„WoW Classic ist so langweilig“ – Twitch-Streamer warnt vor Hype

Der Twitch-Streamer Chance „Sodapoppin“ Morris macht sich in einem Twitch-Clip über den Hype bei WoW Classic lustig. Der ziehe Leute an, die nichts mit WoW zu tun haben. Laut ihm wird der jetzige Hype bei diesen Spielern rasch in Enttäuschung umschlagen, weil WoW Classic etwas aus der Zeit gefallen ist.

Wer ist das? Sodapoppin ist mit über 2,5 Millionen Follower einer der Großen auf Twitch. Seine Karriere auf der Streaming-Plattform startete er mit World of Warcraft, bevor er nach und nach zu einem Variety-Streamer wurde und mehrere Games spielte und zeigte.

Im Moment gehört seine Leidenschaft aber WoW Classic, dafür hat er angeblich sogar einen Werbedeal sausen lassen: Er ist zusammen mit Asmongold einer der großen Gewinner auf Twitch, seit WoW Classic da für so viel Hype sorgt.

Aber dieser Hype hat auch Schattenseiten, die ihm offenbar Sorgen bereiten.

WoW classic titelbild mensch orc tauren

„Jeder redet über WoW Classic – das muss ein geiles Game sein“

So sieht Sodapoppin die gehypten Spieler: Sodapoppin macht sich ein wenig über Leute lustig, die jetzt auf den Trend „WoW Classic“ aufspringen, aber gar nicht wissen, was sie da für ein Spiel erwartet.

Er imitiert in einem Twitch-Clip einen dieser Spieler, der voll auf dem Hypetrain fährt, aber keine Ahnung von WoW Classic hat:

Mann, jeder ist so gehpyet auf Classic. Ich kann gar nicht warten, es zu spielen. Das muss ein richtig geiles Spiel sein. Es ist überall auf Twitter, sogar auf reddit freut man sich drauf. Mann, ich kann nicht warten, mir das anzusehen. Lass schauen, warum alle drüber reden.

WoW Thex troll shaman asking title 1140x445

So wird der Launch ablaufen: Laut Sodapoppin werden so begeisterte Spieler zum Start von WoW Classic rasch mit der Realität konfrontiert.

Zuerst würde es lange Warteschlangen gebe, bis zu 5 Stunden – das sei zwar langweilig, würde aber den Hype noch zusätzlich anheizen: Offenbar ist WoW Classic so gut, dass jeder es spielen will.

Dann aber, wenn die gehypten Leute das Spiel sehen, werden die Spieler die Hälfte der Zeit trinken und ohnehin nur eine Taste drücken. Nun schlägt der Hype der Ahnungslosen in Enttäuschung um: „Mann, das stinkt. Das ist langweilig.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das steckt dahinter: Sodapoppin glaubt, dass der „WoW Classic“-Hype mittlerweile so groß ist, dass er auch Leute anzieht, die nichts mit WoW zu tun haben : Die werden dann rasch die Segel streichen, weil WoW Classic in ihren Augen „so langweilig“ ist.

Es wird interessant sein, ob es WoW Classic gelingt, langfristig Spieler zu binden und die exzellente Position auf Twitch auszubauen. Die Frage ist:

  • Kann WoW Classic auch Spieler begeistern, die keine emotionale Bindung zum Spiel haben?

Sodapoppin gehört zu den Streamern, die bei WoW Classic schon einiges an Ärger abbekamen:

Spieler in WoW Classic erheben sich gegen tyrannischen Streamer: „Nieder mit ihm!“
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
33
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Leon

Habe auch so wie du gedacht und hab zu mir selbst gesagt: Ich bleibe lieber auf Retail, habe mir soviel freigespielt die 10-20 tausend std die da zusammen gekommen sind…
…furchtbar wenn ich daran denke das ich in dem moment wo mir bewusst war ich werde classic auf längere sicht spielen das Retail irgendwie komplett sinnlos für mich ist…

Ganz ehrlich: Jeder wie er möchte
Retail ist trotzdem für mich nicht komplett weg, aber momentan will ich daran nicht denken und habe auch keine interesse daran.

Erstmal Classic und Re:Legend durchsuchten alles andere wäre kein spass.

Sina Tyler

jap….sehr cool, dass damals noch ein lehrer mal ne ohrfeige austeilen konnte….so manche hätten es heute bitter nötig..:-P
gleichberechtigung heute ist immer noch scheiße, da frauen immer noch viel schlechter verdienen als männer..
und man konnte mit den leuten reden, da keiner das dämliche handy vor s gesicht geklebt hatte und demjenigen, der vor! der tür steht per whatsapp mitteilt, dass er gleich rauskommt..:-D
wenn du deiner mutter gesagt hättest, sie sei eine „blöde schlampe“, hättest du meist eine geklebt bekommen…und ICH REDE NICHT VON VERPRÜGELN….

ich finde es saucool, auch wenn es vielleicht nur ein hype ist, dass die leute einfach SPASS haben…saugeil und diesmal hat s blizzi nicht vergeigt…

KohleStrahltNicht

Hype hin , Hype her…..
Zehtnausende Spieler sind glücklich , motiviert endlich wieder ein Oldschool MMO RPG!!! zu spielen.
WoW Retail ist ja eigentlich kein RPG mehr und alte Mechaniken sind wieder in Classic zu erleben.
Warum sollte sich irgendein Classic Spieler angegriffen fühlen , weil du Classic nicht magst?
Wir spielen Classic , Blizzard verdient sich gerade eine goldene Nase , alle haben Spaß , nur die Retailer nicht.
Was hast du eigentlich davon Classic schlecht zu reden?
Dein BfA läuft doch nebenher und Classic verschlingt weder Manpower noch andere Ressourcen….
Was stärt dich an Classicservern?
Spiele doch BfA und gut ist….

Luriup

Wird schon einige geben,wo es so kommen wird.
Ich selber halte nix davon aus Nostalgie nochmal uralt Spiele zu zocken
auch wenn sie zu ihrer Blütezeit Spaß machten.

Wie schon JAHX erwähnte hatte SWToR keinen DF zum Release.
Mich hat es nicht gestört,da ich keinen kannte.
Andere fanden das selber bauen schon recht mühselig.
Nun hat eigentlich jedes MMO ein solches Tool drin.
Da werden sich einige umschauen,
wenn sie nicht per Knopfdruck eine Gruppe gebaut bekommen
und nebenbei Twitch schauen.

Thomas Crown

Ach das sagt er doch nur, damit die Warteschlangen verschwinden ;D

günter hamme

Es wäre tatsächlich besser wenn es keine smartphones und social media scheiss geben würde. Und heute verprügeln Schüler ihre Lehrer. Wundervolle Zeiten.

Tom VI

Boah und nochmal Rang14 machen, ne never…
Das ist das gleiche wie mit der Ex anzubandeln….am Anfang sieht man nur die positiven Dinge, nach und nach fallen dir dann die negativen wieder ein^^

Skyzi

ich fand das Suchen nach txt sehr toll. Man kann sich schön viel Zeit lassen.

Sekiel

Keine Ahnung ob das so sein muss sieht aber jedenfalls komisch aus. Ist nur in diesem Beitrag so.
https://uploads.disquscdn.c

Kaiserp

Ist bei mir jetzt auch so, das passiert immer wenn ich die Startseite öffne..

