So schaltet Ihr Mag’har-Orcs und Dunkeleisenzwerge in WoW frei

In World of Warcraft: Battle for Azeroth werdet Ihr die Möglichkeit haben, neue Völker als spielbare Rassen freizuschalten. Alles über Voraussetzungen, Freischaltung und Fähigkeiten von Mag’har-Orcs und Dunkeleisenzwergen erfahrt Ihr hier.

Verbündete Völker: Die verbündeten Völker sind eines der Kernelemente im neuen WoW Addon Battle for Azeroth. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Geschichte und erweitern die Auswahlmöglichkeiten der Charakter.

Der Guide enthält Spoiler zur Geschichte und zur Handlung von Battle for Azeroth.

WoW Battle for Azeroth Mein MMO

Der Konflikt zwischen Horde und Allianz bezieht auch neue Völker mit ein.

Verbündete Völker in Battle for Azeroth: Dunkeleisenzwerge

Die Dunkeleisenzwerge sind die „dunklen Brüder“ der Zwerge aus Eisenschmiede und der Wildhammerzwerge. Sie leben im Schwarzfels und waren lange Zeit Sklaven unter dem Elementarlord Ragnaros. Zur Allianz stoßen sie dank Moira Thaurissan, Magni Bronzebarts Tochter, die den ehemaligen Imperator der Dunkeleisenzwerge geheiratet hat.

Mehr zum Thema
WoW: Dunkeleisenzwerge - Alle Infos zum neuen Volk der Allianz
WoW Battle for Azeroth Dunkeleisenzwerge Heritage Armor

Bildquelle: wowhead.

Die Rassenfertigkeiten der Dunkeleisenzwerge

  • Feuerblut: Entfernt jegliche Gift-, Krankheits-, Fluch-, Magie- und Blutungseffekte und erhöht Euren Primärwert um 231 und zusätzlich pro entfernten Effekt um 77. Hält 8 Sekunden lang an. 2 Minuten Abklingzeit.
  • Maulwurfmaschine: Beschwört in Außenbereichen eine Maulwurfmaschine, die sich durch die Erde gräbt. 30 Minuten Abklingzeit.
  • Flammengestählt: Reduziert den erlittenen Schaden durch körperliche Attacken um 1 Prozent. Passiv.
  • Massenproduktion: Erhöht die Schmiedefertigkeit um 5 und die Schmiedegeschwindigkeit um 25 Prozent. Passiv.
  • Untertage: In Innenbereichen bewegt ihr euch vier Prozent schneller. Passiv.

Klassen: Dunkeleisenzwerge können Krieger, Paladine, Jäger, Schurken, Priester, Schamanen, Magier, Hexenmeister oder Mönche werden.

Die Voraussetzungen, um Dunkeleisenzwerge freischalten zu können

  • Ihr müsst Battle for Azeroth besitzen.
  • Der Charakter, mit dem Ihr das Volk freischalten wollt, muss Stufe 120 erreicht haben.
  • Ihr müsst die Kriegskampagne der Allianz durchgespielt haben.
  • Ihr müsst einen ehrfürchtigen Ruf bei der 7. Legion haben.
WoW Battle for Azeroth Kriegskampagne Allianz 110 Szenario

Die Allianz bereitet sich im Hafen von Sturmwind auf den Angriff auf Unterstadt vor.

Das Rekrutierungsszenario

Die Dunkeleisenzwerge helfen der Allianz dabei, das neue Material Azerit zu erforschen. Um die Fortschritte der Spezialisten anzusehen, lädt Euch ein Abgesandter in den Schwarzfels ein. Dieser wird allerdings von Goblins angegriffen.

Der Schmiedehammer Eisenfeind wurde gestohlen, und Ihr müsst den Dunkeleisenzwergen helfen, ihn wiederzuerlangen. Mit dem Hammer können die Zwerge das Azerit auf dem Schwarzen Amboss verarbeiten, während Ihr sie beschützt.

Nachdem Ihr den Zwergen dabei geholfen habt, das Azerit zu verarbeiten, werdet Ihr zurückgeschickt. Sie stoßen anschließend als verbündetes Volk zur Allianz.

Goblin Techniker WoW Wartungsarbeiten

Vermächtnis-Rüstung und Reittier

Die Vermächtnis-Rüstung ist ein kosmetischer Transmog für Eure Rüstung. Wenn Ihr die Vermächtnis-Rüstung der Dunkeleisenzwerge haben möchtet, dann müsst Ihr einen Dunkeleisenzwerg von Anfang an auf Stufe 120 spielen.

