GameStar.de
› Destiny 2: Die besten Waffen im PvP – Welche sind Eure Favoriten?
destiny-2-kampf-hüter-pvp

Destiny 2: Die besten Waffen im PvP – Welche sind Eure Favoriten?

Der Schmelztiegel von Destiny 2 ist noch im Erkundungsmodus – die besten Waffen im PvP werden gesucht. Wir wollen von Euch wissen: Mit welchen Waffen rasiert Ihr?

In Destiny 2 dreht sich alles um die Schießeisen der Hüterschaft. Viele Spieler sind dabei, die besten Waffen für den jeweiligen Content zu finden und auszuprobieren. Wir wollen mit diesem Artikel einen ersten Blick in den Schmelztiegel wagen und sehen, womit sich die Hüter am liebsten gegenseitig die Kugeln um die Ohren hauen.

Hierfür werden wir einige sehr beliebte Perlen vorstellen, bevor Ihr gefragt seid!

Gibt es eine erste “Schmelztiegel-Meta”?

Nein, dafür ist es noch zu früh. Es sind allerdings deutliche Parallelen zum Start von Destiny 1 erkennbar. Automatikgewehre sind verdammt stark – einige Vertreter sogar außerhalb der ihnen zugedachten Reichweite.

Das liegt daran, dass der Schmelztiegel stark von Team-Kämpfen geprägt ist, es finden weniger 1vs1-Gefechte statt. In Teamschlachten eignen sich Spray-Waffen wie Automatikgewehre hervorragend.

destiny-2-hüter

Auch auf größere Reichweite kristallisieren sich erste Favoriten heraus. So sind Scout-Gewehre auf große Distanzen sehr effektiv. Für die mittlere Range sollten sich Handfeuerwaffen sehr gut anfühlen, werden aktuell aber von den Automatikgewehren übertrumpft. Impulsgewehre und Pistolen sind nur in bestimmten Situationen konkurrenzfähig.

Die Maschinenpistolen sind ebenfalls stark und eignen sich hervorragend zum Pushen von geschwächten Gegnern.

Bei den Power-Waffen sind die Geschmäcker sehr verschieden, was durchaus Abwechslung in die Sache bringt. Eine richtige “Meta” ist hier nicht feststellbar, viele Power-Waffen fühlen sich gut und mächtig an, lediglich die Granatwerfer sind aktuell nicht so stark, und werden daher seltener gewählt.

Automatikgewehre – Laser und Erbsenspucker

Automatikgewehre sind aktuell beliebt, egal ob im Kinetik- oder im Energie-Slot ausgerüstet. Mit den teilweise große Magazinen lässt sich lange auf gegnerische Gruppen feuern. Darüber hinaus sind sie einfach zu handhaben, das Rückstoßverhalten ist leicht zu kontrollieren. Wir stellen zwei der beliebtesten Automatikgewehre vor.

Ursprungsgeschichte – Origin Story

Die Ursprungsgeschichte ist ein Automatikgewehr der Vorhut und wird im Kinetik-Slot ausgerüstet. Ihr spezifischer Perk heißt Präzision, beim Schießen verzieht die Waffe vertikaler, also mehr nach oben und weniger zur Seite, was die Waffe leichter beherrschbar macht.

destiny-2-origin-story

Das legendäre Automatikgewehr Ursprungsgeschichte

Darüber hinaus bietet die Waffe den Perk “Toben”, der sowohl im PvE als auch im PvP wertvoll ist. Bei Kills erhöht sich der Schaden der Waffe, dieser Effekt ist bis zu dreimal stapelbar.

Das Magazin beinhaltet 32 Schuss und die Reichweite der Waffe ist superb. Mit dem vertikalen Schussverhalten lässt sich der Rückstoß einfach kontrollieren und Ihr haltet ein echtes Biest in den Händen. Probiert sie aus, Ihr werdet positiv überrascht sein!

Uriel’s Geschenk – Uriel’s Gift

Wenn euer Kinetik-Slot schon besetzt ist, Ihr aber trotzdem gern ein Automatikgewehr im Gepäck haben wollt, probiert es mal mit Uriel’s Geschenk. Die Waffe ist der Ursprungsgeschichte ähnlich. Sie verfügt ebenso über den Perk “Präzision”, der das Rückstoßverhalten vertikaler macht.

destiny-2-uriels-gift

Das legendäre Automatikgewehr Uriel’s Geschenk

Der besondere Perk der Waffe sorgt dafür, dass Ihr unmittelbar nach dem Betätigen des Abzugs eine erhöhte Stabilität und Waffenhandhabung habt, was besonders im PvP durchaus nützlich ist. Die Waffe verfügt über 33 Schuss und ist ein absoluter Laser. Damit solltet Ihr keine Probleme haben, Kopfschüsse zu landen.

Scout-Gewehre – aus dem Königreich Weit-Weit-Weg

Scout-Gewehre sind effektiv auf große Reichweite und punkten mit guter Stabilität und großen Magazinen. Auf größere Distanzen geht Ihr damit den Spray-Waffen Automatik-Gewehre und Maschinenpistolen aus dem Weg.

Leider ist das Design der Schmelztiegel-Karten eher so ausgelegt, dass sich die Action auf engerem Raum abspielt, Scout-Gewehre spielen ihre Stärke daher seltener aus als noch im Vorgänger, sind aber bei richtiger und strategischer Positionierung nach wie vor äußerst tödlich.