Master Pain

Bei mir spinnt jede Seite-
Bin mit dem Smartphone online

KohleStrahltNicht

Nö…bei mir ist alles normal

Manueel

Haben sie korrigiert. War bei mir auch so

Jyux

bullshit….
Wer kein bock auf oldshool mmorpgs hat soll die Finger davon lassen und gut ist.
Warum das Spiel überhaupt jemand „enttäuschen“ soll frage ich mich? Es ist doch seit vielen vielen Jahren genau bekannt was WoW für ein Spiel ist also sollte jeder eigentlich wissen was ihn erwartet. Wer sich da noch enttäuschen lässt ist selber schuld.

Marco Elmpt

Naja. Son mage von heute gegen den von classic. Fireball durchspammen sonst mal garnix. Das ist schon langweilig im Vergleich zu heute.

doc

joa, damals gab es aber noch anderes zu tun.
Ressoucenmanagement. Als Mage war man ganz fix oom oder hatte aggro.
Dann kam da noch das CC und kiten (mit Froshbolt lvl1 in 0.5 Sekunden)
…und ständig decursen! 🙂

Sazi

WoW Classic wird floppen, weil ein Großteil der Spieler enttäuscht sein wird. Ja, es wird eine kleine Gruppe von fanatischen Fans geben, denen Classic gefällt. Die sich vorher sehr genau informiert haben. Aber die meisten haben Classic entweder gar nicht gespielt oder erinnern sich sehr sehr positiv an ein Spiel vor 12-13 Jahren, was bei weitem nicht so positiv war. Und die werden enttäuscht sein.

WoW-Retail ist ein gutes solides und immer noch konkurenzloses Spiel, auch wenn einige Nischen-MMOs gut zugelegt haben. Blizzard konzentriert sich hoffentlich bald wieder mehr auf Retail und begräbt den Marketing-Gag Classic-Server alsbald wieder. Ich gehe davon aus, daß 80% der Spieler nichtmal Level 50 oder gar 60 erreichen werden. Und das große Geheule in den Foren wird noch viel größer werden.

Voidy

Agree, größtenteils.

Aber was heißt schon „konkurrenzlos“?
Sind iPhones etwa auch nur Nischenprodukte, nur weil irgendein anderer Hersteller mehr verkauft?

Jyux

wir werden sehen….
Ich hab auf unzähligen Privatservern mit stämtlichen Versionen gespielt und JEDES mal hab ich mir gedacht „fuck, war WoW früher geil“…

Retail ist kein RPG mehr… das ist ein Diablo mit 3rd Person Kamera und Tab-Target Kampfsystem…. wobei…. selbst Diablo hat ein tiefgründigeres Charaktersystem.

Ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal ob es „floppt“ oder nicht. Ein paar deutsche Server mit hohen Spielerzahlen werden defintiv bleiben und das reicht mir persönlich schon um glücklich zu werden.

Klaphood

Also ich gehöre zu keiner der von dir beschriebenen Gruppen.

Ich habe damals gespielt, aber während der langen Levelphase irgendwann aufgegeben. Auch, weil es einfach andere gute, neue und interessante(re) MMORPGs für mich gab.

Da habe ich dann einfach wieder mit BC oder WotLK reingeschaut und mit jedem Addon tatsächlich etwas mehr gesehen und gespielt.
Und das Spiel zugegebenermaßen auch immer MEHR gemocht, mit jedem Addon, bis nach MoP, als es mir langsam nicht mehr so sehr gefiel.

Bevor ich jetzt Classic getestet hatte, habe ich dementsprechend auch wirklich nicht viel erwartet. Aber mich hat einiges umgeworfen und neu begeistert (was ich teilweise nicht mal mehr wusste). Es gab einfach früher so viel mehr Tiefe und Beudeutung bei einzelnen Klassen, Items(!), Stats, selbst Monster wieder als Gefahr zu sehen und einfach auf Level 3 zu sterben wenn man nicht aufpasst… so viele Dinge, die es einfach heutzutage nirgends mehr gibt. Das hat einfach begeistert!

Und da reden wir noch gar nicht über die krasse Notwendigkeit, bei vielen Dingen im Spiel tatsächlich mit anderen SPIELERN REDEN zu müssen ???? weil man vom Zusammenspiel profitiert, es notwendig ist und sogar Spaß macht, statt nur zu denken “Och nee, hoffentlich nimmt der mir nichts weg, das dauert doch dann alles nur viel länger!”

Wie lang dieser Spaß und die Begeisterung anhält, wird sich zeigen. Aber sie ist definitiv real, das habe ich jetzt gelernt.

Sazi

Ich habe ja auch nicht in Abrede gestellt, daß es Spieler geben wird, denen es länger als ein/zwei Monate gefallen wird. Du und Jyux werden möglicherweise dazugehören. Sicherlich wird in rund einem halben Jahr ein deutscher Server mit wenig bis mittlerer Bevölkerung übrig bleiben. Das wird der harte Kern sein, der Classic wirklich so mag, wie es ist und nicht einem Traum hinterher rennt von einem Classic, wie man es haben möchte. Ob sich das für Blizzard finanziell lohnt, da habe ich meine Zweifel. Aber es zählen nicht immer nur harte Währung. Auch so ein Fanservice kann gut sein.

Auf der anderen Seite berichtet derzeit jede Seite, die irgendwas zu WoW schreibt, fast ausschließlich nur noch über Classic. Auch mein-mmo … Man könnte meinen, daß es nichts anderes mehr gibt. Und diese Seifenblase wird schnell platzen und viele Spieler frustriert zurücklassen. Ich persönlich habe viele schöne Erinnerungen an Classic. Darunter auch Server-First-Kills, stunden-ja-tagelange Arathis u.s.w. Die AQ-Eröffnung, wo ein ganzer Server zusammen gearbeitet hat, gesammelt mit Twinks und nochmal Twinks. Wildfremde Menschen haben gespendet. Server-Crashes noch und nöcher, weil jeder in Silithis dabei sein wollte. …… Das alles ist Vergangenheit … gibts nicht mehr und wirds nie wieder geben. Da hilft es auch nicht, irgendwelche alten Codestände wieder auf die Server zu packen. Die Zeiten sind vorbei, Spiele und Spieler haben sich weiter entwickelt. Ob in eine gute Richtung, das steht hier nicht zur Debatte. Aber ein Classic gibts nicht mehr. Und der Hype darum wird das harte Aufschlagen auf dem Boden der Realität nur noch härter machen.

Klaphood

Die Frage ist, was geschehen müsste damit du diese Meinung überhaupt ändern würdest. ????

Ich bin übrigens nicht mal bzw. war nie „Fan“ von Classic, also für mich ist es jetzt schon etwas ganz anderes als Fanservice. ^^

Vlt. ist das auch der Denkfehler, den du eigentlich vielen unterstellst. Wer weiß, wie viele tatsächlich überhaupt, wie du es implizierst, erwarten, dass alles genauso wird wie damals? Mit meinem Post wollte ich ja im Grunde schon genau aufzeigen, dass es jetzt schon etwas anderes ist. Aber es funktioniert, es ist tatsächlich mehr als nur Nostalgie.

Ich habe das übrigens selbst auch immer so wie du gesagt und gedacht.
Aber im Gegensatz zu dir habe ich auch nicht sehr viel Classic gespielt und deshalb jetzt auch noch viel zu entdecken. Und ich glaube auch davon wird es einige geben, was wiederum etwas Neues schafft, anstatt nur das Alte 1:1 zu wiederholen.

