WoW: Goblin weigert sich, das Startgebiet zu verlassen, wird dort Level 50

Manche spielen World of Warcraft einfach „anders“. Der Goblin Nobb will seine Heimat nicht verlassen – er erreicht Stufe 50 auf Kezan.

Immer mal wieder berichten wir über Spieler, die auf besondere Art und Weise leveln. Der bekannteste Spieler dieser Art dürfte wohl Doubleagent sein, ein Pandaren, der niemals die Startinsel verlassen hat und dort über Hunderte Stunden Kräuter farmt oder Pet Battles absolviert. Doch es gibt einen Nachahmer, der sich noch mehr Steine in den Weg gelegt hat. Der Goblin Nobb hat Kezan niemals verlassen.

Was hat er gemacht? Der Goblin Nobb ist nicht wie all seine anderen grünen Kollegen mit Stufe 4 oder 5 von der Startinsel Kezan geflohen, sondern geblieben – die finale Quest hat er schlicht nie abgeschlossen. Seither levelt er auf seine Art und Weise auf Kezan. Da die Insel nur für wenige Level zugänglich ist und man danach eigentlich auf eine andere Insel gelangt, gibt es hier auch keine Kräuter oder Erze.

Dennoch hat Nobb es geschafft, auf der Start-Insel Stufe 50 zu erreichen.

WoW Goblin Nobb 1
Stufe 50 auf Kezan – wer hätte es gedacht?

Wie ist er vorgegangen? Von Beginn an hat Nobb die Tunnelwürmer getötet. Das ist eine der wenigen Mob-Arten, die es auf der Insel gibt. Die geben solide Erfahrungspunkte und können quasi endlos getötet werden – zumindest solange sie XP gewähren.

Um auf Stufe 30 zu gelangen, hat er übrigens einen Trick genutzt. Sein Account war damals noch ein „Starter Account“. Wenn Starter-Accounts Stufe 20 erreichen, können sie nicht weiter leveln. Angesammelte Erfahrung wird aber dennoch gespeichert und „ausgezahlt“, sobald man den Starter-Account in einen bezahlten Account umwandelt. So konnte Nobb genug XP ansammeln, um sofort von Stufe 20 auf 30 zu leveln.

Im Anschluss erledigte er jeden Tag 5 Pet-Battle-Quests, die er auf einem anderen Charakter absolvierte, die XP aber mit Nobb einsammelte. Das geht, weil viele Pet-Battle-Quests accountweit aktiv sind.

Auf Stufe 39 erreichte er seinen ersten Meilenstein. Ab dann konnte der Jäger nämlich lernen, exotische Tiere zu zähmen. Nach 5.000 getöteten Tunnelwürmern, konnte er also endlich zwei davon zähmen und hat sie nun als Begleiter.

Jetzt ist er auf Stufe 50 angelangt und wird in seinen Bemühungen deutlich ausgebremst.

Nobb – stolz mit seinen beiden Tunnelwürmern.

Nächstes Level braucht über 40 Tage: Mit steigendem Level gibt es zunehmende Schwierigkeiten, da die XP-Quellen immer geringer werden und auch nur noch wenige Erfahrungspunkte abwerfen.

Die Strecke von Stufe 50 auf 51 wird übrigens besonders anstrengend. Denn ab Stufe 50 greift die Shadowlands-Skalierung, bei der Erfahrung aus alten Inhalten drastisch reduziert wird. Quests, die vorher noch 8.000 Erfahrungspunkte gaben, gewähren dann nur noch rund 1.000 XP.

Entsprechend hat Nobb bereits ausgerechnet, dass er zwischen 43 und 44 Tagen benötigt, um Stufe 51 zu erreichen. Wenn es bei dem Tempo bleibt, dann braucht er mehr als ein Jahr täglichen Spielens, um die magische Stufe 60 zu erreichen. Dann wäre er der erste Goblin auf dem Maximallevel, der die Startinsel Kezan niemals verlassen hat.

Kezan ist, ähnlich wie die Startinsel der Pandaren, übrigens einer der wenigen Orte, zu dem man nie wieder zurückkehren kann, wenn man sie einmal verlassen hat. Daher ist es eine ganz besondere Leistung, die komplette Zeit hier zu verbringen und nur einen Bruchteil von Azeroth zu erleben.

Was haltet ihr von dieser Leistung? Eine coole Sache, die von Ausdauer zeugt? Oder verschwendete Lebenszeit ohne Nutzen?

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nifti

Wow mal wieder was unnötiges

Mondfang

Auch im Worgen Startgebiet möglich, allerdings ist es da einfacher, da man jederzeit raus kann. Schwierigkeit dabei ist nur…1DC=Kommst nicht mehr zurück in die richtige Phase.
Bin auf die Weise schon zu BFA 120 geworden.^^

Sanke

Sowas gibt es schon ewig, noch bevor Nestalgia zu Steam kam gab es einen der seinen Char im Startgebiet über Wochen auf max level zog.
Sowas gibt es immer wieder aber wirklich News worthy finde ich das nicht, eher sehr netter Gossip auf den Servern würdig.

Sanke

Cool.
Der Artikel schreibt aber über die Premisse im Startgebiet max level zu erreichen was einfach nur ein Zeitfaktor ist solange man noch EXP bekommen kann ohne Gebietswechsel.
Freue mich das ich Lesern das Wissen geben kann das es in anderen Titeln auch geht.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Sanke
Elder

Ich werde solche Aktionen nie verstehen bzw. nachvollziehen können, weil ich selber ein absoluter Levelmuffel bin.

Aber jeder definiert und “lebt” seinen Spielspaß ja anders.?

Koronus

Dazu kann ich nur sagen, Respekt für dieses Durchhaltevermögen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x