WoW: Dieser Bug macht zahlreiche Statuen verdammt gruselig

Ein unheimlicher Bug plagt gerade die World of Warcraft. Statuen scheinen zum Leben erwacht zu sein und sorgen für manch einen Moment des Schreckens.

Ein neuer Patch bringt in World of Warcraft auch immer ein paar kleine, versteckte Fehler mit sich. Aktuell ist so ein Bug aber ziemlich unheimlich, denn er macht aus toten Statuen plötzlich lebende Kreaturen, die für so manch einen unheimlichen Schauer verantwortlich sind.

Was ist das für ein Fehler? Im Subreddit von WoW hat der Nutzer Caradin ein kleines Video von der Statue aus Aroms Wehr gepostet. Das ist ein Stützpunkt der Allianz in Drustvar. Ein wichtiger Ort hier ist eine Statue im Süden von Aroms Wehr. Eigentlich sollte sie aus Stein und damit unbeweglich sein. Doch wenn der Charakter sich der Statue nähert, dann dreht sowohl die Statue als auch der Falke auf dem Arm des Mannes sich dem Spieler zu. Das könnt ihr hier sehen:

The Statue in Arom’s Stand is alive. from r/wow

Woher stammt der Bug? Mit dem Pre-Patch 9.0 hatte Blizzard ein neues System für NPCs implementiert. Wann immer der eigene Charakter nah an einem NPC vorbeigeht oder der NPC an dem Charakter vorbeigeht, versuchen die NPCs den Spieler anzuschauen.

Das ist grundsätzlich eine gute Sache und macht die Welt authentischer. NPCs bemerken den Charakter, werfen ihm einen kurzen Blick zu und gehen dann weiter ihrem Alltag nach.

Offenbar wurde dieses Feature aber auch auf Statuen angewandt. Das dürfte daran liegen, dass vor allem die neueren Statuen eigentlich nur NPCs mit fester Pose sind, die entsprechend eingefärbt wurden. Bei der Einführung des neuen Systems wurde das aber wohl auf alle NPCs angewandt. Daher drehen nun auch die Statuen den Spielern ihren Kopf zu.

Zu sehen ist das bei vielen menschlichen Statuen, aber auch bei einigen Quillen in den Gebieten der Mogu (die „Hunde“ der Mogu).

Wird das behoben? Es dürfte wohl eine Weile dauern, bis Blizzard diesen Fehler behebt, denn dafür müssen vermutlich alle Statuen einzeln aus dem neuen System genommen werden. Bis dahin reicht das aber, um einige verdutzte Freunde zu schockieren und sich schaurige Geschichten auszudenken, was es mit den seltsamen Statuen in der Spielwelt auf sich hat.

Mit ein bisschen Glück ist das schon mit dem nächsten Patch Geschichte, der passend zum Launch von Shadowlands erscheinen dürfte.

Ein anderer Fehler aus Patch 9.0 hat aus Magiern, die den Friseur benutzen, plötzlich Drag-Queens gemacht.

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x