Hast du Angst, dass das aktuelle WoW zu kurz kommt? Das wird doch nicht passieren. Und die öffentliche Meinung zu BfA war doch zumindest vor 8.2 auch ohne Classic-Hype schon leider nicht sehr gut, das kann sich doch jetzt dank der Alternative auch fast nur verbessern. 😉

Klaphood

Aber vlt verstehe ich deinen Punkt auch falsch. Also, dass Classic natürlich wahrscheinlich nicht das Nr. 1 MMO bleiben wird, davon gehe ich auch aus. Aber wer weiß das schon? Bei WoW selbst hat das ja auch niemand wirklich gedacht. Vlt. ist nach 15 Jahren tatsächlich WoW der WoW-Killer ????

Aber am spannendsten finde ich deine Prognose zur Serverbevölkerung. Da wäre ich mir wirklich nicht so sicher. Allein schon, weil der Content verteilt erscheinen wird. Und – niemals zu unterschätzen – weil es ein offizieller Server ist.

Um die zwei neuen DE Server habe ich allerdings auch schon Angst bzw. hatte direkt Bedenken. Ob die (genug) bevölkert bleiben werden muss sich echt erstmal zeigen…

Zum Glück habe ich nicht so das Problem mit den anfänglichen Warteschlangen ^^
Ich gehe allerdings wirklich nicht davon aus, dass Everlook und Lucifron nach ein paar Monaten schon „niedrig“ bis „mittel“ bevölkert sein werden. Aber wir können ja wetten ????

Talking Helmet

Sehr gut beschrieben. Bei so viel nostalgischer Verklärung kann das gar kein gutes Ende nehmen. Es zeigt aber, dass eine gewisse MMO Sehnsucht bei sehr vielen heute anscheinend nicht so gut gestillt wird wie damals von WoW. Ich halte diesen Versuch in die gute alte Zeit durch kopieren gar nicht so toller Mechaniken und Balance zurückzukehren für töricht. Kritisiert und zerrissen werden wird das Spiel nach den Maßstäben von 2019.

Sascha Herrmann

und woher nimmst du dieses wissen in deiner grenzenlosen weisheit? Ich würde sogar behaupten das 90% der Wow Classic spieler damals schon gespielt haben und deshalb genau wissen was sie erwartet.
Retail hat mit damals ja quasi fast nichts mehr zu tun. 2 komplett unterschiedliche spiele. Retail eher modern und deutlich flotter, classic eben sehr entschleunigt.
Bei Retail addons guckt man das so schnell wie möglich max level wird, damit das spiel losgeht.
Bei Classic macht das leveln schon einen ganz großen teil aus. Und darauf freue ich mich. Nicht in 2 Wochen auf 60 sein sondern wohl eher so 2-3 monate wenns reicht.

KohleStrahltNicht

Und was genau stört dich an Classicservern?
Behindern die dein Retail-BfA?
Oder ist es Neid weil Classic mehr Zulauf hat als BfA ?

Dastil

Als jemand der mal in einem Gamestop gearbeitet hat, muss ich sagen war das sehr oft der Fall, dass der Hype erwartungen mitbrachte, die dann schnell in was negatives umschlug. Antham war so ein Fall bei einigen z.b.

Mein Rat als jemand der das sehr sehr oft ansehen musste. Ruhig bleiben und diskussionen, videos, streams von Spielen die man ehh kaufen will ignorieren (letzeres kann einem das Spiel versauen, da man sich satt sieht.), ausser man kennt es nicht oder ist sich nicht sicher ob es was taugt.

Sascha Herrmann

schlimmsten fall macht man 12,99 kaputt oder? Man brauch ja nur ein Abo und muss es noch nicht mal direkt kaufen. Also von daher hält sich der verlust doch eher in grenzen.

Selbst Anthem hab ich 2 Monate gespielt weil es insgesamt doch Spass gemacht hab, abseits der Probleme. Und dafür waren die 2 Monate EA Abo alle mal ok

Leon

Diejenigen die damals Classic gespielt haben und die es geschätzt haben, werden es auch dieses mal wieder spielen.

Die anderen werden es versuchen aber wahrscheinlich abspringen…
Heute um mitternacht geht es los…nach sovielen jahren….bin gespannt…u.a auch wegen der Warteschlangen..lach

Sunface

Nee. Ich hab es seit der Open Beta 2004 gespielt, sehr intensiv bis etwa 2009. Ich rühre es aber nicht mehr an. So viele gute Erinnerungen die ich als genauso in Erinnerung halten will. Ich lasse das lieber hinter mir. Mein Leben hat sich radikal geändert und in das neue Leben passt das alte WoW nicht rein.

BlackSheepGaming

Jubb, seh ich genauso. Bei dem Gedanken, wieder einen Holy Paladin auf 60 zu bringen bekomme ich heftige Schweissausbrüche (Ich weiss es noch genau: Es war ein LVL 59 Ghul in der Nähe des Ostwall Turms, als es endlich „Klingeling“ machte) und möchte so ein Spiel heute mit Sicherheit nicht mehr spielen (was aber genauso auf Retail zutrifft).
Wochenlanges PVP, Naturresi für AQ oder Frostresi für Naxx, dann noch Rezepte farmen, die hundertste Wiederholung der Marschallquest weil jemand immer noch nicht seinen Onyxia Umhang hat……die Zeit und vor allem die Lust hätte ich gar nicht mehr.

In der Rücksicht war WoW Vanilla ein unglaublicher Grind der nur dadurch seinen Zauber bekam, dass alles neu und riesig war, so viele Dinge entdeckt werden konnten, die man damals noch nicht kannte. Und diesen Zauber bekommt man mit Classic nicht zurück.

Leon

Ist auch ok.
Behalte diese Erinnerungen in Ehren…
Spiele es nach sovielen jahren jetzt wieder aber mir macht es spass…auch jetzt noch.
Viele leute spielen es wieder, also joa…jeder wie er will…

Holy Pala is folter ja…aber dafür heilst dich noch hoch und kämpfst weiter wo z.B 10 andere schon am boden liegen…daher schätze ich den Pala…Retail ist es bisschen anders da hab ich ihn auch…aber…ist nunmal macht der gewohnheit…

Hunter und Mage standen auch in der engeren auswahl…aber es muss pala sein…;-)

Jokl

Nur aus Interesse, sind die Kosten und Bezahlmodelle auch noch Vanilla?
Mir fehlte da später, mit abnehmendem hype, eine Art „Prepaid“ Variante, ich kauf mir 30 Stunden und kann die dann in X Wochen/Monaten verteilen.

Leon

Gibt nur Abo und das zählt auch für Retail und Classic.
Jetzt kostet ein wow account nix mehr, früher schon.
Wenn du jetzt einen machst bekommst du alle inhalte kostenlos, ausser bfa das aktuelle addon.
Also Classic bis Legion…lvl 60-110.
Aber das abo brauchst du und das kostet 12,99 für einen monat.

Achja und es gibt nur die Prepaid Cards also z.B 2 monate wow gametime (60tage)
oder Blizzard Gift Card um 20€

TNB

Ich glaube du hast nicht verstanden was er meint, da dein Kommentar nichts mit dem Thema zu tun hat.

Master Pain

Stimmt, hatte voreilig geschrieben.

Selyria Selly

Sry leute aber es gibt nun genug Videos und Streamer die Wow ausführlich diskutiert haben wer jetzt nach 1-2 Tagen schon abhaut der soll auch weg bleiben ich Selber habe nur 3-4 Stunden zeit am Tag davon werde ich Jede nutzen um Classic zu spielen.

