GameStar.de
› Destiny 2: Ärger um die Einweg-Shader – Hüter rufen zum Boykott auf
destiny-2-hüter-pvp

Destiny 2: Ärger um die Einweg-Shader – Hüter rufen zum Boykott auf

Bei Destiny 2 haben viele Hüter kein Verständnis dafür, dass die Shader nur einmal verwendet werden können. Ein neues System muss her, wird gefordert!

Im Subreddit zu Destiny sich die internationale Destiny-2-Community und diskutiert das Tagesgeschehen. Dort sind die Shader in Destiny 2 gerade das Top-Thema. 

Gleich mehrere Threads, die das neue Shader-System beklagen, sind ganz oben auf reddit und ernten Zustimmung und tausende Upvotes.

Doch warum geht die Hüterschaft auf die Barrikaden? Worum geht’s?

Kritik am neuen Shader-System

Das Problem an den Shadern in Destiny 2: Jeder Shader kann nur einmal verwendet werden. Er ist ein Verbrauchsgegenstand. Wendet Ihr einen Shader auf ein Rüstungsteil an, verfärbt sich nur dieses Rüstungsteil. Für das nächste Rüstungsteil benötigt Ihr einen neuen Shader.

Shader sind rein kosmetische Items. Damit könnt Ihr die Farben Eurer Ausrüstung anpassen. Allerdings hat das Aussehen des eigenen Hüters für viele Spieler einen hohen Stellenwert – und die effizienteste Methode, um an Shader zu gelangen, ist der Ingame-Shop. Das stößt vielen Spielern sauer auf.

Ein User vergleicht die neuen Shader mit dem Chromatin aus Destiny 1: Bungie habe die schlechteste Eigenschaft des Chromatins auf die Shader in Destiny 2 übertragen – nämlich, dass sie nach Anwendung verbraucht werden. Und Chromatin kam in Destiny 1 gar nicht gut an. destiny-2-pvp-hüter

In Destiny 1 waren die Shader permanente Items. In einer Sammlung konnte man jederzeit auf alle bereits verdienten Shader zugreifen und nach Belieben nutzen.

Destiny 2 führte nun drei wichtige Änderungen an den Shadern ein:

  • Sie können bei Rüstungsteilen und Waffen angewandt werden.
  • Sie können auf jedes Ausrüstungsteil einzeln angewandt werden – so könnt Ihr die Shader frei kombinieren und den Look Eures Hüters individuell bestimmen. In Destiny 1 wirkte ein Shader auf alle Rüstungsteile. Diese Änderung heißen viele Hüter gut.
  • Die Änderung, dass die Shader nach der Anwendung verbraucht werden, ruiniert für viele aber das neue Shader-System. destiny-2-hüter-super

Spieler rufen zum Boykott

Ein Reddit-User schreibt, dass Destiny 2 echt viele “Quality of Life”-Verbesserungen brachte, aber diese eine Shader-Änderung sei überhaupt nicht im Sinne der Spieler. Er sehe den einzig Vorteil darin, dass die neuen Shader den Entwicklern mehr Geld in die Kassen spült. Denn wer schnell an Shader will, muss zum Everversum, dem Ingame-Shop.

Ein anderer User kritisiert nicht nur, er greift zu härteren Maßnahmen: Er ruft die Hüter dazu auf, keinen einzigen Cent in Mikrotransaktionen zu stecken, bis Bungie die Shader wieder “unlimitiert” gemacht habe. Sein Boykott steht unter dem Hashtag #MakeFashionGreatAgain. Aktuell (7.9. gegen Mittag) hat er bereits über 36.000 Upvotes gesammelt – es ist der Top-Thread im Destiny-Reddit, mit großem Abstand. destiny-2-hüter

Der User führt mehrere Argumente auf:

  • Verbrauchsgegenstände, auch wenn sie häufig droppen, sind keine Verbesserung gegenüber permanten Prämien.
  • Man sammelt zahlreiche Items in Destiny 2 und für jedes wird ein eigener Shader benötigt. Das führt dazu, dass viele Hüter so lange keine Shader anwenden, bis sie ihr “optimales Gear” gefunden haben. Ansonsten war der Shader verschwendet. Gerade in den Anfangsstunden, wenn man nach jeder Mission neue Items anlegt, lohnt es sich nicht, Shader anzuwenden. Und der Sinn von Shadern sollte eigentlich sein, dass sie getragen werden.
  • Zudem wird immer wieder betont, dass Bungie den Hütern mit diesem neuen Shader-System nur das Geld aus den Taschen ziehen will. Es gibt zwar mehrere Quellen für Shader – sie können beispielsweise auch in Kisten in der Open-World sein – wer aber schnell und gezielt an die Shader will, muss beim Everversum anklopfen. Das sei Abzocke.
  • Man vermutet, dass dieses System gerade bei “Raid-Shadern” zu einem noch größeren Problem werden könnte. Bis man die richtigen Shader beisammen habe, müsse man den Raid zigmal spielen.

Von Bungie liegt uns gegenwärtig keine Stellungnahme zu dem Thema vor. Dass das Shader-System zeitnah umgestellt wird, scheint aber unwahrscheinlich.

Was haltet Ihr von den Shadern als Verbrauchsgegenstände?

Mit dem Thema “Shader” haben wir uns hier in einem Kommentar beschäftigt:


Interessant: Destiny 2: Die Ankunft des Weltenfressers! – Infos zu Quest “An den Komms”

VIA reddit
QUELLE reddit
VIA reddit
QUELLE reddit
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.