Neuer Loot-Shooter ist so erfolgreich auf Steam, dass sich der Lead-Designer entschuldigen muss: „Hätten uns besser vorbereiten müssen“

Neuer Loot-Shooter ist so erfolgreich auf Steam, dass sich der Lead-Designer entschuldigen muss: „Hätten uns besser vorbereiten müssen“

Der neue Loot-Shooter „The First Descendant” ist viel erfolgreicher, als die Entwickler angenommen haben. Gerade auf Steam gab es einen riesigen Ansturm zum Release. Das führt zu einigen Problemen. Der Lead-Designer entschuldigt sich und kündigt einen Hotfix an.

Wie erfolgreich ist The First Descendant auf Steam?

  • Der Loot-Shooter von Nexon begann sofort mit knapp 150.000 Spielern auf Steam – am ersten Tag stieg das auf fast 230.000 an.
  • Der Ansturm hält mittlerweile an und ist über das Wochenende noch größer geworden – das Allzeithoch war am Samstagabend mit 248.149 gleichzeitigen Nutzern erreicht. Zudem ist das Spiel auch auf PlayStation und Xbox erschienen.
  • Mit so einem Ansturm haben die Entwickler offenbar überhaupt nicht gerechnet. Aber die Nachfrage nach Loot-Shootern ist riesig, nachdem Anthem, Destiny 2 und The Division 2 die Bühne bereitet haben.

So viele Echtgeld-Käufe, dass es Probleme machte

Das waren die Probleme: Im Spiel gibt es die Währung „Caliber“, die man sich kaufen kann und mit der man sich wiederum im Cash-Shop des Spiels Items holt. Doch wer zum Release „Caliber“ kaufte, erhielt die Währung gar nicht.

Der Chef-Entwickler Lee Beom-hun entschuldigt sich dafür und erklärt in einem Video (via youtube):

Es gibt eine Reihe von Dingen, für die ich mich entschuldigen muss. Zunächst einmal gab es vom ersten Tag an eine Verzögerung bei der Bezahlung von Caliber. Die Anzahl der Käufe war so hoch, dass der Server überlastet war, sodass es sehr lange gedauert hat, bis wir sie bearbeiten konnten. Wir hätten uns im Voraus gut vorbereiten sollen, aber es tut uns sehr leid, dass wir nicht in der Lage waren.

Was gab’s noch für Probleme? Auch auf Login-Probleme geht der Chef-Entwickler ein. Microsoft Azure haben hier Probleme gemacht:

Microsoft Azure war mit einem dringenden Dienstausfall beschäftigt, aber es gab einen Unfall, sodass wir eine große Serverinspektion durchführen mussten. Das Entwicklungsteam schaffte es, das Problem zu lösen, indem es die ganze Nacht aufblieb, aber ich entschuldige mich nochmals.

Tja, so ein Überraschungs-Hit bringt offenbar nur Probleme und Nachtschichten mit sich.

Hotfix kommt, soll Probleme beheben

Wie soll es weitergehen? Der Entwickler sichert zu, einen Hotfix zu veröffentlichen, der unter anderem:

  • die Performance-Probleme auf der PS5 angeht
  • die Stabilität der Client-Server erhöht
  • einige Bugs fixt
  • das Intro leiser macht, denn: Der Sound, wenn das Nexon-Logo kommt, sei einfach zu laut

The First Descendant ist als Free2Play-Titel für viele im Moment offenbar einen Abstecher wert und gut genug, dass die Leute nicht sofort wieder wegrennen, sondern im Spiel bleiben und erstmal sehen wollen, was sie erwartet. Der Shooter wird im Moment kontrovers diskutiert. Wir zeigen euch, welcher Charakter zu euch passt: The First Descendant: Welcher Charakter passt am besten zu euch?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ramzy

Jahre lang The Division gezockt und immer gehofft das ein anderer Loot Shooter erscheint der mir wieder das Gefühl gibt Spaß am Spielen zu empfinden.

Per Zufall hab ich dieses Spiel entdeckt via TikTok und hab mich verliebt wie eins damals als The Division 1 im Jahr 2016 erschienen war ☺️.

Da ich lange BDO gespielt habe freue ich mich um so mehr über diesen Sandbox Loot Shooter.

Das Geheule und pay 2 win Geheule ist normal, fast schon Standard.

Path of Exile ist der übelste Grind so auch bei BDO und ich sage mit sehr gutem Gewissen das es bei The First Descendant die light Version ist und zudem es extrem Spaß macht.

Das Progress System ist einfach genial, würde sagen Warframe nur noch besser gemacht.

Definitiv für mich endlich wieder ein Spiel wo ich mich freue wenn ich Zeit habe zu zocken und das hatte ich lange nicht mehr !