Und mal ganz ehrlich wer immer die Release von Retail mit classic vergleicht der ist wieso nicht in der Lage Bewertungen abzugeben. Classic ist alle fangen von 0 an und nicht ich habe 9 level 110 so 120 geschaft was mach ich jetzt, omg ich langweile mich naja okay zocken war mal was anderes. Für die die drauf stehen sich mal ein wenig durchzubeißen ist classic das Game.

Ich freu mich jedenfalls tierisch drauf. Und ich habe edlich Jahre auf Pserver verbracht.

Ayrony

„Der gute Herr sollte Mal auf Empathie umskillen.“ – also wenn er hier was macht, dann ist das Empathie zeigen. Er macht das Spiel an sich ja nicht schlecht, er kritisiert nur, dass durch den Hype eine falsche Erwartung bei Spielern erweckt wurde, die Classic nun mal nicht gerecht werden kann.

Andy

Als langweilig würde ich es nicht beurteilen,aber zwischen Vorstellung und Realität wird bei vielen ein grosser Unterschied sein.
Wenn dann das erwachen kommt werden wohl wahrscheinlich viele angelangweilt sein.
Classic fehlen viele Annehmlichkeiten an die man sich gewöhnt hat.Der Frust wird gross sein wenn msn z.b. sehr lange nach einer Gruppe suchen muss um dann in den Todesminen zu wipen,und den Dungeon nicht abschliessen.So hat man eventuel einige Stunden verloren ohne ein Ergebniss und nicht alle haben mehrere Stunden Zeit am Stück um zu spielen.Das ist aber nur ein Thema dazu,da kommen noch so viele andere Sachen die die Spieler frustrieren werden.

Snowblind

Und es wird bei den meisten wieder so sein das man auch 2-3 wipes aushält weil die grp suche eben mit Anstrengungen verbunden ist. .. natürlich wird es auch Leute geben die Instant leaven, aber die laden dann eben auf der gedanklichn kos Liste.

Bodicore

Genau WowClassic ist absolut total langweilig.

Dürfte ich nun alle Assigamer und Twitch-Kiddys bitten, einmal gerade durch zu laufen und den Ausgang da hinten zu nehmen.
Ah ja und bitte unterwegs einfach nichts berühren.

Sollten Sie ihren Namen bereits reserviert haben und nun Hilfestellung bei der Charakterlöschung benötigen, so wird Ihnen der Kundendienst gerne behilflich sein.

Danke.

Alex

Kann es sein das du seine Aussage missverstanden hast oder interpretiere ich gerade etwas an deiner Aussage falsch? Er selbst findet classic wow selbst nicht langweilig, er sagt ja nur das viele wegen des Medialen Hype etwas anderes etwarten werden als WoW ist, weil es mit heutigen standards was schnell konsumierbare Unterhaltung anbetrifft nicht mithalten kann. Was ja auch genau der Sinn dabei ist. Den aber die Heuschrecken schwärme die dem Hyper hinterher rennen nicht verstehen werden.

Omega Omegah

Das ist das Problem an Leuten die nur die rosarote Brille kennen

Bodicore

Meine Brille ist nicht rosa. Als Veteran und Mitglied einer Privatservercommunity weis ich durchaus was auf mich zukommt 🙂

Ich weis allerdings nicht ob ich im offiziellen Classic bleibe das wird die Community für mich entscheiden.

Bodicore

Ach das war nicht gegen ihn.

Ich bezog mich nur auf den Hype der nie und nimmer standhalten wird. Und darauf das wohl viele Spieler Classic starten in einem Spiel gelandet sind dessen Qualitäten sie nicht erfassen können.

Alex

Ah ok da habe ich es etwas falsch verstanden und kann dir nur zustimmen.
Diesen Spieler sollte man zudem das Internet entziehen bis sie gelernt haben sich selbst zu informieren.

The_Flail

Classic hat Qualitäten? Ist mir neu.

War damals gut weil man es nicht besser kannte/wusste aber niemand kann mir ernsthaft erzählen das er ewiges suchen nach einer Gruppe und mehrere vollkommen nutzlose Skilltrees, so das einige Klassen nur eine nützliche Skillung haben, super fand.

Ich gebe WoW Classic MAXIMAL 1 Jahr bis der Aufschrei danach doch die BC Inhalte aufzuspielen kommt.

Was Blizzard nach einiger Zeit dann auch tun wird, immerhin jetzt liegt der Grundstein und einfach alles neu zu release um die Nostalgiker zu ködern ist ein schlauer Schachzug.

Bodicore

Ohhhh ja, Classic hat Qualitäten.

-Instanzen sind so aufgebaut das man denken muss beim pullen oder man frisst Staub und das nicht nur in Instanzen auch draussen kann man alleine schnell sterben.
-Gold ist etwas wert was wiederum den Handel interessanter macht.
-Open World PvP war schon immer geil.
-Man muss denken beim Spielen, Aggromanagement, CC usw.
-Fleiss macht dich stark man kann mehrere Buffs erfarmen
-Der Zusammenhalt auf den Servern ist besser man kann sich einen Namen machen als guter Spieler das ersetzt den Gruppenfinder da man eingeladen wird und gar nie suchen muss.
-Keine Dailyquests was man hat, das hat man.
-Gilden bestehen nicht nur aus Buffleechern sondern machen Sinn.
-Klassenquest, Zugangsquests zu den Instanzen
-Nicht jeder kann alles und man kann in vielen Gilden auch als Supporter mit (eigentlich in allen ausser in total durchoptimierten Raidgilden (aber wer spielt schon mit denen).
-Jäger haben verdammt nochmal einen Köcher und Pfeile.
-Fraktionshandel ist ein Feature.

Sicher es gibt viel das mühsam ist und oder langweilig. Aber ich leide in Classic genau so wie meine Gildenkollegen das schweisst zusammen. Ich hab mehr Freunde aus Classic mit denen ich noch Kontakt habe als aus allen andern Addons zusammen.

Die Leute die Classic wirklich wollen, die wollen kein gelecktes Spiel die wollen etwas dreckiges, etwas mit Ecken und etwas wo man mal die Maus wegschleudert. Aber auch etwas für das man für seine Mühen belohnt wird.

Solche Leute gibt es durchaus genug da draussen und jeder welcher in Classic den Jäger Epicquest gemacht hat der weis was ich meine… Dagegen ist Darksouls geschenkt 🙂

Recht dir das ?

The_Flail

Die meisten Qualitäten dir du aufführst klingen mehr nach Nostalgie. Du spielst heute nicht mit den Leuten von damals sondern mit „jungen“ Spielern, die wollen das machen was die großen Streamer machen und die Raiden mit Meta Builds und Optimierten Gruppen. Da wird dir wenn du einen Raid oder Dungeon von innen sehen willst nix anderes übrig bleiben als dich zu fügen und die Skillung zu fahren die erwartet wird.

Die einzigen Sachen bei denen ich dir zustimmen kann sind Open World PvP, die Instanzen, das es insgesamt schwieriger war und die Klassen und Zugangsquests.

Ich sage ja nicht das das heutige WoW besser ist, im Gegenteil mit Cata gings den Bach runter.

Aber Classic war nicht die beste Zeit von WoW. Das Spiel wurde mit BC um längen besser (auch wenn Outland mist war)

Für mich persönlich wird das immer WotLK sein und zwar als Ulduar rauskam. Vielleicht bin ich auch nur froh das Blutelf Vergelter sich ab da nicht mehr selber umbringen mussten um Schaden zu machen.

Bodicore

Ja klar ich hab auch nur das aufgezählt was für mich als alten Sack toll ist…

Aber klar du hast recht die Leute sind anders drauf das werde ich berücksichtigen.
Ich glaube auch nicht daran das WoW Classic das grosse Ding sein wird oder eine Revolution auslöst. Der Hype wird in 4-6 Wochen weg sein und mit ihm sicher 80% der Spieler.