MIDA Multi-Werkzeug – MIDA Multi-Tool

Es führt kein Weg an ihr vorbei. Die MIDA Multi-Werkzeug ist relativ leicht über eine exotische Quest zu erhalten und droppt darüber hinaus auf einem relativ hohen Power-Level. Sie gewährt das Radar beim Zielen und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit. Gepaart mit der Maschinenpistole MIDA Mini-Werkzeug haltet Ihr eine absolut tödliche Kombi in euren Händen.

destiny-2-mida multi werkzeug

Die MIDA Multi-Werkzeug – das beste Scout-Gewehr in Destiny 2?

Handfeuerwaffen – Pew Pew oder Bumm Bumm?

Handfeuerwaffen haben es schwer in Destiny 2. In ihrer besten Reichweite tummeln sich die Automatikgewehre, auf kürzere Distanz werden sie von Maschinenpistolen geschreddert und auf längere Reichweite reicht der Schaden nicht mehr.

Gerade geübte Spieler schaffen es dennoch, aus den Handfeuerwaffen einiges rauszuholen. Präzise Schüsse werden belohnt. Wir stellen zwei ordentliche Vertreter vor.

Bessere Teufel – Better Devils

Bessere Teufel – diese Waffe ist eine Hommage an das bekannte Übel, im Englischen bekannt als “The Devil you know”.

Sie ist eine Handfeuerwaffe im Kinetik-Slot mit einer Feuerrate von 140 Schuss. Ihr spezieller Perk ist die “Explosivladung”, was den Explosivgeschossen in Destiny 1 entspricht und das Visier des Gegners ordentlich durchschüttelt. Darüber hinaus macht die Waffe Flächenschaden, was in Gegnergruppen ein netter Nebeneffekt ist.

destiny-2-better-devils

Die legendäre Handfeuerwaffe “Bessere Teufel”

Wer in Destiny 1 gern mit Handfeuerwaffen gespielt hat, dürfte mit dieser Waffe seine Freude haben. Die Bessere Teufel zählt aktuell zu der besten legendären Handfeuerwaffe im Spiel!

Die Altmodische – The Old Fashioned

Die Waffe heißt nicht nur so, sondern sieht auch so aus. Sie fühlt sich schwer und wuchtig an, und teilt ordentlich Schaden aus. Ausgerüstet wird sie im Kinetik-Slot.

destiny-2-altmodische

Die Altmodische – Wild West in Destiny 2

Darüber hinaus sind die anderen Werte der Waffe wie Reichweite, Stabilität und Handhabung sehr gut. Sogar die Nachladegeschwindigkeit kann gesteigert werden. Als besonderen Perk besitzt die Altmodische den sogenannten Kill Clip. Nachladen nach einem Kill gewährt Bonus-Schaden (Reaktives Nachladen in Destiny 1).

Wer sich schon immer mal wie ein Cowboy fühlen wollte, wird mit der Altmodischen seinen Spaß haben.

Impulsgewehre

Ähnlich wie die Handfeuerwaffen ist für die Impulsgewehre aktuell kein rechter Platz in der Meta, da sie in der für sie optimalen Reichweite mit anderen Waffengattungen konkurrieren müssen. Ebenso haben Impulsgewehre das Problem, dass sie mit am langsamsten töten, selbst wenn alle Schüsse sitzen.

Dennoch gibt es einige fantastische Vertreter dieser Waffengattung, die wir nicht unter den Tisch fallen lassen wollen.

Der Nachtschatten – Nightshade

Der Star unter den Impulsgewehren. Ihr leichtes Gehäuse bietet eine starke Handhabung und Hüter können sich schneller bewegen, wenn die Waffe ausgerüstet ist. Stabilität und Handhabung sind top und der Perk Kill Clip sorgt für mehr Damage, solltet Ihr nach einem Kill direkt nachladen.

destiny-2-nachtschatten

Das legendäre Impulsgewehr Nachtschatten

Viel mehr gibt es zu der Waffe nicht zu sagen, sie fühlt sich super an und schießt auch auf größere Distanz äußerst präzise. Darüber hinaus ist die Nachladegeschwindigkeit sehr hoch.

Nergal PR4

Die Nergal PR4 ist die Alternative zur Nachschatten für den Energie-Slot. Sie ist der Nachtschatten ähnlich, der intrinsische Perk ist identisch (perfekte Handhabung, schnellere Bewegungsgeschwindigkeit).

destiny-2-nergal-pr4

Das legendäre Impulsgewehr Nergal PR4

Darüber hinaus bietet diese Waffe Vollautomatik! Drückt den Abzug und beobachtet die Schadenszahlen. Wer gern im Energie-Slot ein Impulsgewehr ausrüsten möchte, ist mit der Nergal PR4 gut beraten.

Um die legendären Waffen zu erhalten, müsst Ihr auf Zufallsdrops hoffen.

Jetzt seid Ihr an der Reihe! Postet uns in den Kommentaren eure Favoriten für den Schmelztiegel!


Alle exotischen Waffen in Destiny 2.

Robert Albrecht
Robert "Shin" ist seit seiner ersten Grenzerfahrung mit Final Fantasy VII begeisterter Spieler durch alle Genres hinweg. Er beschäftigt sich für Euch hauptsächlich mit Shared-World Shootern wie Destiny und The Division.