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Ramzy
ASJW

Das lustige ist ja, dass es sich die Leute drehen, wie sie es gerade brauchen. Da wird einmal vom Abo Spiel geträumt, weil da musst man nicht ständig Geld reinpulvern und kann sich alles gemütlich erspielen ( der FF14 Experte weiter unten ), da kommt dann bla,bla von wegen, der Weg ist das Ziel….

Beim nächsten Spiel wird bemängelt, warum es plötzlich Geld kostet, den Weg abzukürzen. Da ist es plötzlich eine Frechheit, dass man was zahlen soll, um sich Sachen zu kaufen, die man auch erspielen kann….

Was ist jetzt, mit dem Weg ist das Ziel? 🤔

Wlantubbie

Ich kann aus Erfahrung von Nexon sagen daß es noch sehr viel Geld kosten wird, wenn man weiter kommen möchte. Alleine die Tatsache das man 25stunden für 1 Charakter braucht um den Freizuschalten. Sehe ich schon das Potential in dem game, es richtig auszuschlachten.

Blackstone30

Sind ja nicht nur die Forschungszeiten alleine. Sagen wir mal du willst deine Inventarslots bisschen erweitern. Könnte man ja machen bis zu 1000 Slots. Und bevor jetzt einige rumheulen “Soviel Slots braucht man niemals”. Es geht rein ums rechnerische. Wenn du die 1000 Slots voll ausschöpfen willst brauchst du 4×99.99€ ~ 5000 Caliber (750 Bonus) Weil man für die 1000 Slots 25000 Caliber braucht. Und halt nochmal extra 2000 Caliber sind also ca 450€ nur für die Inventarslots. Oder willst du schnell auf Waffen/Nachfahren die Maximalen Modulslots kostet so ein Katalysator glaube auch ca 10€. Und das sind nur ein paar Dinge…alleine durch die Cosmetics oder Ultimate Packs machen die auch unmengen an Kohle…Alleine für Ultimate Bunny. Oder andere Cosmetics. Ja Nexon verdient sich gerade mehr als ne goldene Nase an dem Spiel.
Für mich persönlich ist die Luft nach gut 40h schon wieder raus. Klar ich könnte jetzt noch Hardcore grinden für die “schweren” Bosse…Da freu ich mich doch lieber morgen auf Once Human…das ist eher ein Spiel nach meinem Geschmack

ASJW

Das sind halt immer so komische Vergleiche. Mal schnell den max. Modulslot rauf…
Hallo?! Der soll Endgame sein. Das soll nicht schnell gehen?! Wenn man meint, man muss den nach 3 Tagen spielen haben… tjo, dann zahl halt was dafür.

Das gleiche mit den Inventarslots. Die sind sauteuer. Stimmt. Würde ich nie kaufen!
ABER… Wenn einer das Spiel so suchtet, und das muss man, um 1000 Slots voll zu bekommen. Meinst du nicht, dann kann er Geld im Spiel lassen? Wir reden hier von 100erten Stunden, wenn nicht schon 1000ten. Was kostet z.b. WOW oder FF14, wenn man die Abokosten umrechnet, um auf so eine hohe Stundenzahl zu kommen?

Ich will hier kein F2P Spiel verteidigen, aber manche Leute haben schon Ansichten, da fragt man sich echt, was ist mit denen los? Wenn einer hunderte Stunden zockt, dann finde ich es wirklich nicht zu frech, wenn er mal ein paar € dafür locker macht!

Die gleichen Leute loben dann meist ihre Abo Spiele. Dort sind dann 180€ im Jahr plötzlich kein Problem.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von ASJW
Veoh

Mal gucken ob die es auch so belassen.

Alles was man nicht ingame bekommen kann ist wirklich nur kosmetik (bisjetzt).
Einzige daran, es ist teils etwas Teuer verglichen mit Warframe.

Mal sehn was da jetzt noch alles kommt.
Potential besteht immerhin, gerade wegen Crossplay auch über 6 Platformen.

EsuTix

Das Spiel kommt von nexon und damit ist eigentlich schon alles klar. Egal wie gut ihre Spiele manchmal Anfangs sind. Ich hab aus ihren etlichen anderen Titeln gelernt und Fange nichts mehr an das sie raus bringen.

Jedes Spiel das ich von denen kenne landet irgendwann im p2w Grab bis am Ende alle aufhören und die Wales noch zuende gemolken werden.

Nexon gibt mir immer sofort Combat Arms Dual Scorpion vibes haha

thoxx

Alles was man nicht ingame bekommen kann ist wirklich nur kosmetik (bisjetzt).

Das stimmt so nicht. Man kann z.B. keine weiteren Descendant-Slots Ingame erspielen. Gibt keine andere Möglichkeit als kaufen.