Ich persönlich hab auch nicht vor mich mit den Leuten oder darf ich sagen Noobs rumzuärgern mein WoW Classic beginnt erst in einem Monat wenn die Gebiete wieder frei sind 🙂

Ob dann noch was schönes entsteht wird sich halt zeigen müssen. Ich bin aber zuversichtlich es kommen auch viele gute und nette Leute von den Privatservern in die Legalität. ???? Da wird schon was gehen.

Übrigens würde ich auch eher BC oder WotlK nehmen wenn man mich fragen würde welches Addon ich gerne hätte denn erst da wurden Raids zu Raids…
Aber Classic nehm ich auch.

Master Pain

Das ist ja das schöne, es gibt eine natürliche Auslese.

Und ich finde schon das die meisten Dinge die Bodicore aufzählt echte Spielmechaniken sind die verloren gingen mit der Zeit.

Die „beste“ Wow Zeit gibt es nicht außer für Blizzards Geldbeutel vielleicht. Alles andere ist eigene Empfindung.

Würde auch gerne BC spielen aber bin schon ,auch wegen bodis oben genannten Gründen, extrem glücklich über Classic bis jetzt ☺️ Stresstest sei Dank

mmogli

Wenn Blizzard nach Classic BC aufspielt ..dann ist es für mich kein Classic mehr… ..und wir sind dann raus

Jewel

Ich denk auch das viele enttäuscht werden. Classic ist für unsere heutige zeit wo alles schnell gehen muss nicht mehr so passend. Fängt ja schon damit an das instanzen Gruppen sich auflösen/kicken weil der damage zu niedirg ist und der run sonst zu lange dauern würde.

KohleStrahltNicht

Stimmt , für junge Spieler wird das Classic nichts sein…aber eben nur für die jungen Spieler.

Koronus

Wen definierst du als jungen Spieler? Ich mache es wie Barneys umgekehrte Ewokkurve. Alle die WoW noch vor der Catacasualisierung gespielt haben und Spaß darin hatten sind dafür geeignet, vom Rest sind nur 10-30% geeignet.

Nora mon

Ich liebe die Ewokkurve.

Damian

Also ich bin 51 und habe mit WoW zu Zeiten von BC begonnen.
Ich kann wirklich gut verstehen, was sich die Oldies mit Classic erhoffen, ich glaube nur, dass sich diese Hoffnung nicht erfüllen wird. Weil sich eben nicht nur WoW, sondern auch wir uns verändert haben. Die meisten Spieler von damals leben heute in völlig anderen Kontexten und auch ihre Bedürfnisse sind andere, als vor gut 15 Jahren…
Ich kann heute nicht mal mehr einen neuen Char in BfA (trotz Tradtionsrüstung!) beginnen, weil ich die alten Zonen so langweilig, vorhersehbar und grafisch extrem veraltet empfinde.
Nun kommen mit Classic auch noch ein lahmer Kampf und viele dem damaligen WoW- und Internet-Entwicklungsstand geschuldete Erschwernisse hinzu.

Bei der ganzen Diskussion habe ich immer den Eindruck, die WoW-Pioniere von einst wollen das erste Verliebt sein so erleben, wie zu dem Zeitpunkt als sie 15 waren.
Das wird für die meisten nicht funktionieren.

KohleStrahltNicht

Hey , man kann sich immer verlieben , nicht nur 1x.

Sina Tyler

ja, aber nicht dauernd in den/die gleiche..:-D….ich wünsche allen, die zum einen wissen, was auf sie zu kommt und denen, die nicht wissen, was auf sie zukommt, sich aber darauf einlassen können..megaviel spaß….auch wenn es für mich als alte säckin nichts mehr ist..:-D

Master Pain

Ach ich denke der ein oder andere junger MMOler , mit Darksouls fetisch, wird hier sein Glück finden.

Wir sollten nicht alle verteufeln????

Talking Helmet

Da hat er recht. Damals war das gut, heute ist das nicht mehr zeitgemäß.

KohleStrahltNicht

Sagt wer?

Bodicore

ja es ist tatsächlich nicht mehr Zeitgemäss.

Zum Glück

Denn die zeitgemässen MMO können ja mit wenigen Ausnahmen an guten Ansätzen nix mehr ausser PvP.

Naja wir werden sehen der Hype wird sich natürlich so niemals halten das macht er nie.

Master Pain

Mich würde interessieren was denn zeitgemäß ist … Gibt es dafür ein Raster was ein Spiel haben muss ?

Hmm ob die meisten einfach nur einen Trend meinen ???? …

Sina Tyler

für mich ist das zeitgemäß, was mir SPASS macht…auf einen trend-zug springen oder das, was heute „zeitgemäß“ sein soll, hat damit für mich überhaupt nichts zu tun….wenn ich bock drauf hätte, spiele ich packman oder wat auch immer im 7. pixelhimmel für mich rumschwebt..:-)

Dahoo

Ich denke sein Denkansatz ist nicht unbegründet. Ich gehöre zu den WoW Classic Release Spielern und habe mich Jahre Später zu Pandaria, Cataklysm und Legion nochmal kurzzeitig versucht. Hat mich aber nicht mehr halten können da die Konkurrenz viel zu gut war mittlerweile. Mich haben aber die enormen Veränderungen in der Zeit förmlich erschlagen. es war ja ein komplett anderes Spiel. Jetzt ist die Frage ob das altbackende WoW Classic nicht genau hier absolut Enttäuscht. Wäre z.b. wie das Gefühl Tera wieder zu installieren und Spielen zu müssen, wo andere Spiele wie AoCreation, CameU, Projelt TL, Ascent: IR etc. Spielen und uns schon fast mittleidig ansehen wenn wir mit unserem am Gehwagen kaum vorwärtskommenden WoW Classic Opa daherstolpern wie bei The Walking dead entflohen.

Könnte sein Gedanke gewesen sein, denn hier berücksichtigt er eben die Leute die zu Jung sind um zu Wissen was da kommt, das kann wie er sagt in gewaltigen Frust umschlagen, gerade weil es so gehyped wird.

Ectheltawar

Ich denke er wird mit seiner Einschätzung da nicht wirklich weit daneben liegen. Aktuell hat sich ja wirklich ein doch recht großer Hype rund um WoW Classic gebildet und wenn man sich dann vielerorts auch mal die Kommentare dazu durchliest, bekommt man schnell den Eindruck das hier auch viele Leute an den Start gehen, die entweder absolut keine Ahnung haben wie Classic wirklich war (weil damals noch zu jung oder nie gespielt), oder eben mit spürbar rosa Brille auf ihre Classic-Zeiten zurück blicken.

Egal wie viele zum Classic-Start dabei sind, auch ich würde durchaus als Prognose abgeben das wir in 6-12 Monaten nur noch einen Bruchteil dieser Menge an wirklich aktiven Classic-Spielern haben. Die Menge, welche dann aber noch spielt, sind dann aber auch wirklich diejenigen, welche Classic geliebt haben und es auch heute noch aktiv spielen würden. Denen sei es gegönnt ihr Classic zu haben, nur hab ich meine Zweifel das es auch nur Ansatzweise so viele werden, wie der aktuelle Hype vermuten lässt.

KohleStrahltNicht

Hauptsache Spielspaß…..ob nun 300 oder 3000 auf dem Server dabei sind.

alfredo

300 heisst aber es gibt nur maximal 7 raidgilden und das sind alle spieler vom server.

