WoW Classic: Petition will „Classic +“ bringen – aber was soll das sein?

Viele Spieler fragen sich bereits seit einiger Zeit, wie es eigentlich mit WoW Classic weitergehen soll, sobald der Content „aufgebraucht“ ist. Denn alles soll ja eigentlich bleiben wie damals. Einige Fans haben nun Ideen für die Zukunft – und sogar eine Petition gestartet.

Das ist „Classic +“: In einer Petition auf change.org fordern einige Fans von WoW Classic aktuell, dass Blizzard ein WoW Classic+ entwickeln soll. Das bedeutet in etwa so viel, als dass Classic nach dem Erscheinen von Naxxramas einfach weiterentwickelt werden soll.

Statt anschließend The Burning Crusade und Wrath of the Lich King als offizielle Legacy-Server zu bringen, soll der Inhalt von Classic erweitert werden. Das solle das Problem umgehen, dass die Community durch zusätzliche Server älterer Erweiterungen weiter aufgeteilt wird.

WoW Wotlk TBC title 1140x445

Der vorgeschlagene Weg wird bereits von einem anderen MMORPG vorgelebt. Runescape hat mit OldSchool Runescape ebenfalls eine „Classic“-Version gebracht, die seitdem neue Inhalte für Fans der alten Version bekommt. Und Runescape hat noch immer tausende Spieler.

WoW Classic+ – So könnte es aussehen

Welche Inhalte könnten kommen? Die dänische Website ProgamerReview hat in einem Artikel zu „Classic+“ bereits einige Ideen zusammengestellt. Nach den bereits angekündigten Phasen von WoW Classic könnten fünf weitere kommen:

  • Die Höhlen der Zeit
  • Länder des Konflikts: Azshara
  • Der Dunkle Turm: Karazhan und Dalaran
  • Der Scharlachrote Ansturm: Lordaeron
  • Der Smaragdgrüne Traum
Die Smaragdgrünen Traumpfade kamen bereits als Ordenshalle der Druiden in Legion. Der Traum wäre guter Content für Classic.

In den Phasen sollen jeweils neue Dungeons und sogar neue Schlachtzüge stecken, wie etwa „Das Herz des Traums“ oder „Höhlen der Zeit: Der Schädel von Gul’dan“. Es sei aber auch möglich, bereits bestehenden Content aus anderen Erweiterungen zu nutzen, etwa den Turm von Karazhan.

WoW Classic bringt neuen Dungeon – Das müsst Ihr zu Düsterbruch wissen

Außerdem erhielten mit jeder Phase weitere Klassen mehr Klassen-Quests, was diesen noch mehr Tiefe verleihen könnte. Auch die Welt selbst würde um entweder überarbeitete oder neue Gebiete erweitert werden.

Das ist das Problem daran: Obwohl die Idee sicherlich vielen Spielern gefallen dürfte, sehen andere auch Schwierigkeiten dabei. Es sei für die Entwickler einfach leichter, etwa The Burning Crusade umzusetzen als neuen Content zu erschaffen.

WoW-Illidan
Mit „Burning Crusade“ würde es Illidan an den Kragen gehen – mal wieder.

Sie kritisieren auch, dass „Classic +“ niemanden ansprechen würde außer Spieler, die ohnehin schon Classic spielen würden. Ob das jedoch stimmt, sei dahingestellt, denn auch von Classic hieß es, dass höchstens Veteranen es spielen wollen. Nun hat es auch neue und Retail-Spieler begeistert:

Retail-Spieler gestehen bei WoW Classic: „Ich lag falsch, es ist toll“
Autor(in)
Quelle(n): ProgamerReview
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (37)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.