GameStar.de
› Bei Destiny 2 auf dem PC macht der Aim-Assist Probleme – Exploitgefahr
Destiny-2-Turbine-Homecoming

Bei Destiny 2 auf dem PC macht der Aim-Assist Probleme – Exploitgefahr

Aus die Maus

Die Open-Beta für Destiny 2 auf dem PC ist angelaufen. Findige Spieler loten die Möglichkeiten der Steuerung mit Maus und Tastatur sowie Controller aus – und machen spannende Entdeckungen – vor allem in Bezug auf den Aim-Assist.

Bungie hat den Spielern versprochen, das jeder mit seinem bevorzugten Eingabegerät auf dem PC auf seine Kosten kommen soll. Auch der nahtlose Wechsel zwischen Maus / Tastatur und Controller ist möglich.

Das Spiel erkennt automatisch, über welches Gerät Befehle eingegeben werden und justiert bestimmte Parameter des Spiels automatisch.

So wird beim Spielen mit dem Controller ein versteckter Parameter – der sogenannte Aim Assist – deutlich nach oben geschraubt. Aim Assist sorgt dafür, dass Ziele leichter zu treffen sind (plakativ gesagt, vergrößert ein hoher Aim Assist die Hitbox des Gegners). Dies soll die geringere Präzision des Controllers beim Zielen ausgleichen.

destiny-2-hawthorne

Durch XIM 4 spielt man mit Maus, hat aber den heftigen Aim-Assist-Bonus bei Destiny 2 auf dem PC

Und da wird es knifflig: Es gibt nämlich Geräte (z. B. XIM4), die es ermöglichen, mit Maus und Tastatur zu spielen, obwohl dem Spiel vorgegaukelt wird, dass dort ein Controller verwendet wird.

Konkret werden von Maus und Tastatur gesendete Signale in das Controller-Layout umgewandelt. In dem Beispiel von Destiny 2 bedeutet das, dass Spieler mit Maus und Tastatur spielen können UND vom erhöhten Aim Assist des Controllers profitieren.

Die Meinung in der Community ist hier klar – diese Kombination ist absolut broken, daran ändert auch das folgende Video eines eifrigen Hüters nichts, der nachgewiesen hat, dass die Benutzung eines Controllers den Waffen-Rückstoß erhöht.

Was sind die Auswirkungen auf das Spiel und die Schwierigkeit?

Viele sehen die Gefahr, dass der PvE-Content trivialisiert wird – für den kompetitiven Mehrspieler-Modus gehen die Auswirkungen sogar noch weiter.

Denn Spieler mit der Kombination Maus / Tastatur und XIM4 werden einen deutlichen Vorteil haben. Die Meinungen sind hier eindeutig – da muss Bungie tätig werden. Die Vorschläge reichen hier von der kompletten Abschaltung des Aim Assist auf dem PC – ungeachtet der Eingabemethode – oder der strikten Trennung von PvE- und PvP-Modus.

Vom Community-Manager Cozmo gibt’s eine Antwort zu dieser Diskussion: Man werde das “Aim Assist”-Thema auf dem PC untersuchen. Nach der PC-Beta werde man mehr dazu sagen.

Was sagt Ihr dazu? Wie sollte Bungie hier reagieren? Schreibt es uns in die Kommentare!

Robert Albrecht
Robert "Shin" ist seit seiner ersten Grenzerfahrung mit Final Fantasy VII begeisterter Spieler durch alle Genres hinweg. Er beschäftigt sich für Euch hauptsächlich mit Shared-World Shootern wie Destiny und The Division.