Nach Kritik: CoD Warzone bannt 60.000 Cheater, will Gegenmaßnahmen verbessern

Nachdem in letzter Zeit die Kritik an Cheatern und den Gegenmaßnahmen bei Warzone immer lauter wurde, hat sich Call of Duty nun endlich geäußert. So wurden konkrete Bann-Zahlen, aktuelle Maßnahmen sowie Pläne zur weiteren Verbesserung des Anti-Cheat-Systems kommuniziert.

Dieses Thema sorgt in Dauerschleife für Gesprächsstoff: Gefühlt beschäftigt die CoD-Community in der letzten Zeit nichts mehr, als die Cheat-Problematik. Reddit und die sozialen Medien sind voll davon, zahlreiche Streamer und YouTuber diskutieren immer wieder das Thema, manche hören sogar deshalb auf. Der Grundtenor dabei: CoD Warzone ist voll mit Cheatern und es wird nicht genug dagegen getan, auch nicht kommuniziert.

Auch Cheater und Hacker selbst führen immer wieder vor, wie sie schummeln, ohne dafür belangt zu werden – oder kaum.

Viele Spieler haben sich deshalb endlich eine Reaktion seitens Call of Duty oder Activision gewünscht. Diese kam nun – in Form einer neuen Bannwelle und eines Statements.

cod modern warfare warzone update cheater melden knopf titel
Cheater sind ein dickes Problem in CoD Warzone.

Das hat Call of Duty bereits gegen Cheater unternommen

Wie das CoD-Team mitteilte, habe man null Toleranz gegenüber Cheatern in Warzone beziehungsweise generell in Call of Duty. Deshalb gehe man gegen die Cheater selbst, aber auch gegen Cheat- und Hack-Anbieter vor, um das Problem an der Wurzel zu packen.

Das ist die jüngste Aktion gegen Cheater: So hat man nun erneut den Bannhammer geschwungen und in einer neuen Welle 60.000 Accounts gebannt, die nachweislich in Warzone Schummel-Software genutzt haben.

Weltweit hat man damit nun seit dem Launch mehr als 300.000 Perma-Banns verhängt.

Das hat man bereits seit Launch getan:

  • Wöchentliche Sicherheits-Updates im Backend
  • Verbesserter Ingame-Reporting-Mechanismus
  • 2-Faktor-Authentifizierung wurde hinzugefügt, was 180.000 verdächtige Accounts lahmlegte
  • Zahlreiche Anbieter für Schummel-Software “ausgeschaltet”
  • Teams vergrößert und Ressourcen erhöht für verschiedene involvierte Teams

Hier will Call of Duty gegen Cheater besser werden

So will man die Anit-Cheat-Maßnahmen weiter verbessern: Folgende Bereiche/Aspekte sollen verstärkt und weiter ausgebaut werden:

  • Die hauseigene Anti-Cheat-Software soll weiter verbessert werden
  • zusätzliche Erkennungs-Technologie
  • weitere Ressourcen für Beobachtung und Straf-Durchsetzung
  • Updates zum Fortschritt des Kampfes gegen die Cheater sollen regelmäßig kommuniziert werden, es soll mindestens ein Update pro Monat geben. Zudem soll mehr Dialog stattfinden.
  • Null Toleranz gegen Cheat-Anbieter
  • Konsistente und zeitnahe Banns

Die Sicherheits- und Durchsetzungs-Teams haben zudem weitere Gegenmaßnahmen in diesem Jahr geplant, um sowohl Cheater als auch Anbieter auszurotten. Dafür werde man auch weiterhin 24/7 Ressourcen zur Verfügung stellen. Das betrifft übrigens nicht nur Warzone, sondern auch CoD Modern Warfare und Black Ops.

Was haltet ihr von dieser Ankündigung? Könnt ihr damit leben oder ist das für euch immer noch zu wenig? Welche konkreten Maßnahmen würdet ihr euch, zusätzlich zu den bereits kommunizierten, wünschen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): Call of Duty
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fenix

Das Problem mit diesen Bannwellen ist das es wieder viele Unschuldige treffen wird ……. das war bei der letzten Welle so und wird diesmal wieder so sein, mach verliert so langsam die Lust auf dieses Game und dann noch die ganzen Bugs usw……… aber wir Deppen kaufen es ja doch wieder ?

Nobby871

Moinsen,

und genau diese Problem habe ich seit 2 Wochen… ich wurde gebannt ich habe keine Hacks oder cheats benutzt. ich komme am Wochenende nach hause von der Arbeit, und dann steht da auf mal dauerhafter bann. Was ist das für eine scheiße ey. Und vom Kunden Service kommt auch keine einzige Antwort. Es ist einfach nur noch traurig echt.

Frank

Schlimmer als die Cheater sind eigentlich die ganzen Bugs und Glitches und vorallem die deutlich krasserern Lags seit der CW Integration. Von offensichtlichen Cheatern werd ich seltener getötet als durch ne miese Verbindung oder irgendeinen Stimpisser im Gas.