Bodicore

Naja es gibt dann eher so 2 Raidgilden und 220 Casuals

alfredo

wow bis man da ne gruppe für ubrs findet vergehen wochen.

Bodicore

Ne ne ne das geht gut mit Casuals 😉 Raidgilden die sind da schon längst in BWL während wie normalos noch fleissig MC Radien 🙂

Auf meinem Privatserver gab es auch nur ca.300 aktive und da ging das wi warm Schnürchen auch als DD. Ich denke Classic wird auch etwas entspannter da viele Leute schon die Bosse der Raids gelegt haben und sich nichts mehr beweisen müssen.

Ich bin mir nicht mal sicher ob ich überhaupt raiden will 🙂

alfredo

also 110 casuals in deiner fraktion(wenn überhaupt 50/50 der fall ist), wird schon etwas dauern.

Rush Channel

Von den 300 musst dann ally und Horde noch berücksichtigen 🙂 kann sich jemand noch erinnern bei der classic Verpackung hat man eine Gruppe gesehen wo ein tauren mit nem zwerg Mensch und Nachtelfen gesehen hat. Vllt wars auch ein alpha trailer oder so

User

Sehe ich so ähnlich. Da ich, als wow veröffentlicht wurde, beruflich im Ausland war habe ich die Classic Zeit verpasst und bin erst ende BC eingestiegen. Mich persönlich reizt 0 an dem „alten“ wow und ich werde mir auch nicht extra ein Abo für ein 15 Jahre altes Spiel holen. Ich verstehe aber die Nostalgie dahinter und würde wahrscheinlich anders denken wenn ich bei den Vanilla Zeiten dabei gewesen wär 🙂

Seska Larafey

Ich wette um das es morgen regnet, das die meisten Spieler „neulinge“ einen Bug „shitstorm“ anzetteln werden, wie doch fehlerhaft WoW Classic doch(noch) ist

„Das sind wir von Blizzard nicht gewohnt!“ flame flame Mistgabeln und Heuhaufen

KohleStrahltNicht

Die werden erst mal in den Startgebieten fragen wo die Quests zu erledigen sind ;o)

TimTaylor

Haha ja und sich dann wundern das ne Quest länger als 2 Minuten geht. oder jeder Mob nicht onehit stirbt xD

Steve

Wer ist Sodapoppin? Ich finde ihn langweilig…….. Was macht man nicht alles, um aufzufallen…..

alfredo

wie kannst du ihn langweilig finden wenn du ihn nicht kennst? 😀

Erzkanzler

„Sodapoppin ranks number 12 for total number of views on Twitch.“

Gibt wohl weniger erfolgreiche Streamer als ihn. Es ist natürlich leichter ihm zu unterstellen er möge nur auffallen, als sich inhaltlich mit seiner Kritik auseinander zu setzen 😉

Alex

Das ist ist ein absolut berechtigter Standpunkt, das hat absolut nichts mit Auffallen zu tun. Manchmal glaube ich echt das hier viele nur bei dem Wort Streamer schaum vor dem Mund bekommen. Warum frage ich mich, Neid oder was ist das Problem?

TimTaylor

Streamer ist auch irgendwie das falsche Wort, die sind auch nur Influencer 🙂 und die meisten verzapfen halt nun mal sehr viel Schrott…ich folge dem schon lange nicht mehr und schau auch kein Twitch mehr, ist mir alles zu langweilig geworden.

Alex

Influencer empfinde ich viel mehr als schlechte Bezeichnung weil es ein Sammelbegriff ist und darunter Leute Fallen die von jetzt auf gleich wirklich ohne viel Arbeit berühmt und eventuell auch reich geworden sind. Zudem wird Influencer sein immer mit dem nicht leisten von Arbeit gleichgesetzt, was Blödsinn ist. Ich mag keine Negativ behafteten Sammelbegriffe die zudem nicht im Ansatz widerspiegeln was für eine Tätigkeit dahinter steht. Ich sehe durchaus einen unterschied zwischen einem Gaming Streamer und einem Instagram Model, das mit Schnappschüssen aus ihrem “Alltag“ dicke Werbedeals bedient.

Bodicore

Naja er muss ja auffallen wenn er damit Geld verdienen will… Sonst könnte er ja auch nur für sich selber spielen.

Oder anders gesagt Red Bull ist für nix…. Kein Biker den ich kenne und etwas auf sein Training gibt, trinkt die Zuckerplörre privat. Die wollen auch nur auffallen mit ihrem Sponsoring bei den Extremsportevents.

Theojin

Ich denke mal, die wenigsten Spieler werden überhaupt bis lvl60 durchhalten. Wer Gold ausgibt wie in Retail, seine Berufe skillt, alle verfügbaren Zauber in allen Rängen kauft, wer sich ab und an mal was im AH gönnt, der steht dann mit 10 Gold auf lvl40 rum und darf dann noch bis lvl55 laufen, das dürfte schon so manchem, der es nicht von früher kennt, den Reiz nehmen.
Und da rede ich nur von Dingen, die man selber beeinflussen kann. Von Tank- und Heilermangel für Levelinis fange ich da gar nicht erst an.

Das Classic floppt würde ich keinesfalls behaupten, nur viele Spieler, die erst mit WOTLK und später eingestiegen sind, kennen die „harten“ Zeiten gar nicht, WoW war im Vergleich zu den gängigen MMORPGs seinerzeit schon das mit der angenehmsten Levelerfahrung und einem sehr moderaten Schwierigkeitsgrad.

KohleStrahltNicht

Warum werden die Spieler auf Level 40 herumstehen?
Sie werden einfach spielen…..ohne Druck!

alfredo

sie stehen nicht wirklich rum. ich denke er meint das etwas anders. „ja und dann stehste da mit nur 10 gold und kannst dir dein mount nicht leisten“. ist meine vermutung.

KohleStrahltNicht

Das ist sogar zu 100% möglich….

Vultox

Das wird sogar SEHR wahrscheinlich passieren.
Ich weiss noch von KAL-Online oder Ragnarok Online ( habe ich damals mit Freunden so um 2002-2004 gespielt) da war das grinden von Mobs ganz normal. Quests, wie wir das heute kennen, gab es schlichtweg nicht. Und dann hab ich WoW Classic geholt und dachte: WTF ist das leveln angenehm 🙂

Erzkanzler

Die Wahrheit wird, wie so häufig, wohl in der Mitte liegen.

Jene die enttäuscht wieder abziehen, werden es aber wohl leise tun (Biste nicht hardcore genug?) und die verbleibenden Spieler sowie die PR von Blizzard werden es als großen Erfolg (ohne Nennung konkreter aktiver Spielerzahlen) vermarkten. Wer also jetzt öffentlich sagt es würde nicht erfolgreich, unter Umständen damit Recht, wird aber keinerlei Anerkennung dafür erhalten da die allgemeine Wahrnehmung eine andere sein wird.

Schönes Beispiel, wie das Schweigen einer Mehrheit der lauteren Minderheit die Wahrheitsdefinition überlässt. Darum ist für mich lautes Denken und Zweifeln viel wichtiger als lautes „Wissen“ 😉

Talking Helmet

So wird es wohl in der Tat laufen!

bcazk

jeder der bissl was im kopf hat sollte wissen das das n flopp sein wird …

KohleStrahltNicht

Was floppt?
Classic hat sich doch alleine durch die neuen Abos schon für Blizzard gerechnet.

bcazk

ich meine das es ein flopp für uns spieler sein wird , was juckt mich ob blizzard damit cash macht ?…

KohleStrahltNicht

Warum sollte Classic für uns Spieler floppen?
Wir können es endlich offiziell spielen und müssen nicht jahrelang auf privaten Servern spielen.
Wir Spieler sind die großen Gewinner!

