WoW: Endlich! Es gibt mehr Anima aus Dungeons und Raids

Blizzard erhört die WoW-Spieler und steigert die Anima-Menge aus Dungeons und Raids. Ist das nun eine gute Methode, solche Inhalte zu farmen?

Viele Spieler fühlen sich vom Anima-System in World of Warcraft unter Druck gesetzt. Kein Wunder, gibt es doch Hunderte Belohnungen für diese Ressource, aber nur recht wenig Anima zu verdienen. Manch einer hat schon Probleme damit, die 1.000 Anima für die wöchentliche Quest zu sammeln, weil er keine Lust auf Weltquests hat. Jetzt erhöht Blizzard die Menge an Anima aus anderen Quellen – nämlich aus Dungeons und Raids.

Was war das Problem? In Dungeons und Raids ist Anima der „Trostpreis“ für die Spieler. Wer kein Item bekommt, der erhält zumindest ein Anima-Token im Wert von 35 Anima. Das ist allerdings so lächerlich wenig, dass manche Spieler das eher als Beleidigung sehen und lieber gar nichts hätten, als so einen Kleckerbetrag. Blizzard hat auf die Kritik reagiert und erhöht nun die Menge an Anima, die es aus diesen PvE-Inhalten gibt.

WoW Nathria Denathrius titel title 1280x720
Bosse wie Denathrius droppen bald viel mehr Anima.

Was wird geändert? Die Menge an Anima aus folgenden Quellen wird erhöht. Die Zahlen sind nun die neuen Werte.

  • Mythische Schlüsselstein-Dungeons in den Stufen +7 bis +9 gewähren 2 seltene Anima-Gegenstände (entspricht 70 Anima).
  • Mythische Schlüsselstein-Dungeons auf Stufe +10 und höher gewähren 3 seltene Anima-Gegenstände (entspricht 105 Anima).
  • Die ersten 8 Bosse aus Schloss Nathria hinterlassen jeweils 3 seltene Anima-Gegenstände (entspricht 105 Anima).
  • Die Steingeneräle und Graf Denathrius in Schloss Nathria hinterlassen jeweils 5 seltene Anima-Gegenstände (entspricht 175 Anima).

Wann geht diese Änderung live? Mit dem nächsten wöchentlichen Reset, also am 10. Februar bei uns in Europa. Ab dann könnt ihr bei euren wöchentlichen Dungeons und Raids mit mehr Anima rechnen.

Was ist die Folge davon? Die Auswirkung dieser Erhöhung dürfte sich recht schnell bemerkbar machen. Es ist vermutlich noch immer nicht lohnenswert, Dungeons gezielt für Anima zu farmen, doch als „Nebenbei“-Belohnung steigt der Wert deutlich an. Wer vor allem Dungeons und Raid spielt, bekommt auch damit nun die wöchentliche Anima-Quest recht schnell abgeschlossen. Immerhin bringt alleine der vollständige Abschluss von Schloss Nathria satte 1190 Anima. Die zusätzliche Anima lässt sich dann in kosmetische Upgrades oder den Ausbau des Pakt-Sanktums investieren.

Was haltet ihr von der Änderung? Ein guter Schritt? Oder ist das noch immer viel zu wenig, um relevant zu sein?

Kennt ihr schon die “WoW-Omi”, die mit 78 Jahren noch heroisch raidet?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
E p n e Xx

Moin zusammen,

Ich denke hier werden wieder viele Dinge durcheinander gemischt. 35 Anina sind tatsächlich keine Behlonung. Für die Weekly Anima wären das 29 Dungeons. Jedoch sind Ruf, Weltquests und Co ein Bestandteil des Spiels und sind für jede Klasse auch alleine machbar. Wer also Inhalte des Spiels nicht spielen möchte und diese daher auslässt kann nicht erwarten eine gleichwertige Belohnung zu bekommen wie jemand der diese Inhalte spielt.

Zu den anderen Kommentaren: Rio ist ein Anhaltspunkt und bei richtiger Nutzung äußerst praktisch. Jedoch wird dies oft als Ausrede verwendet, mangelnde Eigeninitiative zu zeigen. Jeder Spieler ist befähigt eine Gruppe zu bauen. Jeder Spieler bekommt auch Schlüsselsteine. Wer nicht im Genuss ist einen Tank zu spielen und über keinen nennenswerten Rio verfügt sollte daher selbst bauen. Hier wird dann nun oft kritisiert: man kann sich Dungeons oft nicht aussuchen und so schlecht Bis Gear farmen. Da dreht sich mir ein bischen der Magen um. Bis Gear ist das Optimum. Die Ideale Kombination für die gewünschte Werte. Dieses nicht zu haben schließt aber nicht aus höhere Steine zu laufen. Um in M+ rein zu kommen, ist das nichtig. Oft hilft DDs eine Waffe oder ein Trinken um schon nennenswert Schaden zu machen. Aber auch hier muss sich mit der Klasse auseinander gesetzt werden.

Wow ist sehr belohnent: wer sich intensiv mit seiner Klasse beschäftigt wir mehr belohnt.

Manche Systeme sind nicht ausgereift. Dennoch geht es nicht darum, am Anfang des Addons direkt alles frei zu schalten. Also auch hier gilt: mehr Aufwand ermöglicht höhere Belohnung.

Was aktuell eher Spieler hindert ist der Mangelde Loot aus M+ wir sind es seid Legion gewohnt aus einer M+ 1 Item zu bekommen. Mittlerweile ist es meistens so dass man aus 10 Dungeons 1 Item bekommt. Auch die Weekly Vault hat ein paar Probleme. Hier geht es um Status, Ilevel und somit Progress. Anina bietet hingegen oft nur Transmogs.

Daher sehe ich Anina als größtenteils unrelevant an.

VG

Kasura

Was ist das denn wieder für ein Mist. Ab +7 soll es also mehr Anima geben. Was ist denn mit den Leuten für die das zu schwer ist oder wegen fehlender Rio Wertung erst garnicht mitgenommen werden. Wenn man schon mehr Anima einfügt dann gleich ab Hc dungen und nicht erst so weit oben im Mytisch + Bereich.

slimenator

Mag alles sein, mich stört allein die Irreführende Überschrift…

“Mythische” Dungeons hätte da für mehr Klarheit gesorgt.

Aber so klicken natürlich mehr.

KohleStrahltNicht

Wem +7 zu schwer ist bekommt eben schlechteren Loot.
Da darf es auch keine Hintertürchen durch Weltquests geben!

Alexander Ostmann

Ist das nun eine gute Methode, solche Inhalte zu farmen?

Nein!

KohleStrahltNicht

Anima farmen= Inhalte?
Eigentlich sollter der Dungeon oder Raid das Abenteuer,der spannende Inhalt sein und nicht nur zum farmen von diversen Punkten hinhalten.
Ohne Worte

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von KohleStrahltNicht
Marcel

Was ein quatsch. Raids sind für Loot farmen da, und wenns zusätzlich noch anima gibt ist das eine gute Änderung. Daumen hoch dafür von mir .

KohleStrahltNicht

Loot farmen hört sich negativ an.
Loot bekommen wenn man einen Raid erfolgreich meistert ist besser,finde ich.
Früher waren Raids was besonderes aber heute wohl nicht mehr…jeder Popel kann da durchrennen…..

Knusby

Was ist eig. dein Problem?!
Du willst jetzt aber net behaupten die Mechaniken der Raidbosse sind oder waren anspruchsvoll?
Dann solltest du mal paar andere MMORPGs testen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x