Pille

Leute zahlt doch nicht noch für diese Inspirationlose Kopie von allen Sünden die es über die Jahre als Unding herustellten also Geld würd ich in dieses Spiel nicht stecken 🤣🤣🤣

ASJW

Wo muss man den was zahlen? Klär mich mal auf? Wie kommt man auf den Trichter, dass man in solchen Spielen Geld ausgeben muss?
Bisl zwanglos dahinspielen, reicht allemal.
Ich hab jetzt 15 std. oder so und 3 Charaktere. Was will man mehr?

Einerseits fordern die Leute Content ohne Ende, weil sonst wirds ja langweilig. Gibs den Content, fordern die Leute, dass irgendwelche Booster oder so scheiss Zeut ja billig oder kostenlos sein muss, damit man diesen Content so schnell wie möglich beenden kann.
Die Gaming Com. ist so kaputt! 😂

Ich spiel als Gelegenheitsspieler bisl dahin und hab meinen Spaß. Absolut kein Muss, da irgendwo Geld rein zu buttern!

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von ASJW
Walez

Das man „Wo“ etwas zahlen muss, schreibt Pille doch garnicht. Der Rest seiner Kritik ist selbstklärend, siehe das Zitat aus dem Artikel…

„Es gibt eine Reihe von Dingen, für die ich mich entschuldigen muss. Zunächst einmal gab es vom ersten Tag an eine Verzögerung bei der Bezahlung von Caliber. Die Anzahl der Käufe war so hoch, dass der Server überlastet war, sodass es sehr lange gedauert hat, bis wir sie bearbeiten konnten. Wir hätten uns im Voraus gut vorbereiten sollen, aber es tut uns sehr leid, dass wir nicht in der Lage waren.“

ASJW

Ja gut. War ja nur bei Steam, bei den meist erwarteten Titeln ganz vorne dabei. Da konnte man den Ansturm wirklich nicht vorhersehen. 😂

Bei mir läufts zum Glück reibungslos.

Ich finde das Spiel erstaunlich unterhaltsam. Die Ballerei macht echt Spaß! Warframe, nur in cooler. 😁 ( Mir gefällt das Warframe Setting nicht so…)
Außerdem ist Warframe viel zu leicht. TFD ist da schon herausfordernder.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von ASJW
Mihari

Mir geht es da genau anders herum. Ich finde das Movement in TFD relativ langsam und träge, die Schlauchlevel und Story langweilig, die paar Questtypen sind 08/15, das man keine Prämiumwährung erspielen kann und die Preise generell eine Frechheit, den Questhub so lala … alles in allem für mich persönlich eine schlechte Kopie von Warframe, Destiny und Co. Mehr als 12 Stunden konnte es mich nicht motivieren zu spielen. Und das auch nur, weil ich die Story durchspielen wollte.

In 2 Wochen ist die TennoCon 2024 und ich bin echt mal gespannt was uns DE da präsentieren wird. Ich vermute, es wird uns das nächste Hammerkapitel vorgestellt werden. Es müsste ja eigentlich noch dieses Jahr 1999 kommen … die Vorbereitungen und Pre-Quests laufen ja schon länger. Das wird sicherlich ein Hammer spielerisch und optisch werden 🙂

Pille

Du fasst es leider sehr gut zusammen

ASJW

Aha ok. Und Warframe hat keine Schlauchlevel?! Dann hast wohl ne andere Warframe Version. 😂 Und das bisl “open World”… WANN kam das, bei Warframe raus? Gabs die open World schon bei Start? 🤔

Wo zum Geier hat Warframe bessere Questtypen? Ist doch auch der komplette Einheitsbrei.

Hier gabs mal nen Artikel, zum Schwierigkeitsgrad von Warframe. 97% ( glaub ich waren es ) aller Missionen sind erfolgreich. Das sagt schon alles über den “Schwierigkeitsgrad” von Warframe aus. Deshalb hab ich damals auch aufgehört. Die meiste Zeit ist man einfach nur durchgerusht. Das typische Spiel für Leute von heute, die paar Knöpfe drücken wollen und dann WIN! Ohne wenn und aber und ohne Herausforderung.

Gab ja nur diese komischen unendlich Wellen Missionen, die wirklich schwer waren/wurden mit höheren Wellen. Die ganzen normalen Missionen, waren einfach nur faceroll über die Tastatur, und Level beendet.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von ASJW
Orchal

Ob es besser oder schlechter als Warframe ist will ich jetzt gar nicht beurteilen, aber mir ist die Ästhetik der Figuren in Warframe einfach etwas drüber. Ich liebe ja Fantasy und Scifi Völker aber diese Tenno… Rüstungen sind von der Ästhetik einfach nicht so mein Fall.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx