WoW: Von 110 auf 120 in 3 Stunden – So nutzt ihr das Turbo-Leveln

In World of Warcraft könnt ihr gerade irre schnell leveln. In weniger als 3 Stunden könnt ihr von Stufe 110 auf 120 aufsteigen.

Zu besonderen Events kann man in World of Warcraft viel schneller leveln als es auf normalem Weg der Fall ist. Aktuell finden die Feierlichkeiten zum 15. Geburtstags von World of Warcraft statt und die sorgen für einen waschechten Level-Turbo. Die letzten 10 Stufen, von Level 110 auf Level 120, lassen sich in unter 3 Stunden bewältigen. Aber auch auf allen anderen Stufen geht es fix.

Wie levelt man aktuell am besten? Wer schnell leveln möchte, vor allem in dem Bereich zwischen Stufe 110 und 120 (es geht aber auch in anderen Bereichen flott), der sollte sich für das PvP-Schlachtfeld „Korraks Rache“ anmelden. Das ist eine besondere Variante des Alterac-Tals, die es nur bis Januar 2020 gibt. Sie ist Teil der Feierlichkeiten des 15. Geburtstags von World of Warcraft.

WoW Levelup

Warum geht das so schnell? In der Geburtstagsversion des Alterac-Tals gibt es nicht nur Erfahrungspunkte für den Abschluss des Schlachtfelds sondern auch jede Minute. Alle 60 Sekunden bekommen Spieler Erfahrungspunkte gutgeschrieben, was je nach Ausrüstung 2% bis 3,5% entspricht. Zusätzlich dazu gibt es die XP für den Abschluss von Quests, das Beseitigen von Türmen und natürlich das Gewinnen des Schlachtfelds.

Welche Ausrüstung sollte man tragen? Um den maximalen Bonus zu erhalten, sollte der Charakter komplett in Vermächtnisrüstung gekleidet sein, die bis zur maximalen Stufe (120) skaliert. Hinzu kommt noch der XP-Trank „Destillat der zehn Länder“, den man bei den Eidgebundenen (Horde) oder der 7. Legion (Allianz) kaufen kann. Kombiniert das mit dem Feiertagspaket aus eurem Briefkasten und ihr solltet einen Bonus von rund 75% XP erhalten.

Doch selbst ohne all diese Boni lohnt sich das XP-Farmen im Alteractal, denn es geht recht fix.

In der nächsten Erweiterung Shadowlands wird das Leveln übrigens umfassend überarbeitet, auch das Level-Cap sinkt von 120 auf 50 im Pre-Patch zu Shadowlands.

Levelt ihr auch fleißig im Alteractal „Korraks Rache“? Oder interessiert euch das PvP-Scharmützel gar nicht?

Ein Begriff aus WoW ist eins der meistgesuchten Jugendwörter 2019

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Indivion
Indivion
28 Tage zuvor

Ich kann es so bestätigen, ich lvl mein Todesritter von 110-120 Vol’dun Komplett auch neben quests und jetzt Nazmir noch nicht ganz durch erst Torga abgeschlossen und schon 118 es geht schneller, am meisten wenn man den char 5 tage liegen lässt und nur am wochenende dazu kommst zu zocken XD

beami
beami
28 Tage zuvor

ich weiss nicht ob das schon immer so war, aber mein Char kriegt aktuell rund 450k Erfahrung für den Abschluss eines Zeitwanderungsdungeons. Zusammen mit den Mobs macht er pro run rund 0.75 Level. Normale Instanzen geben viermal weniger.

vPepsi
vPepsi
28 Tage zuvor

ich level derzeit einen DH hoch und kann das so unterschreibene. eine normale dungeon gibt mir so 0,2 Level (je nach „wir-umgehen-alle-möglichen-mobgruppen-auf-den-weg-zum-boss“) und eine Zeitwanderungsdungeons ist pro run locker das drei- oder vierfache drin. Kann evtl. am Design der Ini’s liegen. Denn in den (aktuellen) Wotlk-Dungeons machen wir viiiiel mehr Mobgruppen, weil man die einfach nicht so gut umgehen kann.

beami
beami
28 Tage zuvor

nein es sind nicht die Mobgruppen. Die Abschlussbelohnung gibt 400k obwohl im Questlog steht 100k. Keine Ahnung welcher Faktor die x4 macht^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.