Seska Larafey

Na dann sollten es genug Spieler sein um die Server am leben zu halten

KohleStrahltNicht

Das werden wir als Spieler eh nicht erfahren.
Blizzard wird das ganze schon vorher gut durchgerechnet haben.
Wenn die Server bezahlt sind , werden sie wie die anderen vom live-WoW mitgewartet.
Das wird immer ein Plus sein….

Alex

Kannst du das auch etwas näher ausführen warum es deiner Meinung nach floppen sollte?
Oder bist du auch nur einer derjenigen die immer und überall den Flopp eines Jeden Spiels das den eigenen Vorstellungen nicht entspricht vom Himmel reden um hinterher sagen zu können “ich habs doch gleich gesagt“?

bcazk

ist eig ganz einfach, weil blizzard verlernt hat wie man gute spiele macht

KohleStrahltNicht

Weißt du nicht das Classic nur eine alte Version von WoW-BfA ist?
Quasi von 2005??
Classic wurde nicht gemacht , Classic wurde wiederbelebt……

Seska Larafey

oder World of Warcraft: Retro würde auch passen

bcazk

eben nicht.

Alex

Aha, ok gut, dir fehlt offensichtlich jegliche Argumentations Grundlage, weswegen du perfekt in die von mir genannte Personengruppe fällst.

Vultox

Jeder, der was im Kopf hat sollte wissen, dass WoW damals das non plus ultra unter den MMORPGs war

Talking Helmet

Ja, damals.

alfredo

damals war alles besser!

Bodicore

Wohl kaum, WoW ist noch immer an der Spitze und wird es auch 2020 noch sein.

WoW ist Handwerklich ein sehr gutes Spiel das die ältere Erfolge nicht mehr so wirklich gehalten werden konnten ist in meinen Augen die Faulheit von Blizz schuld und natürlich auch der Wandel im Markt.

Ich hoffe das WoW Classic ein Umdenken bei den MMO Entwicklern bewirkt.
Die Spiele brauchen wieder mehr Seele.

Talking Helmet

MMOs sind in der Tat über die Jahre ziemlich den Bach runter gegangen, beim damaligen Beginn des Hypes wieder anfangen zu wollen, indem man back to the roots geht, wird aber wohl nicht klappen. Damals war WoW neu und toll, sowas hatten viele noch nicht gesehen. Das wiederbeleben zu wollen, indem man die alten Mechaniken wieder ausbuddelt, das wird nicht gelingen. Viele fanden WoW damals stark, die Begeisterung ist auch wieder groß, aber wie viele das alte System mit allen Stärken, aber auch Schwächen, dann auch wirklich auf Dauer wollen werden? Wohl nur sehr wenige.

TomRobJonsen

So oft, so oft wurde gesagt das WoW Tot, am Ende und sonst was ist.

Nun wird eine alte Version released und der Hype is Groß, aber immer noch diese Meldungen. https://media2.giphy.com/me

Rush Channel

Das höre ich mir mitlerweile schon 15 Jahre an , ja Iwann ist jedes Spiel tot . Aber laut dieser Definition würdest du kein einziges Spiel mehr zocken. Wer es mag zockt , wer nicht der findet etwas anderes. Das schöne an classic ist der Ruf. Nette Leute werden oft eingeladen , miesmuscheln gimpen in der pampa rum und hören auf ????

KohleStrahltNicht

Sodapoppin ist einfach zu jung um ein Oldschool-MMORPG gut zu finden oder zu mögen.
Soll er doch bei Fortnite oder ähnlichem bleiben……
Der Typ vergißt hunderttausende ältere Spieler meines Jahrgangs ( 71 )oder noch älter , die eben Zeit haben und mit hektischen , modernen Spielen nichts anfangen können.
Ab 35 wird die Motorik nun mal langsamer und die Augen schlechter….

Wartekzz Gaming

Ich glaube sie haben den Text nicht verstanden!……

KohleStrahltNicht

Spielen ist der Beruf von diesem Streamer…..er muß die Spiele nicht mögen.
Er muß nur spielen um Geld zu verdienen , somit ist er kein typischer Spieler!!

Erzkanzler

Sodapoppin ist, soweit ich mich da nicht irre, mit WoW groß geworden sowohl als Mensch, als auch als Streamer.

KohleStrahltNicht

Ok….danke für die Info.
Für mich ist er eben nur ein Streamer der keinen Bock auf Arbeit hat.

alfredo

xD seine arbeit ist halt unterhaltung. tausende menschen schauen ihm zu. vergleichbar mit fernsehen, kino usw, nur nicht so groß und professionell

KohleStrahltNicht

Nur das junge Streamer kein Benehmen haben und meinen sie müssten obercool und affig sein….

alfredo

irgendwie muss man die jugend ja unterhalten. so mancher spielt auf twitch auch nur eine rolle und ist privat anders.

Seska Larafey

Dr.Disrecpect z.b. macht das um aufzufallen

Erzkanzler

Ich glaub da ging es um „ingame-arbeit“

alfredo

sei dir da mal nicht zu sicher 😛

Alex

Ohne ihnen zu nahe treten zu wollen auch Streamen ist Arbeit, natürlich keine Körperlich anstrengende ohne Frage, aber das ist das selbe was Künstlern schon seit Jahrhunderten vorgeworfenen wird, nur weil man etwas tut was einem Spaß macht heißt es nicht das es keine Arbeit wäre oder man nur auf der faulen Haut liegt.
So ein Leben in der Öffentlichkeit hat auch genug nachteile die ich niemals haben möchte, abgesehen vom Geld.
Ich kann es als Altenpfleger absolut nachvollziehen das man dieses Verhältnis schnell mit Neid oder Unverständnis begutachtet aber ich denke da vereinfacht man die Situation ein wenig zu sehr.

Bodicore

Also ich denke Streamen ist sehr anstrengend da muss man auch jeden Tag ran und man muss auch bisschen das spielen was die Leute sehen wollen und weniger die Games auf die man vielleicht gerade Lust hat.

Denke auch nicht das man da mal schnell 3 Wochen Urlaub machen kann sonst hat man wahrscheinlich keine Zuschauer mehr wenn man wieder da ist 😉
Wenn dieser Njna dann sagt das er etwas erschöpft ist denke ich das kann man unter diesem Gesichtspunkt nachvollziehen.

Wartekzz Gaming

Genau so sieht es aus. Wer Sodapoppin kennt, wird ihn vermutlich von WoW Classic kenne. Zumindest ist es bei mir so

Alex

Ich glaube wirklich sie haben den Text nicht verstanden, im Grunde stimmen sie ihm sogar zu.
Er liebt wow Classic, wirft aber den berechtigten Standpunkt auf das viele mit dem entschleunigten wow Classic eher auf die Nase fallen werden nur weil sie dem Medialen Hype nachrennen, viele der heutigen Spieler haben keinerlei Gespühr für Immersion der alten Version oder deren “Vorteile“, diese werden nur das eher Langsame gameplay sehen, die schlechte Grafik und vor allem die vielen Qol features vermissen, weil sie es gewohnt sind das alles schnell konsumierbare Kost ist. Ich denke aber das es nicht in einem Shitstorm ausartet dafür sind die Classc verfechter zu Zahlreich und zu engagiert und das ist auch gut so.

