Blizzard sagt: Wenn WoW-Fans es wollen, bringen sie auch BC und den Lich King zurück

World of Warcraft: Classic erscheint schon bald. Doch Blizzard macht sich bereits Gedanken zu den Erweiterungen Burning Crusade und Wrath of the Lich King.

Mit der Veröffentlichung von World of Warcraft: Classic geht für viele Fans ein langjähriger Traum endlich in Erfüllung. Nach langer Wartezeit werden sie endlich wieder die „Vanilla“-Erfahrung von World of Warcraft erleben können und Azeroth ganz neu entdecken. Doch mit der Umsetzung dieses Plans kommen auch neue Fragen auf. Wie sieht es mit den ersten Erweiterungen „The Burning Crusade“ und „Wrath of the Lich King“ aus?

WoW-Arthas-Menethil-Artwork-Lichking titel

Revivals mehrerer WoW-Erweiterungen wären möglich: Blizzard hat in den vergangenen Tagen mehrere Interviews gegeben aus denen sich klar erkennen lässt, dass sie einer erneuten Veröffentlichung von „The Burning Crusade“ oder anderen Erweiterungen offen gegenüberstehen. Das würde zwar wieder viel Zeit in Anspruch nehmen, aber mit WoW: Classic habe man nun bewiesen, dass es auf jeden Fall möglich ist.

Wenn ihr an der Beta für WoW: Classic teilnehmen wollt, könnt ihr euch hier anmelden.

Welche Voraussetzungen gibt es? Ob Blizzard allerdings wirklich die anderen Erweiterungen veröffentlicht, hängt vor allem von der Nachfrage und dem Erfolg von WoW: Classic ab. So sagte J. Allen Brack in einem Interview mit Forbes:

„Wenn es [WoW: Classic] sehr erfolgreich ist und von vielen Leuten gespielt wird, die sich dafür interessieren und sich dieser „Ruf nach der nächsten Sache“ entwickelt, dann wäre das etwas, über das wir sprechen würden.

Wir haben jetzt auf jeden Fall die Möglichkeit das in einer Art zu leisten, die wir bisher nicht hatten. Das ist etwas, das nun möglich geworden ist. Ob wir es tun oder nicht, das liegt wirklich an dem Interesse der Fans und ihren Reaktionen.“

WoW-Illidan
Mit „Burning Crusade“ würde es Illidan an den Kragen gehen – mal wieder.

Auf die konkrete Frage hin, ob es also eine Möglichkeit gäbe, dass es Server für Classic, Burning Crusade und Wrath of the Lich King geben könnte, sagte Brack weiter:

„Ja. Ich möchte weder den Arbeitsaufwand noch die dafür erforderliche Zeit verharmlosen. Das ist nichts, was wir einfach mal eben an- oder abschalten könnten. Aber wenn wir von einem erfolgreichen „Classic“ ausgehen, werden wir sehen, was die Zukunft bringt.“

Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass Blizzard über weitere Addons nur nachdenken wird, wenn die Nachfrage stimmt und Classic als Erfolg verbucht wird.

Das wird sich erst noch zeigen müssen.

Würdet ihr euch darüber freuen, wenn auch die Erweiterungen „Burning Crusade“ und „Wrath of the Lich King“ erneut veröffentlicht werden? Oder sollte man es mit dem Revival der WoW-Vergangenheit nicht übertreiben und die Spieler nicht noch mehr aufteilen?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.