollziehen.

Insbesondere so etwas wie das Wegwerfen von Waffen ist etwas, das die Spieler sich gewünscht haben und über das sie sich gefreut hätten. Dass so etwas nur durch Zufall und intensives Testen gefunden werden kann, stört die Spieler.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Ich glaube das mit den unvollständigen Patchnotes ist ne Masche. Die Youtuber müssen es rausfinden und werden Videos machen, ihr schreibt einen Artikel und MW bleibt im Gespräch. Und alles hab so wild wenn nur Verbesserung nicht in den notes auftauchen. Den Lieblingsyoutuber sieht man dann auch noch mit einem neuen Skin rumlaufen und zack wieder 10€ verdient. Ich glaube ja einiges aber dumm sind die Leute von Activision wirklich nicht.

Dion00

Ach übrigens:
Gestern Abend total überrascht gewesen, dass es wieder doppelt XP gibt auch für Waffen und fürs Battle Pass. Wurde das kommuniziert?

Mapache

Zumindest auf dem PC im Battle.net Launcher gibt es eine Meldung dafür.

Andi

Was aber ein riesenproblem seid dem update ist ,
Die kommunikation in warzone ingame fällt während Dem spiel einfach aus funktioniert in der party halbwegs Und während den matches dann einfach stumm keine kommunikation mit dem team was ich für extrem wichtig halte bei crossplay wenn man mit freunden zockt ps/pc/xbox
Bin ich der einzige mit diesem problem?

Teddy

Nein, bei uns geht’s auch nicht.
Außerdem hört man teilweise auch keine Schritte und Fallschirme mehr.
Irgendwas am Audio ist komplett zerflext worden mit dem Update.
Hab auch des Gefühl dass es Dinge wie Ammo und plates nicht mehr zuverlässig einsammelt wenn ich drüber laufe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x