Sevenz

Witzig; nach Empathie rufen, dass er bloß nicht die ältere Generation vergisst, aber im Gegenzug null Verständnis für den Wandel der Zeit, die Interessen junger Menschen und neuer Berufsbilder aufbringen. Einfach mal einen ganzen Berufszweig als faule Schmarotzer bezeichnen und dabei keine Ahnung haben was da alles hinter steckt. Ich dachte die Zeiten wären vorbei wo die älteren Generationen auf den jüngeren herumhackt.

Und ich habe heute mit Ende 20 mit nichten mehr Zeit als früher zu Classic Zeiten, als ich um 12:45 Schulschluss hatte… oder gehen sie nicht arbeiten?

KohleStrahltNicht

Warum sollte ich nicht arbeiten gehen?
Bringt uns die Youtubegeneration weiter?
Youtuber ist für mich kein Beruf , das sind lern und arbeitsfaule für mich.

Sevenz

Genauso haben die Alten über die „Computergeneration“ geredet, dieses Teufelszeug. Bringen uns Spieleentwickler weiter? Es gibt viele Berufe die nur zur Unterhaltung der Gesellschaft dienen. Warum sollte das kein Beruf sein? Regelmäßig Content zu erstellen, diverse Softwareprogramme zu lernen um eben diesen Content zu erstellen, Marketing betreiben um den Kanal zu pushen. Ab einem gewissen Level wird das ganze zu ’nem kleinen Unternehmen. Da sollten Sie echt noch einiges lernen, aber ich denke Sie sind sehr lernfaul…

Na ich denke Sie gehen nicht arbeiten weil sie so viel Zeit haben um ein Videospiel am leben zu halten – Schön dieses Schubladendenken, nicht? 🙂

Budman

mit 10jahren?

KohleStrahltNicht

Was mit 10 Jahren?

Comp4ny

Der Gewinner ist wie immer Blizzard… den um spielen zu können, braucht es ein Abo.
Ergo für den Finanzbericht wird es super nach Erfolg aussehen. Auch wenn die meisten ihr Abo auslaufen lassen & nicht aktiv spielen.

Dann wird Blizzard wieder behaupten „wir haben 12 Mio aktive Spieler“ … wobei es in Wahrheit gerade mal die hälfte ist oder drunter. Multi-Accounts, auslaufende Abos… usw.

Jyux

Jup….. für den Müll den Blizzard die letzten Jahre so abliefert möchte ich denen eigentlich garkeine 13€/ Monat mehr zahlen. Aber leider habe ich (und viele Anderen) einfach zu viel bock auf Classic.
Gönnen tu ichs Blizzard trotzdem nicht.

Dunarii

Unrecht hat er damit sehr wahrscheinlich nicht. Die meisten wissen doch gar nicht wie das früher war und werden nicht die Geduld haben das so zu spielen wie wir damals.

f1rstImp4ct

Dann sind die Server auch schnell frei von so Leuten und die Warteschlange verschwindet^^
Ich hoffe eigentlich, dass diese Leute, die keine Ahnung von Classic haben schnell weg sind.

Mit der heutigen Toxizität, die Spieler so an den Tag legen hat das ganze Miteinander am Anfang auch wenig am Hut mit Classic denke ich. Wenn nur noch der alte Schlag am Start ist könnte es wieder wie früher werden.

Erzkanzler

Ich denke, das erhoffen sich viele, darum auch der Hype. Müsste ich wetten, ich würde darauf setzen, dass auch die „alten“ enttäuscht werden da sich das „damals“-Gefühl nicht wieder einstellen wird allein schon da der Erfahrungshorizont der einzelnen Spieler nun ein anderer ist und viele andere Faktoren wie fehlende Gildenforen usw. die Situation beeinflussen werden.

Es bleibt aber spannend, wie sich das äußert und ob die Spieler dem Spiel, der Community oder sich selbst die Schuld dafür geben. Müsste ich wetten…. ach egal 😀

KohleStrahltNicht

Ich dachte eigentlich du hättest viele Kommentare der Classicspieler gelesen.
Ich wiederhole es wie viele andere auch…..beim einloggen hast du das alte Spielgefühl von damals!
Ebenso beim spielen…..

Erzkanzler

Abwarten wie lange das anhält 😉

KohleStrahltNicht

Wenn ich die vielen vollen Privatserver betrachte..Ja , es wird anhalten ;o)

Seska Larafey

„damals waren wir jünger und frisch und ungebunden!“

KohleStrahltNicht

Ich war 34 , verheiratet , 2fachSchicht , Hausbau , Kinder und Frau wollten ernährt und bespaßt werden.
JETZT habe ich Zeit und Ruhe…..aber nicht mehr ganz so frisch ;o)

Seska Larafey

8 Stunden Raids oder mal eben so 10Stunden auf Boss Respawn warten (Everquest „Classic“). Das ist heute unmöglich bei mir

Lilli Kilana

und nu bist du arbeitslos, alt und geschieden. deine kinder hassen dich. und du lebst von hartz4 in ner blockwohnung mit einem zimmer. da hast du mit sicherheit genug zeit für wow classic. meiner einer leider nich. 😀

KohleStrahltNicht

Wie kommst du darauf?
Ich bin jetzt 47 und fühle mich nicht alt. Kinder sind groß , Frau arbeitet Vollzeit , ich arbeite auch Vollzeit.
Haus ist bezahlt , 2 Urlaube im Jahr und mit 52 oder spätestens mit 56 gehe ich in den Vorruhestand bis ich 67 bin und in Rente gehe….mit noch mehr Zeit.
Zeit neben Sport , Familie , Urlaube und Rasenmähen ;o)

Lilli Kilana

und hast scheinbar vergessen, heute deine tabletten zu nehmen. hol das mal bitte nach. dann verschwinden deine wahnvorstellungen bestimmt wieder.:D

KohleStrahltNicht

Welche Wahnvorstellungen?
Mit deinen Beleidigungen passt du eher zur Buffed-Community.

Rush Channel

Fazit : wer damals Spaß hatte , wird heute auch gefallen daran finden . Nur wird das nicht jahrelang gezockt , weil man es kennt. Hoffe nur die Leute werden nett sein 🙂

Seska Larafey

Ich muss dich etwas dämpfen. „Wenn nur noch der alte Schlag am Start ist könnte es wieder wie früher werden.“

Nun ja, auch bei den alten Spielern ist die Zeit nicht stehengeblieben. Sie wurden zu Eltern, haben Arbeit und andere Real Life sachen die Online Zeit von damals nicht möglich machen
Man braucht doch schon was „neues blut“ damit es am laufen bleibt

KohleStrahltNicht

Die anderen Alten sind jetzt Anfang 40 bis Ende 50…..für diese Spieler gibt es doch gar kein Spieleangebot mehr.
Diese Spieler haben das Geld und die Zeit um ein Spiel am kacken zu halten…..
Die Neuen , jungen wollen nur alles F2P und gogogo…..
Die Spieleindustrie sollte mal so langsam umdenken!

Seska Larafey

deswegen sind die Mobile so ein erfolg. es ist meistens auf F2P und gogogo getrimmt

Dukuu

Keine Ahnung, ob mich WoW Classic enttäuschen würde. Habs damals nicht gespielt, bin also unvorbelastet. Heute komm ich nicht dazu, weil einfach gerade zu viele Spiele in der Warteschlange sind und ich schlicht keine Zeit habe. Denke ich lass auch diesmal den WoW-Hypetrain einfach an mir vorbei saussen 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

151
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x