Ihr beginnt auf Stufe 20 und dürft keinen Level-Boost verwenden. Ihr dürft allerdings Erbstücke und Tränke wie die Elixiere des uralten Wissens oder des Blitzdenkers nutzen.

Das volksspezifische Reittier, einen Kernhund, erhaltet Ihr voraussichtlich zusammen mit dem Erfolg für das verbündete Volk nach dem Abschluss des Szenarios.

WoW Battle for Azeroth Dunkeleisenzwerge Mount und Rüstung

Verbündete Völker in Battle for Azeroth: Mag’har-Orcs

Die Mag’har-Orcs sind ein übrig gebliebener Stamm von Orcs im alternativen Draenor von Warlords of Draenor, die ablehnten, das dämonische Blut zu trinken. Ihre Haut wurde deshalb nicht grün sondern blieb braun. Ihr Häuptling ist Grommash Höllschrei, der in dieser Welt nicht im Kampf gegen Mannoroth starb.

Sie kommen durch die Hilfe des Kriegshelden Eitrigg zur Horde, der sie aus dem alternativen Draenor in das heutige Azeroth führt.

Mehr zum Thema
WoW: Die Mag'har-Orcs kommen - Ich wünschte, es wäre nicht so

WoW Battle for Azeroth Mag'har Orc in Orgrimmar

Die Rassenfertigkeiten der Mag’har

  • Ruf der Ahnen: Ruft die Geister Eurer Vorfahren, die Euch ihre Macht gewähren. Erhöht einen Sekundärwert für 15 Sekunden um 102. 2 Minuten Abklingzeit.
  • Freier Himmel: Erhöht Eure Reitgeschwindigkeit um 10%. Passiv.
  • Mitfühlende Lebenskraft: Erhöht die Gesundheit von Begleitern um 10%. Passiv.
  • Wildblut: Verringert die Dauer von Giften, Krankheiten und Flüchen um 10%. Passiv.

Klassen: Mag’har-Orcs können Krieger, Jäger, Schurken, Priester, Schamanen, Magier oder Möche werden.

Die Voraussetzungen, um Mag’har-Orcs freischalten zu können

  • Ihr müsst Battle for Azeroth besitzen.
  • Der Charakter, mit dem Ihr das Volk freischalten wollt, muss Stufe 120 erreicht haben.
  • Ihr müsst die Kriegskampagne der Horde durchgespielt haben.
  • Ihr müsst einen ehrfürchtigen Ruf beim Ehrenbund haben.
WoW Battle for Azeroth Kriegskampagne Horde 110 Szenario

Für die Horde beginnt der Krieg mit der Verteidigung von Unterstadt.

Das Rekrutierungsszenario

Das Szenario beginnt, als der Orc Eitrigg Sylvanas davon überzeugt, ein Portal in das alternative Draenor zu öffnen. Er hat vor, dort die Mag’har zu rekrutieren, um die Horde auf Azeroth zu stärken.

Auf Draenor angekommen entdeckt Ihr jedoch, dass die dort lebenden Draenei einen fanatischen Glauben an das Licht entwickelt haben und anfangen, die Orcs unter ihren Willen zu zwingen. Wer sich nicht anschließt, stirbt.

Die Draenei sind davon überzeugt, ihre Welt bekehren zu müssen. Der Häuptling Grommash Höllschrei wehrt sich dagegen und opfert sich, damit Ihr mit den Mag’har durch das Portal zurück nach Azeroth fliehen könnt.

WoW Yrel fanatic light draenei

Yrel wird Eure Gegenspielerin im Szenario.

Vermächtnis-Rüstung und Reittier

Die Vermächtnuis-Rüstung der Mag’har-Orcs erhaltet Ihr, wie die der Dunkeleisenzwerge auch, voraussichtlich, indem Ihr einen Mag’har von Stufe 20 an auf die Maximalstufe bringt. Erbstücke und Erfahrungs-Elixiere sind erlaubt, Level-Boosts jeglicher Art nicht.

Das Reittier der Mag’har, ein schwarzer Wolf, kommt ebenfalls vermutlich zusammen mit dem Erfolg nach dem Szenario.

WoW Battle for Azeroth Maghar Mount und Rüstung

Wann können die verbündeten Völker freigeschaltet werden? Beide Völker werden mit dem Release von Battle for Azeroth am 14. August spielbar sein. Ihr müsst ab dann lediglich die Voraussetzungen erfüllen.

Autor(in)
Quelle(n): wowheadwowhead
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.