Mark

Werde nie verstehen wie man da so versagen kann. Jeder 0815 dulli findet cheat software und hacks aber ein Milliardenunternehmen schafft es nicht besagte Software zu finden und direkt zu unterbinden?

AemJaY

Gesagt und geschrieben ist schnell viel. Ich glaube es erst wenn ich davon auch wirklich Resultate sehe. Dann macht Warzone auch wieder spass.

Zurzeit im Solo geht es eigentlich noch ziemlich gut. Duo ist Horror keine Ahnung warum und Trios wiederum macht eigentlich Spass. Squad spiel ich praktisch nie. Aber Duo ist atm definitiv der Horror, keine Ahnung warum da das Spiel erlebnis so unterirdisch ist.

Frost

Traurig, dass erst ein großer Streamer wieder alles in Bewegung setzen muss.

Sehr schwach von Activision/CallOfDuty.

Nein

So viel passiert da nich. Jeder taugliche Hack hat nen HWID Spoofer, neuer Account dauert keine 2 Minuten. Das löst man nur mit Paywalls 🙂

Frank

Exakt. Die sollen mal schön alle Cheater identifizieren. Dann Warzone von kostenlos auf 30€ oder so stellen und dann Permabanns verteilen. Mal schauen wie viele dann noch zurückkommen. Leute die das Spiel schon haben und ehrlich sind kann der Preis egal sein und cheater werden abgeschreckt. Wenn ein Account nichts kostet ist bannen einfach witzlos.

Osiris80

Ich wünschte in Battlefield V würde mal einer aufräumen.

Dion00

Ich würde mir generell bei Spielen wie Cod oder Destiny wünschen, dass eine automatische Nachricht kommt, dass das Melden von Cheatern erfolgreich war und die Accounts gesperrt wurden.

Ist für mich dann eine kleine Genugtuung und stimmt mich etwas positiver ein. So kommt es mir vor, dass das Melden nichts bringt.

Also ich habe bisher zwei oder dreimal Erfahrungen mit Cheatern in Cod gemacht (Playsi). Und die habe ich auch dann gemeldet.

ImInHornyJail

Das wünsche ich mir auch schon lange.
Die Cheater sollten auch eine Benachrichtigung bekommen, dass sie gemeldet wurden. Das hält bestimmt dann den ein oder anderen davon ab weiterzumachen.

DubstepzTheCarinthian

Also in Destiny hab ich bis jetzt 5x die Meldung erhalten (vor Charakterauswahl) das ein von mir gemeldeter Spieler gebannt wurde – jedoch steht nicht dabei welcher Spieler. Ich reporte immer brav und lass dann die Mühlen im Hintergrund mahlen.

Dion00

Ok wusste ich nicht (spiele Destiny seit Jahren nicht mehr^^?)
Sollten eigentlich die großen Publisher und Studios auch mal hinkriegen

Viktor Frankenstein

Grundsätzlich begrüße ich alle Maßnahmen, die zu einer Verringerung der Cheater führen.
 
Ganz wird man diese negativen Begleiterscheinungen eines Online Games leider nie beseitigen können, aber zumindest eindämmen, und das ist schon ein Erfolg und daher positiv zu bewerten.
 
Ich finde es schade und bedenklich, dass so viele Personen Cheats und Hacks benutzen und damit anderen ehrlichen Spielern die Chance nehmen sich in einen fairen Wettbewerb mit ihnen zu messen.
 
Leider wird es solche unreife, charakterlich problematische Menschen immer geben, aber es ist selbstverständlich positiv das der Publisher dagegen vorgeht, schade das es soweit kommen muss. ?

Ardyn

Die können mich Ruhig einstellen für den Mindestlohn & ich würde sogar öfters überstd. machen & die würden nach paar Wochen Cheater Frei sein auch wenn evt. gerne mal dann ein getroffen wird der nicht gecheatet hat aber das kann man dann ja Intensiver prüfen von mehreren Leuten ob das Berechtigt war oder nicht xD

Nobby871

Eben, und mich haben sie gebannt. und ich habe null gemacht. Das einfach nur noch eine Frechheit und traurig. Alle als böse abzustempeln obwohl man nichts getan hat.

Ardyn

Meist wird das ja von Programmen gemacht die ein oft genug melden (Was ein Riesen Problem ist) & wenn man zb. n Falsches Programm offen hat o.s. dann denkt das Programm man hat n Hack offen dabei ist es zb. einfach nur ein Android Emulator (Ja bei ein Spiel wurde ich deswegen gebannt xD)
Oder das Discord Overlay als es raus kam da reagieren heutzutage ja noch manche Games Problematisch drauf wenn man das Discord Overlay anhat zb. Star War Battlefront 2 & Battlefield 5 hatte ich auch öfters Probleme deswegen <_<

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x